Home / Forum / Mein Baby / Schluchzen

Schluchzen

19. März 2012 um 22:06 Letzte Antwort: 19. März 2012 um 22:46

Juhu,
meine Motte (2 1/2 Jahre) hatte heute Abend vor dem Zubettgehen noch mal einen heftigen Trotzanfall. Der war so heftig, dass sie beim Weinen extrem geschluchzt hat und kaum sprechen konnte.
Das ganze ist jetzt 2 bis 2 1/2 Stunden her, sie schläft jetzt schon seit 1 1/2 Stunden und sie schluchzt immer noch.
Ich kenne das ja, hat sie schon öfter gemacht und ich kenne das ja auch selber von mir.
Aber so lange? Hört sie damit auch wieder auf?
Kennt das wer, dass sowas manchmal echt Stunden dauert bis die Kleinen sich wieder beruhigt haben?
Es klingt so erbärmlich, sie tut mir jetzt so leid!
LG

Mehr lesen

19. März 2012 um 22:09

Der mensch verarbeitet den Tag und Erlebtes im Schlaf
besonders aufwühlende oder irgendwie besondere Ereignisse werden länger verarbeitet, das dauert und ist normal... Lass sie Schlafen und morgen ist die Welt für sie in Ordnung, wichtig ist, dass sie schlafen kann und alles verarbeiten kann.
Gleiches geht auch mit Glucksen und Lachen im Schlaf bei freudigen Ereignissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2012 um 22:20
In Antwort auf moccha2011

Der mensch verarbeitet den Tag und Erlebtes im Schlaf
besonders aufwühlende oder irgendwie besondere Ereignisse werden länger verarbeitet, das dauert und ist normal... Lass sie Schlafen und morgen ist die Welt für sie in Ordnung, wichtig ist, dass sie schlafen kann und alles verarbeiten kann.
Gleiches geht auch mit Glucksen und Lachen im Schlaf bei freudigen Ereignissen.

Danke für Deine Antwort,
mach mir halt nur Gedanken, dass sie nun ununterbrochen seit diesem Trotz dieses Schluchzen hat. Sind ja nun schon einige Stunden!
Schlafen tut sie wie ein Stein.
Hört sich nur immer so leidvoll an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2012 um 22:34

Hatte mein sohn letztens auch
Er hatte einen Schreianfall (wahrscheinlich wegen seinem 8 Wochenschub) und ist danach auf meinem Arm eingeschlafen. Volle 2 Stunden hat er dabei noch geschluchzt. Tat mir auch voll leid aber scheint normal zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2012 um 22:46

Kenne ich
Das macht mein Sohn ( 3 Jahre ) so gut wie jede Nacht. Einfach so aus dem Nichts. Da erschrecke ich mich manchmal ganz schön. Im gleichen Zusammenhang weint er auch manchmal einfach los im Schlaf. Dann streichel ich ihn bzw. wenn es ganz heftig ist rüttel ich ihn ein wenig wach, damit er weiß, dass es nur ein Traum ist. Danach dreht er sich um und schläft weiter. Ansonsten würde er einen Trotzanfall mitten in der Nacht im Schlaf bekommen. Bei uns kommt es teilweise ziemlich oft die Woche vor, aber manchmal ist auch eine ganze Weile Ruhe.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest