Home / Forum / Mein Baby / Schreikind = anstrengend Kind in der Zukunft?

Schreikind = anstrengend Kind in der Zukunft?

12. März 2011 um 19:35

Oh man... Wenn man mal wieder einen dieser anstrengenden Schreitage hinter sich hat frage ich mich immer, bedeutet ein Schreikind auch das sie im Kleinkindalter anstrengend bleiben wird?

Wie war das bei euch?

Also sind eure Schreikinder auch anstrengende Kleinkinder geblieben?

Mehr lesen

12. März 2011 um 19:49

Also
an wirklich schlimmen Tagen denke ich dann wirklich: Boar wie soll das erstmal werden wenn sie Älter ist?
Was ist, wenn das NIE mehr aufhört

Also ich kann von meiner sagen, sie ist sehr aufmerksam und beobachtet alles ganz genau. Sie wirkt mit ihren 7 Monaten schon iwie sehr intelligent und erwachsen. Sie ist sehr feinfühlig was Gefühle angeht, sensibel und auch sehr verschmust.

Sie ist eben temperamentvoll und geht schnell von 0 auf 100 Wo andere vll ruhig bleiben würden, schreit sie mal ne Runde. Und wenn sie iwas gaaaaaaaaaanz schlimmes empfindet dann wird eben auch mal ne Schreiattacke eingeleitet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 19:58

Sina
ist jetzt morgen 7 Monate..
Also seit sie ungefähr 5 Monate ist wurde es bei uns schon besser.

Sie reagiert auf vieles einfach trotzdem sehr sensibel. Zb wenn sie nur ein bisschen müde wird und dann wird geschrien was das Zeug hält. Sie bekommt einfach zwischendurch mal einen "Ausraster"...

Aber ich weiß ja nicht, du hast sicher einige unserer Threats gelesen von damals. Das ist schon gar nicht mehr zu vergleichen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 20:01

Hallo
kennst du das buch "das 24-stunden-baby"?
http://www.amazon.de/gp/product/3906675041/ref=s9_simh_gw_p14_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=1GC4B4QEJ12ZCHW3KD22&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375193&pf_rd_i=301128

ich habe schonmal irgendwo gelesen, dass genies (z.b. albert einstein) früher sehr anstrengende babys waren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 20:04

Sie
ist ja auch ein Beobachter...

Die Pekip Leiterin meint dann immer: Sie wird mal ein ganz schlaues Kind weil diese Babys alles aufsaugen wie ein Schwamm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 20:04
In Antwort auf elisabennet

Hallo
kennst du das buch "das 24-stunden-baby"?
http://www.amazon.de/gp/product/3906675041/ref=s9_simh_gw_p14_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=1GC4B4QEJ12ZCHW3KD22&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375193&pf_rd_i=301128

ich habe schonmal irgendwo gelesen, dass genies (z.b. albert einstein) früher sehr anstrengende babys waren

Hey ..
ne das kenn ich gar nicht...

aber so schlau wie einstein soll meine maus bitte nicht werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 20:25

Ne absolut nicht..
Man kann sie jedem in die Hand drücken. Sie sucht oft den Kontakt zu mir über Blicke aber wenn ich ihr signalisiere alles ok dann bleibt sie..

Sie war aber immer schon so :P
Deins?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 20:30

Meine
war im Bauch extrem ruhig... Man hat sie kaum bemerkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 20:36

Ja
ich musste oft mal zur Kontrolle ob noch alles ok ist weil ich sie seeelten gespürt habe... Ich hatte zwar eine VWP aber trotzdem war sie sehr ruhig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 20:38

Ja
eine gesunde Menschenscheu ist schon gut.
Meine lacht auch jeden an und lässt sich von jedem zum Lachen bringen.

Beim Arzt oder so ist sie immer der Clown und alle spielen mit ihr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 20:54

Ich
glaube ich mag meine auch GENAU deswegen weil sie so verrückt lustig ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram