Home / Forum / Mein Baby / Schwanger HartzIV anspruch auf eigene Wohnung?

Schwanger HartzIV anspruch auf eigene Wohnung?

20. Dezember 2009 um 15:48

Hallo, ich habe mal eine Frage und ich würde ich sehr freuen wenn ihr mir vllt. weiter helfen könntet.
Ich bin HartzIV Empfängerin 22 Jahre alt und Lebe mit meiner Mutter in einer Bedarfsgemeinschaft, nun bin ich in der 19. Woche Schwanger und habe beim Arbeitsamt nachgefragt wie es aussieht mit einer eigenen Wohnung denn schliesslich ist es unzumutbar das die Oma, Mutter und Kind in einer 3 Raumwohnung Leben wo so schon kein Platz ist. Keine Privatsphäre nichts.
Die vom Amt meinten zu mir ich könne es vergessen ich bekomme keine eigene wohnung da mein Kind erst anspruch auf ein eigenes Zimmer mit 1 1/2 Jahren hat, nagut dem ist dann so aber ich kann einfach nicht mit der werdenden Oma weiter in einem Haushalt leben das ist nicht normal. Kann man da garnichts gegen machen??? Muss man sich das dann gefallen lassen? Dazu kommt noch das ich im 5 Stock wohne ohne Fahrstuhl und ich schaffe die Etagen jetzt schon kaum.

PS: ich bin dann alleinerziehend!!!

Ich hoffe das Ihr mir helfen könnt, über alle Antworten Danke ich jetzt schon mal.

Liebe Grüsse die werdende Mai Mami Fienchen 187

Mehr lesen

31. Dezember 2009 um 14:43


Hallo Fienchen,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft

Also ich habe zum Zeitpunkt meiner Schwangerschaft auch noch bei meinen Eltern gelebt, habe allerdings auch noch gearbeitet, das sollte allerdings keine Rolle spielen .. Bin dann auch zur ARGE und hab mich informiert was mir zu steht .. generell gibt es eine U25-Regelung, die besagt das die Eltern für ihre Kinder aufkommen müssen bis die Kinder 25 Jahre alt sind, also hat man auch mir die eigene Wohnung ausgeredet .. da meine meine Eltern jedoch auch keinen Esel im Garten stehen habe, bin ich mit allen Unterlagen zur ARGE und habe ihnen gezeigt, dass weder meine Eltern noch ich selbst in der Lage sind eine Wohnung zu finanzieren, ich schwanger bin und der Platz in unserer 3-Zimmer Wohnung niemals zu viert ausreiche .. nach langem hin und her haben sie mir dann eine Wohnung bewilligt und mittlerweile bekomme ich auch Wohngeld für meine Tochter, die mittlerweile 20 Monate alt ist und schon seit 12 Monaten Anspruch darauf hat! Also lass dich bloß nicht entmutigen, bleib dran.. zur Not hol dir mal nen Rat von nem Anwalt, den zahlt normalerweise auch die ARGE, ich glaube Gerichtskostenbeihilfe heißt dieser Antrag den man stellen muss ..

Hoffe ich konnte dir etwas Mut und Hoffnung machen .. ich weiß genau wie es dir gerade geht, aber auch du wirst das schaffen

LG, Melanie

1 LikesGefällt mir

30. Januar 2010 um 22:10

Die haben dir schwachsinn erzählt...
hallo fienchen 187

Hab meine kleine letztes jahr November mit 22 bekommen und auch Hartz bekommen.Hatte aber schon vorher meine eigene 2zim-wohnung und mir war klar das ich aus der wohnung raus musste weil sie viel zu klein für mich und kind wäre.Also hab ich mit dem Amt besprochen das ich bis 2monate vor entbindungstermin in meine neue 3zim wohnung ziehen kann.Also vonwegen das kind muss 11/2 jahre haben für ein eigenes zimmer...stimmt nicht! Du musst einfach hart bleiben und ihn auch erzählen das du mit deiner Mum nicht mehr klar kommst, im 5 stock wohnt und das recht auf ne eigne wohnung hast.

Gefällt mir

6. Februar 2010 um 0:06

Keine angst du hast anspruch
Hi,
Ich bin mit 19 schwanger geworden (auch allein erzihend) u bin dann im 5 monat auch in meine eigene Wohnung gezogen und hab harzIV bekommen. Aber bei mir haben die am anfang auch versucht zu sagen dass ich bei meiner mum wohnen bleiben muss das ist aber absoluter schwachsinn laut gesetz steht einer werdenen mutter eine eigene wohnung zu, die wohnungs größe u der miets preis hängt von der stadt aus, ich wohne jetzt mit meinem sohn in einer 45m wohnung für 430 ! Du musst aber dierekt zur ARGE gehen und alles beantragen du bekommst sogar einen Möbel zu schuss und alles. Fals die dir beim nächsten mal wieder sagen das es nicht stimmt würde ich mich an eine beratungs stelle in deiner nähe wenden wie z.b Donvita die geben dir dann auch die richtigen gesetz ausschnitten wo das noch mal genau drin steht. ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen kannst dich auch jeder zeit gerne noch mal melden. Noch viel glück!

Gefällt mir

11. Mai 2013 um 11:45

Schwanger HartzIV anspruch auf eigene Wohnung?
Hallo, auch ich habe eine frage und zwar bin ich 19 jahre alt und im 4. monat schwanger und wohne jezt noch bei meinem vater da meine eltern getrennt leben. Dies is aber eine 3 zimmer wohnung in der noch dazu meine kleine schwester mit wohnt. Ich habe einen 400 euro job und wollte fragen wie des jezt ist steht mir eine eigene wohnung zu oder nicht? In der 3 zimmer wohnung von meinem vater ist es allerdings jezt schon zu eng... Ich hoffe dass ihr mir weiter helfen könnt.

danke schonmal im vorraus

Gefällt mir

16. Mai 2013 um 1:32


Oh Gott, ich höre und lese immer sowas und werde echt traurig. Also, die lüge immer um Geld zu sparen. Du hast das Recht, eigentlich muss du erst mal sich informieren, und dann die Hilfe beantragen, schon mit der richtige Formulare kommen. Sonst wird die keine helfen. Vielleicht muss du von eine Sozialpedagogin unterstuzt werden, und vielleicht je nach dem kann sie dir zu Amt begleiten, dann "respektieren" die dich. Ich meine, wenn du jung bist, oder Auslanderin, passiert es schon, so ist meine Erfahrung.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen