Home / Forum / Mein Baby / Schmerzen+Folgen einer Abtreibung

Schmerzen+Folgen einer Abtreibung

28. Februar 2005 um 15:39

Ich hatte vergangenen Fr. eine Abtreibung.Auf die Hintergründe möchte ich nicht weiter eingehen.Es war auf jeden Fall das Richtige.Fr.hatte ich danach eine Blutung,Unterleibschmerzen stärker als normalerweise.Sa. war die Blutung nur noch sehr schwach,die Schmerzen kaum noch da.Es war "nur" noch ein "Wundgefühl" beim Sitzen,o.ä.
So. ging es mir körperlich eigentlich sehr gut.Die Blutung war weg-keine Schmerzen!
Heute morgen habe ich dann erneut eine Blutung bekommen, sowie wieder stärkere Unterleibschmerzen.
Ist das "normal"?Kann es auch sein, dass das jetzt meine normale Regelblutung ist?Oder sind es noch Auswirkungen der OP?
Ich meine, die Schmerzen sind erträglich, aber dennoch finde ich es seltsam, da gestern ja alles wieder gut war.

Könnt ihr mir helfen?
Wäre schön, wenn jemand da wäre, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat.Ab wann wieder baden, wieder mit meinem Freund schlafen,...?!?


Mehr lesen

Top 3 Antworten

9. März 2005 um 19:28

DELIRAH
DU NERVST!!!
Und dumm bist ausschließlich Du, daß Du in Deiner grenzenlosen Einfalt die Nöte und Probleme anderer verkennst und Deinen inneren Frust durch Hetzereien im Forum abreagieren mußt. Laß Dich mal therapieren, Mädchen, das ist echt nicht mehr normal!
Im übrigen sind Deine ach so grausamen Bilder auf pro-leben völlig gefaked! Mach mal die Augen auf, Kleines, und stell Dich dem realen Leben....
Grüße, Jule

9 LikesGefällt mir

28. Februar 2005 um 15:48

...also...

...für mich hört sich das doch schon etwas ungewöhnlich an. vor allem wenn du schmerzen hast! ich habe letztes Jahr eine Freundin zur Abtreibung begleitet, sie hatte von der Klinik eine Notfallhandynummer, hast du sowas auch? wenn dir was komisch vorkommt würde ich dort auf jeden Fall mal anrufen oder nochmal hingehen! lieber mehr vorsicht als zu wenig!

wegen baden und duschen....zu Anja, meiner Freundin wurde gesagt das sie sich die ersten 2 wochen nur duschen soll, auf keinen fall baden. in der zeit auch keinen Sex haben, damit alles zur Ruhe kommt. vielleicht kannst du dich ja auch ein paar Tage krank schreiben lassen damit du dich auskurieren kannst.

hoffe ich konnte dir helfen, lg, Franzi

Gefällt mir

28. Februar 2005 um 22:58

Hi
also ich hatte damals auch solche Blutungen wie Du, das sind noch die Folgen der Abtreibung.
Schmerzen waren bei mir jedoch viel schlimmer. 2 tage nach der OP hatte ich hohes Fieber, schmerzen ohne Ende und Zitteranfälle. Naja, danach gings mir dann gut und ich hatte dann nur noch diese Blutung ne Zeit lang.
Ich sollte nach der OP eine Woche versuchen nicht ins Kalte rauszugehen um eventuelle Entzündungen zu vermeiden.
Meine Ärztin meinte ich sollte 1-2 Wochen nach dem Eingriff nicht Baden sondern nur Duschen und auf 1-2 Wochen auf Sex verzichten.

Das wars soweit

LG

Gefällt mir

1. März 2005 um 14:37

Ist normal
die gebärmutter zieht sich wieder zusammen da sind heftiges ziehen und blutungen normal. Du darfst mind. 3Wo.nicht baden.Die Monatsblutung dauert ungefähr so ein Monat nach der Abtreibung.Ich habe vor meiner Regel nicht gebadet, wenn sie kommt ist das das Zeichen alles wieder ok.
Du must dir das so vorstellen die Grundmauer(Gewebesschichten)sind bis aufs letzte abgebaut worden und das muß sich wieder aufbauen dauert ca 3-4 wochen.

Gruß und alles gute

3 LikesGefällt mir

4. März 2005 um 15:52

Aha...
also Wunschkind nie die Erfahrung als ungeliebtes ungewolltes Kind gemacht.Und später mußt Du nicht nach Deinen leiblichen Eltern suchen und fragen warum warum wollten sie mich nicht haben, haben mich einfach weggegeben.

Gefällt mir

9. März 2005 um 15:10
In Antwort auf franziska75

...also...

...für mich hört sich das doch schon etwas ungewöhnlich an. vor allem wenn du schmerzen hast! ich habe letztes Jahr eine Freundin zur Abtreibung begleitet, sie hatte von der Klinik eine Notfallhandynummer, hast du sowas auch? wenn dir was komisch vorkommt würde ich dort auf jeden Fall mal anrufen oder nochmal hingehen! lieber mehr vorsicht als zu wenig!

wegen baden und duschen....zu Anja, meiner Freundin wurde gesagt das sie sich die ersten 2 wochen nur duschen soll, auf keinen fall baden. in der zeit auch keinen Sex haben, damit alles zur Ruhe kommt. vielleicht kannst du dich ja auch ein paar Tage krank schreiben lassen damit du dich auskurieren kannst.

hoffe ich konnte dir helfen, lg, Franzi

Alles normal
Hi,

es ist alles normal, bei mir wars aehnlich. Es setzte dann die richtige Mens ein!

Ich war dann auch beim FA um nochmal zu fragen und der meinte ist alles ok...kann bloss auch mal ein paar Wochen dauern!

Bist du nicht krankgeschrieben? Ich war ne Woche zu Hause!

LG (alles wird gut) Sweetie

2 LikesGefällt mir

9. März 2005 um 19:28

DELIRAH
DU NERVST!!!
Und dumm bist ausschließlich Du, daß Du in Deiner grenzenlosen Einfalt die Nöte und Probleme anderer verkennst und Deinen inneren Frust durch Hetzereien im Forum abreagieren mußt. Laß Dich mal therapieren, Mädchen, das ist echt nicht mehr normal!
Im übrigen sind Deine ach so grausamen Bilder auf pro-leben völlig gefaked! Mach mal die Augen auf, Kleines, und stell Dich dem realen Leben....
Grüße, Jule

9 LikesGefällt mir

10. März 2005 um 11:28

No problem
hab mein leben noch nicht so aufgebaut, dass ich dem kleinen das bieten kann was ich will!

das wars...

adoption hin und her!

Gefällt mir

10. März 2005 um 11:29
In Antwort auf juleborst

DELIRAH
DU NERVST!!!
Und dumm bist ausschließlich Du, daß Du in Deiner grenzenlosen Einfalt die Nöte und Probleme anderer verkennst und Deinen inneren Frust durch Hetzereien im Forum abreagieren mußt. Laß Dich mal therapieren, Mädchen, das ist echt nicht mehr normal!
Im übrigen sind Deine ach so grausamen Bilder auf pro-leben völlig gefaked! Mach mal die Augen auf, Kleines, und stell Dich dem realen Leben....
Grüße, Jule

Hast voll recht
stimm dir voll zu, das die bilder nicht stimmen! kommt alles nicht hin.

Gefällt mir

10. März 2005 um 21:44
In Antwort auf sweetie08

Hast voll recht
stimm dir voll zu, das die bilder nicht stimmen! kommt alles nicht hin.

Genau
Stimme meinen vorrednerinnen voll zu!

Gefällt mir

15. März 2005 um 12:45

@delirah
die bilder auf pro irgendwas sind echt schlimm!
ich glaube jede frau sollte selbst entscheiden was sie tut und was nicht! das kann man niemanden einreden! und ich denke überreden bringt auch nichts! das leben geht auch nach einer abtreibung weiter. man sollte immer nach vorne blicken! wenn es einen gott gibt dann wird er es verzeihen!
es gibt gründe dafür das man abtreibt, ich selber hatte noch nie eine, aber eine sehr gut freundin. und ich bin für sie da gewesen. das ist nicht so als ob man in den supermarkt nebenan geht und mal schell was kauft! man macht sich gedanken darüber!

und tu uns bitte allen ein gefallen und lass uns mit deinen ach so tollen sprüchen wie mörderinnen in ruhe! ich glaube jede frau weiss was sie getan hat und braucht nicht noch salz in der wunde!

1 LikesGefällt mir

15. März 2005 um 19:11

???
Ich bezweifle das du irgedeine ahnung hast was bei einer abtreibung abgeht?? das kind spürt keinen schmerz!!

Und richte nicht über andere weil du selbst warscheinlich nicht besser bist! Du kannst nur den mund aufreissen über etwas wovon du keine ahnung hast!!! leb schön weiter in in deine traumwelt!! Du hast keine ahnung vom richtigen leben!!

P.S. und nur weil du vielleicht mal irgendwo bilder von schpätabtreibungen gesehen hast heißt es noch lange nicht das das immer so ist!! Und wenn du keine ahnung hast dann geht wieder in deine kirche beten und maße dir nicht das recht an über andere zu urteilen!!!

Solche leute wie du sind das letzte!!!

3 LikesGefällt mir

17. März 2005 um 9:57

Ich habe das Gefühl,
das hier eine frustriete Jungfrau sich immer lauter und lauter zu Wort meldet, mit dem Gedanken, ach, ich gehöre ja a
uch dazu.
Sei einfach still, Du nichts von einem etwas...

1 LikesGefällt mir

17. März 2005 um 16:18

Wie kann man bloss..
solche Bilder veröffentlichen?!Schon mal daran gedacht, dass die Würde diser kleinen Menschen mit solchen Fotos verletzt wird?
Ich glaube nicht dass diese Bilder viele Frauen von einer Abtreibung abhalten.
Habe mich etwas umgesehen und gemerkt dass es meist kirchliche Organisationen sind welche solche Bilder zeigen.Mir kommt da immer so ein Spruch aus der Bibel in den Sinn:RICHTET NICHT,AUF DASS IHR NICHT SELBST GERICHTET WERDET. Denk doch mal darüber nach!
Und dann will ich Dich noch auf etwas aufmerksam machen:es gibt auch Frauen welche eine Fehlgeburt haben bei der man das Baby manchmal operativ "entfernen " muss. Das sieht dann genauso aus.
Ich hatte leider eine Fehlbgeburt und es tut verdammt weh, solche Bilder anzuschauen!Ich bin sehr wütend über diese ach so guten Christen mit ihren tollen Schockbildern!
Versuch doch mal Deinen Hass in Liebe umzuwandeln!

3 LikesGefällt mir

19. März 2005 um 13:14

Hallo delirah,krieg ich keine antwort?!
Würde mich sehr über einen Kommentar freuen!

Shantii7

Gefällt mir

19. März 2005 um 15:53

Da sieht man doch Delirah,
wie dümmlich Du bist. Über andere voller Hass herfallen, und dann noch nicht einmal richtig diskutieren können.
Aber was soll, von so einem altertümchen wie Du es bist, ist wohl als häme und beleidigungen nichts zu erwarten.
Salve an Dich Du Antike Amphore!!!!!!

Gefällt mir

19. März 2005 um 15:55

Ich war ein Wunschkind,
das bestätigt mir meine Mutter!!!
Hast Du toll rübergebracht, wir sind alle Kinder des Zorns.
Du giftige Natter, geh und such Dir etwas fürs Bett, eventuell gehts dann wieder?!

1 LikesGefällt mir

19. März 2005 um 18:45

Hi
Hi ich bin erst 19 und habe vor 3 wochen mein erstes Baby bekommen

aber leute habt ihr mal darüber nach gedacht wieso sie das gemacht hat
ich finde es voll scheisse das ihr über andre leute urteilt und nicht mal wisst wieso sie das baby wegmachen gelassen hat
und zu den bilder das ist doch der letzte scheisse
ich glaube auch an gott aber glaubt mir ich verurteile leute die andre leute nicht kennen und urteiln
meine Sis hat auch ihr baby weg machen lassen
und jetzt bereut sie es wegen so welchen leuten und meine sis hat es nicht umsonst weg gemacht
also denkt mal nach was ihr schreibt

Gefällt mir

20. März 2005 um 0:31

????
Das hat nichts mit Lebenserfahrung zu tun sondern mit Intelligenz!! Das scheint bei dir Mangelware zu sein!!

Wenn das deine Meinung ist dann schön aber halte dich mit deiner bes...Meinung zurück!!!

Ich sagte ja schon, Leute wie du die über andere urteilen obwohl sie keine Ahnung haben was in deren Leben gerade los ist sind das Letzte!!!

Also halte dich mit deinen unsachlichen Kommentaren zurück!!!

Gefällt mir

10. Juli 2005 um 14:17
In Antwort auf jessie1986

Hi
Hi ich bin erst 19 und habe vor 3 wochen mein erstes Baby bekommen

aber leute habt ihr mal darüber nach gedacht wieso sie das gemacht hat
ich finde es voll scheisse das ihr über andre leute urteilt und nicht mal wisst wieso sie das baby wegmachen gelassen hat
und zu den bilder das ist doch der letzte scheisse
ich glaube auch an gott aber glaubt mir ich verurteile leute die andre leute nicht kennen und urteiln
meine Sis hat auch ihr baby weg machen lassen
und jetzt bereut sie es wegen so welchen leuten und meine sis hat es nicht umsonst weg gemacht
also denkt mal nach was ihr schreibt

...
Vielleicht hätte ich nicht in diese Beiträge reinlesen sollen. Ich finde hier sehr viele menschen, die sehr fanatisch gegen Abtreibungen sind.
Aber richtige Hilfe findet man hier wohl nicht.
Man mus immer die Hintergründe wissen.

Wer gibt euch das Recht so über Menschen herzuziehen, die ihr überhaupt nicht kennt? Jeder muss doch für sich persönlich entscheiden. Es ist doch nicht euer Körper.
Wer gibt euch das Recht über einen anderen Körper zu urteilen.
ich bin echt enttäuscht...

1 LikesGefällt mir

4. Januar 2006 um 16:28

Zu "Hoffentlich"
Wie kannst du nur sowas sagen. So einen Mist hab ich noch nie gehört. Ich will gar nicht wissen, was für ien schrecklicher Mensch du bist. Das ist so assozial. Es ist jedem selbst überlassen eine Abtreibung durchführen zu lassen. Abgesehen kannst du nichts töten, dass noch nicht lebte. Aber darüber lässt sich streiten. Aber denkst du es ist besser ein Kind in jungen Jahren zu bekommen und es dann entweder verrecken zu lassen bzw es in einer schrecklichen Jugend aufwachsen zu lassen, weil man nichts besitzt.

Und mal so neben bei. Rauchst und trinkst du??

Gefällt mir

4. Januar 2006 um 16:55

Sozialamt???
Darf ich dich mal was fragen. Wie alt bist du und wie viele Kinder hast du denn schon. Und das Wichtigste: Was machst du beruflich?? Überhaupt was oder Sozialamt?
Ich habe zwar noch nie abgetrieben, aber ich verurteile niemanden, der es tut. Jedem ist es überlassen. Ich wiederhole mich, aber du raffst es anscheinend nicht.

Gefällt mir

4. Januar 2006 um 20:02

Meine Meinung!
du hast vielleicht Recht, aber vielleicht auch nicht. Es ist von niemandem festgelegt worden, wann ein Embryo anfängt zu leben. Man sagt doch auch, dass man ab einem Jahr nach der GEBURT ein Jahr alt ist und nicht ein Jahr und neun Monate.

Ich denke außerdem nicht, dass irgendwelche lapidare Gründe sind, die die Frauen dazu veranlassen, eine Abtreibung durchführen zu lassen. Es gibt genügend Gründe für eine Frau. Und es ist ihr Körper und ihre Entscheidung. Jedem seine Meinung. Wer ist machen lässt oder wer es nie machen würde. Jedem das seine.

Am besten finde ich die Menschen, die gegen die Abtreibung sind, aber während der Schwangerschaft trinken, rauchen und dann nach der Geburt sich einen Dreck um das Kind kümmern und dann bei unbekannten Nachbarn abgeben.

1 LikesGefällt mir

4. Januar 2006 um 20:42

Troffelchen
ich habe in der 4 woche abgetrieben. was wird da bitte schön auseinander gerissen ? was lebt da ? ich finde den satz so unpassend, wenn ER AUSEINANDER GERISSEN wird.

Gefällt mir

15. Januar 2006 um 19:43

Antwort..
Du darfst zwei wochen lang absolut kein Geschlechtsverkehr haben,weil das Infekt risiko sehr hoch ist...
Was deine Blutungen angehen bis zu sechs wochen ist es normal das du blutungen bekommst..Könnte aber auch sein das sich bei dir schon alles normalisiert hat und du deine ganz normalen Regelblutungen bekommen hast...

Gefällt mir

18. Januar 2006 um 9:23
In Antwort auf sevemiyen

Antwort..
Du darfst zwei wochen lang absolut kein Geschlechtsverkehr haben,weil das Infekt risiko sehr hoch ist...
Was deine Blutungen angehen bis zu sechs wochen ist es normal das du blutungen bekommst..Könnte aber auch sein das sich bei dir schon alles normalisiert hat und du deine ganz normalen Regelblutungen bekommen hast...

...
der beitrag ist ein jahr alt... das dürfte sich erledigt haben

Gefällt mir

30. Juni 2006 um 18:39
In Antwort auf piplotta85

Genau
Stimme meinen vorrednerinnen voll zu!

Abtreibung ist bedenkenlos!!!
Am meisten stört mich, dass viele eltern nach so einer entscheidung so ein schlechtes gewissen haben. Abtreibung ist vollkommen bedenkenlos da der fötus keine schmerzen verspürt und nicht von menschlichem lebem die rede sein kann. abtreibung gabs zu jeder zeit und is gerechtfertigt, wenn man dem kind keine gute zukunft bieten kann. also kopf hoch und keine bange...

Gefällt mir

3. Juli 2006 um 14:55
In Antwort auf carlos375

Abtreibung ist bedenkenlos!!!
Am meisten stört mich, dass viele eltern nach so einer entscheidung so ein schlechtes gewissen haben. Abtreibung ist vollkommen bedenkenlos da der fötus keine schmerzen verspürt und nicht von menschlichem lebem die rede sein kann. abtreibung gabs zu jeder zeit und is gerechtfertigt, wenn man dem kind keine gute zukunft bieten kann. also kopf hoch und keine bange...

Achso...
richtigen mord gabs auch, seitdem es die menschheit gibt...und?? ist das etwa auch normal für euch?

und bedenkt: es ist NICHT NUR der körper der frau alleine! und was den embryo angeht: ja, es spürt was davon mit, rede aus erfahrung, habe mit leuten in dem sinne zu tun. kenne somit alle wissenschaftlichen erkenntnisse der letzten jahre gut...

...und ich finde, abtreibung sollte NIE so einfach zu machen sein, als wäre es ein nichts. was aber für so einige der fall ist, leider!

1 LikesGefällt mir

9. Juli 2006 um 12:42
In Antwort auf angie291284

Achso...
richtigen mord gabs auch, seitdem es die menschheit gibt...und?? ist das etwa auch normal für euch?

und bedenkt: es ist NICHT NUR der körper der frau alleine! und was den embryo angeht: ja, es spürt was davon mit, rede aus erfahrung, habe mit leuten in dem sinne zu tun. kenne somit alle wissenschaftlichen erkenntnisse der letzten jahre gut...

...und ich finde, abtreibung sollte NIE so einfach zu machen sein, als wäre es ein nichts. was aber für so einige der fall ist, leider!

Jep
warum macht ihr euch alle so nen kopf darüber. mit dem schlechten gewissen muss doch jede frau selber fertig werden. kenn genug mädls aus meinem bekanntenkreis, denen diese moral-apostel ziemlich am arsch vorbeigehn.
ich finde, das gewisse leute sich lieber beser über die ursachen und hintergründe informieren sollten, bevor sie hier jemanden gleich als gewissenlosen mörder abstempeln

Gefällt mir

3. April 2007 um 10:05
In Antwort auf shantii7

Wie kann man bloss..
solche Bilder veröffentlichen?!Schon mal daran gedacht, dass die Würde diser kleinen Menschen mit solchen Fotos verletzt wird?
Ich glaube nicht dass diese Bilder viele Frauen von einer Abtreibung abhalten.
Habe mich etwas umgesehen und gemerkt dass es meist kirchliche Organisationen sind welche solche Bilder zeigen.Mir kommt da immer so ein Spruch aus der Bibel in den Sinn:RICHTET NICHT,AUF DASS IHR NICHT SELBST GERICHTET WERDET. Denk doch mal darüber nach!
Und dann will ich Dich noch auf etwas aufmerksam machen:es gibt auch Frauen welche eine Fehlgeburt haben bei der man das Baby manchmal operativ "entfernen " muss. Das sieht dann genauso aus.
Ich hatte leider eine Fehlbgeburt und es tut verdammt weh, solche Bilder anzuschauen!Ich bin sehr wütend über diese ach so guten Christen mit ihren tollen Schockbildern!
Versuch doch mal Deinen Hass in Liebe umzuwandeln!

Was ich denke, das frauen vielleicht abhalten könnte einen eventuellen fehler zu machen
es ist wichtig das man in solchen foren ehrlich ist, und nicht verletztend. man sollte erfahrungen teilen, egal ob man dagegen oder dafür ist. wie schrecklich es ist eb zu treiben, hab ich selbst erfahren. ich hasse mich seit dem selbst dafür.

Gefällt mir

27. April 2007 um 11:26
In Antwort auf linda1986

???
Ich bezweifle das du irgedeine ahnung hast was bei einer abtreibung abgeht?? das kind spürt keinen schmerz!!

Und richte nicht über andere weil du selbst warscheinlich nicht besser bist! Du kannst nur den mund aufreissen über etwas wovon du keine ahnung hast!!! leb schön weiter in in deine traumwelt!! Du hast keine ahnung vom richtigen leben!!

P.S. und nur weil du vielleicht mal irgendwo bilder von schpätabtreibungen gesehen hast heißt es noch lange nicht das das immer so ist!! Und wenn du keine ahnung hast dann geht wieder in deine kirche beten und maße dir nicht das recht an über andere zu urteilen!!!

Solche leute wie du sind das letzte!!!

Hm
ich weiß nich was ich machen soll...ich habe so angst...überall im internet findet man nur schreckliches über abtreibung...is das wirklich so schreklich ?! mit zerreissen und so? ich bin nun 16 jahre alt und habe gestern erfahren das ich schwanger bin...ich möchte abtreiben ..das weiß ich ! ich fühl mich nicht bereit für ein kind , ich denke nicht das ich ihm / ihr ein schönes leben bieten könnte .
es wissen bis jetzt meine mutte und mein freund ..und das soll auch so bleiben ...aber wenn man das alles so ließt dann bekommt man richtig angst ..ich will ihm / ihr nicht weh tun ...ich verzweifel noch ...ich hae auch schon mit meine fgeund geredet udn der sagte das er sich auch noch nicht bereit fühlt und das er mich unterstüzt und keine rückzieher aus angst macht...was mir schon sehr geholfen hat ! meine mutter sagt mir immer wieder das sie mich bei allem unterstüzt...egal was ich tue...ich habe wirklich angst...bitte helf mir ! ist es so schreklich? MFG

Gefällt mir

10. Juni 2007 um 23:33

Ich hatte eine Abtreibung und bereue es!!
Also ich hatte auch eine Abtreibung aber am 15.01. schon und ich weiß nicht ob das richtig war!

Also ich hatte 3 Tage lang normale Blutung und aber keine Keine Schmerzen außer am Tag meiner OP!

Ich wollte immer Kinder haben und als ich dann Schwanger geworden bin haben ich mich von zu vielen Leuten beeinflussen lassen.

Ich habe mich sehr auf mein Kind gefreut. aber ich hatte keine Ausbildung, Keine Arbeit also auch keine Geld.

Als dann meine Mutter dann eine Ausbildung für mich gefunden hatte wusste ich nicht mehr was ich machen soll!

Ich hatte mich dann gegen mein kind und für die Arbeit entschieden!!

Wenn jemand mich fragen sollte ob ich das noch mal machen würde, würde ich nein sagen!!

Weil ich mache mir heute noch die schlimmsten vorwürfe!!

Meine Freund und Zukünftiger Mann der auch der Vater meines Kindes gewesen wär steht hinter mir!!

Ich gebe Jedem den Rat denkt gut darüber noch weil Rückgängig könnte ihr es nicht mehr machen!!

Ich habe etwa 2 wochen nicht gebadet und hatte 12 wochen Keinen Sex!

Der arzt hat zu mir gesagt das man bereits 4 Wochen danach wieder Sex haben darf und 2 Wochen Später Baden!!

Ich hoffe bei dir ist jetzt so weit alles gut gelaufen wie bei mir!!

Gefällt mir

26. Juni 2007 um 18:34
In Antwort auf nachtfee20

...
Vielleicht hätte ich nicht in diese Beiträge reinlesen sollen. Ich finde hier sehr viele menschen, die sehr fanatisch gegen Abtreibungen sind.
Aber richtige Hilfe findet man hier wohl nicht.
Man mus immer die Hintergründe wissen.

Wer gibt euch das Recht so über Menschen herzuziehen, die ihr überhaupt nicht kennt? Jeder muss doch für sich persönlich entscheiden. Es ist doch nicht euer Körper.
Wer gibt euch das Recht über einen anderen Körper zu urteilen.
ich bin echt enttäuscht...

"traurig"
Bin eigentlich auf dieser Seite um mich informieren zu können denn ich habe morgen auch eine abbtreibung aber wenn man hier als babykiller bezeichnet wird ist das hier wohl die falsche page.. was wollt ihr auf dieser Seit wenn ihr sowieso dagegen seit könnt ihr ja wo anders euren Frust raus lassen.. ihr habt ja keine Ahnung..es gibt auch ein paar von den Leuten die abbtreiben müssen da entweder das Leben vom Baby sowohl auch von der mutter lebensbedrohlich sein !!
Vielen Dank!!!

Gefällt mir

7. August 2007 um 18:06

Ich brauche hilfe
ich bin möglicherweiße schwanger und mene mutter soll es nicht herausfinden das kind kann ich auf keinen fall haben ... weil ich 16 jahre alt bin und einfach nicht in der lage wäre ein kind groß zu ziehen ich bin mir nicht sicher meine regel bleibt aus ... und so wieter bauchschmerzen ich will wenn es so sein sollte abtreiben lassen können Sie mir vieleicht helfen wegen den kosten ob das die krankenkasse übernimmt bitte antworten sie schnell

Gefällt mir

7. August 2007 um 18:10
In Antwort auf jessie1986

Hi
Hi ich bin erst 19 und habe vor 3 wochen mein erstes Baby bekommen

aber leute habt ihr mal darüber nach gedacht wieso sie das gemacht hat
ich finde es voll scheisse das ihr über andre leute urteilt und nicht mal wisst wieso sie das baby wegmachen gelassen hat
und zu den bilder das ist doch der letzte scheisse
ich glaube auch an gott aber glaubt mir ich verurteile leute die andre leute nicht kennen und urteiln
meine Sis hat auch ihr baby weg machen lassen
und jetzt bereut sie es wegen so welchen leuten und meine sis hat es nicht umsonst weg gemacht
also denkt mal nach was ihr schreibt

19 und schon mama echt super
ich bin zwar erst 16 bin aber voll beeindruckt von dem was du schreibst und finde es toll das du das baby bekommen hast ...

Gefällt mir

8. Januar 2008 um 8:46

14 tage keinen Sex
also du solltest 14 tage nichts in die scheide einführen auch keine O.B's da der muttermund geweitet ist und so keime leichter in die scheide kommen!!! benutze in der zeit Binden !!! viel glück !!!

Gefällt mir

8. Januar 2008 um 8:59

Das ist nun zwar etwas länger her
aber zu dir kann ich nur sagen du bist bestimmt ein mann dass du so reden kannst wahrscheinlich kennst du sowas wie verhütung auch nicht und hast schon überall kinder rumrennen von denen du nichts weisst und meinst nun hier mit reden zu können wenn das alles sooooo schlimm ist und brutal dann wäre es in deutschland verboten und man könnte nicht nur bis zu einen bestimmten zeitpunkt abtreiben in deutschland!!!wenns mord wäre oder so schlimm würde man dafür bestraft werden!!! aber der einzige der bestraft gehört bist du weil du iwelchen menschen schmerzen wünscht die du nichtmal kennst o.O du bist einfach nur grausam und nicht eine abtreibung und wenn du mir nun mit christlich und glauben kommst dann darf ich bitte mal ganz laut lachen weil mir KEIN mensch in deutschland erzählen kann er würde sich streng nach der bibel richten!!!

1 LikesGefällt mir

25. Januar 2008 um 20:12

Bitte
ich habe ihr von vielen die meinung gelesen und bin wirklich erschrocken.Ich bin mutter von 2 kinder,und habe mein 3 abgetrieben.Es tut sehr weh aber manchmal hat man keine andere wahl ich bin trotz spirale schwanger geworden.Ich leide noch daran aber das leben geht weiter glaub mir keiner kann es verstehen wie schrecklich man sich nach der abtreibung fühlt , bitte urteilt nicht jeden als baby killer.Und guckt mehr nachrichten was für mütter es gibt die igre kinder verhunger schlagen unw. ich finde das ist noch schrecklicher als eine abtreibung.Ich weis auch nicht ob das baby die abtreibung fühlt,aber was wir alles im nachrichten hören ist noch schmerzhafter als das alles.

Gefällt mir

27. Mai 2008 um 20:30
In Antwort auf sandra19103

Ich hatte eine Abtreibung und bereue es!!
Also ich hatte auch eine Abtreibung aber am 15.01. schon und ich weiß nicht ob das richtig war!

Also ich hatte 3 Tage lang normale Blutung und aber keine Keine Schmerzen außer am Tag meiner OP!

Ich wollte immer Kinder haben und als ich dann Schwanger geworden bin haben ich mich von zu vielen Leuten beeinflussen lassen.

Ich habe mich sehr auf mein Kind gefreut. aber ich hatte keine Ausbildung, Keine Arbeit also auch keine Geld.

Als dann meine Mutter dann eine Ausbildung für mich gefunden hatte wusste ich nicht mehr was ich machen soll!

Ich hatte mich dann gegen mein kind und für die Arbeit entschieden!!

Wenn jemand mich fragen sollte ob ich das noch mal machen würde, würde ich nein sagen!!

Weil ich mache mir heute noch die schlimmsten vorwürfe!!

Meine Freund und Zukünftiger Mann der auch der Vater meines Kindes gewesen wär steht hinter mir!!

Ich gebe Jedem den Rat denkt gut darüber noch weil Rückgängig könnte ihr es nicht mehr machen!!

Ich habe etwa 2 wochen nicht gebadet und hatte 12 wochen Keinen Sex!

Der arzt hat zu mir gesagt das man bereits 4 Wochen danach wieder Sex haben darf und 2 Wochen Später Baden!!

Ich hoffe bei dir ist jetzt so weit alles gut gelaufen wie bei mir!!

Abtreibung!....der Fehler meines Lebens
also mir geht es mindestens genauso nur das ich mitten in der ausbildung bin.
bei mir ging es nicht nach dem WOLLEN sondern NICHT KÖNNEN.
ich hatte am 17 dez. 07 meine abtreibung und es war der schlimmste tag in meinem leben
wenn ich könnte würde ich alles rückgängig machen...
jedenfalls lebt man jeden tag mit der schuld ...man steht da mit auf und abends schläft man damit ein und das tag für tag.
ich habe bis zuletzt gehofft das ich es gut überstehe aber es ist jetzt schon so lange her und ich habe ehrlich gesagt nicht mehr die hoffnung das es besser wird.
ich wil damit eigentlich jedem mädchen und jeder frau raten nicht so feige zu sein und sich die genau zu überlegen, denn es hat nicht nur körperliche konsequenzen sondern es hinterläst spuren die man nie wieder los wird.
wenn ich noch einmal entscheiden könnte würde ich alles anders machen.

denkt genau darüber nach und seit euch eurer konsequenzen bewusst denn danach ist nichts mehr wie es mal war....

Gefällt mir

28. Mai 2008 um 9:38
In Antwort auf miri110191

Hm
ich weiß nich was ich machen soll...ich habe so angst...überall im internet findet man nur schreckliches über abtreibung...is das wirklich so schreklich ?! mit zerreissen und so? ich bin nun 16 jahre alt und habe gestern erfahren das ich schwanger bin...ich möchte abtreiben ..das weiß ich ! ich fühl mich nicht bereit für ein kind , ich denke nicht das ich ihm / ihr ein schönes leben bieten könnte .
es wissen bis jetzt meine mutte und mein freund ..und das soll auch so bleiben ...aber wenn man das alles so ließt dann bekommt man richtig angst ..ich will ihm / ihr nicht weh tun ...ich verzweifel noch ...ich hae auch schon mit meine fgeund geredet udn der sagte das er sich auch noch nicht bereit fühlt und das er mich unterstüzt und keine rückzieher aus angst macht...was mir schon sehr geholfen hat ! meine mutter sagt mir immer wieder das sie mich bei allem unterstüzt...egal was ich tue...ich habe wirklich angst...bitte helf mir ! ist es so schreklich? MFG

...
Wenn ich das hier lese, da könnt ich platzen!

Warum hast du dir nicht vorher überlegt, dass Du schwanger werden könntest? Jetzt einfach abtreiben, weil Du dem Kind vielleicht kein schönes Leben bieten kannst?

Trag das Kind aus und überlege Dir beim nächsten Mal vor dem Sex, ob Du für solche Folgen bereit bist!

Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du eine gute Mutter werden kannst, was man in Deinem Alter durchaus verstehen kann, dann gib das Kind zur Adoption frei!

Es warten jede Menge Paare auf ein Kind!

1 LikesGefällt mir

28. Mai 2008 um 9:40
In Antwort auf miri110191

Hm
ich weiß nich was ich machen soll...ich habe so angst...überall im internet findet man nur schreckliches über abtreibung...is das wirklich so schreklich ?! mit zerreissen und so? ich bin nun 16 jahre alt und habe gestern erfahren das ich schwanger bin...ich möchte abtreiben ..das weiß ich ! ich fühl mich nicht bereit für ein kind , ich denke nicht das ich ihm / ihr ein schönes leben bieten könnte .
es wissen bis jetzt meine mutte und mein freund ..und das soll auch so bleiben ...aber wenn man das alles so ließt dann bekommt man richtig angst ..ich will ihm / ihr nicht weh tun ...ich verzweifel noch ...ich hae auch schon mit meine fgeund geredet udn der sagte das er sich auch noch nicht bereit fühlt und das er mich unterstüzt und keine rückzieher aus angst macht...was mir schon sehr geholfen hat ! meine mutter sagt mir immer wieder das sie mich bei allem unterstüzt...egal was ich tue...ich habe wirklich angst...bitte helf mir ! ist es so schreklich? MFG

Ich nochmal!
Du tust dem Kind in Deinem Bauch nicht weh! Du bringst es um, wenn Du abtreibst!!!

1 LikesGefällt mir

2. Juni 2008 um 17:57
In Antwort auf anonym229

Abtreibung!....der Fehler meines Lebens
also mir geht es mindestens genauso nur das ich mitten in der ausbildung bin.
bei mir ging es nicht nach dem WOLLEN sondern NICHT KÖNNEN.
ich hatte am 17 dez. 07 meine abtreibung und es war der schlimmste tag in meinem leben
wenn ich könnte würde ich alles rückgängig machen...
jedenfalls lebt man jeden tag mit der schuld ...man steht da mit auf und abends schläft man damit ein und das tag für tag.
ich habe bis zuletzt gehofft das ich es gut überstehe aber es ist jetzt schon so lange her und ich habe ehrlich gesagt nicht mehr die hoffnung das es besser wird.
ich wil damit eigentlich jedem mädchen und jeder frau raten nicht so feige zu sein und sich die genau zu überlegen, denn es hat nicht nur körperliche konsequenzen sondern es hinterläst spuren die man nie wieder los wird.
wenn ich noch einmal entscheiden könnte würde ich alles anders machen.

denkt genau darüber nach und seit euch eurer konsequenzen bewusst denn danach ist nichts mehr wie es mal war....

Entscheidet nach eurem herzen!
ich wurde mit 16 jahren ungewollt schwanger, wollte mein kind unbedingt behalten, hab sehr viel für das kleine empfunden und trotz der schwierigen situation war ich mir sicher es zu schaffen. doch ich wurde unter druck gesetzt und von morgens bis abends mit vorwurfen zugeknallt und wurde extrem unter druck gesetzt. ich verlor die kraft, konnte einfach nicht mehr... ich wurde zur abtreibung gedrängt. es war nicht ich der sich auf diesen stuhl gelegt hat sondern nur mein körper, denn der tat was andere befahlen weil die seele keine kraft mehr hatte. es war der schlimmste tag in meinem leben, ich werde es nie vergessen können. ich leider sehr darunter, komme nicht mehr klar.... es wäre mein größter wunsch, mein kind in meinen armen zu halten aber das werde ich leider niemals können. deshalb hört auf euer herz! egal wie schwer es ist, entscheidet nach euren gefühlen und richtet euch nciht nach anderen, denn das würde euer ganzes leben zerstören. habe meine gedanken auf einer seite aufgeschrieben: www.gefuehleundgedanken.beepworld.de
liebe grüße

Gefällt mir

6. Juli 2008 um 22:34

Abtreibung
hallo

ich habe vor 5monaten einen gesunden jungen zur Welt gebracht..
nun zu meinem Problem...ich habe noch keine Pille genommen weil meine Frauenärztin zu mir sagte in der zeit wo ich stille bekomme ich noch keine...letzten Monat ist mir und meinem freund das Kondom beim Sex kaputt gegangen.....nun habe ich diesen Monat auf meine tage gewartet und weil sie nicht kam habe ich einen test gemacht und der test zeigte an schwanger... war nun bei meiner Frauenärztin und die hat die Schwangerschaft bestätigt,ja nun steh ich vor dem Problem abtreiben oder nicht..im Internet lies man ja echt die dollsten dinge über das abtreiben..so das es ein schon angst macht...

Gefällt mir

23. August 2008 um 19:50

Abtreibung macht Krank!


Als Mentaltrainer und psychologischer Berater habe ich sehr viel mit Frauen zu tun, die in Lebenskrisen, Angstzuständen, oder anderen Belastungen stecken. Was ich allerdings auffällig vorfinde ist die große Bereitschaft vieler Frauen eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Viele dieser Frauen realisieren nicht die Tatsache, das eine Abtreibung schwerste physiologische als auch psychologische Nebenwirkungen provozieren kann. Diese Tatsache wird nicht nur unterschätzt, sondern auch verdrängt. Es ist kein Geheimnis, das eine Abtreibung die Ursache von Psychosen, oder Neurosen ist, welche Frauen dazu bringen kann, Psychopharmaka, oder andere nebenwirkungsstarke Medikamente zu konsumieren um Ihre Wahnvorstellungen, oder Schuldgefühle, sowie Depressionen zu lindern. Eine Abtreibung ist ein schwerwiegender Eingriff in das komplexe System des Gehirns, welche die Schwangerschaft präzise plant und ausführt. Ein Abbruch gleicht einer Amputation, von der sich das Gehirn nicht erholt und als traumatisches Erlebnis einstuft, welche die Grundlage schwerer Krankheiten sein kann. Erliegen Sie nicht dem Irrglauben, das eine Abtreibung einer Fehlgeburt, oder einem Abgang gleicht. In beiden Fällen reguliert das Gehirn die Abstoßung des Kindes selbst. Eine Abtreibung ist ein unnatürlicher Eingriff, der das Überleben gefährdet. Das erklärt die physiologische Reaktion des Körpers der von Parasympathikus auf Sympathikus umschaltet, welcher schwerster physiologischer Stress bedeutet. Sympathikus bedeutet eine Notfallssituation des gesamten Körpers. Dieser Stress wird über das Gehirn in die Zellen gespeichert und löst eine massive Schwächung des Immunsystems hervor. Ein Mediziner berichtet darüber, das Frauen die Abtreiben eine akute Gebärmutterkrebs gefahr haben. In meiner Praxis erschien eine Dame, die bereits 8 Schwangerschaftsabbrüche hinter sich hatte. Ihr ganzes Leben war ein einziges Dilemma. Sie konnte weder richtig fühlen, noch sich vorstellen, welche derart große Last sie sich selbst zugefügt hat. Wenn Sie meine Meinung über Schwangerschaftsabbrüche, oder Abtreibung wissen wollen, dann kann ich nur davon abraten. Der Stress, den Sie durch ein Kind bekommen, ist nicht annährend so gewaltig, als wenn Sie in die Zyklen der Natur eingreifen. Glauben Sie nicht, das Sie ungeschadet davon kommen werden. Auch wenn sie nicht glauben das Ihnen ihre Abtreibung Schaden zufügen, oder zugefügt hat, die Ergebnisse zeigen sich IMMER, früher oder später.

Gruß
Tom

Gefällt mir

6. Mai 2009 um 21:10
In Antwort auf carina300

Jep
warum macht ihr euch alle so nen kopf darüber. mit dem schlechten gewissen muss doch jede frau selber fertig werden. kenn genug mädls aus meinem bekanntenkreis, denen diese moral-apostel ziemlich am arsch vorbeigehn.
ich finde, das gewisse leute sich lieber beser über die ursachen und hintergründe informieren sollten, bevor sie hier jemanden gleich als gewissenlosen mörder abstempeln

Oh man...
Ich find es echt heftig wie Niveaulos sich manche hier in dem Forum äußern, auf anderen rumhacken und selber kein Stück besser sind. Man kann doch seine Meinung äußern und dabei Sachlich bleiben und normal diskutieren!!!
Ich selber bin absolut gegen Abtreibungen weil es Mord ist, vom ersten Tag an lebt das Kind. Meiner Meinung nach is eine Abtreibung zwar aus Medizinischer Sicht möglich und vom Gesetz her erlaubt aber es ist trotzdem Mord auch wenn man nicht selber *hand anlegt* aber man gibt sein *Ja* dazu.
Ich finde niemand hat das Recht ein Menschenleben zu beenden. Es gibt heutzutage so viele Stellen wo man Hilfe bekommt, egal ob es Finanzielle hilfen sind oder mit der Erziehung und Betreuung. Wenn man sich zu fein für sowas ist und das nicht annehmen will, dann is es natürlich besser man bringt sein Kind um. Wenn man Schwanger wird und Probleme da sind wie Finanzen oder das man einfach noch nicht soweit ist ein Kind groß zu ziehen, gibt es immernoch die Möglichkeit es zu Adoption frei zu geben als es umzubringen. Das sind harte Worte aber das ist meine Meinung und ich finde es erschreckend wenn ich lesen muss das manche meinen, das is nur ein bisschen Blut und Geschmiere und nichts Menschliches.
Ich bin im Moment in der Situation das meine Schwester in kürze abtreiben möchte. Ich habe selber 2 Kinder und bin total fertig und könnt den ganzen Tag heulen wenn ich an das kleine denke. Ich weis nicht was ich machen soll. weil ich denke das sie den größten Fehler ihres Lebens begeht und das nicht verkraften wird, da sie selber immer gegen Abtreibungen war und zu 100 % meine Meinung geteilt hat. Ich hoffe das die, die sich wirklich dazu entscheiden Abzutreiben damit leben können. Kinder sind ein Geschenk. Es gibt so viele Familien die sich nichts sehnlicher wünschen als Kinder und andere treiben ab weil sie denken sie verpassen was oder können ihrem Kind nicht genug Materielle Dinge bieten.
Wenn die Gesundheit der Mutter auf dem Spiel steht ist das was anderes aber man sollte sich gut überlegen ob die Gründe die man hat es rechtfertigen ein Leben zu beenden.

Gefällt mir

8. Mai 2009 um 21:40
In Antwort auf nikital84l

Oh man...
Ich find es echt heftig wie Niveaulos sich manche hier in dem Forum äußern, auf anderen rumhacken und selber kein Stück besser sind. Man kann doch seine Meinung äußern und dabei Sachlich bleiben und normal diskutieren!!!
Ich selber bin absolut gegen Abtreibungen weil es Mord ist, vom ersten Tag an lebt das Kind. Meiner Meinung nach is eine Abtreibung zwar aus Medizinischer Sicht möglich und vom Gesetz her erlaubt aber es ist trotzdem Mord auch wenn man nicht selber *hand anlegt* aber man gibt sein *Ja* dazu.
Ich finde niemand hat das Recht ein Menschenleben zu beenden. Es gibt heutzutage so viele Stellen wo man Hilfe bekommt, egal ob es Finanzielle hilfen sind oder mit der Erziehung und Betreuung. Wenn man sich zu fein für sowas ist und das nicht annehmen will, dann is es natürlich besser man bringt sein Kind um. Wenn man Schwanger wird und Probleme da sind wie Finanzen oder das man einfach noch nicht soweit ist ein Kind groß zu ziehen, gibt es immernoch die Möglichkeit es zu Adoption frei zu geben als es umzubringen. Das sind harte Worte aber das ist meine Meinung und ich finde es erschreckend wenn ich lesen muss das manche meinen, das is nur ein bisschen Blut und Geschmiere und nichts Menschliches.
Ich bin im Moment in der Situation das meine Schwester in kürze abtreiben möchte. Ich habe selber 2 Kinder und bin total fertig und könnt den ganzen Tag heulen wenn ich an das kleine denke. Ich weis nicht was ich machen soll. weil ich denke das sie den größten Fehler ihres Lebens begeht und das nicht verkraften wird, da sie selber immer gegen Abtreibungen war und zu 100 % meine Meinung geteilt hat. Ich hoffe das die, die sich wirklich dazu entscheiden Abzutreiben damit leben können. Kinder sind ein Geschenk. Es gibt so viele Familien die sich nichts sehnlicher wünschen als Kinder und andere treiben ab weil sie denken sie verpassen was oder können ihrem Kind nicht genug Materielle Dinge bieten.
Wenn die Gesundheit der Mutter auf dem Spiel steht ist das was anderes aber man sollte sich gut überlegen ob die Gründe die man hat es rechtfertigen ein Leben zu beenden.

Nikital841
Hallo Mikital841,
Du steckst gerade in der notvollen Situation daß Deine Schwester eine Abtreibung vor sich hat.
Ich denke Du kannst Deiner Schwester helfen, wenn Du herausfindest, was ihre Not ist, die dahinter steht, daß sie abtreiben will. Häufig ist es so, daß die Mutter einfach keinen Ausweg sieht, und froh ist wenn ihr jemand konkrete HIlfe anbietet. Z.B. vielleicht kannst Du ihr anbieten manchmal auf das Kind aufzupassen oder Kleider von Deinen Kindern zu bekommen... prüfe was da in Deinen Möglichkeiten steht.
Du siehst es richtig, daß eine Abtreibung sehr notvoll sein kann, weil es eine Verlusterfahrung für die Mütter werden kann,d ie sie über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. (vor-abtreibung.de;Knopf Risiko) Ich denke, wenn Deine Schwester Dir lieb und wert ist, dann solltest Du sie auf diese Gefahren hinweisen und sie davor warnen.
Vielleicht kannst Du oder sie oder beide Euch bei invitare-stiftung.de melden. Denn manchmal hilft es mit jemand Außenstehendem über das ganze Dilema zu reden und einen Ausweg zu finden.
LG Itemba

Gefällt mir

31. Mai 2010 um 14:15

Folgen einer Abtreibung
Hallo, ich hatte vor genau einem Monat einen Schwangerschaftsabbruch. Es war ein Fr und ich hatte bis Sa morgen Blutung, danach nur noch Schmierblutung. Unterleibsschmerzen hatte ich dann nochmal am Montag,Dienstag und Mittwoch. Danach hatte ich keine Schmerzen. Gestern hatte ich allerdings wieder starke Unterleibsschmerzen, die wahrscheinlich durch meine bevorstehene Periode bedingt sind. Bin nämlich grad in der "Pillenpause" Muss am Mittwoch wieder anfangen.
Ich habe ein paar Tage danach das erste mal versucht mit meinem Freund zu schlafen und ich hatte keinerlei Schmerzen. Nach ca einer Woche war wieder alles normal.
Ich wünsche dir alles gute und bin fest davon überzeugt, dass sich das mit unserem Hormonhaushalt in spätestens ein paar Wochen wieder eingerenkt hat. Mein Gyno hat mir eine Woche danach (also bei der Nachuntersuchung) gesagt, dass alles in Ordnung ist und ich mir keine Sorgen machen muss, allerdings noch aufpassen muss bezüglich der hohen Entzündungsgefahr. Deswegen nicht ohne Kondom


Liebsten Gruß

Gefällt mir

26. September 2010 um 9:18

Ich
finde es so richtig fies, wie ihr den Leuten versucht, reinzureden. Es ist ihr Ding, wenn sie das Kind abtreiben möchten. Und ja, es IST traurig. Irgendwie ist es auch Mord, aber auch bei mir hätte es neulich sein können, dass ich schwanger bin und ich bin verdammte scheiße 15. Und sag mir bitte, welche 15jährige ein Kind gebrauchen könnte. Ich möchte mich auf die Schule konzentrieren und auf meine Freunde. Ich möchte mein Abi machen und studieren. Ich kann kein Kind gebrauchen. Das ist keine leichte Entscheidung, also gebt nicht noch einen drauf

Gefällt mir

8. März 2016 um 0:42

Dämlichkeit von manchen !! -.-'
Zwar ist der Beitrag schon lange her!.. Aber wenn ich sowas lese bin ich richtig entsetzt...so eine Entscheidung wünscht man keinen!!! und solche Aussagen wie Hoffentlich tut es so richtig weh sind unangebracht !!!! Genau so, was hier manch andere schreiben!! Punkt 1. Keiner weiß aus welchem Grund man auch immer Abtreibt! Aber dafür wird es einen Däftigen Grund geben!!! Punkt 2. Bei manchen denke ich das Sie garkeine Ahnung haben !! Man muss nicht unbedingt ungeschützten Sex gehabt haben um ungewollt schwanger zu werden schon mal Dran gedacht das man plötzlich die Pille nicht vertragen kann durch Erkrankungen ect?? Auch wenn man Kondom dazu benutzt kann es mal reißen das man es nicht merkt !!! Sowas kann passieren! Aber statt so dumme Aussagen immer zu schreiben sollte man den Leuten eine Anständige Hilfe geben und nicht sowas ! Da sieht man mal bei manchen Leuten Ihre dämlichkeit und NULL Taktgefühl aber wenn das euch passiert und ihr vor dieser Entscheidung stehen müsstet würdet ihr euch wünschen das man unter eurem Beitrag nicht so eine Scheiße runtersetzt!!... Die Leute haben damit schon genug zu kämpfen alleine schon die Schuld Gefühle die man später hat !! Aber manchmal geht es nicht anders! Also wenn man keine Ahnung hat sollte man manchmal einfach die klappe halten !!!

2 LikesGefällt mir

30. September 2016 um 7:25

Bullshit
Alles was wächst lebt und die Entfernung ist somit Mord ?? Also ein Tumor auch ?
Das Embryo lebt nicht. Ich habe mich vor meiner Abteeibung gestern sehr genau damit befasst. Es hat Ohren in der 10 SSW. und ein Nervensystem allerdings ist es sich und seiner Existenz nicht bewusst. Wenn du Bio gehabt hättest, wüsstest du das. Und halt mir keinen Bio Vortrag ich studiere den Kram.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen