Home / Forum / Mein Baby / Schlimmes erlebnis gehabt

Schlimmes erlebnis gehabt

12. August 2016 um 9:25

Gestern waren wir spontan in mostar,weils zum schwimmen und sonnen kalt war. Als wir an der alten bruecke waren,wo sonst nur geuebte springer fuer geld runterspringen,ist spontan ein tourist ohne kenntnisse gesprungen und nicht mehr aufgetaucht. Seine frau und 2 schwestern waren direkt neben uns. Das war so ein schlimmes drama,bin immer noch geschockt. Bis zum abend hatten sie ihn noch nicht gefunden,die suche geht heute weiter.
Er war erst 25 und am meer,genau wie wir spontan nach mostar gefahren und jetzt ist er tot. ;-(

Mehr lesen

12. August 2016 um 9:31

Oh nein
Sowas ist wirklich schwer zu verarbeiten, vor allem wenn man dann noch die familie daneben sieht.
Ich hoffe dass ihr bald damit umgehen könnt.

Wir haben als kinder mitbekommen (nur gehört, gott sei dank nicht gesehen) wie sich einer von einem aussichtsturm gestürzt hat. Mich hat das noch lange verfolgt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2016 um 9:59

S.u.
Genau das mit dem geräusch ist so schlimm...
Wobei wir schon einige meter weg waren, und wir kinder das mit sicherheit nicht von selbst als aufprall gedeutet hätten, da hätten meine eltern damals einfach nichts vor uns dazu sagen sollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2016 um 11:07

Dummheit
gehört bestraft. Mein Beileid den Hinterbliebenen Ich hoff, ihr könnt das schnell verarbeiten. Wünsch euch noch einen schönen Resturlaub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 0:12
In Antwort auf nutellatoastxx

Dummheit
gehört bestraft. Mein Beileid den Hinterbliebenen Ich hoff, ihr könnt das schnell verarbeiten. Wünsch euch noch einen schönen Resturlaub

Dummheit gehört bestraft?
Ein bisscheb übertrieben oder?

Man wünscht doch niemanden den Tod wegen einer falschen Einschätzung. Er wollte vielleicht mutig, männlich und cool sein. Aber als Strafe den Tod? Nee sorry das hat doch niemand wegen sowas verdient

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 13:21
In Antwort auf nutellatoastxx

Dummheit
gehört bestraft. Mein Beileid den Hinterbliebenen Ich hoff, ihr könnt das schnell verarbeiten. Wünsch euch noch einen schönen Resturlaub

Ey,
für diesen 'Dummheitspost' gehörst DU! echt bestraft!

Das ist dermaßen respektlos, dass mir echt die Spucke wegbleibt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 23:12

@enbarr
Vielleicht wusste der Mann auch gar nicht, dass dort Menschen für Geld hinunterspringen? Vielleicht hat er die Gefahr nicht erkannt? Er wäre bestimmt nicht gesprungen, wenn er gewusst hätte, dass er sterben könnte dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2016 um 15:17
In Antwort auf nutellatoastxx

Dummheit
gehört bestraft. Mein Beileid den Hinterbliebenen Ich hoff, ihr könnt das schnell verarbeiten. Wünsch euch noch einen schönen Resturlaub

Mal ohne Mist
Du bist noch immer eine ganz fiese Userin.
Hast mit deinem alten Nick schon gegiftspritzt und noch immer liest man so geistfreie Kommentare.... wo ich mich echt frage, was in dir vor geht....
Ein Mensch ist gestorben. So ein dermaßen pietätloser Beitrag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:52
In Antwort auf blaaablaaaaa2

@enbarr
Vielleicht wusste der Mann auch gar nicht, dass dort Menschen für Geld hinunterspringen? Vielleicht hat er die Gefahr nicht erkannt? Er wäre bestimmt nicht gesprungen, wenn er gewusst hätte, dass er sterben könnte dabei

Doch wusste er
Er hat vorher mit den springern geredet. Die haben ihm gesagt,er duerfte wohl springen,muesste aber vorher eingewiesen werden,an anderer stelle erst probespruenge machen,haette auch einen neoprenanzug gekriegt. Keine ahnung warum er das nicht
gemacht hat? Vielleicht waren ihm die 25 euro
zuviel,soviel haette die einweisung gekostet oder
es war der nervenkitzel oder er hat das einfach
nicht ernstgenommen. Das problem die neretva
ist eiskalt,tief und viele strudel,gegen die man
nicht ankommt,wenn man an falscher stelle
springt. Sie haben ihn einige hundert meter
weiter gefunden. Ich hab ihn springen sehen,er
zappelte in der luft mit den beinen und platschte
sehr ungluecklich ins wasser... ich dachte zuerst
Es waer ne show fuer die touristen... aber seine
frau und schwestern fingen sofort an zu
jammern und zu weinen an. Sie dachten das ihn
die da oben nicht springen lassen.die maenner oben hatten aber gar nicht so drauf geachtet,auch weil sich da mindestens noch 50
weitere touristen auf der bruecke befanden und
erst ein paar minuten vorher einer von ihnen
gesprungen war. An dem tag war es auch noch
recht windig,keine guten voraussetzungen zum
springen. Seine schwester meinte auch er waer kein guter schwimmer.erst eine woche vorher war ein profispringer an einer anderen bruecke gestorben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 21:02

Ich hab keine tafel gesehen
Ja haette er eigentlich wissen muessen.war zumindest keine wette ,soviel ich weiss und auch kein selbstmord,wie es in einigen userkommentaren vermutet wurde,die ich im internet dazu gelesen hab. Laut seinen schwestern und ehefrau haben sie versucht es ihm auszureden.aber wie so halt balkan maenner sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 21:58

Es
ist dumm, wenn man ohne Hirn und Verstand in ein unbekanntes Gewässer springt. So was lernt man schon als kleines Kind. Trotzdem tun mir die Hinterbliebenen leid und auch Ano, die das mitansehen musste. Den Tod hab ich im Übrigen niemandem gewünscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen