Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Schnullerproblem Bitte helft mir mal

6. Januar 2015 um 21:57 Letzte Antwort: 7. Januar 2015 um 0:50

Mein Sohn ist 4 jahre alt und ein totales Schnuller kind in der nacht.
ich weiß selber, dass es viel zu lange gedauert hat ihm den abzugewoehnen.
Aber gestern Nacht War dann endlich die schnellere da.
Aber jetzt schlafen wir nicht mehr. Er weint und weint dabei habe ich ihn langsam darauf vorbereitet. Jeden Tag einen. Ich habe ihm erklärt das man kaputte und schiefe Zähne bekommen kann. Er hat einen leichten oberbiss.
Ich will nicht das er so traurig ist es War sein trösterchen und sein Beruhigungsmittel.
Bitte zerreißt mich nicht, aber was soll ich jetzt machen?

Mehr lesen

6. Januar 2015 um 22:03

Vielleicht
Könnt ihr zusammen nen Schlafhelfer aussuchen, der anstelle vom Schnuller zum Einsatz kommt und denn vertritt? (Ein kleines Kuscheltier, das mit ins Bett darf)

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 22:09
In Antwort auf vera_12569117

Vielleicht
Könnt ihr zusammen nen Schlafhelfer aussuchen, der anstelle vom Schnuller zum Einsatz kommt und denn vertritt? (Ein kleines Kuscheltier, das mit ins Bett darf)

Das haben wir schon ein kleines kuscheltier
Kuschel Decke kuschelkissen welches ich als Kind schon hatte.
Jede Veränderung ist so schlimm für ihn und er tut mir so leid

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 22:50

Jetzt
Ist er vor lauter weitere in meinem Arm eingeschlafen.
Da fehl ich mich echt als Ravensburger ihn so ein leid zuzufügen weil ich nicht mehr will dass er schnullert

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 22:52
In Antwort auf pax_11883120

Jetzt
Ist er vor lauter weitere in meinem Arm eingeschlafen.
Da fehl ich mich echt als Ravensburger ihn so ein leid zuzufügen weil ich nicht mehr will dass er schnullert

Das kann man garniert lesen
Weinen statt weiteren
Fühlen statt fehlen
Rabenmutter anstelle Ravensburger

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 23:04

Warst du denn
mit ihm mal beim Zahnarzt?
Bei uns hat das gereicht, der Zahnarzt erklärte meiner Tochter das vom schnullern die Zähne kaputt gehen und sie doch ein großes Mädchen sein will. Abends gab sie freiwillig ihren Schnuller ab.
Klar gab es dann noch paar mal geheule und ich habe ihr immer wieder erklärt warum der Schnuller nu weg ist und nach ca. einer Woche war alles gut.
Dein Sohn ist 4 Jahre alt das versteht er also genau.
Vllt sollte euer Zahnarzt mal mit ihm sprechen.

Rabenmutter bist du nicht denn es geht um die Zahngesundheit deines Kindes und das ist wichtig.

Alles Gute

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 23:11

Ich hab
Selbst kein Kind in dem Alter, deswegen kann ich dir nicht mehr helfen.
Aber bis ich 5 war hab ich Daumen gelutscht, meine Eltern haben wohl wirklich alles versucht. Geholfen hat dann, dass ich mich vor nem Freund meines älteren Bruders total geschämt hab und dann hab ich es sein gelassen. Von daher würde ich auch dazu tendieren, es ihm über sein Alter beizubringen, weil er ja ein großer Junge ist.

Viel Erfolg und gute Nerven

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 23:33

Hi,
meine tochter war ein däumelinchen, so mit 3 habe ich mal beim kieferorthopäden gefragt was man machen kann zum entwöhnen, hatte sonst nur schnullerbabys und irgendwie habe ich die mit 3 entwöhnt bekommen da es leichter war als ein daumen, er hat mir eine kiefervorhfplatte (sieht aus wie schnulli aber ohne sauger) mitgegeben und ich habe ihr gesagt das sei ihre klammer, 3 ihrer geschwister hatten klammern, sie hat sie mit stolz genommen und so war kein platz für den daumen, es hat 4 wochen gedauert und sie brauchte den daumen nicht mehr und hat auch tagsüber ab und zu die "klammer" getragen, vielleicht kannst du deinem kleinen auch zu einer "klammer" überreden und wenn er sie getagen hat kleine belohnungen geben, so würde ich es wieder tun, viel glück und glg viki

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 23:34
In Antwort auf viki250588

Hi,
meine tochter war ein däumelinchen, so mit 3 habe ich mal beim kieferorthopäden gefragt was man machen kann zum entwöhnen, hatte sonst nur schnullerbabys und irgendwie habe ich die mit 3 entwöhnt bekommen da es leichter war als ein daumen, er hat mir eine kiefervorhfplatte (sieht aus wie schnulli aber ohne sauger) mitgegeben und ich habe ihr gesagt das sei ihre klammer, 3 ihrer geschwister hatten klammern, sie hat sie mit stolz genommen und so war kein platz für den daumen, es hat 4 wochen gedauert und sie brauchte den daumen nicht mehr und hat auch tagsüber ab und zu die "klammer" getragen, vielleicht kannst du deinem kleinen auch zu einer "klammer" überreden und wenn er sie getagen hat kleine belohnungen geben, so würde ich es wieder tun, viel glück und glg viki

Kiefervorhofplatte
sollte es heißen

Gefällt mir

7. Januar 2015 um 0:50

Bei uns hat es 2 tage gedauert
selten das ein kind seinen schnuller ohne jammern und weinen abgibt.tröste ihn , in ein paar tagen wird er sich daran gewöhnen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers