Home / Forum / Mein Baby / Schultüte, was rein packen?

Schultüte, was rein packen?

17. Mai 2016 um 12:43

Die Schultüte liegt fertig bei Oma auf m Speicher, nur ich weiss echt nicht was ich ihr da rein packen soll.
Sie hat ja auch noch vorher Geburtstag
Süsses will sie nicht, isst sie eh kaum , ausser Kaugummi.

Reinkommt bis jetzt
Jojo (Wunsch von ihr)
Rechenkette
Kaugummi
CD über Buchstaben
blinkender Reflektor (Herz oder Stern)

Nun weiss ich nicht weiter, ist ja "etwas" leer

Sie mag die Farbe blau
steht völlig auf Drachen zähmen, da hat sie aber schon die DVDs und CDs
turnt (Geräteturnen) für ihr Leben gerne
hat Unmengen an Bücher (Erstleser etc)
Freundebuch für die Schule hat sie Ostern bekommen

Was packt ihr denn alles rein.
Ich muss das finanziell etwas über die Monate bis Ende August ziehen, was das Besorgen angeht




Mehr lesen

17. Mai 2016 um 13:01


Schau, dass du Dinge reinpackst, die groß sind und nicht viel wiegen. Sonst können die Kids die Schultüte kaum tragen und das finde ich schade.

Ich kann mich nicht mwhr genau erinnern, was ich meiner Tochter reingepackt habe... nur noch an ein paar Dinge.
Faltbarer Regenschirm (passend zum Ranzen)
CD
Puffreis oder Popcorn für die Spitze unten
Einen Spitzer und so Kleinkram
Brotzeitdose
Trinkflasche
Ein kleines, gehäkeltes Tier als Glücksbringer und Beschützer
Eine Schatzkiste, was drin war weiß ich nicht mehr. Irgendeine Kleinigkeit.
Für oben habe ich einen Kissenbezug genäht (40x40) und ein kleines Sofakissen reingesteckt (gibts bei IKEA für 1-2 Euro). Dadurch war das Krepp oben an der Schultüte schön prall gefüllt und hing nicht leer herum wie bei anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 13:06

Wecker oder armbanduhr
Freundebuch
Haarspangen

Ich weiss gar nicht mehr was meine alles drin hatte... Aber an das rote sommerkleid kann ich mich noch gut erinnern. Das hat sie dann auch sofort am 2. Schultag getragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 13:11


ja die Maus kommt dieses Jahr in die Schule.
Stimmt Trinkflasche und Brotdose bekommt sie ja auch, hat sie ja nicht, braucht sie in der Kita nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 16:00


Sorgenfresser, Haarspangen und Haargummis, so ein dünnes Übungsheft erste Klasse hatten wir noch drinen. Ein Freundschaftsbuch ist auch immer super praktisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 16:13

Ein Cape für den Ranzen
wenn es regnet. In Neongrün oder gelb. Hält den Regen ab und man sieht das Kind auch an trüben Tagen gut.

Unsere hatten Knete, Süßkram, schöne Spitzer und Radiergummi drin, Bücher für später, Bastelkram, CD wo beim Ranzen mit dabei war, Trinkflasche und Dose... soviel war es gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 16:44

Mach die nicht so voll...
Wird ja dann total schwer

Ein paar Süßigkeiten, Stifte und das wars.
Vor allem Mäusespeck wiegt fast gar nichts.

Zu Hause kann man ihr ja noch was geben. Aber in die Tüte selber würde ich nicht so viele Dinge reinpacken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 22:30
In Antwort auf schnuki850

Mach die nicht so voll...
Wird ja dann total schwer

Ein paar Süßigkeiten, Stifte und das wars.
Vor allem Mäusespeck wiegt fast gar nichts.

Zu Hause kann man ihr ja noch was geben. Aber in die Tüte selber würde ich nicht so viele Dinge reinpacken.


Das Problem ist, sie isst kein Mäusespeck oder vieles der Gleichen
Das was sie an Süsses ist, kann ich über das Jahr verteilt an etwa 2 Händen abzählen.
Die ganzen Ostersüssigkeiten, hat sie vielleicht 1 Schokoei gegessen. Alles andere ist Anfang Mai in die Mülltonne gewandert, und sie fragte nur "Warum ihr alle soviel Süsses schenken, dass isst hier doch keiner!"
Deswegen , was Süsses angeht, bekommt sie ihre Kaugummi und was anderes was sie mag, aber das macht die Tüte ja nicht voll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 8:34

Leicht packen.
Mir hat eine Verkäuferin im Schreibwarenladen gute Tips gegeben. Ganz unten kann man eine Tüte Mäusespeck reinstecken, die passen genau unten in die Spitze rein und geben Volumen bei wenig Gewicht. Alternativ kann man ein T-Shirt zusammenrollen und reinstecken. Ein Ball ist auch leicht und füllt viel aus. Ich hatte noch eine mittelgroße Glupschi-Katze reingesteckt und den passenden Schlüsselanhänger, den ich später an den Ranzen gehängt habe um den richtigen Ranzen unter 12 identischen pinken Delphinscouts wieder zu finden. Einen Bogen Adressaufkleber um die Materialien zu kennzeichnen gab's dazu. Dann hatte ich noch ein paar Bonbons und Kaugummis und so kleine Studentenfutterpackungen dazwischen gestopft und ein paar Tüten getrocknete Erdbeeren vom dm, auf die meine Tochter total abfährt. Damit war die Tüte schon gut voll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2016 um 11:15
In Antwort auf kleene0907

Die Schultüte liegt fertig bei Oma auf m Speicher, nur ich weiss echt nicht was ich ihr da rein packen soll.
Sie hat ja auch noch vorher Geburtstag
Süsses will sie nicht, isst sie eh kaum , ausser Kaugummi.

Reinkommt bis jetzt
Jojo (Wunsch von ihr)
Rechenkette
Kaugummi
CD über Buchstaben
blinkender Reflektor (Herz oder Stern)

Nun weiss ich nicht weiter, ist ja "etwas" leer

Sie mag die Farbe blau
steht völlig auf Drachen zähmen, da hat sie aber schon die DVDs und CDs
turnt (Geräteturnen) für ihr Leben gerne
hat Unmengen an Bücher (Erstleser etc)
Freundebuch für die Schule hat sie Ostern bekommen

Was packt ihr denn alles rein.
Ich muss das finanziell etwas über die Monate bis Ende August ziehen, was das Besorgen angeht




Also ich würde die tüte auch nur mit leichten Sachen befüllen und nur wenig... sie muss die ja tragen 😅 Ich würde, falls ihr nochmehr geplant habt, einfach eine schöne Tüte dazu kaufen und dort die Überraschungen reinpacken, die bleibt dann Zuhause und darf dann auch ausgepackt werden

ansonsten wurden schon gute dinge genannt...

lg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kind will nicht mehr zum Papa
Von: kleene0907
neu
29. Mai 2017 um 16:39
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper