Home / Forum / Mein Baby / Schmerzende brustwarzen

Schmerzende brustwarzen

6. Februar 2010 um 22:01

huhu ich hoffe ich könnt mir helfen.
ich habe am mittwoch meinen sohn zur welt gebracht und stille ihn auch seit dem. aber seit heute habe ich schmerzen in den brustwarzen
könnt ihr mir tips geben wie ich die schmerzen lindern kann ??

lg tanja mit damian ( 3 tage )

Mehr lesen

6. Februar 2010 um 22:59

Kenn ich
herzlichen glückwunsch zu deinem kleinen!!
ich hatte das auch, schon 1 tag nach der geburt. das tat ... weh! also ich kann dir nur raten, die brustwarzen jetzt richtig gut zu pflegen, die brauchst du demnächst also ich hab massenhaft wollfett benutzt und das dick draufgeschmiert, immer direkt nach dem stillen ( das wollfett bekommst du für ca 1 euro in der apotheke, willst du eine anti-allergische variante wirds teurer), das stört die kleinen auch gar nicht, d.h. du musst es nich abwischen zum nächsten stillen.
so, da ads alleine nicht geholfen hat, hab ich mir brustwarzenhütchen von medela besorgt. das sind schutzkappen aus (ich glaube) silikon, die du beim stillen drüber ziehst, damizt der kleine nicht direkt "an dir" nuckelt. die dinger immer zum stillen anzuziehen hat zwar genervt, aber die haben geholfen. so und dann , als ich das gefühlk hatte, dass ich meine 2 kleinen schätze noch mehr schützen muss, hab ich einen"brustwarzenschutz" benutzt. das sind plastikkappen, die du überstülpst und die als abstandhalter zwischen brustwarze und bh dienen. so kommt luft an sie ran und sie können heilen.ich glaub die waren auch von medela. das waren alles tipps von meiner hebamme. ich fand sie super.
boah war das ne scheißzeit, wenn ich daran zurückdenke.
ich hoffe bei dir ists nur halb so wild und das wollfett reicht. ansonsten rat ich dir lieber früher das volle programm zu fahren und mit allen mitteln zu schützen
alles gute!
achso: halt durch mit stillen. das geht schon wieder vorbei
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2010 um 23:04

Lansinoh Salbe
und Brustwarzenformer von Meleda. Zu Hause beides in Kombination tragen. Kommt nämlich mehr Luft dran.

Pass aber auf, in den Formern sammelt sich die Milch und wenn man sich vornüberbeugt, läuft alles raus

Und benutze keine Einweg-Stilleinlagen. Hol dir die Baumwolle/Seide-Einlagen beim dm, die sind super.

Manchen hilft auch schwarzer Tee oder Muttermilch drauf und an der Luft trocknen lassen. Musst du ausprobieren, esd dir hilft.

Ach und herzlichen Glückwunsch noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2010 um 23:10

Huhu
habe gerade deinen beitrag im babyforum gelesen
hab schon mal im ssf. mit dir geschrieben, kann mich noch erinnern
erst mal alles alles liebe für dich und deinen kleinen engel
es gibt in der drogerie spezielle brustwarzensalbe, die sind eigentlich sehr gut und nehmen das spannungsgefühl.
Du kannst dir auch pampers mit wasser füllen und sie für ne stunde ins gefrierfach legen, aufklappen und auf die brust legen. Hat mir immer sehr gut geholfen
Sollten die schmerzen sich verschlimmern, gibts auch sogenannte stillhütchen...hab ich auch mal ne zeit lang benutzt und war beschwerdefrei

Wie war denn die geburt??
Weiß bin neugierig

Wünsche euch jedenfalls ne ganz tolle zeit,genieße es...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook