Home / Forum / Mein Baby / Schürfung der Schamlippen

Schürfung der Schamlippen

11. Januar 2009 um 23:11

hallo ihr Lieben,

hab mal ne Frage. Hab am 06.01. meinen kleinen Süßen geboren und eine Schürfung der Schamlippen davon getragen. Wie lange dauert da die Wundheilung? Ich geh nämlich fast ein beim Pieschen ich könnt jedes Mal so schreien. Meine Hebi hat mir schon so homöopathische Kügelchen gegeben, aber die nehm ich erst seit heute. außerdem lass ich schon immer Wasser mit drüberlaufen, dass es nich ganz soo dolle brennt aber ist trotzdem höllisch. Habt ihr noch Tipps was ich machen kann?

Danke euch schonmal.

ganz liebe Grüße Ute + Emilio 5 Tage jung

Mehr lesen

11. Januar 2009 um 23:43

Hallo
erstmal herzlichen glueckwunsch zu deinem sohn! die wundheilung hat bei mir ziemlich lang gedauert, nämlich das ganze wochenbett. ich hab damals nur in die wanne gemacht, dann kann man nämlich gleich wegspuelen und es brennt nicht so doll. alles gute!

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 16:02

*schieb*
hat noch jemand Erfahrung?

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 16:29


Ich hatte das gleiche problem wie du, habe am 28.12. entbunden und seitdem hat es auch immer gebrannt.
Immer seitdem ich auf toilette gehe lehne ich mich ganz weit mit dem Oberkörper nach vorne, seitdem brennt es nicht mehr.
probiere es mal aus und berichte mir dann ob es für dich auch gut ist.

lg Ann

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 22:45

Danke
euch für die lieben tipps. ich geh jetzt nur noch in der badewanne pieschen das mit dem vorbeugen hats leider nicht so gebracht

vielen dank!

ute + emilio 6 tage jung

Gefällt mir

12. Januar 2009 um 23:29

Hallo,
herzlichen Glückwunsch zu deinem Söhnchen! Ich hatte einen kleinen Scheidenriss, der nicht mal genäht werden musste. Schmerzen hatte ich aber so gut wie keine, außer beim GV, deswegen kann dir da auch nicht wirklich weiterhelfen. Wollte nur sagen, dass bei mir die Wundheilung ca. 3-4 Wochen gedauert hat.
LG, Mila mit Alissa (9Wo)

Gefällt mir

13. Januar 2009 um 12:50

Hallo,
erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt!
Ich hatte damals einen Dammriss zweiten Grades und eine Schürfung.
Meine Hebamme hatte mir geraten, bei jedem Klogang eine Mischung aus einem Liter Wasser, zwei Esslöffeln Meersalz und vier Tropfen Lavendel mit drüberlaufen zu lassen.
Das hat mir super gut geholfen, gebrannt hat nichts, ich fühlte mich immer schön frisch trotz Wochenfluss, und geheilt ist das ganze auch schnell, würde mal sagen ungefähr nach 2 - 3 Wochen war es wieder gut.

Liebe Grüße

Absinthine mit Leni ( 8,5 Monate )

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen