Home / Forum / Mein Baby / SCHNUPFEN BEI BABYS???

SCHNUPFEN BEI BABYS???

13. Mai 2006 um 15:12 Letzte Antwort: 18. Mai 2006 um 14:04

Hallo ich hoffe hier kann mir jemand helfen.Ich habe ein frühchen was inzwischen 9 Wochen auf der welt ist,aber nach normaler Rechnung erst vor etwa 2 Wochen gekommen wär.Sie ist seit 5 Wochen etwa zu hause und hat seit dem furchtbar mit ihrer Nase zu kämpfen.Sie hört sich in einigen Positionen immer an,als wär die nase voll.Dann nach etwa 2 Wochen hatte sie wirklich einen schnupfen.Richtig mit eitrigem Schnodder aus der nase.Dieses Problem haben wir auch wieder hinbekommen.Aber ich für meinen teil finde sie hört sich manchmal immernoch an als wär die Nase voll.Dazu hüstelt sie gelegentlich unmd niesst oft.Ihr essen(sie bekommt pre nahrung)bricht sie förmlich wieder aus.Ich war natürlich auch erst beim Artz aber das mit der vollen Nase war dort in dem moment nicht zu hören.Auch sonst konnte der Arzt nichts feststellen da mein baby sonst zufrieden wirkt.Ich soll ihr meerwasserspray geben was ich auch seit ihrem schnupfen mache.Nun meine Frage hat einer einen anderen Tip was man bei einem so kleinen Baby noch machen kann?Es kann doch auf dauer auch nicht gut sein ihr immer dieses olle spray zu geben!?Ich danke jeder Antwort!!!

Mehr lesen

13. Mai 2006 um 18:13

"Hallo"
Unsere Kleine ist 6 Tage nach Termin gekommen. Sie mußte auch immer viel niesen, unser Kinderarzt hat gesagt das wäre gut. Sie ist jetzt 21 Monate und niest morgens fast immer. Ist aber voll kommen gesund und hat auch keine Allergien.
Habt ihr vielleicht Haustiere?
Ich würde den Nasenspray nicht nehmen, wenn die Nase nicht verstopft ist.
Vielleicht habt ihr auch zu wenig Luftfeuchtigkeit.
Sonst würde ich mal einen 2 Arzt zu rate ziehen.
lg und alles gute

Gefällt mir
18. Mai 2006 um 14:04

Mein Sohn
ist auch ein Frühchen und ihm ging es genau so, wie du es beschrieben hast. Er hat teilweise so laut geschnarcht, dass mir angst und bange wurde. Zwischendurch war er auch einmal erkältet, aber nicht so stark wie dein Kind. Die Kinderärztin hat mir Nasentropfen für Säuglinge verschrieben, die aber nicht so gut geholfen haben. Irgendwann bin ich dazu übergegangen, ihm nur noch Kochsalzlösung (gibt es in der Apotheke) zu geben und das hat dann auch nach einiger Zeit geholfen. Gleichzeitig hat sein Auge auch noch getränt und geeitert. Mittlerweile ist alles verschwunden. Ich denke, dass die Frühchen einfach noch Probleme mit ihren Atemwegen haben. Meiner hatte das schon im KH und die Schwestern meinten, das sei normal. Also, ich rate dir, es mal mit Kochsalzlösung zu probieren.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers