Home / Forum / Mein Baby / Schwanger trotz Vasektomie?

Schwanger trotz Vasektomie?

19. November um 10:24

Hallo zusammen, zur Zeit bin ich recht verwirrt. Eigentlich sollte ich meine Periode am 5.10 bekommen, aber es kam nur eine ganz schwache Blutung. Ich hatte sowieso einen Kontrolltermin beim FA, der auch einen US machte. Alles war unauffällig. Bis heute ist immer noch keine Blutung in Sicht. Ein Test am letzten Mittwoch war negativ. Mein Mann ist seit 3 Jahren sterilisiert, da wir bereits 2 Kinder haben und auf die 40 zugehen. Ein drittes Kind würde alles ganz schön durcheinander bringen... Ich werde heute nochmal einen Test kaufen.....hilfe 

Mehr lesen

19. November um 10:53

Liegt vllt Stress in der Luft, der sich so bemerkbar macht?
Oder erste Schritte Richtung Wechseljahre? Bei manchen schlagen die schon in den dreißigern zu.
Ich bezweifle sehr, dass du trotz Vasektomie schwanger bist und sowohl Test, als auch FA stellen es nicht fest. 

Gefällt mir

19. November um 11:14

Beim FA habe ich das soooo direkt nicht angesprochen, da eine leichte Blutung ja da war. Stress? Nicht mehr als sonst auch An Wechseljahre dachte ich auch schon....

Gefällt mir

25. November um 7:17
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, zur Zeit bin ich recht verwirrt. Eigentlich sollte ich meine Periode am 5.10 bekommen, aber es kam nur eine ganz schwache Blutung. Ich hatte sowieso einen Kontrolltermin beim FA, der auch einen US machte. Alles war unauffällig. Bis heute ist immer noch keine Blutung in Sicht. Ein Test am letzten Mittwoch war negativ. Mein Mann ist seit 3 Jahren sterilisiert, da wir bereits 2 Kinder haben und auf die 40 zugehen. Ein drittes Kind würde alles ganz schön durcheinander bringen... Ich werde heute nochmal einen Test kaufen.....hilfe 

Hallo,
bei einer Vasektomie kann es in ganz ganz wenigen Fällen dazu kommen, das wieder etwas "verheilt" und damit die Chance auf eine Schwangerschaft besteht. Aber das ist wohl sehr selten. Wenn du am 05.10. eine Blutung hattest und der Test heute negativ zeigt würde ich nicht von einer Schwangerschaft ausgehen. Ich tippe auch eher auf Umstellung der Hormone oder so was. Es müssen ja auch nicht gleich Wechselahe sein. Ich hatte viele Jahre starke Blutungen und immer regelmäßig. Von einem Tag auf den anderen wurden aus 5 Tagen nur noch 3 und statt 20 Ultrabinden langten 5 Normale. Ist doch eigentlich auch ganz nett oder? Klar ist man unsicher ob da was passiert sein könnte, aber wenn der FA nichts feststellte, dann wird das schon ok sein...
 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen