Home / Forum / Mein Baby / Schreckliche Vornamen

Schreckliche Vornamen

2. Juni 2006 um 17:21 Letzte Antwort: 22. November 2010 um 9:48

Hallo ihr!
Ich finde es gibt so einige Namen, die gehen überhaupt nicht und sind eine Strafe für jedes Kind, das sie tragen muss.
z.B. kenne ich eine Frau, deren 7 Monate alter Sohn Ferdinand heisst... grausam, oder? Klingt genau so schlimm, wie etwa Ulrich oder Franz. Eine andere Frau hat einen Sohn, der 6 Monate alt ist und den furchtbaren Vornamen Carl tragen muss... Diese 4 Namen sind doch fast schon sowas wie Folter, oder? Jannis klingt auch total scheisse!
Und nun aus der Kategorie grässliche Mädchennamen: Wie wäre es mit Zoe Mae? Hat jemand schon mal so einen bescheuerten Namen gehört?! Oder noch viel besser: Kreszenz. Fantastisch, nicht? Hallo?! Denken die Eltern (Mütter) vielleicht auch mal daran, dass die Kinder ein Leben lang diesen Namen tragen müssen? Bei Kreszenz weiss man ja nicht mal, ob es nun Vor- oder Familienname ist. Und Ferdinand, Carl & Co. sind extrem altmodisch. Wer stimmt mir zu? Wie denkt ihr, über die von mir genannten Namen?

Mehr lesen

2. Juni 2006 um 18:45

Hi...
und wieder das leidige Thema...wenns den Eltern gefällt warum nicht. Die haben sich schon was dabei gedacht! Wie heißen denn deine Kinder/Kind? So einfach is das nämlich gar nicht da was pssendes zu finden was Ma & Pa gefällt!!!
Klar sind die Namen nicht sonderbar schön aber eben Geschmackssache. ZOE finde ich sehr schön. Jannis find ich auch nicht total Scheisse!!
Bye und bis bald jeden das Seine!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2006 um 19:27

Ich
pflichte dir total bei!
Ich verstehe das auch nicht, wie mein sein Kind Oskar, Johannes, Jasper oder sonst irgendwelche komischen und besonders altdeutschen Namen geben kann! Mal ganz ehrlich:
Bekommt ihr Omas oder Opas auf die Welt? Oder Babys - also Kinder mit ZUKUNFT? Ich meine, diese ganzen Namen wie Hannah (Hallo?!), Lara (Croft?), Tobias, Jonas, Sebastian oder Kai sind doch so was von schrecklich!!! Da kann man ja gleich Hildegard, Gertrude, Brunhilde oder Reinhard nehmen!! Sorry, aber das musste doch mal echt gesagt werden! Ich meine, das jede Eltern den Namen alleine entscheiden (deshalb frage ich mich auch, wie man "Wildfremde" im Forum fragen kann?!) und dies auch mit Respekt betrachtet werden sollte, ist auch völlig in Ordnung. Aber bitte, bitte, liebe werdenden Eltern, denkt doch auch mal an später, wenn die Kids dann in die Kita, Schule oder zur Uni gehen, wie dann die Namen klingen werden, wenn man mit 5,8,14,18 oder 35 sagt, man heißt Clara, Charlotte, Thorsten, Thomas oder Brigitte!!!!
Wo ist die Knarre für den Kopfschuss???!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2006 um 19:38

Diese
ganzen Modenamen wie Leonie, Luca oder Fynn sind auch nicht mein Fall, aber aussergewöhnliche (außer kaum auszusprechende) finde ich 10000000000 mal besser, als die Namen von den Ururururururopas und Omas, wo ich mich als Kind echt schämen würde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2006 um 19:51

Pustekuchen
Erstmal hinsetzen und festhalten:

Ich hab mal 'ne Frau gehobelt, die hat mir dann beim
Frühstück *hihi* erzählt, dass ihre zweieiigen Zwillinge
"Krisnelda" und "Heffkleff" heißen. Habe beinahe den
Ziebelpudding ausgespuckt. Das is mann übel!

Drückerle, der Rabst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2006 um 21:09

Am schrechlichsten ist noch..
Holger, Rona, Dörthe und Wiebke.

Das sind Geschwister, der älteste ist vllt in der 4. Klasse.
Die Kinder tun mir echt leid!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2006 um 21:26

Das ist doch wirklich Geschmackssache!!!
Finde diese Diskussion ziemlich überflüssig.
Die Geschmäcker sind eben verschieden und das ist doch auch gut so!! Warum über andere Namen herziehen, nur weil man selbst einen anderen Geschmack hat???? Für Dich sind Karl & Ferdinand keine schönen Namen, für andere sind es dafür die schönsten Namen welche Sie sich für das Kind vorstellen könnten. Warum nicht?!

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2006 um 13:45
In Antwort auf zelpah_12516682

Das ist doch wirklich Geschmackssache!!!
Finde diese Diskussion ziemlich überflüssig.
Die Geschmäcker sind eben verschieden und das ist doch auch gut so!! Warum über andere Namen herziehen, nur weil man selbst einen anderen Geschmack hat???? Für Dich sind Karl & Ferdinand keine schönen Namen, für andere sind es dafür die schönsten Namen welche Sie sich für das Kind vorstellen könnten. Warum nicht?!

Gruss

Hat nicht nur was mit Geschmack zu tun,
diese Kinder werden ja auch irgendwann mal Sprechen und vor allem Schreiben lernen und wo soll das hinführen, wenn die Krabben dann nicht mal in der Lage sind, ihren eigenen Namen zu schreiben, weil "Angelique" jetzt mit "h" und doppel "q" geschrieben und mit nasaler thailändischer Note ausgesprochen wird? Ist doch albern, sich Gedanken um solch furchtbare Namen zu machen und die sich dann auch noch hinten aufs Auto zu schreiben. Geschmack hat damit wirklich nichts zu tun, dass ist einfach nur der Aufmerksamkeitsdrang der Eltern, die sich bestätigt fühlen wollen,wenn sie auf dem Spielplatz "Franz-Heinrich-Theodor-Max-Gustav, geh da nicht hin!" rufen können.
Und an alle, die das auch so sehen, vor kurzem hab ich den schönsten Heckscheibenspruch gelesen, in pink, riesengroß stand dort " Meine Kinder haben keine beschissenen Vornamen!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2006 um 14:17

Ich kenne Zwillinge die..
Karl und Franz heißen!
Sie sind sieben Jehre alt und ich finde trotzdem das die Namen sehr gut zu ihnen passen.Sie werden Karli und Franzi gerufen!
Und wenn sie Erwachsen sind passen die Namen besser als z.B. "Justin" oder irgend so ein Schmarrn!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2006 um 14:45

Hab heute
einen schrecklichen Namen in der Zeitung gelesen. Da hat eine Mutter ihr Kind Sky Ole genannt. Nicht nur dass die Namen ohne jeglichen Zusammenhang stehen passen sie überhaupt nicht zueinander Sky englich und Ole so typisch nordisch. Ich finde diese neumodischen Namen schrecklich. Ich glaube es werden solche Konstelationen gewählt damit man sich aus der Masse abhept.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2006 um 13:01
In Antwort auf janna_12262511

Hi...
und wieder das leidige Thema...wenns den Eltern gefällt warum nicht. Die haben sich schon was dabei gedacht! Wie heißen denn deine Kinder/Kind? So einfach is das nämlich gar nicht da was pssendes zu finden was Ma & Pa gefällt!!!
Klar sind die Namen nicht sonderbar schön aber eben Geschmackssache. ZOE finde ich sehr schön. Jannis find ich auch nicht total Scheisse!!
Bye und bis bald jeden das Seine!

Hallo
wir haben unserer dritten tochter auch sehr alte namen gegeben,weil wir uns gedacht haben,das nicht noch ein kind so heissen wird,unsere tochter heisst
POLLYXENIA=griechisch=bedeutung:polyxenos-gastfrei-,gastlich aufnehmend
polyxenia-die tochter des Priamos und der Hekabe,geliebte des Achilles(griechische mythologie),weitere formen xenia

und ihr zweiter vorname lautet:MAGDALENA=hebräisch=bedeutungie aus magdala stammende,name auch als maria magdalena bekannt.

so jetzt könnt ihr alle meckern,ablästern und sonstiges,der name passt zu unserer tochter und fertig,und mit der meinung stehen wir nicht alleine da,das sagen sogar unsere nachbarn,freunde,bekannte und verwandte,das der name sehr gut zu unserer kleinen pollyxenia magdalena passt.im übrigen wird sie nur mit pollyxenia gerufen,magdalena ist nur ihr zweitname.

gruss und viel spass beim schimpfen
tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2006 um 17:46

Leider muss
ich dich berichten. Meine Zuckermaus heißt mit Vornamen Michelle-Sophie und der dritte Name ist Kreszenz (Kreszenz ist der dritte Name meiner Mutti und somit auch meiner Tochter)

Aber trotzdem ein ganz liebes Dankeschön.

Crazyangel
Ich liebe diesen Namen und denke auch, das meine Tochter ihn mit stolz tragen wird.
Werde mich dazu auch nicht weiter rechtfertigen und wenn ich mal Probleme deswegen mit meiner Tochter kriegen werden, sind das unsere Probleme.

Komisch finde ich nur, das die Namen alle von den Müttern sind, die bei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2006 um 17:47
In Antwort auf toni_12481053

Leider muss
ich dich berichten. Meine Zuckermaus heißt mit Vornamen Michelle-Sophie und der dritte Name ist Kreszenz (Kreszenz ist der dritte Name meiner Mutti und somit auch meiner Tochter)

Aber trotzdem ein ganz liebes Dankeschön.

Crazyangel
Ich liebe diesen Namen und denke auch, das meine Tochter ihn mit stolz tragen wird.
Werde mich dazu auch nicht weiter rechtfertigen und wenn ich mal Probleme deswegen mit meiner Tochter kriegen werden, sind das unsere Probleme.

Komisch finde ich nur, das die Namen alle von den Müttern sind, die bei

Leider muss
ich dich berichten. Meine Zuckermaus heißt mit Vornamen Michelle-Sophie und der dritte Name ist Kreszenz (Kreszenz ist der dritte Name meiner Mutti und somit auch meiner Tochter)

Aber trotzdem ein ganz liebes Dankeschön.

Crazyangel
Ich liebe diesen Namen und denke auch, das meine Tochter ihn mit stolz tragen wird.
Werde mich dazu auch nicht weiter rechtfertigen und wenn ich mal Probleme deswegen mit meiner Tochter kriegen werden, sind das unsere Probleme.

Komisch finde ich nur, das die Namen alle von den Müttern sind, die bei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2006 um 17:51
In Antwort auf toni_12481053

Leider muss
ich dich berichten. Meine Zuckermaus heißt mit Vornamen Michelle-Sophie und der dritte Name ist Kreszenz (Kreszenz ist der dritte Name meiner Mutti und somit auch meiner Tochter)

Aber trotzdem ein ganz liebes Dankeschön.

Crazyangel
Ich liebe diesen Namen und denke auch, das meine Tochter ihn mit stolz tragen wird.
Werde mich dazu auch nicht weiter rechtfertigen und wenn ich mal Probleme deswegen mit meiner Tochter kriegen werden, sind das unsere Probleme.

Komisch finde ich nur, das die Namen alle von den Müttern sind, die bei

Weiß nicht,
"Nach der Geburt, Babies" schreiben und so häufig sind sie ja nicht, das sie alle in deinen Beitrag sind.
Ferdinand, Carl, Jannis, Kreszenz etc.
Wobei ich die Namen überhaupt nicht schlimm finde und es mir gerade der Name Carl angetan hat und ich glaube mich daran zu erinnern, das der Name Carl auch für die Familie des Jungen eine besondere Bedeutung hatte.

Sollten sich unsere Kinder mal beschweren, ist das doch nicht dein Problem sondern unseres.

Ist doch affig dieser Einwand, ob ich mir nen Opa mit dem Namen Jannis vorstellen kann.
Sollen wir unsere Kinder deshalb Opa/Omanamen geben, nur damit es sich schön anhört, wenn sie mal alt sind?

Ich finde gerade der Name Kreszenz oder der Name Carl ist zeitlos.
Aúßerdem ist es der DRITTE NAME meiner Tochter und da meine Geschwister meist auch drei haben, weiß ich das diese Beinamen nur in wichtigen Dokumenten zufinden sind und sie damit nicht unterschreiben müssen.
Auch im Klassenbuch wird mal nur Michelle-Sophie stehen und ich denke, das man mit diesen Namen sehr gut leben kann.
Ob Modename/Omaname oder sontiges.

EIN KIND MACHT DEN NAMEN ZU ETWAS BESONDEREN ÚND NICHT DER NAME MACHT DAS KIND BESONDERS.

Lg Madlen


www.unserbaby.ch/wuermchenmichelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2006 um 16:06
In Antwort auf kajsa_12956451

Ich
pflichte dir total bei!
Ich verstehe das auch nicht, wie mein sein Kind Oskar, Johannes, Jasper oder sonst irgendwelche komischen und besonders altdeutschen Namen geben kann! Mal ganz ehrlich:
Bekommt ihr Omas oder Opas auf die Welt? Oder Babys - also Kinder mit ZUKUNFT? Ich meine, diese ganzen Namen wie Hannah (Hallo?!), Lara (Croft?), Tobias, Jonas, Sebastian oder Kai sind doch so was von schrecklich!!! Da kann man ja gleich Hildegard, Gertrude, Brunhilde oder Reinhard nehmen!! Sorry, aber das musste doch mal echt gesagt werden! Ich meine, das jede Eltern den Namen alleine entscheiden (deshalb frage ich mich auch, wie man "Wildfremde" im Forum fragen kann?!) und dies auch mit Respekt betrachtet werden sollte, ist auch völlig in Ordnung. Aber bitte, bitte, liebe werdenden Eltern, denkt doch auch mal an später, wenn die Kids dann in die Kita, Schule oder zur Uni gehen, wie dann die Namen klingen werden, wenn man mit 5,8,14,18 oder 35 sagt, man heißt Clara, Charlotte, Thorsten, Thomas oder Brigitte!!!!
Wo ist die Knarre für den Kopfschuss???!!!

Oh mann
ich glaub ich platz gleich!!
sag mal wie alt bist du????????????????
wohl nicht älter als 15, die diagnose zu deinem beitrag: hochgradige unreife!!!
Gehts dir gut??
eure kinder leben in der zukunft??
schon mal daran gedacht, dass sich die leute in 30 jahren über dein samanthas, vanessas, justins, kevins, kiara und wie sie alle heißen lustig machen werden??
dass esebn diese namen in ein paar jahrzehnten als die omanamen schlechthin gelten werden??
und was machen die johannese, konstantine, karls, justuse, marthas, klaras und luises?
ihres namen sind zeitlos, sie werden immer schön sein und nie altmodisch, sie aren es vor hundert jahren und werden es in hundert jahren sein!
das ist zukunft!!
zur zeit deiner eltern(oder eher großeltern, dem alter nach zu schließen) waren namen wie brigitte, brunhilde, holger, peter etc der letzte schrei. sie waren topmodern.
und jetzt überleg dir nochmal was du gesagt hast.
gott, manche menschen haben echt einfach kein hirn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2006 um 16:19

Ich vermute
wir würden uns prächtig verstehen
ich habe 5 Kinder mit den Namen
(Jo)hannes
Lotte
Ida
Lene und Theo

Meine kleinen finden ihre NAmen super, wir bekommen viele komplimente dafür und haben festgestellt, dass diese namen vertreter in allen altersklassen haben.
ich habe mit tanja einen für meinen jahrgang dermaßen typischen namen, was mich immer genervt hat, da jeder ungeähr weiß wie alt man ist.
du solltest an deiner form mal arbeiten mädel.
es ist eine sache eine meinung zu haben, eine andere sie so rüberzubringen(wenns denn unbedingt sei muss), dass sie nicht verletzt!
kein zeichen von reife ist dein beitrag, ich würd sagen, damit hast du dir selbst ans bein gepinkelt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2006 um 11:27

Ihr habt...
irgendwie alle ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2006 um 9:10

Ferdinand und Carl sind doch süß!
Hi,

ich finde Namen wie Kevin, Jason, Kimberley, Chantall oder so wesentlich schlimmer. Mein absoluter Favorit in der Reihe wäre übrigens Ronny. *Würg*

Aber wers schön findet...wieso nicht? Man gewöhnt sich so schnell an Namen. Was ich aber auch schrecklich finde sind die Namen, bei denen gleich der halbe Kindergarten "hier" schreit, weil es gerade in Mode war.

LG Summsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2006 um 11:00

Hey Crazy lol
Also Ich gebe dir total recht ich finde es auch nicht so prickelnd wenn mann einem kleinen kind den namen gibt der evl mein onkel oder opa hat!!! Ich finde man sollte schon etwas mit der mode gehen, also denk ich!!!!! Meine Eltern haben ein schreber garten da sind sehr viele aeltere menschen, und ich stell mir vor ich ruf mein Carl oder Franz oder so und es drehen sich erst mal alle anderen um bis auf mein Kind!!! Nene das geht garnicht ich versteh dich
lieben gruss married2004

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2006 um 11:10

Du has rechtt
ich kenne z.B. Mädchen die heißen:Waltraud,Willhelmine(k ncht so schlmm we waltraud)

Hanne-Lore
Barbara

oder
Erika

und Junds die heißen:

Heinz
Flemming
Hannes
Waldi(Waldemar)

usw...

das find eich auch richtig schrecklich!!!

ihr auch???


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2006 um 16:43

...also...
..es gibt auch alte Naman, die finde ich, schön sind, also Paul zum Beispiel, würde ich zwar nicht wählen, aber schön find ich ihn schon..

..gaaanz schrecklich finde ich Chantal...
da stellen sich die Haare hoch, mein Sohn lag mal im Krankenhaus und mit ihm auf dem Zimmer eine Chantal, die hat die ganze Zeit nur geschrien und konnte mit nix beruhigt werden...
..eigentlich ein armes Ding, denn sie wurde nichtmal von ihrer Mama besucht, also wenn mein Sohn mal mit einer Chantal nach Hause kommt, bekommt sie Hausverbot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2006 um 17:20
In Antwort auf taurig34

...also...
..es gibt auch alte Naman, die finde ich, schön sind, also Paul zum Beispiel, würde ich zwar nicht wählen, aber schön find ich ihn schon..

..gaaanz schrecklich finde ich Chantal...
da stellen sich die Haare hoch, mein Sohn lag mal im Krankenhaus und mit ihm auf dem Zimmer eine Chantal, die hat die ganze Zeit nur geschrien und konnte mit nix beruhigt werden...
..eigentlich ein armes Ding, denn sie wurde nichtmal von ihrer Mama besucht, also wenn mein Sohn mal mit einer Chantal nach Hause kommt, bekommt sie Hausverbot

Das ist doch blöd
Menschen sind doch unterschiedlich.Ich kenne eine Chantal die ist 12 und super nett.Alsp das finde ich jetzt irgendwie blöd.Nur weil du eine Chantel kennst die "dumm" ist.Naja das ist ja deine Entscheidung.

wie heißt den dein Sohn???

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2006 um 0:39
In Antwort auf dana_12178697

Das ist doch blöd
Menschen sind doch unterschiedlich.Ich kenne eine Chantal die ist 12 und super nett.Alsp das finde ich jetzt irgendwie blöd.Nur weil du eine Chantel kennst die "dumm" ist.Naja das ist ja deine Entscheidung.

wie heißt den dein Sohn???

lg

...war doch..

.. garnicht so böse gemeint..
...mein Sohn heißt Norman..
..auch nicht der Geschmack von jedem, ZN Jonas

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2007 um 18:11

Sowas ist absoluter schwachsinn
man jeder hat ne meinung aber so über manche herzuziehen find ich echt doff!!!!!!!!!!
Denn jeder der über einen namen lacht der denkt an jemanden denn er nich mag oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2007 um 13:36

Hallo
finde Vornamen sind einfach Geschmacksache. Namen die ich als absolut grauenhaft empfinde (Ludwig, Falk) finden andere ganz toll. Genauso geht es anderen mit den Namen die ich toll finde. Meiner Meinung nach sollte jeder in der Namensliste die vom Standesamt anerkannt sind frei wählen dürfen ohne dass einem jeder reinredet. Mich hat das damals wahnsinnig gestört und als wir uns dann entgültig entschieden hatten, hat es bis zur Geburt keiner werfahren. So würde ich es beim nächsten Kind auch wieder machen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2007 um 9:46

Also...
...meine tochter heißt *Robyn Angelique*, bei dem auch viele denken: oh gott!

aber hab schlimmeres gehört, z.B. hat eine mutter mal zu ihrem sohn, der im kinderwagen lag *ca 5.monate* gesagt: na, mein kleiner *Franz-Josef*

und mein mann hätte als mädchen: *Walburga-Clementine* geheißen!

lg, angie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2007 um 11:17

Geschmäcker sind halt verschieden...
moin!
also ich finde man kann pauschal nichts dazu sagen, das ist echt geschmacksache... und zum glück sind geschmäcker verschieden!

ferdinand finde ich nicht schrecklich - der name hat stil!
carl naja - ne! auch nicht mein ding, ach wenn der schwedische könig so heißt.
ich komme aus einer leicht versnobten (aber dennoch sehr schönen) stadt in nrw, wo die leute, die "was auf sich halten" (oder das zumindest meinen ) ihren kinder z.b. keine französischen (außer viell. charlotte) oder englische/amerikanische namen geben. dafür heißen kleine kinder hier josef, wilhelm, maximilian, Moritz, antonia, johanna, franziska, catharina, annemarie, carlotta, florentine, corinna, konstantin, theodor... (alles namen von kindern aus unserem freundes- und bekanntenkreis von 0 - 11 Jahren)
mia, jonas, luis, finn, etc. sind hier aber auch (oft) zu finden.
josef und wilhelm finde ich allerdings auch zu heftig. grundsätzlich stehe ich aber auch auf klassische (deutsche) namen.
das mit den vorurteilen ist auch immer so eine sache. ich hatte immer vorurteile gegen den namen chantal und habe dann eine super liebe kennengelernt, die jetzt auch meine brautjungfer wird!
bei mir an der uni (ruhrgebiet) waren die leute mit (v.a.) französischen namen eher unzufrieden. sie wurden dann spaßhaft auch einfach deutsch ausgesprochen, da gab es dann:
eine nizoole, eine jackelline, eine jänniffa, einen rene (kurzes e hinten *g*),
eine (!)dennis (denise), etc...
y wurde grundsätzlich wie ü gesprochen (sülvia)
da waren die brittas, christinas, heikes und jens'e natürlich fein raus...
meine beste schulfreundin ist zu beginn ihres studiums ungewollt schwanger geworden, und hat ihre kleine tochter michelle genannt (fand sie mit 19 cool). jetzt findet sie den namen auch total schrecklich, aber gut - geschmäcker sind nicht nur verschieden sondern ändern sich auch im laufe des lebens. damals fand meine freundin das laura, mara oder lena (alles vorschläge von uns) namen für "bauerntrampel" (o-ton) wären, heute würde sie ihre tochter am liebsten so nennen.
ich zähle jetzt einfach mal ein paar namen meiner generation (ein paar aktuelle sind auch dabei) auf, die ich (warum auch immer) "schrecklich" finde:
michaela, manuela, raphaela, raphael, markus, denise, désiree, melanie, yvonne, yvana, tanja, nadja, svenja, diana, anke, bianca, sabrina, sven, andré, andy, mike, manuel, emanuel, sandra, anita, jennifer, jessica, nadine, tatjana, tamara, jackeline, geraldine, dominique, madeleine, jasmin, jill, daniela, daniel, dany, estelle, vivien, valerie, natalie, sascha, pascal, rené, patrick, cedrik, michelle, kevin, justin, marvin, dustin, robin, jason (engl.), dylan, jocelyn, fabienne, patrice, maurice, noel, noelle, joel, joelle, colin, aaron (engl.), liam, doreen, darleen, etienne, etien, yvette, charlene, charlize, melody, harmony, monique...

so ist das halt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2007 um 13:01

Stimmt!
Geschmäcker sind wirklich verschieden! So gefallen meinem Mann und mir folgende Vornamen:

Paul Ferdinand (als Doppelname - meinem Mann gefiel Fernando so gut, paßt aber nicht zu Paul, also die deutsche Variante!)

Philline

Das ist unsere Auswahl! Wir haben uns auch mit anderen Namen beschäftigt, aber uns hat keiner so gefallen! Außerdem passen sie wunderbar zu unserem Nachnamen!

Meine Mama macht immer Spaß und meint, wir sollen einen Sohn doch Karl Hugo nennen! Nee, das ist mir dann auch zu heavy! Aber es geht zurück zu den altdeutschen Namen. Englische Namen gefallen mir persönlich nun überhaupt nicht! Vor allen Dingen nicht, wenn man Müller/Meier/Schulze mit Nachnamen heißt! Klar sind englische Namen teilweise schön, aber doch nur, wenn auch der Nachname dazu paßt! Oder was soll beispielsweise ... Müller?

Aber es ist halt so, daß sich die Namenswahl auch nach der Mode richtet! In meiner Klasse hatte ich 3 x Mandy, 2 x Sandy.....Christina war auch modern in allen Schreibweisen!

Grüßle
Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2007 um 19:35

Schreckliche Vornamen
Welche Namen ich schrecklich finde sind: Kevin Vanessa,Sarah und Justin,denn es sind Namen die man an jeder Ecke hört und manchmal glaube ich die Eltern hatte keine Lust über einen Namen nachzudenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2007 um 21:16

Verschieden
das ist von person zu person verschieden.. klar also so TOTAL altmodische namen (wie Gertrud, Erna, Manfred, Günther und Co.) finde ich gehen natürlich ganich.. aber sonst ist echt alles offen. ich kenne viele aussergewöhnliche namen. letztens saß ich beim arzt (wo die kinder mit dem vornamen aufgerufen werden) und plötzlich sagt die stimme "APOLLONIA bitte" - alle blicke galten dann natürlich erstma den eltern.. aber die werden den namen schon schön gefunden haben.. aber ich denke auch man sollte bei der namenswahl seines kindes auf die alltagstauglichkeit achten.. also ich tendiere da ehr zu "normalen" namen wie:

Raphael
Franziska
Fiona
Hannah
Luca <<wobei den auch nur unter einschränkungen

lg katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2007 um 2:15

Ich finde
alle Namen die Du ansprichst wunderschön, wir können in Europa doch nicht Mustafa und Fatima heissen, auch wenn Du das gerne hättest...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2007 um 12:07

Diese Namen liegen halt momentan voll im Trend.
Ich finde es auch süß wenn ein Kind Carl oderFranz heißt.
Ichfinde auch wie andere diese Namen viel schlimmer:

Jeremy
Justin
Dustin
Chantal
Svetlana
Francis

Wer sein Kind so nennt hat echt nicht nachgedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2007 um 13:32

Es geht noch schlimmer
Ich kenne jemanden die hat ihren 6 jahre alten sohn HORST genannt und dein 3 jährigen RAINER und ihre tochter die jetzt 1 jahr alt ist heisst ERIKA MARIA... also es geht immer schlimmer.
schönen tag noch und überlegt bitte wie ihr eure kinder nennen wollt eure kinder werden es euch später danken oder euch später verfluchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2007 um 17:07
In Antwort auf amy_12046363

Es geht noch schlimmer
Ich kenne jemanden die hat ihren 6 jahre alten sohn HORST genannt und dein 3 jährigen RAINER und ihre tochter die jetzt 1 jahr alt ist heisst ERIKA MARIA... also es geht immer schlimmer.
schönen tag noch und überlegt bitte wie ihr eure kinder nennen wollt eure kinder werden es euch später danken oder euch später verfluchen

Naja...
Horst find ich jetzt auch nicht schön, aber Rainer ist eigentlich okay und Erika Maria, muss ich gestehen, finde ich richtig schön! Erika ist bei mir auf jeden Fall in der engeren Auswahl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2007 um 18:21

!!!
Muss auch sagen Horst ist echt schlimm.
Gibts noch so schlimme Namen? Kenne jemand die heißt mit 16 Marta, das find ich zu altmodisch.

Also die Namen für unsere Kinder stehen schon fest

Unsere Tochter soll Mia Michelle heißen
und
unser Sohn dann Miljenko Mikel.
Miljenko nach meinem Vater und Mikel nach dem Partenonkel, Michelle nach der Partentante. Jetzt muss es nur noch mit Baby klappen. Naja wies aussieht bin ich vieleicht schon schwanger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 10:11

Na ja
Kann dir teilweise Recht geben.
Total altmodische Namen sind wirklich nicht schön.
Carl oder Franz ist schon recht hart, wenn man bedenkt, dass das Kind den Namen für immer und selbstbewusst tragen muss/soll.

Natürlich ist auch alles eine Gschmackssache, trotzdem sollte man an`s Kind denken.

Mir persönlich gefallen amerikanische und englische Namen überhaupt nicht!

Alle Nordeuropäischen Namen, aus Finnland, Schweden...., sagen mir hingegen zu, wobei es auch unter diesen Namen "no goes" gibt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2007 um 13:23

Ich kenne....
....jemanden, die hat ihr Kind "Hedwig-Erdmuthe" genannt.... Die Kleine ist jetzt 4. Wäre es ein Junge geworden, hätte er "Konrad" geheißen.

Da hat mich auch fast der Schlag getoffen. *GG*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2007 um 6:12
In Antwort auf matild_12077478

Verschieden
das ist von person zu person verschieden.. klar also so TOTAL altmodische namen (wie Gertrud, Erna, Manfred, Günther und Co.) finde ich gehen natürlich ganich.. aber sonst ist echt alles offen. ich kenne viele aussergewöhnliche namen. letztens saß ich beim arzt (wo die kinder mit dem vornamen aufgerufen werden) und plötzlich sagt die stimme "APOLLONIA bitte" - alle blicke galten dann natürlich erstma den eltern.. aber die werden den namen schon schön gefunden haben.. aber ich denke auch man sollte bei der namenswahl seines kindes auf die alltagstauglichkeit achten.. also ich tendiere da ehr zu "normalen" namen wie:

Raphael
Franziska
Fiona
Hannah
Luca <<wobei den auch nur unter einschränkungen

lg katrin

Wie wärs mit...
Brunhilde
Theodosia
Agatha?

Alles Kinder unter 4 Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2007 um 13:40

Na, aber...
mir über die Entscheidungen von Anderen Gedanken zu machen, scheint mir doch etwas daneben. Vielleicht haben sich die Eltern für den Namen entschieden, weil jemand der ihnen sehr viel bedeutet hat, der so hieß? Es gibt immer einen Grund, und wenn er nur bedeutet, dass die Eltern keine Zeit hatten, dann: na und? Mein Name ist auch ein Sammelbegriff. Keine Klasse ohne mindestens zwei Sabinen. Und das, so habe ich im Studium gemerkt, ist auch regional bedingt. Dort heißt kaum eine so. In einem Kind drückt man doch ohnehin seine Art zu leben aus, das spiegelt sich doch spätestens in der Erziehung wieder und dann nach ein paar Jahren wird der Name gar nicht mehr fortzudenken sein, oder?

Also, ruhig Blut alle, und verurteilt nicht all die Chantals, sonst haben es französische Au-pair-Mädchen mal sehr schwer, wenn sich hier schon solche Vorurteile aufbauen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2007 um 15:43

Naja, aber man wird ja nun...
...nicht immer mit vor-und nachnamen angesprochen!
was soll denn meine freundin sagen? die ist türkin und heisst mit vornamen filiz. so jetzt hat sie nen deutschen geheiratet und heisst mit nachnamen werner. manche sachen kann man sich halt nicht aussuchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2007 um 20:49

Generell...
bin ich ja dafür dass jede Familie es selber entscheiden muss wie ihr Kind heißen soll. Ich bin auch nicht glücklich gewesen mit meinem Namen und mein Mann auch nicht mit seinem. Es ist wohl egal wie der Name lautet. Ich nenne mein Kind so wie ich es für angemessen halte und ignoriere die Namen die mir nicht gefallen. Es gibt schreckliche Namen, das ist richtig, aber hast du mal darüber nachgedacht dass jemand den Namen den Du wählst genau so schrecklich findet?
Dein Beispiel Jannis... dieser Name ist z.B. bei den Griechen sehr häufig wird dann Giannis geschrieben. Ich habe auch einen Griechen als Mann und da sind die Namen eben etwas exotischer. Ich sage natürlich auch "oh Gott wie kann man nur" aber letztlich kann man nichts daran ändern. Wer's altmodisch mag... Unsere Tochter wird wahrscheinlich Sofia heißen und der Name ist auch schon seeehhhhhr alt. Ich denke es kommt dann, wenn es alte Namen sind, darauf an wo sie her stammen. Carl, Franz, Ferdinand & Co sind nunmal deutsche Namen und die sind z.Zt. ehr nicht beliebt...
Ich glaube, das ist ein schwieriges Thema und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
LG Hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 16:35
In Antwort auf alys_12524526

Generell...
bin ich ja dafür dass jede Familie es selber entscheiden muss wie ihr Kind heißen soll. Ich bin auch nicht glücklich gewesen mit meinem Namen und mein Mann auch nicht mit seinem. Es ist wohl egal wie der Name lautet. Ich nenne mein Kind so wie ich es für angemessen halte und ignoriere die Namen die mir nicht gefallen. Es gibt schreckliche Namen, das ist richtig, aber hast du mal darüber nachgedacht dass jemand den Namen den Du wählst genau so schrecklich findet?
Dein Beispiel Jannis... dieser Name ist z.B. bei den Griechen sehr häufig wird dann Giannis geschrieben. Ich habe auch einen Griechen als Mann und da sind die Namen eben etwas exotischer. Ich sage natürlich auch "oh Gott wie kann man nur" aber letztlich kann man nichts daran ändern. Wer's altmodisch mag... Unsere Tochter wird wahrscheinlich Sofia heißen und der Name ist auch schon seeehhhhhr alt. Ich denke es kommt dann, wenn es alte Namen sind, darauf an wo sie her stammen. Carl, Franz, Ferdinand & Co sind nunmal deutsche Namen und die sind z.Zt. ehr nicht beliebt...
Ich glaube, das ist ein schwieriges Thema und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
LG Hasi

Rainer und Co
Rainer ist ok, wenn die Eltern nicht "Zufall" zum Nachnamen heissen: Rainer Zufall

Oder Claire ist ok.. wenn nicht die Eltern Grube heissen = Claire Grube

Axel auch schön- wenn nicht die Eltern Schweiss heissen... Axel Schweiss....

Naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 16:48
In Antwort auf alys_12524526

Generell...
bin ich ja dafür dass jede Familie es selber entscheiden muss wie ihr Kind heißen soll. Ich bin auch nicht glücklich gewesen mit meinem Namen und mein Mann auch nicht mit seinem. Es ist wohl egal wie der Name lautet. Ich nenne mein Kind so wie ich es für angemessen halte und ignoriere die Namen die mir nicht gefallen. Es gibt schreckliche Namen, das ist richtig, aber hast du mal darüber nachgedacht dass jemand den Namen den Du wählst genau so schrecklich findet?
Dein Beispiel Jannis... dieser Name ist z.B. bei den Griechen sehr häufig wird dann Giannis geschrieben. Ich habe auch einen Griechen als Mann und da sind die Namen eben etwas exotischer. Ich sage natürlich auch "oh Gott wie kann man nur" aber letztlich kann man nichts daran ändern. Wer's altmodisch mag... Unsere Tochter wird wahrscheinlich Sofia heißen und der Name ist auch schon seeehhhhhr alt. Ich denke es kommt dann, wenn es alte Namen sind, darauf an wo sie her stammen. Carl, Franz, Ferdinand & Co sind nunmal deutsche Namen und die sind z.Zt. ehr nicht beliebt...
Ich glaube, das ist ein schwieriges Thema und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
LG Hasi

Ausland..
wenn jemand mal im Ausland arbeiten will, hat man mit einem bestimmten Namen auch Mühe.
Ich kenne einen Louis ( spricht man in der Ch ohne S aus also Liu). Wenn der nach Italien geht und er sich vorstellt mit "lui" finden das die Leute immer etwas befremdlich. "lui" heisst dort "er".

Sag mal "Henrike" auf Englisch.

Oder Uwe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 22:19
In Antwort auf ekta_12242455

Ich kenne....
....jemanden, die hat ihr Kind "Hedwig-Erdmuthe" genannt.... Die Kleine ist jetzt 4. Wäre es ein Junge geworden, hätte er "Konrad" geheißen.

Da hat mich auch fast der Schlag getoffen. *GG*

Hahahah
hedwig-erdmuthe? die arme
hedwig= name für ein MäNNLICHES TIER ^^
erdmuthe= erde und "muuh" von der kuh
ne, geht gar nicht, die eltern sollen sich vorstellen mal ein ganzes leben mit dem namen zu leben das
1. ein tiername ist
2. männlich klingt!
3. ein element beinhaltet und
4. ein tierlaut beinhaltet
schrecklich^^
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2007 um 10:15
In Antwort auf raja_12969554

Hahahah
hedwig-erdmuthe? die arme
hedwig= name für ein MäNNLICHES TIER ^^
erdmuthe= erde und "muuh" von der kuh
ne, geht gar nicht, die eltern sollen sich vorstellen mal ein ganzes leben mit dem namen zu leben das
1. ein tiername ist
2. männlich klingt!
3. ein element beinhaltet und
4. ein tierlaut beinhaltet
schrecklich^^
lg

Hedwig
find ich persönlich zwar auch nicht soooo schön, aber trotzdem ist der Name eindeutig weiblich! Also nix mit männliches Tier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2007 um 10:36

Hi
also carl find ich nicht ganz so tragisch wie die anderen namen.
Aber du hast da völlig recht, eine bekannte meiner freundin hat ihren sohn "nepomuk" genannt.
sowas finde ich absolut grausam. da sieht man direkt, das es kein wunschkind war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2007 um 10:37
In Antwort auf agueda_12265103

Ich finde
alle Namen die Du ansprichst wunderschön, wir können in Europa doch nicht Mustafa und Fatima heissen, auch wenn Du das gerne hättest...
LG

Was hast du gegen fatima
jetzt mal ganz ehrlich. meine mutter heißt fatima und ich finde den namen geil. sie ist portugisin und in portugal gibt es einen wallfahrtsortwo der fatima heißt. ist doch schön wenn mann nach einer heiligen person benannt ist.das wusstest du warscheinlich nicht einmal und wetterst gleich hier los. erst denken dann schreiben!!!!!! soll sie jetzt als portugisin ines heißen oder was? oder ein türke nicht mustafa sondern peter? mal ganz ehrlich. ich bin keine deutsche und mir gefallen die deutschen namen auch nicht. und so ist es in jedem land.weil jeder elternteil ist doch stolz auf seine herkunft und möchte es durch die namen der kinder wiederspiegeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2007 um 10:42

Ähm nochmal ich
also ich bin nun auch im 4.monat schwanger und falls es ein mädchen wird, steht der name schon (seit jahren )fest.
beim jungsnamen habe ich noch probleme. ich mag die germanische mythologie und daher sollen auch die namen ihren ursprung daraus haben. leider find ich die meisten namen daraus recht schrecklich. wenn jemand einen guten vorschlag hat, ich bin dafür offen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2010 um 21:32

Zunehmend fürchterliche Vornamen
Verfolge auch mit Schrecken die Zunahme unaussprechlicher unzumutbarer Vornamen für unsere Kinder-geboren in Deutschland.
Wenn die frischgebackenen Eltern stolz den Vornamen ihres Kindes verkünden-läuft mir sehr oft eine kalte Schauer über den Rücken. Schreckliche unaussprechliche Namen ,die nicht in unser Land passen.Schämt Euch-Eltern- solcher Vornamen.Ihr bereitet nicht nur Euch-sondern auch Eurem Kind lächerliche und beschämende bleibende Eindrücke. Gleichzusetzen mit dem Bildungs-und Lebensniveau der Eltern.
Höre so oft in unserer Nachbarschaft die Mutter die "Namen" ihrer Kinder rufen, so dass wir uns einfach nur belustigen.
Aber es gibt auch sehr vorbildliche Eltern-Hut ab, die den alten
deutschen Sprachschatz wiederentdeckt haben-oder auf die Vornamen ihrer Vorfahren zurückgreifen. Auch sehr lobenswert, freue mich über solchen vernünftigen Eltern.
Doch eine Frage der Intelligenz? Ich glaube-und bin mir ganz sicher- die einzig mögliche Antwort darauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2010 um 21:40
In Antwort auf dagny_12772918

Zunehmend fürchterliche Vornamen
Verfolge auch mit Schrecken die Zunahme unaussprechlicher unzumutbarer Vornamen für unsere Kinder-geboren in Deutschland.
Wenn die frischgebackenen Eltern stolz den Vornamen ihres Kindes verkünden-läuft mir sehr oft eine kalte Schauer über den Rücken. Schreckliche unaussprechliche Namen ,die nicht in unser Land passen.Schämt Euch-Eltern- solcher Vornamen.Ihr bereitet nicht nur Euch-sondern auch Eurem Kind lächerliche und beschämende bleibende Eindrücke. Gleichzusetzen mit dem Bildungs-und Lebensniveau der Eltern.
Höre so oft in unserer Nachbarschaft die Mutter die "Namen" ihrer Kinder rufen, so dass wir uns einfach nur belustigen.
Aber es gibt auch sehr vorbildliche Eltern-Hut ab, die den alten
deutschen Sprachschatz wiederentdeckt haben-oder auf die Vornamen ihrer Vorfahren zurückgreifen. Auch sehr lobenswert, freue mich über solchen vernünftigen Eltern.
Doch eine Frage der Intelligenz? Ich glaube-und bin mir ganz sicher- die einzig mögliche Antwort darauf.

Ach herrje!
Schon wieder mal so eine "intelligente" Dame.
(Oder ist es etwa ein Herr?)

*hust*

Tja, da kann man leider auch nicht mehr helfen.
Allein schon die vielen Rechtschreibfehler und grammatikalischen Fehler vermitteln einem ja, wo man den/die Schreiberin einzuordnen hat.
(Ja, natürlich begehe ich solche auch immer mal wieder... aber so...)

Sorry, aber solche Beiträge kann man sich einfach nur sparen.

Die Argumentation mit den Namen der Vorfahren und so weiter hinterlässt auch einen recht rechten Nachgeschmack.
Auf jeden Fall aber puristisch.... fragt sich, ob das nicht häufig zusammenhängt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook