Home / Forum / Mein Baby / Schmelzflocken ins Fläschen??

Schmelzflocken ins Fläschen??

31. Mai 2008 um 13:04

Hallo Mädels,

also ich möchte Max heute mal ein paar Schmelzflocken mit ins Fläschen machen. Keinen dicken Brei, einfach nur ein bißchen. Muss ich die Pre Milch dann wirklich aufkochen? Geht das nicht irgendwie schneller in der Mikrowelle oder so? Hab da keine Erfahrungen.

Danke für Eure Antworten
Melanie und MAximilian

Mehr lesen

31. Mai 2008 um 13:13

Hallo Melanie
Du kannst dir ja jetzt denken, dass die ganzen Antworten kommen von wegen: Schmelzflocken machen das Kind nur dick, man würde es aus Bequemlichkeit tun und richtig ist natürlich auch, dass die Verdauung von Brei im Mund beginnt und das wichtig ist!

Aber bei uns riet mir meine Hebamme zu Reisflocken nur 1-2Teelöffel pro Flasche, als Ben 5,5 Monate war, aber noch nicht mit der Beikost begonnen wurde. (Die HA-Nahrung hält oft noch kürzer an, als die normale, er bekommt die Pre, da er die 1er nicht verträgt)

Ich gab sie also in die fertige Flasche 2 Teelöffel und lies es 5 Min quellen. Er hatte es durch den Sauger viel schwieriger und brauchte so fast 20Min für die Flasche und das langsame trinken tata ihm echt gut..

Aber Flocken natürlich, wenn überhaupt, erst mit dem 5. Monat, denn es zählt genau wie Saft schon zu beikost und die soll ja auf keinem Fall zu früh gegeben werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 13:13

Also
laut dem Speiseplan meines Arztes soll ich mit einem Brei abends anfangen. Nachdem er aber das mit dem Löffel noch nicht so richtig kapiert hat, hab ich mir gedacht, mach ich am Anfang einfach mal ein Löffelchen mit rein. Er trinkt momentan so 280ml pre und von der pre soll ich aber laut KiArzt auch nicht weg. In der Früh reicht sie ihm ja noch.

Grüsse
Melanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 13:16
In Antwort auf ronja_12532101

Also
laut dem Speiseplan meines Arztes soll ich mit einem Brei abends anfangen. Nachdem er aber das mit dem Löffel noch nicht so richtig kapiert hat, hab ich mir gedacht, mach ich am Anfang einfach mal ein Löffelchen mit rein. Er trinkt momentan so 280ml pre und von der pre soll ich aber laut KiArzt auch nicht weg. In der Früh reicht sie ihm ja noch.

Grüsse
Melanie

Das mit dem Löffel klappt meistens nicht
direkt, wie lange "übt" ihr denn schon?
Vllt. gibste du ihm einen Löffel Milchpulver mit ein paar Flocken mittags, wenn er wach ist. Nur bis er es versteht.. Ben kann jetzt eigentlich schon mit dem Löffel essen, aber abends wenn er müde ist.. no way

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 13:17

ALSO
einfach ohne aufkochen ind die trinktemperaturwarme flasche rein??? und 5 min stehen lassen. ist das so richrig-die frage interresiert mich auch, hab mich aber nie getraut zu fragen...lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 13:19
In Antwort auf olalla_12503649

ALSO
einfach ohne aufkochen ind die trinktemperaturwarme flasche rein??? und 5 min stehen lassen. ist das so richrig-die frage interresiert mich auch, hab mich aber nie getraut zu fragen...lg

Jep
ich mache die Flasche immer ein klein wenig wärmer, weil sie ja noch quellen muss. wenn du das vergisst, hast du hinterher nämlich nur nen Klumpen, der den Sauger verstopft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 13:20
In Antwort auf lata_12773586

Das mit dem Löffel klappt meistens nicht
direkt, wie lange "übt" ihr denn schon?
Vllt. gibste du ihm einen Löffel Milchpulver mit ein paar Flocken mittags, wenn er wach ist. Nur bis er es versteht.. Ben kann jetzt eigentlich schon mit dem Löffel essen, aber abends wenn er müde ist.. no way

Also
wir haben nach dem 4. Monat angefangen (auf anraten vom KiArzt).
Mittags ist es unterschiedlich. Mal isst er ein ganzes Glas, mal gibts nach ein paar Löffelchen riesen Geschrei. Obwohls immer Karotte, Kartoffel mit Rindfleisch ist. Nachmittags ein bißchen Obst klappt ganz gut. Er will halt noch nicht weg von seiner Flasche. Ist ja auch kein Problem. Aber jetzt abends auch noch den Stress für ihn? Wollte ich vermeiden.
Vertragen tut er alles sehr gut. Keine Probleme.
Ernährungsplan wurde vom dt. Institut für Kinderheilkunde empfohlen und ich halt mich dran. Max ist ein Flaschenkind. Konnte leider nicht stillen.

Grüsse
Melanie und Maximilian 4,5 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 13:29
In Antwort auf ronja_12532101

Also
wir haben nach dem 4. Monat angefangen (auf anraten vom KiArzt).
Mittags ist es unterschiedlich. Mal isst er ein ganzes Glas, mal gibts nach ein paar Löffelchen riesen Geschrei. Obwohls immer Karotte, Kartoffel mit Rindfleisch ist. Nachmittags ein bißchen Obst klappt ganz gut. Er will halt noch nicht weg von seiner Flasche. Ist ja auch kein Problem. Aber jetzt abends auch noch den Stress für ihn? Wollte ich vermeiden.
Vertragen tut er alles sehr gut. Keine Probleme.
Ernährungsplan wurde vom dt. Institut für Kinderheilkunde empfohlen und ich halt mich dran. Max ist ein Flaschenkind. Konnte leider nicht stillen.

Grüsse
Melanie und Maximilian 4,5 Monate

Kann ich gut verstehen.
Wir haben jetzt seit einem Monat die Mittagsmahlzeit ersetzt.
jetzt wollte ich es erst abends mit dem Milch-Getreide-Brei versuchen und anschließend Nachmittag oder Vormittags den Obst-Getreide-brei einführen.

Allerdings möchte Ben abends keinen Brei mehr löffeln und deswegen gebe ich ihn jetzt nachmittags und werde den G_O_B wohl vormittags geben, wenn es soweit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 16:20

Nichts aufkochen würde ich sagen!
Sonst gehen ja alle Vitamine verloren.
Du darfst ja auch kein Pre-Pulver ins kochend heiße Wasser geben.
nur körpertemperaturwarm - sonst gehen wertvolle Inhaltstoffe verloren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2008 um 16:22
In Antwort auf trudy_11873641

Nichts aufkochen würde ich sagen!
Sonst gehen ja alle Vitamine verloren.
Du darfst ja auch kein Pre-Pulver ins kochend heiße Wasser geben.
nur körpertemperaturwarm - sonst gehen wertvolle Inhaltstoffe verloren.

Ok,
werde heute Abend einfach mal nen Teelöffel mit in die Pulle machen und 5 Minuten quellen lassen. Soll ich dann nen grösseren Sauger nehmen? Ich schau einfach mal wie dick das Zeugs dann ist.

Grüsse
Melanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest