Home / Forum / Mein Baby / schmelzende Reisflocken ins Fläschchen??

schmelzende Reisflocken ins Fläschchen??

26. Januar 2010 um 17:45 Letzte Antwort: 26. Januar 2010 um 21:09

Hallo,

kann mir jemand weiterhelfen? Kann man die schmelzenden Reisflocken (bio von hipp) auch ins Fläschchen geben?? Auf der Packung steht nur was von als Brei mit dem Löffel?

Danke schonmal!

Lg

Mehr lesen

26. Januar 2010 um 17:57


also, soweit ich weiß kann man das schon machen, ich habe irgendwo 1 teloäffel auf 100ml gelesen. es ist aber gut zu überlegen. wie alt ist denn dein kleines? warum willst du denn das machen? wird dein baby nicht richtig satt?

Gefällt mir
26. Januar 2010 um 17:57
In Antwort auf dahee_12462052


also, soweit ich weiß kann man das schon machen, ich habe irgendwo 1 teloäffel auf 100ml gelesen. es ist aber gut zu überlegen. wie alt ist denn dein kleines? warum willst du denn das machen? wird dein baby nicht richtig satt?

meinte natürlich ..
teelöffel

Gefällt mir
26. Januar 2010 um 18:03

Ich hab das gemacht
Aber es war keinerlei unterschied festzustellen. Er schlief nicht besser und nicht schlechter, hatte denselben hunger. Es hilft gut, wenn du nen kleinen spucki hast. Dann kommts nicht so schnell wieder hoch.

Es geht durchaus im flaeschchen, aber ob mans wirklich braucht.....

Hab das gern als brei gemischt mit fruchtmus gemacht! Das mochte er gern!

Gefällt mir
26. Januar 2010 um 19:32
In Antwort auf dahee_12462052

meinte natürlich ..
teelöffel

Danke
für eure antworten!

nee, aufkochen muss man die von hipp auch nicht, aber es steht zum anrühren mit HA-milch nur im teller da, bzw. man soll sie mit de löffel geben...

meine kleine ist nun fast fünf monate, hab aber mit beikost noch nicht angefangen und wollte, dass sie mal etwas länger schläft.... bin nun seit ihrer geburt im 3-4 std. rythmus wach und sie ist nun tagsüber derzeit auch sehr anstrengend will kaum schlafen so dass ich einfach mal auf der suche nach ner lösung für ne tüte mehr schlaf bin....

Gefällt mir
26. Januar 2010 um 19:37

Huhu hippel
Ich benutz die auch seit ca. 2 Wochen, genau die Reisflocken von Hipp. Auf ca. 150ml nen guten TL Flocken. Ich lass es etwas stehn, damit sie noch etwas aufgehen können.

Aber eins muß ich auch sagen, den Rhythmus änderst Du damit nich. Satter ist meine Maus damit schon, aber sie kommt trotzdem nach ihren 6-7h.

Ich mach die Piepsflocken ins Gute-Nacht-Fläschchen.

Viel erfolg.

LG ela

Gefällt mir
26. Januar 2010 um 21:09

Würds nicht machen...
habs auch mal probiert gehabt wegen dem länger schlafen und länger satt machen Märchen...hat aber nix genutzt und habs nach par Tagen wieder aufgehört.
Was mir jedoch dabei, bzw. erst hinterher aufgefallen ist, ist dass meine Tochter viel mehr Blähungen zu der Zeit mit Reisflocken hatte.
Vor kurzem hab ich dann was gelesen, was für mich die Blähungen erklären.

Mann soll keinen Brei (wozu ich Reisflocken auch zähle) nicht aus der Flasche geben, da die Verdauung mit den Enzymen ja im Mund beginnt, und mit Flasche ja umgangen wird, und es so Verdaungsprobleme gibt.

Gefällt mir