Home / Forum / Mein Baby / Schon wieder eine Tragefrage

Schon wieder eine Tragefrage

15. Januar 2015 um 14:08

Hallo,

mein Baby kommt im Mai zur Welt und ich möchte diesmal von Anfang an tragen. Eine Trageberatung isz ja erst nach der Geburt sinnvoll. Oder?
Ich bin jetzt beim stöbern über ein paar wirklich schöne Tragehilfen gestolpert.
Was würdet ihr eher empfehlen, den Kokadi Tai tai oder eine Fräulein Hübsch?
Oder was ganz anderes?
Würde mich über ein paar Erfahrungen sehr freuen.

Mehr lesen

15. Januar 2015 um 14:14

.
Die Tragehilfe muss zu Dir passen, daher würde ich eine Trageberatung aufsuchen um diese und evtl. weitere Tragen auszutesten, dann merkst Du schon, welche für Dich bequemer ist.

Ich persönlich würde erst nach der Geburt testen, da ich im 5. Monat mal eine Trage umhatte aber selbst mit Mini-Bauchansatz nicht sagen konnte, ob die nun bequem ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 14:55

Hallo
Ob der TaiTai oder der Fräulein Hübsch für Dich bequemer ist kannst Du leider nur selber herausfinden. Zusätzlich zu den beiden mag ich noch den Mysol ins Rennen werfen.

Ich fand die ersten Monate den Mysol von den Tragehilfen am bequemsten. Den Fräulein Hübsch mag ich erst jetzt zum auf dem Rücken tragen, vorne habe ich ihn nicht fest genug bekommen. Da war defintiv das Tragetuch mein Favorit. Die Minimuas wird seit 7 Monaten ausschließlich getragen.

Tragehilfen testen macht erst nach der Geburt Sinn. Wenn man noch gar keine Ahnung/Idee hat kann auch eine Beratung in der SS schon Sinn machen um mal probeweise Tuch zu binden und zu schauen wie der Unterschied zu einer Tragehilfe ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 15:54

Danke euch
Ich hätte halt gerne schon etwas hier, wenn ich aus dem Krankenhaus komme, wo ich sie schnell mal rein stecken kann da ich noch eine 3 jährige Tochter habe brauch ich eben öfter mal die Hände frei.
Und meine Sorge ist, dass ich in den ersten Wochen nach der Geburt keinen Kopf für eine Trageberatung habe.
Den Mysol werde ich mir noch mal anschauen.
Habe mir schon überlegt, eine der Tragen zu kaufen, und sie wenn ich gar nicht damit zurecht komme wieder zu verkaufen. Die haben ja einen ziemlich hohen Wiederverkaufswert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 16:29

Hallo
Wenn Du eine Trageberaterin in der Nähe hast lass Dir doch in der SS das binden mit dem Sling zeigen. Wenn mans drauf hat geht das super schnell und er erlaubt eine sehr gute Haltung fürs Kind. Und da das Baby ja noch leicht ist und man sich im Wochenbett auch viel schonen soll (also nicht stundenlang am Stück rumrennen) auch trotz einseitiger Belastung in Ordnung für den Tragenden.

Als Tragehilfe ab Geburt zu Testzwecken würde ich vielleicht nach einen gebrauchten Mysol schauen. Wie Du schreibst, den kannst Du wieder verkaufen, sollte er doch nicht wirklich zu euch passen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 16:32
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Wenn Du eine Trageberaterin in der Nähe hast lass Dir doch in der SS das binden mit dem Sling zeigen. Wenn mans drauf hat geht das super schnell und er erlaubt eine sehr gute Haltung fürs Kind. Und da das Baby ja noch leicht ist und man sich im Wochenbett auch viel schonen soll (also nicht stundenlang am Stück rumrennen) auch trotz einseitiger Belastung in Ordnung für den Tragenden.

Als Tragehilfe ab Geburt zu Testzwecken würde ich vielleicht nach einen gebrauchten Mysol schauen. Wie Du schreibst, den kannst Du wieder verkaufen, sollte er doch nicht wirklich zu euch passen.

Darf ich
Kurz dazwischen quatschen?!
Morgaine, ich hab die eine PN geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen