Home / Forum / Mein Baby / Schmerzen Kaiserschnitt

Schmerzen Kaiserschnitt

26. November 2016 um 21:51

Huhu!

Wie lange hattet ihr nach dem KS Schmerzen und Schmerzmittel genommen?

Hatte meinen vor 4 Wochen und nehme immernoch Schmerzmittel. Bis gestern zwar nur abends eine, dass ich besser schlafen kann bzw. durch Schmerzen nicht aufwache. Jedoch habe ich seit gestern Abend auf einer Seite wieder so starke Schmerzen, dass ich wieder gebeugt gehen muss 😳 Narbe sieht i.O. aus.

Mehr lesen

26. November 2016 um 22:21

Oje, das kenne ich garnicht, ich habe am Montag mittag entbunden, bin Mittwoch morgens das erste Mal aufgestanden, Freitag heim. Da hab ich dann auch keine Tabletten mehr genommen.
Ich weiss noch, dass ich an dem Sonntag dann meinem Mann auf nem Triathlon mit der Kamera hinterhergelaufen bin, und es da etwas zuppte und ich noch leicht geneigt gelaufen bin, aber das war eher wie Muskelkater...
Ich war sehr sehr schnel wieder fit und dachte, das sei eigtl Standard.

Frag lieber mal deinen Arzt! Nicht, dass du doofe Vernarbungen hast oder sonstwas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2016 um 23:35

Beim ersten brauchte ich nach 2 Tagen keine Schmerzmittel mehr, schmerzfrei war ich dann auch sehr schnell.
Beim zweiten habe ich bestimmt so 2 Wochen Schmerzmittel genommen und insgesamt so 4-5 Wochen Schmerzen gehabt.
Aufgestanden bin ich bei beiden, sobald ich wieder gefühl in den Beinen hatte.

Eine enge Norm gibt es also nicht wirklich.
Ich würde aber auch einfach mal einen Fachmann fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2016 um 9:18

Ach scheiße.... Es wäre ja auch mal ein Wunder, wenn ich etwas Glück hätte. Ich geh dann morgen mal zum Arzt 🙄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2016 um 15:07

Beim ersten KS hatte ich damals länger Schmerzen, etwa 14 Tage. Ich sah aber auch sehr zugerichtet aus, mein gesamter Unterleib und Intimbereich war blau-lila, was ein paar Tage später in die Beine absackte und an den Knien endete. Das war ein Not-KS in Vollnarkose. Beim zweiten KS (keine Not, daher auch nur Spinale) war nichts blau und die Schmerzen auch nicht so lang, etwa zwei Tage sehr stark und dann Tag für Tag deutlich besser. In den ersten 14 Tagen hatte ich bei bestimmten Körperbewegungen noch einen stark ziehenden Schmerz an der rechten Außenseite der Narbe, das verschwand ab der dritten Woche aber. Schmerzmittel brauchte ich die ersten vier Tage, anfangs Tramadol (Opiat) und dann nur noch Paracetamol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2016 um 15:37

Ich hatte wegen Geburtsstillstand einen Kaiserschnitt. In der Früh um 6.00 war unser Kind da und abends um fünf musste ich aufstehen, ab da war ich am rumflitzen mit aushaltbaren Schmerzen (und ich bin normalerweise schmerzempfindlich). Ich nahm nach zwei Tagen keine Schmerzmittel mehr. Müssen  die Glückshormone gewesen sein . Allerdings hatte ich drei Wochen so ein heisses Gefühl im Bereich des Unterleibes was aber besser wurde. An deiner Stelle würde ich das abklären lassen! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen