Home / Forum / Mein Baby / Schon wieder dieses elendige schwindelgefühl

Schon wieder dieses elendige schwindelgefühl

19. Dezember 2015 um 11:10

hey vielleicht erinnern sich ein paar das ich im juni diesen Jahres diese ekligen schwindelanfälle hatte welche ich vom hno, orthopäden, Augenarzt (brillenträger mit Prismen) und dann noch vom krankenhaus untersuchen ließ, wo aber nix bei rum kam ausser einer zyste im Kopf...ich habe mich die Tage erbrochen (ohne Schwindel) und heute Nacht bin ich aufgewacht weil sich wieder alles gedreht hat...ich kann mich nicht auf die Seiten drehen und mir ist wie besoffen im Kopf, hat vielleicht jemand noch irgendwie eine Möglichkeit was es sein könnte? es ist wirklich eklig...und echt belastend so ein scheiss...manchmal habe ich irgendwie nicht mal mehr den Willen zu existieren weil mich dieser ständige gesundheitliche heckmeck so ankotzt fühle mich echt dämlich ständig irgendwas zu haben und rumzujammern

Mehr lesen

19. Dezember 2015 um 11:31

Kann ein admin den thread hier wieder löschen?!
ist eh sinnlos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2015 um 11:31

Ich habe nie gesagt das ich an selbstmord denke
ich bring mich doch nicht einfach so um....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2015 um 11:58

Meine kinder trinken nur wasser
ab und an auch mal saft aber ich möchte nicht das sie so viel ungesunden kram trinken. ich weiß das ist irgendwie zwiespältig denn ich trinke das ja jeden Tag, ich meckere ja schon mit dem papa wenn sie 3 Becher saft am Tag bekommen weil ich das für ungesund halte. am Wochenende gibt es zb Kartoffeln und möhren/kohlrabigemüse (mein Sohn kriegt kohlrabi als Beispiel roh weil er kein gekochtes Gemüse isst) und selbst paniertes Fleisch, oder auch fisch, oder nudelgratin, oder was mit reis und Gemüse immer abwechslungsreich. nur wie gesagt allein für mich fällt es mir schwer unter der Woche zu kochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2015 um 12:30

Ich weiß auch nicht was meine kinder damit zu tun haben
denn es sind zwei verschiedene Paar Schuhe, ich achte sehr darauf das meine Kinder vernünftig zu essen bekommen abwechslungsreich und ausgewogen, das war ja früher auch bei mir immer der Fall (beim selber essen). Ja aber die im Krankenhaus meinen das es eine plexuszyste ist die wäre wohl harmlos, man sollte beobachten ob sie wächst mehr nicht, aber selbst wenn kommt man an die zyste nicht heran weil sie mitten im Gehirn sitzt, also man müsste durch das Gehirn um da ran zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 22:30

Nein eine diät mache ich nicht, ich esse auch nicht weniger
habe nachdem ich das eine mal dieses shred dings ausprobiert habe auch kein Sport gemacht oder ähnliches. esse auch kein fertig essen mehr zumindest nicht jetzt in der Woche wo die Kids zuhause waren (wegen der Hand Fuß mund Geschichte) vielleicht habe ich mich auch bloß damit angesteckt. es wurde ja alles durchgecheckt hunderte blutwerte....habe nach dem erbrechen auch nicht "gefastet" sondern normal versucht zu essen weniger an dem ersten Tag aber danach wieder normal. jetzt weiß ich nicht ob noch was da stand weil's am Handy nicht mehr zu lesen ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 22:34

Ja es ist echt zum ...naja
manchmal sogar so stark das mir wirklich mulmig im Magen wird...ich hoffe einfach das es weggeht weil jetzt noch vor den weihnachtstagen beim Arzt rum hängen neee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen