Forum / Mein Baby

Schwägerin hat einfach einen GRABSTEIN für unseren Sohn gekauft

Letzte Nachricht: 18. September 2012 um 20:57
18.09.12 um 8:04

Hey,
weiß garnicht wo ich anfangen soll bin irgendwie, ja kA weiß nicht mal ob ich sauer sein soll oder nicht!

Kurze Geschichte: 2008 habe ich in der 24SSW einen Abbruch gemacht weil unser kleiner Mann eine seltene Chromosomerk. hatte die es Weltweit bis dahin nur 40x vorkam und er kaum bis keine Überlebenschancen hatte
Schweren Herzen haben wir uns dann dafür entschieden

Wir haben ihn privat beerdigen lassen und nachdem ich wieder S wurde habe ich das Grab in Pflege gegeben.

Wir haben bis jetzt keinen Grabstein gekauft, wieso weiß ich auch nciht! Nicht das wir nicht dran gedacht haben oder uns welche angeguckt haben.....vllt. haben wir es unbewusste herraus gezögert!?

Er hat immernoch ein Holzschild dort stehen was aber noch gut erhalten ist, kein Schimmel oder so.......

Naja meine Schwägerin is öfter da als ich, weiß der Geier wieso
Ok, ich habe ein Kleinkind und nu Schwanger und nicht mehr soviel Teit was nicht heißt das ich nciht jeden Tag dran denke und da jeden Monat mal hingehe.......sie ist jede Woche da.......und nervte schon rum wieso es kein Grabstein hat!

Nun ja gestern offenbarte mir mein Mann das SIE einfach eines gekauft hätte und es schon da steht seit ein paar Tagen

Er weiß auch nciht wie er reagieren sollte........ich mein es ist ja ne nette geste aber sie uns das einfach so abgenommen!!! Und nicht vorher bescheid gesagt oder so!!

Ich habe ja meine eigene Vorstellung im Kof wie genau der Grabstein aussehn sollte!

Kla wir hatten 4 Jahre zeit aber TROTZDEM ist es doch unsere Aufgabe!!!
Mein mann is jetzt voll geknickt und macht sich vorwürfe wieso wir das nicht eher gemacht haben!

Ich weiß nicht ob ich ihr den Kopfabreißen soll oder nicht und was mache ich wenns mir garnicht gefällt?

Sol ich es einfach wegmachen lassen und ein neues dahinstellen???

Ich bin mit meinen Gefühlen nhin und her gerissen, sie kann doch nciht einfach sowas selber entscheiden!!!!
Was denkt sie wer sie ist?!

Sie hat mich in dieser SS schon genrvt wieso wir NICHT EINEN JUNGEN BEKOMMEN und das sie sich sooo gerne einen NEFFEN gewünscht hat

Sie hat sogar ein tatto auf den handgelenk mit dne Namen unseres Sohnes

Ich weiß echt nicht wie ich ihr jetzt gegenüber sein soll!

Wie gesagt es macht mich schon etwas sauer und es ist einfach scheiße was sie da gemacht hat!

Wie würdet ihr reagieren?

Mehr lesen

18.09.12 um 8:09

Ich würde ihr den grabstein vor die füße knallen
das ist so rspektlos, ich glaub ich könnte ne ganze zeit lang diese frau nicht mehr sehen.
familie hin oder her, aber sagt der guten dame mal gehörig die meinung.
wenn sie so vernarrt in einen jungen ist,soll sie doch selber einen machen.

Gefällt mir

18.09.12 um 8:14

Ohje
deine schwägerin scheint da weit mehr in eure geschichte hinein zu projezieren wie es *normal* wäre!!!
ist sie ungewollt kinderlos????hat sie selbst mal ein kind verloren?vielleicht so früh das man es noch nicht beerdigen konnte????
ich finde es jedenfalls sehr befremdlich,denn egal wie sehr es mich mitnimmt als familienangehöriger...einen grabstein auf zu stellen sollte IMMER den eltern vorbehalten sein.und da ist es egal wie lange sie das hinauszögern oder ob sie es vielleicht auch gar nicht wollen.........
ich finde es sehr anmaßend von ihr über das grab eures sohnes zu bestimmen,auch wenns vielleicht nur nett gemeint war.
und dann noch solche sprüche...klingt tatsächlich so als wenn sie selbst mal einen jungen verloren hat und ihn nun irgendwie zurck will.....auch das tattoo finde ich schon zu viel für meinen geschmack....

ich würde ihr das genau so sagen.das es eure sache ist wann ihr das macht und das ihr andere vorstellungen vom grabstein habt und sie da einfach eine grenze überschritten hat

carina

Gefällt mir

18.09.12 um 8:15

Sie
ist 23!
Mein mann wollte damals nicht das sie mit auf die beerdigung kommt weil sie so sensibel is........

Naja mir wars egal sie meinte sie hätte sich deshalb nie richtig verabscheiden können, weil sie sich ja so drauf gefreut hat

Das mit dem tatto hat sie gemacht weil sie sich SO hat verabschiedne können, wie sie meint! War mir so ziemlich egal, etwas strange aber naja............

Die guckt ja nichmal männer an um sich selber eines zu machen, sie rennt rum wie ein junge, ehrlich!

Also wir versteh uns so eigentlich gut nur hat sie halt ihre macken! Mein mann is ihr lieblingsbruder und mit jedem scheiß zu ihm.........

Gefällt mir

18.09.12 um 8:16


Abgesehen davon, dass deine Schwägerin sich unverhältnismäßig bei euch "reinhält", finde ich die Sache mit dem Stein absolut respektlos. So etwas obliegt euch Eltern allein. Klar kann sie ab und an fragen, ob noch ein Grabstein kommt, aber bei so einem Alleingang wäre ich auch stinksauer und hätte erst mal Abstand genommen.

Das mit dem Tattoo, dafür hab ich auch keine Worte

Gefällt mir

18.09.12 um 8:18
In Antwort auf

Sie
ist 23!
Mein mann wollte damals nicht das sie mit auf die beerdigung kommt weil sie so sensibel is........

Naja mir wars egal sie meinte sie hätte sich deshalb nie richtig verabscheiden können, weil sie sich ja so drauf gefreut hat

Das mit dem tatto hat sie gemacht weil sie sich SO hat verabschiedne können, wie sie meint! War mir so ziemlich egal, etwas strange aber naja............

Die guckt ja nichmal männer an um sich selber eines zu machen, sie rennt rum wie ein junge, ehrlich!

Also wir versteh uns so eigentlich gut nur hat sie halt ihre macken! Mein mann is ihr lieblingsbruder und mit jedem scheiß zu ihm.........

Vielleicht ist das
der verdrehte grund????also das sie sich als junge fühlt und irgendwie einen verbündeten möchte.......hat sie vielleicht schlechte erfahrungen gemacht und möchte nun nicht das es euren mädchen auch passieren könnte?????

Gefällt mir

18.09.12 um 8:20


ich find sie etwas komisch, sorry einfach etwas zu tun was ddie aufgabe der eltern ist geht nicht

und was wenn ihr dadurch nun nicht abschließen könnt weil sie euch diese aufgabe, den letzen schritt genommen hat? hat sie da mal drüber nachgeach`t? (nur ein beispiel)

und das tattoo wie gesagt, ich finde sie von dem was hier steht sehr komisch

Gefällt mir

18.09.12 um 8:20

Also
ich komme ja mit ihr kla!
So ist das ja nciht!

Das is alles ein bischen strange mit dem tatto aber habe mich nie darüber aufgeregt oder so........

Wie gesagt weiß selber nicht wie ich reagieren soll aber si euns etwas genommen was nur WIR hätten entscheiden sollen und sie hätte ja mal ihr mund vorher aufmachen sollen.........

Gefällt mir

18.09.12 um 8:23
In Antwort auf

Vielleicht ist das
der verdrehte grund????also das sie sich als junge fühlt und irgendwie einen verbündeten möchte.......hat sie vielleicht schlechte erfahrungen gemacht und möchte nun nicht das es euren mädchen auch passieren könnte?????

Ja
kA wie sie tickt

Mal denke ich sie will einer sein dann steht sie aber wieder auf irgndwelche schauspieler aber hat nur jungenklamotten aber sagt mit 28 muss sie nen kerl gefunden haben damit sie spätestens dann schwanger wird

Mann wird nicht schlau aus ihr!
Sie hatte noch nie ein freund weil sie sich auf ihre schule/uni konzentrieren will..............sagt sie!

Gefällt mir

18.09.12 um 8:39

Halt ma die Luft an!
Finds ja toll das wildfremde menschen nur anhand eines textes meinen wies in mir aussieht

Die sache habe ich shcon längst verarbietet und ich geht "NUR" 1x im monat dahin seit ich S bin

AUSSERDEM sorry, aber DAS LEBEN GEHT WEITER!!!

Da muss ich nicht jeden tag da rumturnen und machen und tun das habe ich kurz danach lange genug gemacht

Würde ich jetzt noch jede wo. dahin rennen DANN müsste ich mir nen psychologen aufsuchen.
Irgednwann is auch mal gut mit trauern so hart es sich auch anhört ist aber so!

Heißt nicht das ich nicht jeden tag daran denke und mir manchmal die tränen kommen aber son quatsch zu behaupten is genauso dreißt wie das was meine schwägerin gemacht hat!

Gefällt mir

18.09.12 um 8:55

Ne
also böse hat sies ja wirklich nciht gemeint das weiß ich auch und mein mann ja auch........

Aber wie gesagt sie kann uns sowas ja nciht einfach abnehmen.....und wenn wir da NIE ein stein hingestellt hätten

Und weiß auch immernich nciht wie ich reagiere ob ich danke sagen soll oder ihr sagen soll das es einfach nicht richtig war auch wenns nett gemaint ist!

Gefällt mir

18.09.12 um 9:09

Ich weiß es nicht
um ehrlich zu sein!

Wir sind schon oft hin und haben geguckt und uns wegen den preisen informiert........

Naja mein mann hat es nich nciht so wirklich verarbeitet deshalb is er auch anders als früher!
Wenn ich drüber nachdenke hat er es immer hinausgezögert
und hatte ausreden von wegen, diesen monat nicht, muss dies und jendes bezahlen.

Also immer kam was dazwischen

4 Jahre vergehen wie im flug

Alleine wollte ich es ja auch nciht aussuchen........ich weiß nicht wieso, vllt. braucht er immernoch zeit......

Habe ihn ja auch immer mal wieder gesagt das wir mal eines kaufen müssen..........

Er geht zb nur 1x im jahr hin danach is der tag für ihn gegessen! Selbst auf der beerdigung hat er nicht eine träne vergossen!
Er hat nie seinen gefühlen lauf gelassen......

Gefällt mir

18.09.12 um 9:32

Er
sagt er weiß nicht wie er es findet..............DAS WARS!

Naja und das er jetzt schlechtes gewissen hat, mehr aber nciht

Gefällt mir

18.09.12 um 9:37


Einfach über euren Kopf hinweg einen Grabstein zu kaufen, das finde ich auch nicht in Ordnung.

Aber ganz ehrlich? Ich finde 4 Jahre sind eine verdammt lange Zeit und du musst es auch mal so sehen, dass dieses Kind, dessen Namen sie sich tätowieren lies, in dem Moment nicht nur dein Sohn war. Sondern in erster Linie wohl der Sohn ihres Bruders und ihr eigener Neffe. Sie hat ein Familienmitglied verloren.
Ich finde es rührend, wie sie täglich an ihn denkt und ihn besucht. Dass du nun sehr selten hingehst, weil es dir sonst schlecht ginge ist ja ok, wenn es deine Art ist damit umzugehen. Aber ich finde das nicht fair, dann zu erwarten, dass sie noch seltener hingeht.

Wie gesagt, ich finde schon, dass du sie mal im Ruhigen darauf ansprechen kannst und sie fragen kannst, was sie für eine Lösung vorschlägt, wenn dir der Stein gar nicht gefällt.

Aber allzu streng solltest du nicht mit ihr ins Gericht gehen, dass klingt nun wirklich nicht bösartig was sie getan hat.

LG!

Gefällt mir

18.09.12 um 10:13

Hmm
also anscheind schon

Gefällt mir

18.09.12 um 10:24

Na erstmal
geh ich mir das angucken.........

Ja aber das mein mann mir schon gesagt hat was da alles draufsteh und wies aussieht weiß ich das es mir nicht gefallen wird

Ich wollte was kindliches BUNTES
Mit einen text!

Sie hat nur den namen, datum und was das auf tükrisch steht UND ne taube

Mal gucken aber ich weiß mir wirds nciht gefallen........

Gefällt mir

18.09.12 um 10:42

Sorry aber ich finde es furchtbar nett. lass ihr das doch
wenn du schon nicht mehr jeden tag oder jede woche lust, die zeit oder die kraft hast dort hin zu gehen (sorry aber man kann doch wohl jeden tag seinen stern besuchen gehen, meiner meinung nach) dann lass ihr den kleinen "lichtblick"...wenn sie schon seinen namen auf der haut trägt und da jeden tag hingeht, würd ich ihr schon lassen was sie für ihn tut und für sich und auch im gewissem maße für euch.

Gefällt mir

18.09.12 um 10:50

Das soll kein vorwurf sein.....
ich meine nur das es bestimmt viele so machen und nicht einfach aufhören dort hinzugehen...

guuuuut 4 jahre lang muss man nicht jeden tag hingehen aber wie wär es mit 2x im monat...
...da ich der meinung bin das die geliebten toten noch bei uns bleiben, wie auch immer, hab ich nunmal diese einstellung

Gefällt mir

18.09.12 um 11:04

Ich kann mich halt schlecht ausdrücken
Aber ich sehe es wie Orchi weiter oben! Sie hat es fast so geschrieben wie ich es eigentlich meinte.

Gefällt mir

18.09.12 um 11:12

Ich würde mit ihr sprechen...
...aber ihr keinen Vorwurf machen.

Da ihr nun 4 Jahre lang keinen Grabstein gekauft habt, hättet ihr es vermutlich auch in Zukunft nicht getan.
Schlimm finde ich das persönlich nicht. Meiner Meinung nach muss niemand auf dem Friedhof an einem Grabstein trauern. Ich persönlich gehe auch nie auf den Friedhof. An meine Oma denke ich, wenn ich an Orte komme, die wir gemeinsam besucht haben, wenn ich alte Bilder sehe, wenn ich an Gespräche oder Ereignisse zurückdenke etc. Meine andere Oma ist auf See bestattet, da gäbe es noch nichtmal ein Grab, welches man besuchen könnte.

Für MICH hat der Friedhofbesuch immer was von: "heute Nachmittag um drei gehe ich trauern". Das wäre nichts für mich. Ich habe lieber das Gefühl, dass die verstorbenen immer irgendwie bei uns sind, in jedem Windhauch, in einer besonders schönen Blume...

Deine Schwägerin braucht aber offenbar das Grab um mit der Situation umgehen zu können. Dann lass es ihr doch. Wenn es eh nicht deine Art ist, dort zu trauern, dann kann sie das doch so gestalten, wie sie es gerne hätte.

Liebe Grüße!

Gefällt mir

18.09.12 um 11:16

Also
ich finde das sehr komisch von deiner Schwägerin und ehrlicherweise an deiner Stelle wäre ich auch sehr sauer.Das mit dem Grabstein ist eine Sache nur von deinem Mann und dir das war ja euer Kind und ohne Absprache das geht erst gar nicht.
Ich finde auch das man nicht jeden Tag an den Friedhof gehen muss im Herzen ist euer Wurm wieso ganz feste drin.

Liebe Grüsse

Gefällt mir

18.09.12 um 11:20

Ich finds auch toll
denn son Holzteil finde ich schon sehr lieblos und sie dachte vielleicht, ihr lasst es so.
Ich kann auch nicht verstehen, dass du das Grab in Pflege gegeben hast, warum nicht selbst machen. mal Blümchen draufstellen oder was pflanzen ist doch keine Hürde.

Vielleicht hat man von außen betrachtet einen falschen Eindruck aber ich würde immer denken, dass es doch MEIN Kind wäre und da würde ich das lieber selbst machen.

Ich glaube deine Schwägerin trauert und verarbeitet es auch ganz anders, daher das Tattoo.

Vor kurzem ist im näheren kreis auch ein Baby tot geboren worden, einige Tage vorm ET Ich war total fertig und konnte auch kaum schlafen, weils mich so mitgenommen hat und ich bin weder verwandt, noch befreundet.

Aus meiner Klasse starb damals ein Mädchen. Sie war 12, hatte Mukoviszidose. Ich bin oft zum Grab. Ihre Eltern wohl nicht Es sah aus wie Kraut und Rüben, ganz schlimm, nur Unkraut, nichts Liebevolles.
Ich weiß gar nicht, ob es nach 20 Jahren noch existiert.
Da hatte ich auch am Liebsten alles umgebraben udn es selbst gemacht.

Von daher versteh ich die Intention deiner Schwägerin. Für mich sind auch einige Dinge deines Posts nicht nachvollziehbar. Ich will das nicht werten, jeder Mensch ist anders. Was ich nciht verstehen kann, ist für andere wiederum kein Problem.

Freu dich, dass sie so Anteil hat.

Lg sannie

Gefällt mir

18.09.12 um 11:59


sie nie dabei!

Hat sich nur riesig gefreut einen NEFFEN zu bekommen wie sies immer so oft betont!

ie sagte auch das sie anfangs keinen bezug zu meiner großen hatte weil sie unbedingt n neffen haben wollte

Gefällt mir

18.09.12 um 12:00


hm... also ich finde das mit der Grabpflege jetzt auch nicht schlimm... ist doch schön, dass das Grab immer gepflegt aussieht, auch wenn man es nicht schafft regelmäßig hinzugehen, und das müsste man jede Woche, damit es wirklich im guten Zustand bleibt...

Zum Grabstein, ob ich ihn entfernen würde weiß ich nicht...
aber vielleicht könntet ihr noch eine schöne Bodenplatte nach euren Wünschen gestalten?
Der Name ect steht ja nun schon auf dem Grabstein, aber den Spruch, den du dir ausgesucht hast, könnte dort drauf stehn...

Lg Mel, und mein Beileid

Gefällt mir

18.09.12 um 12:11


@coco: Öhmm also da steht ein holzschild welches ich bemalt habe mit und mit holzfigürchen beklebt habe und es sieht schön aus
Is einfach nur nicht aus stein!

@orchi & Luise: Naja bist du schonmal auf n friedhof rumgeturt hast da die erde gelockert, neue steine, pflanzen etc. drauf gemacht??
Glaub mir schwanger geht das nciht mehr und da hielt ich es für ne bessere alternative!
Und haben es einfach so dabei belassen
Wer sagt denn das ich das NUR 1x im monat hingehe??

Die ersten 5 monaten danach war ich jeden tag da min. 2x!
Aber irgendwann is auch mal gut!

JETZT bin ich wieder S und ich komm halt nicht dazu!

Aber das heißt nciht das ich da nicht hingehe mit blumen oder ne neue windmühle oder was anderes daran mache..........

Es hat auch nix mit LUST oder so zu tun
Vergessen habe ichs auch nciht WIE DENN AUCH!

Es ist ja jeden tag allgegenwärtig!

Mein mann geht NUR 1x im jahr dahin! Er kann einfach nicht öfter weils ihn immernoch so mitnimmt........

WIll man ihn deshalb auch n vorwurf machen???!!!!

Gefällt mir

18.09.12 um 12:22

Ich kann deine Schwägerin schon verstehen
also teilweise zumindest.
Meine Cousine verstarb 2008 ganz unerwartet mit 21Jahren. Jeden Monat bin ich an ihr Grab gegangen und war jedes Mal geschockt, dass da immernoch kein Grabstein stand, ich hab mir mehrmals überlegt, ob ich meine Tante darauf ansprechen solle, aber ich liess es sein...nach ca. 1 1/2Jahren stand endlich ein Grabstein, meine Tante konnte einfach noch nicht damit abschliessen, aber nach einem Jahr konnte sie es.

Ich denke nicht, dass sie es böse gemeint hat, Neffe hin oder her, ein Kind bleibt ein Kind, egal ob Mädchen oder Junge. Vielleicht dachte sie,dass sie euch damit eine Freude macht?
Mein Gedanke war auch damals, dass sie evtl nicht das Geld für ein Grabstein hätten...vielleicht denkt sie das auch bei euch?!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.09.12 um 12:28

Hab ich denn in irgendeiner weise geschrieben das sie ihren sohn
nicht liebt ??? Nein das habe ich nicht.

Gefällt mir

18.09.12 um 12:32

Ja FÜR SIE!!
Aber WER IST SIE SCHON??

Sorry is aber so.......

Vllt. hätte es meinen mann ja gutgetan ein stein auszusuchen,vllt hätte er dann mal mit dem thema abschließen können?!

Sie hat nur an sich gedacht!

Mein mann meinte heute noch am tele. das sie sich jetzt BESSER fühlt aber an UNSERE gefühle hat sie kein stück gedacht!

Gefällt mir

18.09.12 um 12:32

Ich bin geschockt
als ich Deine Überschrift gelesen hatte, war ich echt empört aber nach Deinem ganzen Beitrag kann ich Deine Schwägerin nachvollziehen.

Ganz ehrlich, 4 Jahre sind wirklich eine sehr sehr sehr lange Zeit und ich glaube wenn ihr bis jetzt keinen geholt habt, hättet ihr es auch in den nächsten Jahren nicht gemacht.

Ich bin immer der Meinung, dass Gräber etwas für die Lebenden sind. Man merkt nun mal, dass Du mit der Sache abgeschlossen hast und Dir das Grab einfach nicht so wichtig ist. Das ist kein Vorwurf und Dein gutes Recht.

Deine Schwägerin hat es anscheinend nicht und sie braucht dieses Grab. Für mich wäre es auch äußerst schwer seit 4 Jahren ein Holzkreuz ansehen zu müssen, also hat sie gehandelt.

Ich würde da kein Fass aufmachen, allein schon aus Respekt dem Kind gegenüber. Ihr fühlt Euch hintergangen aber wenn ihr ehrlich seid, verhält sie sich Eurem Sohn gegenüber sehr liebevoll und das hat doch jedes Kind verdient. Warum ihm solche Gesten verwehren, nur weil sie Euch erzürnen.

Man kann zwischen den Zeilen eine deutliche Antipathie Deiner Schwägerin gegenüber lesen und inwiefern ihre Trauer berechtigt zu sein scheint ist nochmals ein anderes Thema. Wer weiß was sie alles in dieses Kind damals projiziert hat, sie hat sicherlich ihr eigenes Päckchen zu tragen. Aber jedes Kind hat Fürsorge, Zuneigung und Respekt verdient und all dies gibt sie ja wirklich gerne. Ich würde sie lassen.

lg

Gefällt mir

18.09.12 um 12:34

Nee aber nicht direkt aber weil du geschrieben hast
das weil sie nicht jeden tag *und so weiter*
und ich eben schrieb das man ruhig öfter hingehen könnte, deswegen

Gefällt mir

18.09.12 um 12:36
In Antwort auf

Ich kann deine Schwägerin schon verstehen
also teilweise zumindest.
Meine Cousine verstarb 2008 ganz unerwartet mit 21Jahren. Jeden Monat bin ich an ihr Grab gegangen und war jedes Mal geschockt, dass da immernoch kein Grabstein stand, ich hab mir mehrmals überlegt, ob ich meine Tante darauf ansprechen solle, aber ich liess es sein...nach ca. 1 1/2Jahren stand endlich ein Grabstein, meine Tante konnte einfach noch nicht damit abschliessen, aber nach einem Jahr konnte sie es.

Ich denke nicht, dass sie es böse gemeint hat, Neffe hin oder her, ein Kind bleibt ein Kind, egal ob Mädchen oder Junge. Vielleicht dachte sie,dass sie euch damit eine Freude macht?
Mein Gedanke war auch damals, dass sie evtl nicht das Geld für ein Grabstein hätten...vielleicht denkt sie das auch bei euch?!

Nein
es geht ja nicht ums geld..........und sie weiß es auch!

Gefällt mir

18.09.12 um 12:37


Hier mag ich einfach mal Unterschreiben!

Gefällt mir

18.09.12 um 12:41

Ich weiß ja nicht wie es bei Euch aussieht
aber diese Kreuze sind eigentlich nicht übergangsweise gedacht. Normalerweise steht das auch in der Friedhofsordnung.
Ich kenne das auch von unseren Friedhöfen hier, dass die Gemeinde /Stadt das nciht allzu eng sieht, weil es bei manchen ja auch finanziell hapert. Aber da gibt es nun wirklich viele Möglichkeiten.

Wer hat den gesagt, dass es ein grauer Stein sein muss? Gerade bei den Kindergräbern gibt es soviele liebevoll gestaltete Sachen, Man kann ja auch den Stein anmalen.

Gefällt mir

18.09.12 um 12:47

Also ich finde wir sollten es jetzt dabei beruhen lassen...
es bringt doch nichts sich hier anzufahren und die TS zu beleidigen...

Jeder hat da andere Ansichten und wenn die TS sich eben blöd fühlt weil die Schwägerin das getan hat sollte sie eben mit dieser darüber sprechen bin ich der meinung....

Gefällt mir

18.09.12 um 12:50
In Antwort auf

Also ich finde wir sollten es jetzt dabei beruhen lassen...
es bringt doch nichts sich hier anzufahren und die TS zu beleidigen...

Jeder hat da andere Ansichten und wenn die TS sich eben blöd fühlt weil die Schwägerin das getan hat sollte sie eben mit dieser darüber sprechen bin ich der meinung....

Und vielleicht nicht per "ich find das scheisse" sondern eher
fragen warum sie das in die hand genommen hat, vielleicht hat die schwägerin nun probleme loszulassen wie es schon andere geschrieben haben...vielleicht findet man dann einen weg.

Gefällt mir

18.09.12 um 12:53

Ich find das auch nicht gerade super, klar ich find es vielleicht gut
das die schwägerin das gemacht hat, aber wer weiß schon warum und vielleicht läuft es ja darauf hinaus das die schwägerin für unfähig hält oder doch ein problem hat oder was auch immer man kann menschen so per internet nunmal schwer einschätzen. wie gesagt jeder hat andere meinung und da sollten sich die parteien mal zusammen setzen...

Gefällt mir

18.09.12 um 12:55

Mit 16 Jahren
hatte meine Cousine einen Hirntumor, dieser wurde entfernt und sie musste in die Reha, ihr ging es super, sie lernte wieder zu laufen etc, also alles war gut, fast wie beim Alten.

und das was zum Tod geführt hatte: ein Herzinfarkt

Gefällt mir

18.09.12 um 12:56

Ich..
.... Finde das Verhalten deiner Schwägerin mehr als Grenzüberschreitend .
Ich würde ihr das auch ganz deutlich sagen.
Wie ihr mit eurer trauer umgeht und wS für ein Grabstein IHR aussucht hat sie nichts anzugehen. Genauso wenig wie oft du auf den Friedhof geht.
Wäre ich an deiner Stelle würde ich von ihr verlangen , dass sie den Stein entfernt bevor du das nächste Mal hin gehst.
Im übrigen finde ich auch nicht, dass man sagen kann " sie hat's ja nur gut gemeint "
Sie Benehmen ist absolut Rwspektlos
Gl g

Gefällt mir

18.09.12 um 12:58
In Antwort auf

Ich..
.... Finde das Verhalten deiner Schwägerin mehr als Grenzüberschreitend .
Ich würde ihr das auch ganz deutlich sagen.
Wie ihr mit eurer trauer umgeht und wS für ein Grabstein IHR aussucht hat sie nichts anzugehen. Genauso wenig wie oft du auf den Friedhof geht.
Wäre ich an deiner Stelle würde ich von ihr verlangen , dass sie den Stein entfernt bevor du das nächste Mal hin gehst.
Im übrigen finde ich auch nicht, dass man sagen kann " sie hat's ja nur gut gemeint "
Sie Benehmen ist absolut Rwspektlos
Gl g

Sorry
Bin mit i phone online daher das Kuddelmuddel und die Fehler

Gefällt mir

18.09.12 um 13:00

Achso naja trotzdem sollte sie mit der person reden.
ich weiss ja was unter mir stand

Gefällt mir

18.09.12 um 13:02

Nun ja
mangeht ja zum steinmetz und sagt wo genau das grab ist und gut is........

Damit hat die friedhofsverwaltung ja nix zu tun............das kontrolliert ja keiner........

Gefällt mir

18.09.12 um 13:03

Puh...also ich hab nu lange überlegt was ich dazu schreiben soll...
...vor allem weil ich, nachdem ich die anderen Antworten gelesen habe dachte, ich werde hier gleich für meine Einstellung zerfleischt. Aber Eddie hat etwas weiter unten schon ganz gut beschrieben wie ich es auch empfinde.

Egal ob Schwägerin, Oma oder sonstwer. Ich finde auch, das niemand sonst das zu entscheiden hat, ob und wann da ein Grabstein auf dem Grab stehen wird, als die Eltern des Kindes! Gut...vielleicht klingt es etwas nach Ausreden, weshalb das jetzt 4 Jahre lang nicht geklappt hat. Es könnte aber ja durchaus auch sein, das man vielleicht sogar dieses selbstgemachte Holzschild lieber mag, einfach weil es was persönliches ist, was man als Eltern seinem Sohn in Handarbeit gemacht hat...und nicht "nur" ein Stein, den irgendein Steinmetz gemeißelt hat.

Ohne Absprache geht das für mich einfach GARNICHT! Wenn sie diesen Stein unbedingt für ihre Trauer braucht, dann hätte sie zu Stiwen und ihrem Mann gehen können und darüber sprechen können. Ich denke, ich wäre furchtbar sauer. Aus welche Gründen sie es bisher nicht geschafft haben dort einen Grabstein hinzustellen ist doch im Prinzip egal. Sie hat das über den Kopf der Eltern hinweg entschieden und das finde ich einfach unmöglich...egal wieviel Zeit da schon verstrichen ist!

Gefällt mir

18.09.12 um 13:10
In Antwort auf

Ich kann deine Schwägerin schon verstehen
also teilweise zumindest.
Meine Cousine verstarb 2008 ganz unerwartet mit 21Jahren. Jeden Monat bin ich an ihr Grab gegangen und war jedes Mal geschockt, dass da immernoch kein Grabstein stand, ich hab mir mehrmals überlegt, ob ich meine Tante darauf ansprechen solle, aber ich liess es sein...nach ca. 1 1/2Jahren stand endlich ein Grabstein, meine Tante konnte einfach noch nicht damit abschliessen, aber nach einem Jahr konnte sie es.

Ich denke nicht, dass sie es böse gemeint hat, Neffe hin oder her, ein Kind bleibt ein Kind, egal ob Mädchen oder Junge. Vielleicht dachte sie,dass sie euch damit eine Freude macht?
Mein Gedanke war auch damals, dass sie evtl nicht das Geld für ein Grabstein hätten...vielleicht denkt sie das auch bei euch?!

Hi
Bei einer Erdbestattung muss man einen gewissen Zeitraum abwarten (1 - 1 1/2 Jahre) bis die erde nach unten gerutscht ist...
Erst dann kann der Stein gesetzt werden, da er umkippen würde wenn die erde sich noch nicht gesetzt hat.

Lg Hula

Gefällt mir

18.09.12 um 13:14

Ich lese hier schon den ganzen morgen
hier und da mit und konnte bisher nichts schreiben, weil ich nicht so recht wusste wie.... es ist einfach ein sehr sehr trauriges thema, es berührt mich auch zutiefst, was ihr durchmachen musstest und sicherlich immer noch müsst!
Ich freue mich für euch, dass ihr eine so süße tochter habt und ich freue mich, dass du wieder schwanger bist!

Euer sohn wird immer bei euch sein, in euren herzen getragen, in eurer mitte.... Da spielt es kaum eine rolle, wie das grab letzendlich aussieht, wichtig ist doch, dass ihr die erinnerung an den kleinen menschen in euren herzen tragt!

Deine schwägerin hat eine grenze überschritten, auch wenn sie es "gut" gemeint hat, so hat sie es wohl letzendlich für sich getan, um ihre trauer "in stein zu hauen", was auch auf einer seite sehr schön ist und rührend, was aber anders hätte aussehen müssen.

Sie könnte zuhause ein symbol aufstellen, was sie erinnert, an welchem sie beten kann und dem kleinen gedenken.
Aber wie ihr das grab gestaltet, dass darf man nur euch überlassen, weil ihr die eltern seid. ganz einfach.

Sicher ist so ein tod für alle schlimm und natürlich trauern alle und wenn, wie in diesem fall, jemand seine trauer so sehr zeigen möchte, ist das auch ihr gutes recht - aber dadurch dürfen niemals die eltern übergangen werden und das hat sie hiermit getan.

Sprich mit ihr, sag ihr, was du fühlst ... und entscheide dann, was du mit dem stein machst.

Alles liebe
Souli

Gefällt mir

18.09.12 um 13:24

Ne
son kindergrabstein is ja klein und liegt wohl auf.

Gefällt mir

18.09.12 um 14:25
In Antwort auf

Sorry aber ich finde es furchtbar nett. lass ihr das doch
wenn du schon nicht mehr jeden tag oder jede woche lust, die zeit oder die kraft hast dort hin zu gehen (sorry aber man kann doch wohl jeden tag seinen stern besuchen gehen, meiner meinung nach) dann lass ihr den kleinen "lichtblick"...wenn sie schon seinen namen auf der haut trägt und da jeden tag hingeht, würd ich ihr schon lassen was sie für ihn tut und für sich und auch im gewissem maße für euch.


du, vor nicht allzulanger zeit hast du noch gefragt was man zu einer beerdigung tragen sollte, sprich offensichtlich hast du mit dem
verlust eines nächsten angehörigen null erfahrung, dann maße dir bitte nicht an zu urteilen was man können sollte und was nicht. meine mutter ist fast sieben jahre tot, und selbst wenn ich am friedhof entlang fahre weil ich grad in der gegend bin kann ich da nur selten anhalten und hin, einfach weil ich es nicht ertrage- und das ist mir sicher nicht egal, aber es geht nicht.

niemand der nicht einen solchen verlust erlebt hat sollte hier den schnabel aufreißen was zu gehen hat oder auch nicht. echt nicht böse gemeint, ABER trauer hat viele gesichter.

Gefällt mir

18.09.12 um 14:32


...ich hab weiter unten was geschrieben, ansonsten kann ich nur sagen dass
mir bei manchen kommentaren hier das kalte kotzen kommt, sorry.

lasst verwaiste eltern verdammt nochmal ihren
eigenen weg finden, egal wie der aussieht. würde sie täglich zwei mal hingehen, kerzen anzünden und spielzeug hinstellen (welches übrigens verdammt oft geklaut wird ) und das hier posten würd's wahrscheinlich heißen 'nach vier jahren musst du mal nach vorn blicken, du bist bald mama von zwei töchtern'- BLA!!!

wie man's macht ist es doch eh verkehrt.... stiwen, nimm dir bitte manche kommentare hier echt nicht so zu herzen, ich wette nicht die hälfte derer die vorschreiben wie man richtig trauert haben je einen engen verwandten verloren, kind, elternteil oder geschwisterkind....


Gefällt mir

18.09.12 um 14:50

Also
die BÖSEN kommis bekomm ich nie zu gesicht

Guck ja nur abunan mal hier rein

@Leelah: also sie hatte noch nie ne FG und auch keinen freund oder so! Sie is eher wien kerl was die kleidung angeht, rappt, trägt nur jungenklamotten.........hat aber lange haare und hatte noch nie freund......KA wie sie gestrickt is.............ob sie auf männlein oder weiblein steht..........

Gefällt mir

18.09.12 um 14:58

Schwägerin Frechheit!
Wer so eine Scwägerin hat, braucht ja auch keine Feinde mehr...................
Ich finde, sie hat damit ihre Kompetenz überschritten und sich Entscheidungen angemasst, die sie einfach nicht treffen darf.

Tatto mit Namen? Haallo! Geht es noch?
Selbst keien Kinder, ne? Jaja, ist klar.
Was soll das. Schick sie mal zum Psychiater! Vollmeise!

Hört sich für mich so an, als wollte sie die Mutter sein!
und Dir gleichzeitige + Deinem Mann zeigen, dass ihr schelchte Eltern seid. Aber das ist nur meine Empfindung!
Mein Rat: verschenk die Scwägerin.
grins!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Ich würde umso mehr Abstand zu ihr halten, umso mehr sie versucht, sich in DEInE Familie zu drängen. Denn ich denke, das tut sie!

Sag ihr, WENN DAS GEHT: dass du sowas nciht willst, es dich befremdet und du dich dabei nicht wohl fühlst und jetzt erstmal ein paar Monate Abstand brauchst. Würde ich so machen. Aber was sag ich, ich habe gleich mehrere Horror-Schwägerinnen.
Daher kann ich das gut verstehen. Dein mann will ja wahrscheinlich jede offene Konfrontation vermeiden mit ihr.
Mein Mitgefühl hast du auf jeden Fall.

Gefällt mir

18.09.12 um 19:40

Hab mit ihr gesprochen!
Hab ihr ganz ruhig gesagt das es nett und lieb gemeint ist aber das sie da einfach ne grenze überschritten hat und es immernoch unsere sache ist!
Es hat vllt. grüne wieso da noch kein stein steht und wir niemanden rechenschaft schulden wieso da noch keiner is

Naja wurde dann etwas patzig von wegen das es schon zu schimmeln anfing und sie es nicht mehr ertragen konnte
Wie ich nur sagen kann das es nicht IHRE SACHE ist, sie geht alle 2 tage dahin und besucht ihn
Wenn wir wollen sollen wir es wegnehmen SIE HAT NIX DAGEGEN!!!!!

Bin ganz ruhig geblieben und meinte das ich weiß das sie es auch mitgenommen hat ( wieso weshalb warum, das weiß ich selber nicht is mir auch so ziemlich egal, is ihr problem und nicht meines habe meine eigenen!)
Aber sie einfach nciht nachgedacht hat...........

Naja danach hatte sie schlechtes gewissen auch wegen ihren bruder weil mein mann jetzt komisch drauf is und meinte das sie versteht das wir das nciht so dolle fanden..........

Wie haben gesagt das wir ein neues drauf machen und das halt als zwischenlösung is.........ihre idee!

Dabei hätte mein mann es wohl sowieso weg machen lassen weil es seine/unsere aufgabe ist wie er gesagt hta!

Ach zwischenzeitlich war ICH ja die BÖSE und musste mir böse blicke von meinem mann antun und mir hinterher anhören das ich PROVOKANT geredet hätte

Manchmal glaube ich er kennt mich nicht!
Ich habe echt in ruhigen mit ihr geredet..........

Naja nur so zur info!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers