Home / Forum / Mein Baby / Schreien,Kolik,Milchumstellung

Schreien,Kolik,Milchumstellung

18. Juli 2006 um 16:58

so mamis, ich nochmal, schon leicht verzweifelt, nachdem mein kleiner mann immer und immer noch schreit. ich habe schon gedacht, er verträgt meine milch nicht mehr, nun gibts muttermilch im wechsel mit aptamil 1 (die ich aber auch neu habe- vorher gabs die hipp 1) kommt das geschrei von der neuen milch?
heute gabs dann einen furchtbar stinkenden drück in die büchs und quälerein beim weiterdrücken. so hat das noch nie gestunken ist das normal ? war auch sehr fest, der stuhl.
was soll ich denn nur tun ? kennt jemand die situation und hat nen schlauen trick, ausser massieren, bäuchleintee, sab und co.?
der kleine quält sich so und ich bin am ende....
wie lange dauert denn so eine milchumstellung ? achja, louis ist 10 wochen alt,

l.g. mari

Mehr lesen

18. Juli 2006 um 17:33

Fliessendes wasser....
ach du arme, ich kenne das ganz genau da bei meinem kleinen die koliken erst seit ca. 3 wochen weg sind.

ich kann dir leider nur sagen das du abwarten musst. ich war auch schon so mit den nerven am ende aber einen tipp kann ich dir doch geben. meinem sohn hat es besonders gefallen wenn er wasser gehoert hat. ich verbrachte fast die ganzen abende im badezimmer mit fliessendem wasser. Aber davon hat er sich beruhigt und ist ca. nach 15 min eingeschlafen. Versuch's doch mal damit, bei uns hat's super geklappt!!! viel glueck noch

lg grashalm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2006 um 19:00
In Antwort auf pakpao_12271438

Fliessendes wasser....
ach du arme, ich kenne das ganz genau da bei meinem kleinen die koliken erst seit ca. 3 wochen weg sind.

ich kann dir leider nur sagen das du abwarten musst. ich war auch schon so mit den nerven am ende aber einen tipp kann ich dir doch geben. meinem sohn hat es besonders gefallen wenn er wasser gehoert hat. ich verbrachte fast die ganzen abende im badezimmer mit fliessendem wasser. Aber davon hat er sich beruhigt und ist ca. nach 15 min eingeschlafen. Versuch's doch mal damit, bei uns hat's super geklappt!!! viel glueck noch

lg grashalm

Oder..
versuchs mal mit Föhnen! Dabei ist meine Tochter sofort ruhig geworden! Anfangs hab ich mit lauwarmer Luft den Bauch geföhnt aber sie schlief auch ein wenn ich in die Luft geföhnt habe! Seit sie Fertigmilch bekommt, hat sich ihr Stuhl auch verändert und stinkt manchmal echt heftig (aber warte mal ab bis er Fleisch bekommt )!!
Das ist ne schlimme Phase aber alles geht vorbei! Was ihr auch manchmal geholfen hat war auf nem Gymnastikball leicht zu hüpfen mit ihr auf dem Arm !
Durchhalten....

LG, Marry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2006 um 21:14
In Antwort auf dahee_12509395

Oder..
versuchs mal mit Föhnen! Dabei ist meine Tochter sofort ruhig geworden! Anfangs hab ich mit lauwarmer Luft den Bauch geföhnt aber sie schlief auch ein wenn ich in die Luft geföhnt habe! Seit sie Fertigmilch bekommt, hat sich ihr Stuhl auch verändert und stinkt manchmal echt heftig (aber warte mal ab bis er Fleisch bekommt )!!
Das ist ne schlimme Phase aber alles geht vorbei! Was ihr auch manchmal geholfen hat war auf nem Gymnastikball leicht zu hüpfen mit ihr auf dem Arm !
Durchhalten....

LG, Marry

Ihr lieben
ich dachte eher an einen tipp gegen die quälerei beim trinken, er trinkt ein paar schlucke und fängt dann an zu drücken & schreien, als ob er schmerzen hätte. stuhlgang lässt auf sich warten... tee trinkt er besser, muttermilch ist fast versiegt vom stress...heute beim arzt wieder nur vermutungen, von wegen magen darm infekt..(mit verstopfung ) kann denn die verstopfung dazu führen, dass er so schlecht trinkt??? ich bin fertig...!
achja, er bekommt jetzt fast ausschliesslich die 1er nahrung, ob das der grund ist, oh mann?

keine tipps ? l.g.

schwitzende mari

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2006 um 23:14

Tagchen
Meine kleine hat das manchmal auch. Habe fast 3 wochen stillen können und dann wars zu wenig Milch. Ich gebe pre-aptamil und seit sie nur noch das bekommt ist ihr Stuhlgang dunkler und viel viel mehr und stinkt auch. Sie macht jetzt einmal am tag. Das mit dem schreien hat sie auch immer wieder. Ich versuche sie dann erstmal wieder zuberuhigen und stell die flsche solang warm.

Dasmit dem wasser ist ja witzig aber wohl auf dauer zu hohe wasserkosten.

Gibst du ihm davor Sab Simplex Tropfen?? Seit ich ihr sie davor mit dem Löffel in den Mund gebe ist das geschrei auch besser. Ich tu dann noch 5 tropfen in die Flasche das die Bläschen besser in der Flasch verschwinden.

Ich weiß nicht ob ich dir bischen weiter helfen konnte dachte ich schreibe mal wie es bei mir ist und was wir machen.

Drücke dir die Daumen Mari das es besser wird. Die süßen Mäuse halten uns wirklich immer aufs neue auf trab.

LG Silke+Vivien in 45 min 1. Monat alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2006 um 23:25
In Antwort auf maarja_12824518

Tagchen
Meine kleine hat das manchmal auch. Habe fast 3 wochen stillen können und dann wars zu wenig Milch. Ich gebe pre-aptamil und seit sie nur noch das bekommt ist ihr Stuhlgang dunkler und viel viel mehr und stinkt auch. Sie macht jetzt einmal am tag. Das mit dem schreien hat sie auch immer wieder. Ich versuche sie dann erstmal wieder zuberuhigen und stell die flsche solang warm.

Dasmit dem wasser ist ja witzig aber wohl auf dauer zu hohe wasserkosten.

Gibst du ihm davor Sab Simplex Tropfen?? Seit ich ihr sie davor mit dem Löffel in den Mund gebe ist das geschrei auch besser. Ich tu dann noch 5 tropfen in die Flasche das die Bläschen besser in der Flasch verschwinden.

Ich weiß nicht ob ich dir bischen weiter helfen konnte dachte ich schreibe mal wie es bei mir ist und was wir machen.

Drücke dir die Daumen Mari das es besser wird. Die süßen Mäuse halten uns wirklich immer aufs neue auf trab.

LG Silke+Vivien in 45 min 1. Monat alt

Mari
habe bei den maimamis geschrieben!

bussi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2006 um 14:13
In Antwort auf yuri_12332876

Mari
habe bei den maimamis geschrieben!

bussi

Danke mädels,
ich glaub wir müssen dadurch. der kleine bauch tut eben weh, beim versuch zu drücken. ist sicherlich wegen der neun milch. ja, wir geben lefax, machen pausen, massieren, tragen im fliegergriff, geben bäuchein tee usw. wahrscheinlich müssen wir nur durchhalten. ist nur si schrecklich, weil er nie eas hatte und so ein friedlicher kleiner schatz ist, und nun quält er sich so...séufz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2006 um 15:22
In Antwort auf celine_12040260

Danke mädels,
ich glaub wir müssen dadurch. der kleine bauch tut eben weh, beim versuch zu drücken. ist sicherlich wegen der neun milch. ja, wir geben lefax, machen pausen, massieren, tragen im fliegergriff, geben bäuchein tee usw. wahrscheinlich müssen wir nur durchhalten. ist nur si schrecklich, weil er nie eas hatte und so ein friedlicher kleiner schatz ist, und nun quält er sich so...séufz...

Wisst ihr denn, ob
das gedrücke und geheule beim trinken irgendwann aufhört? wenn er sich an die hippmilch gewöhnt hat? oh mann, ich hoffe das so, wie lang dauert denn die darmumstellung???

keiner ne idee?

mari

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2006 um 18:30
In Antwort auf celine_12040260

Wisst ihr denn, ob
das gedrücke und geheule beim trinken irgendwann aufhört? wenn er sich an die hippmilch gewöhnt hat? oh mann, ich hoffe das so, wie lang dauert denn die darmumstellung???

keiner ne idee?

mari

Hallo zusammen
Mein kleiner hat im Moment auch kaum stuhlgang. wir regen abends immer mit dem Thermometer an.
Er bekommt aber noch Muttermilch und zufüttern tue ich mit Nestle Beba pre. von 7 mahlzeiten bekommt er 2-3 zugefüttert. Aber vorher war das auch kein problem mit dem stuhlgang.
hat jemand einen tipp? er drückt auch immer ganz doll, und das einzige, was kommt ist nen pups.

liebe grüße steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook