Home / Forum / Mein Baby / Schnuller oder Daumen?

Schnuller oder Daumen?

5. Juni 2007 um 11:40 Letzte Antwort: 10. Juli 2007 um 16:00

Zu was habt ihr euch entschieden? Oder haben euch eure Kleinen die Entscheidung abgenommen ?
Eigentlich bin ich strickt gegen das Schnullergeben gewesen, bis ich gelesen habe, dass die Kieferverformungen bei der Schnullergabe weniger stark seien. Mein Kleiner hasst seinen Schnuller. Und Uromas Rat (Zucker auf den Schnuller!!) habe ich getrost überhört...! Er fängt nur an zu nuckeln wenn er müde ist, aber da dann konsequent.
Als er sich gerade etwas an seinen Schnuller gewöhnt hatte, bin ich auf Literatur gestoßen, die das Schnullergeben als Unterdrückung der Grundbedürfnisse des Säuglings verurteilt :fou

Wie gesagt, er nuckelt nur am Daumen wenn er müde ist, außerdem ist er Weltmeister im Schnullerweitspucken

Alsoo, wie hat sich das bei euch geregelt: Schnuller oder Daumen?

Vielen Dank, bin schon neugierig auf die Antworten,

Amsel

Mehr lesen

5. Juni 2007 um 12:04

Bei...
Lea ist es so, dass sie den Schnuller erst auch nicht wollte. Ich habe ihn ihr aber immer wieder angeboten, also sie nicht dazu gedrängt oder so, habe es einfach immer wieder versucht. Zum Einschlafen gehört er jetzt fest dazu. Manchmal nimmt sie aber auch den Daumen, es ist total unterschiedlich bei ihr.

Lass es einfach darauf ankommen. Diese ganze Fachliteratur macht einen nur verrückt und durcheinander!

LG Anika & Lea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2007 um 12:12

Schnuller
ich hab mich für den schnuller entschieden,in der hoffnung das man ihn leichter abgewöhnen kann aber wenn sie daumen lutschen will darf sie das auch...ich seh das nicht so verbissen.

lg matabea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2007 um 12:23
In Antwort auf sweetcat86

Bei...
Lea ist es so, dass sie den Schnuller erst auch nicht wollte. Ich habe ihn ihr aber immer wieder angeboten, also sie nicht dazu gedrängt oder so, habe es einfach immer wieder versucht. Zum Einschlafen gehört er jetzt fest dazu. Manchmal nimmt sie aber auch den Daumen, es ist total unterschiedlich bei ihr.

Lass es einfach darauf ankommen. Diese ganze Fachliteratur macht einen nur verrückt und durcheinander!

LG Anika & Lea

Ich
hab mich bewußt gegen den schnuller entschieden vorallem da ich das gefühl hab das sie ihn auch gar nicht brauch den daumen nimmt sie auch nicht (vielleicht nur noch nicht) bin mal gespannt was bei ihr noch kommt...wer weiß das schon...

gruß jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2007 um 13:21

Hallo
Meine grosse wollte keinen schnuller hat stattdessen an der hand gelutscht, meine mittlere hat von anfang an den schnuller genommen und meine kleine mag den schnuller ebenfalls überhaupt nicht, sie hat dafür eine schmusedecke.

Ich habe den schnuller allen dreien angeboten, sie haben das im grunde dann selbst entschieden, wenn man das so sagen kann, ich finde diese methode irgendwie am besten!

Lg silke mit natascha, natalie und angelina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2007 um 18:57

Beides
Schnuller nimmt mein Kleiner nur zum Einschlafen oder zur Beruhigung. Ich hatte gehofft, wir würden damit das Daumenlutschen umgehen, aber seit die Zähnchen einschiessen, hat er seinen Daumen entdeckt. Naja, was soll's. Hauptsache ein zufriedenes Kind

Ciao, Marie & Krümel (18 1/2 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2007 um 19:18

Danke für die Antworten!
Ja stimmt, das würde sich schwierig gestalten... Ich wache neuerdings von lauten Schmatzgeräuschen auf...habe mir vor allem Sorgen wegen möglichen Kieferfehlbildungen gemacht. Seit ungefähr einer Woche ist er völlig hin und weg von seinem Daumen, davor waren es eher Flirtversuche

Amsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2007 um 23:16

Schnuller
hallo ...
in den ersten wochen habe auf anraten des stillfreundlichen krankenhauses auf den schnuller verzichtet, damit meine kleine anouk sich erstmal verwechslungsfrei ans trinken an der brust gewöhnt. in dem info-dschungel war ich auch unsicher, was die beste wahl für meine motte sein würde. meine mama drängte mich immer zum nuckel, da sie selbst aufgrund von jahrelangem daumennuckeln eine starke kiefer-verformung hat. da hab ichs dann mit dem schnuller probiert.

am anfang mochte sie ihn überhaupt nicht. wir haben dann entdeckt, dass sie ihn drinnen behält, wenn man sie dabei im arm wiegt oder sonst irgendwie in bewegung hält. dabei musste man den schnuller mit einer hand festhalten. das war die ersten 3,4 male ganz schön rabiat. doch die wiegenden bewegungen lenkten sie ab und der urinstinkt des nuckelns kam bei ihr durch. dann mit einem mal war sie total verliebt in ihren nuckel.

besonders gern mag sie ihn übrigens wenn er in heißem fencheltee eine weile zieht ...

aber generell geben wir ihn nur, wenn nötig. also zum beruhigen vor dem einschlafen (wird dann bald danach ausgespuckt) und beim exzessiven schreien an der supermarkt kasse. ansonsten schleckt anouk mit begeisterung ihre hände ab

gruß tine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2007 um 0:30

Ich war Daumenlutscher
hatte eine Kieferverformung und habe das ganze vor 4Jahren beseitigen lassen. War ne lange tortour. Meine Maus verweigert den Schnuller habe schon viel probiert und seit heute wandert ständig die Hand zum Mund, was mir echt weh tut aber ich kann es nicht ändern. Hoffe es wird nicht so schlimm.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2007 um 9:06

Weder noch...
Mein Sohn hat sich zum Glück entschieden weder am Schnuller zu nuckeln noch den Daumen zu lutschen! Bin heilfroh darüber. Ich selbst war Daumenlutscher und musste jahrelang eine Zahnspange tragen.
Außerdem find ich Schnuller bei älteren Kleinkindern schon nimmer so schön anzuschauen! Und ich finds schön, dass man bei meinem Sohn immer das ganze Gesicht sieht anstatt so ein Plastikteil...
Hätte er sich für eines entschieden, hätte ich auch nichts ändern können...

LG
Moni mit Nils (*07.12.2005)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2007 um 0:34

Schnuller!!!!!
Den kann später die "Schnullerfee" abholen, den Daumen nicht......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2007 um 16:00

Lass ihn den Daumen doch bitte
Also unsere Kleine hat von uns auch den Schnuller nicht bekommen. Und wenn dein Baby eh den Daumen möchte gibt es doch keinen Grund gegen den willen zu handeln. Mit dem Satz hast du vollkommen recht:Als er sich gerade etwas an seinen Schnuller gewöhnt hatte, bin ich auf Literatur gestoßen, die das Schnullergeben als Unterdrückung der Grundbedürfnisse des Säuglings verurteilt :fou.
Du machst das super, nur weiter so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook