Home / Forum / Mein Baby / Schnupfen - wie los werden??

Schnupfen - wie los werden??

20. November 2007 um 20:50

hallo

hoffe mir kann jemand helfen. mein sohn ist 2 monate alt und hat immer mal wieder schnupfen so das er richtig schnorchelt. ihm geht gut und er ist wie immer sehr aktiv. aber sobald er im bett liegt zum schlafen gehts richtig los und er wird dann unruhig. beim trinken muss ich immer mal wieder pause machen weil er schlecht luft bekommt. doc meint lungen wären oke und ein bischen schnupfen macht nix.
er hustet ab und zu auch mal und dann fängt an zu würgen, denke mal das er versucht den schleim abzuhusten.
er tut mir echt leid wenn er das macht und ich gerate dann immer in panik.
was kann ich ihm geben?? nasensauger wurde mir von abgeraten und spray gibt es für so zwerge angeblich nicht.
freu mich über ratschläge.

Mehr lesen

20. November 2007 um 21:14

Huhu!
Liebe Horsefly!
Du könntest folgende Sachen ausprobieren:

Mit einer sterilen Pipette tröpfelst Du Deinem Kleinen mehrmals am Tag etwas Muttermilch in das Näschen.
Diese wirkt nämlich super beruhigend sowie desinfizierend-wirkt übrigens auch beim wunden Po!

Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist wichtig!Entweder hängst Du frisch gewaschene Wäsche oder einfach ein paar feuchte Mullwindeln in sein Schlafzimmer.

Viel frische Luft-also ruhig täglich raus mit ihm-aber gaaanz warm anziehen natürlich-entschuldige,weißt Du ja selbst!

Du kannst auch ab und zu etwas Thymian aufkochen und im Zimmer ausdampfen lassen!

Ich weiß noch,der erste Schnupfen besorgt einen sehr-aber er geht garantiert bald wieder weg!!!

Also,liebe Grüße und gute Besserung!
Suselade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 7:01
In Antwort auf gwenda_12327074

Huhu!
Liebe Horsefly!
Du könntest folgende Sachen ausprobieren:

Mit einer sterilen Pipette tröpfelst Du Deinem Kleinen mehrmals am Tag etwas Muttermilch in das Näschen.
Diese wirkt nämlich super beruhigend sowie desinfizierend-wirkt übrigens auch beim wunden Po!

Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist wichtig!Entweder hängst Du frisch gewaschene Wäsche oder einfach ein paar feuchte Mullwindeln in sein Schlafzimmer.

Viel frische Luft-also ruhig täglich raus mit ihm-aber gaaanz warm anziehen natürlich-entschuldige,weißt Du ja selbst!

Du kannst auch ab und zu etwas Thymian aufkochen und im Zimmer ausdampfen lassen!

Ich weiß noch,der erste Schnupfen besorgt einen sehr-aber er geht garantiert bald wieder weg!!!

Also,liebe Grüße und gute Besserung!
Suselade

Hallo suse
erstmal danke für die ratschläge.
leider stille ich nicht mehr so das sich das mit der muttermilch erledigt hat.
draussen bin ich viermal am tag da ich meine anderen zwei kinder zum schulbus und in den kiga bringen muss. und wenn das wetter stimmt gehn wir auch nachmittags nochmal raus.
eigentlich sollte ich ja gelassener an die sache mit dem schnupfen rangehn da ich noch zwei kinder habe aber irgendwie habe ich das gefühl meine ängste und sorgen werden mit jedem kind schlimmer
ich war mal in der apotheke wegen einem nasensauger aber der verkäufer hat mir davon abgeraten und mir dafür was anderes zum absaugen gegeben. so ein teil mit zwei schläuchen und einem auffangbehältnis unten dran. man steckt den anfang eines schlauches in die nase vom baby und bei dem anderen saugt man mit dem mund an. aber das teil so abenteuerlich aus das ich es gelassen habe ausserdem war es auch sehr schwierig den schlauch in die nase zu bekommen da der zwerg nicht still gehalten hat.
hab auch schon überlegt ob es nicht balsam zum einreiben gibt für so kleine zwerge oder ob ich mir spray selber mache, kochendes wasser und salz rein, keine ahnung ob das geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 19:52
In Antwort auf ilean_12459871

Hallo suse
erstmal danke für die ratschläge.
leider stille ich nicht mehr so das sich das mit der muttermilch erledigt hat.
draussen bin ich viermal am tag da ich meine anderen zwei kinder zum schulbus und in den kiga bringen muss. und wenn das wetter stimmt gehn wir auch nachmittags nochmal raus.
eigentlich sollte ich ja gelassener an die sache mit dem schnupfen rangehn da ich noch zwei kinder habe aber irgendwie habe ich das gefühl meine ängste und sorgen werden mit jedem kind schlimmer
ich war mal in der apotheke wegen einem nasensauger aber der verkäufer hat mir davon abgeraten und mir dafür was anderes zum absaugen gegeben. so ein teil mit zwei schläuchen und einem auffangbehältnis unten dran. man steckt den anfang eines schlauches in die nase vom baby und bei dem anderen saugt man mit dem mund an. aber das teil so abenteuerlich aus das ich es gelassen habe ausserdem war es auch sehr schwierig den schlauch in die nase zu bekommen da der zwerg nicht still gehalten hat.
hab auch schon überlegt ob es nicht balsam zum einreiben gibt für so kleine zwerge oder ob ich mir spray selber mache, kochendes wasser und salz rein, keine ahnung ob das geht.

Nasenspray
hallo ich hatte das gleiche problem meiner war auch 2 monate alt als er den ersten schnupfen hatte mein arzt hatte mir dann eine kochsalzlösung auf geschrieben das befeuchtet die schleimhaut und lässt alles andere wieder rausfliesen hielft super mehrmals täglich reinsprühn auch am abend vor dem schlafen gehen. und dann kannst du noch lindenblüter kochen und ins zimmer stellen das reinigt die luft und er kann auch durchatmen kühles zimmer nicht warm also mehrmals lüften meiner schläft beim offenen fenster ich ziehe ihn ganz warm an gebe ihm 2 decken und er schläft super vor dem schlafen gehen kurz durchlüften dann geht das und ja nicht heizen und wenn du heizt nasse tücher aufhängen


der nasenspray heisst Otrisal- babynasenspray

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 8:13

Nasenspray
Halloechen,

meine Maus hatte mit 2 Wochen das gleiche: Schnupfen und Husten. Der Artzt hat uns damals einfach geraten Meersalzspray zu verwenden. Wir wohnen auf einer Insel im Indischen Ozean, hier gibt es nur eine Apotheke und spezialspray fuer Babies gab es nicht - der Apotheker meinte das normale Spray koenne man auch fuer Babies hernehmen (ist ja nur steriles Meerwasser). Hat dann auch wirklich gut geholfen. Nach ca. 1 Woche war der Schnupfen weg (auch wenn meine Kleine das Spray nicht besonders toll fand - aber da musste sie einfach durch).

Viel Glueck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 22:19

Entschuldige,...
dass ich davon ausgegangen bin,dass Du noch stillst-dachte irgendwie,ich hätte es gelesen!?

Na ist gut,man kann auf jeden Fall auch eine Salzlösung statt dessen machen-stimmt!

Nochmals gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 23:11

Hallo
also ich habe meinem sohn in diesem alter immer kochsalzlösung aus der apotheke gegeben ist sehr gut und bekommt er heute noch bei schnupfen und ich empfehle dir die babix tropfen ist für säuglinge geeignet 1-2 tropfen auf strampler oder matratze macht die nase frei liebe grüsse und gute besserung an denn kleinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper