Home / Forum / Mein Baby / Schwanger und besuch auf intensivstation?

Schwanger und besuch auf intensivstation?

27. Februar 2014 um 11:46

war schonmal jemand in der situation?
meine mutter wird am freitag operiert und danach direkt auf die intensivstation verlegt.

darf man da als schwangere besucherin hin?

hab total angst, mich da mit irgendwelchem mist anzustecken; möchte aber natürlich auch gerne meine mutter besuchen.

hat jemand nen rat?

lg

Mehr lesen

27. Februar 2014 um 11:53


In erster Linie entscheidet das KH. Aber: Ich war in der Schwangerschaft täglich über 2 Monate lang meine Oma besuchen. Sie lag auf einem Isolierzimmer, da sie einen schweren Keim hatte. Man muss eben nur an die Desinfetion denken und falls Ansteckungsgefahr besteht (ich weiß ja nicht was deine Mutter hat) einen Mundschutz und ggf. Handschuhe tragen. Ich hatte damals sowohl mit meinem FA+Hebi, als auch mit dem behandelnden Arzt darüber gesprochen und keiner Sprach irgendwelche Bedenken aus. Selbst als die Kleine auf der Welt war und meine Oma dann im Sterben lag habe ich sie mitgenommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 14:55

Ich war schwanger
auf der intensiv zu besuch-hab die schwangerschaft verheimlicht-man sah bis 25.ssw nichts.

ich hätte nicht hin gedurft nach der schweren herz-op eins nahen angehörigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 14:57

Es
Gibt bestimmt auch Ausnahmen, aber generell dürfte es kein Problem sein.
Ich habe auf einer intensiv gearbeitet und hätte sogar in den beiden Schwangerschaften dort zum Arbeiten bleiben können,wäre der PersonalSchlüssel besser gewesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 15:00


Lesen muss schwer sein wenn man Oma und Mutter verwechselt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 15:22

Vielen dank
schonmal für eure antworten.

meine mutter selbst hat nichts ansteckendes.

obwohl es schon meine zweite schwangerschaft ist, hab ich einfach bei jedem bisschen panik, dass was passiert und möchte kein risiko eingehen.

wahrscheinlich auch quatsch, weil man sich ja selbst in der bahn mit allem möglichen anstecken kann.

naja.. ein klein wenig beruhigter bin ich schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 15:23
In Antwort auf luette123

Ich war schwanger
auf der intensiv zu besuch-hab die schwangerschaft verheimlicht-man sah bis 25.ssw nichts.

ich hätte nicht hin gedurft nach der schweren herz-op eins nahen angehörigen.

Mit welcher begründung
hättest du denn nicht hingedurft luette?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 16:02

Hier in der Schweiz dürfen sie nicht
gleiches gilt für Kinder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 16:14

...
Kläre das mal mit den kh...an sich darfst du bri schweren infektionrn nivht rein
So kenne ich das.
Aber wenn sie da nicht infektiöses haben darf das kein Problem sein.
Ich wollt die oma meines partners besuchen
Sie luegt in kh wo der arbeitet der stationsleiter hat ihm gesagt ich darf nicht auf its wegen meiner Schwangerschaft

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2014 um 16:35
In Antwort auf regentroepfchen1

Mit welcher begründung
hättest du denn nicht hingedurft luette?

Resistente keime
waren auf der intensivstaion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen