Home / Forum / Mein Baby / Schwanger durch Affäre

Schwanger durch Affäre

8. Januar 2010 um 3:07

Hallo,

es geht darum das ich schwanger bin von meiner Affäre.Ich selber bin seit Mai 2007 verheiratet und habe mir mit meinem Mann viel aufgebaut.Januar 2008 haben wir ein Haus gekauft,was natürlich mit vielen Schulden verbunden ist.Wir versuchten seit der Hochzeit 2007 zusammen ein Baby zu bekommen,was aber nicht klappte.Er ließ sich untersuchen und ich auch.War soweit wohl alles ok nur das das Problem wohl eher bei mir lag(nicht immer einen Eisprung)Zudem war es auch so das mein Mann auch immer weniger Sex wollte.Er selber habe ich mitlerweile das Gefühl ist A Sexuell und braucht den Sex nicht so.Ich dagegen bin immer jemand gewesen die gerne Sex hat und gerne küßt.Anfang 2009 war es nun so das ich in einem Chat unterwegs war und ich einen ehemaligen Schulkollegen wiederfand.Hatten uns 16 Jahre nicht gesehen,obwohl wir früher auch nicht viel miteinnander zu tun hatten.So man lerne sich wieder neu kennen und verliebt sich.3 Monate nach dem ersten Treffen war ich nun schwanger von ihm (auf keinen Fall von meinem Mann)hatte länger schon keinen Sex mit ihm)Nun bin ich in der 32 SSW also noch ca 8 Wochen bis zur Geburt.Mein Mann habe ich damals sofort eingeweit das ich schwanger bin von jemand anderes.Erst wollte ich das ich abtreibe und er wollte mich trotzdem noch.Naja Gefühle hatte ich nun aber auch für den anderen und konnte die Finger nicht von ihm lassen.Mein Mann sagte immer nur ich solle da einen Schlußstrich ziehen und er würde mich auch mit Kind nehmen.Der Vater des Kindes freut sich ungeheuer auf seinen Sohn.Er sagt er liebt mich und will das ich mit bei seinen Eltern und ihm ins Haus ziehe.Er hat auch schon vieles in seiner Wohnung umgebaut (Bad und Kinderzimmer)Jetzt bekomme ich aber leider tierische Angst was ich denn machen soll.Ich liebe irgendwo beide Männer.Sehe aber trotzdem das mein Mann natürlich an dem Problem zu knacken hat.Der Vater des Kindes ist immer ein Partymensch gewesen und trinkt gerne auf Party auch mal einen über den Durst wo ich Probleme mit habe weil mein Vater Probleme mit Alkohol hat und ich deshalb keinen Kontakt mehr habe.Der Vater des Kindes hat es zwar schon eingeschränkt aber es kommt halt vor.Das andere Problem ist das er am Anfang unserer Afääre auch noch mit einer andern Frau geflirtet und gebaggert hat.Er mich auch des öfteren(besoffen)bei andern Frauennamen genannt hat.Das letzte mal da war ich schon in der 12 Ssw.Seitdem ist es nicht mehr vorgekommen und ich sehe das er mich wirklich liebt,was mein Mann natürlich auch tut.Das Problem bei meinem Mann ist natürlich die unlust.Bei meinem Mann habe ich irgendwo Siccrheit und ich liebe ihn aber ohne viel Sex oder gar nicht ist es auch schwer.Ich hatte mir mitr meinem Mann jetzt wirklich soviel aufgebaut.Für meine Katzen (großes Hobby von mir) haben wir hier viel gebaut mit Aussengehege.Die Katzen wären in dem Haus vom Vater des Kindes nur geduldet und nicht gewollt.Er sagte erst ich solle alle abgeben.Ich habe dann Theater gemacht das ich dieses nie tun würde.Ich weiß einfach nicht was ich tun soll!!Wenn ich bei meinem Mann bleibe ist es vieleicht irgendwan so das er sagt es ist halt nicht sein Kind und er kann das nicht.Mein Mann und ich lassen und aber trotzdem scheiden noch vor der Geburt des Kindes,weil er nicht einsieht das der Vater des Kindes nicht dafür aufkommt.Er hätte aber auch ein Problem das er das Kind sieht und somit auch mich.Ich hätte moralisch ein Problem damit wenn er seinen Sohn nicht sehen dürfte.Was soll ich bloß tun.Ins nasse Wasser springen ?Ich habe keine Ahnung was ich tun soll.Bin echt Verzweifelt.

Mehr lesen