Home / Forum / Mein Baby / Schwanger und partner heimlich verlassen

Schwanger und partner heimlich verlassen

26. Februar 2012 um 17:03

Ich weiß einige werden jetzt denken, ich hab sie nicht mehr alle,aber ich kann nicht mehr.
Ich hab nen kleinen Sohn 3 Jahre, vom Kiga ist er bereits abgemeldet.Ich hab gute 800 km von hier schon eine neue Arbeitsstelle, Kigaplatz und eine Wohnung.Auch habe ich dort schon mit diversen Fa Praxen telefoniert und mir einen Termin geben lassen.
Mein Partner weiß nicht das ich schwanger bin 7 ssw und das soll auch so bleiben.Er ist nicht der leibliche Vater meines Sohnes und war auch nicht wirklich ein Ersatz.Es ist sehr viel vorgefallen und jetzt bin ich an einem Punkt wo ich sage, Stopp!
Ich kann mit diesem Menschen nicht länger zusammen sein geschweige ein Kind mit und von ihm bekommen.Ich werde es nicht austragen, es geht einfach nicht.Diese Entscheidung hab ich mir sehr gut überlegt.
Ich hab auch schon einige Sachen gepackt , ich muss sehr viel zurücklassen, wie kinderbett, spielzeug, Kleidung usw dies werde ich alles neue kaufen wenn wir angekommen sind nur so bekommt mein Partner nix mit.
Es soll Dienstag losgehen.Er muss da bereits um 7 aus dem Haus und wir werden dann den Zug nehmen.
Was mir jetzt immer wieder in den Sinn kommt, was wenn er zur Polizei geht und uns als vermisst meldet? Geht das so einfach? Kann ich da jetzt im Vorfeld irgendwas tun, Brief an die Polizei morgen aufgeben oder so?

Mehr lesen

26. Februar 2012 um 17:06

Warum trennst du dich
nicht einfach "offiziell"???
und wenn du das nicht willst schreib wenigstens einen brief mit erklärung...bevor er wirklich zur polizei geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:10

Das mit der post hab ich geregt der nachsendeauftrag läuft
auf die Adresse meiner Schwester und diese schickt mir die Post erstmal so zu.
Ich will ihm keinen Brief hinterlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:11
In Antwort auf danika_604486

Warum trennst du dich
nicht einfach "offiziell"???
und wenn du das nicht willst schreib wenigstens einen brief mit erklärung...bevor er wirklich zur polizei geht

Weil er mich nicht gehen lassen würde
Er ist sehr besitzergreifend und kann recht wütend werden.
Ich könnte einen Brief an die Polizei schicken oder dort anrufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:14
In Antwort auf madamexx2

Weil er mich nicht gehen lassen würde
Er ist sehr besitzergreifend und kann recht wütend werden.
Ich könnte einen Brief an die Polizei schicken oder dort anrufen

Wenn
du das wirklich so durchziehen willst,würde ich wirklich bei der polizei anrufen...aber der wird ja so schlau sein und merken das eure klamotten weg sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:15

Ist er denn der Vater des ungeborenen Kindes?
als Vater hat er ein Recht auf Umgang. Den kann er auch einklagen, bzw. kann sowas bei einem späteren Streit vor Gericht - und darauf wird es rauslaufen, wenn später mal alles rauskommt, für dich sehr schlecht sein, immerhin unterschlägst du ihm quasi sein Kind.
Auch ans Kind solltest du denken, auch das hat ein RECHT auf seinen Vater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:16
In Antwort auf moccha2011

Ist er denn der Vater des ungeborenen Kindes?
als Vater hat er ein Recht auf Umgang. Den kann er auch einklagen, bzw. kann sowas bei einem späteren Streit vor Gericht - und darauf wird es rauslaufen, wenn später mal alles rauskommt, für dich sehr schlecht sein, immerhin unterschlägst du ihm quasi sein Kind.
Auch ans Kind solltest du denken, auch das hat ein RECHT auf seinen Vater.

Sie
will das kind doch gar nicht bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:16
In Antwort auf moccha2011

Ist er denn der Vater des ungeborenen Kindes?
als Vater hat er ein Recht auf Umgang. Den kann er auch einklagen, bzw. kann sowas bei einem späteren Streit vor Gericht - und darauf wird es rauslaufen, wenn später mal alles rauskommt, für dich sehr schlecht sein, immerhin unterschlägst du ihm quasi sein Kind.
Auch ans Kind solltest du denken, auch das hat ein RECHT auf seinen Vater.

Das schrieb ich oben das er der vater ist
Er hat null Rechte und kann auch nichts einklagen da es nichts zu einklagen geben wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:18

Weil er mir dann die hölle heiß machen würde
und mich nicht gehen lassen würde und wir müssen hier weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:20
In Antwort auf danika_604486

Wenn
du das wirklich so durchziehen willst,würde ich wirklich bei der polizei anrufen...aber der wird ja so schlau sein und merken das eure klamotten weg sind...

Das schon aber er kommt am dienstag normal nicht vor 18 uhr
heim und da sind wir dann schon lange weg, dann ist es egal das er es bemerkt.
Hm da muss ich mir noch was einfallen lassen wegen der Polizei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:22

Könnte ja meiner schwester was hinterlassen
normal sollte er ja dort zuerst anrufen bevor er sich an die Polizei meldet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:23

Respekt
Für den Mut,gehe jetzt einfach mal von aus das bei dir Dinge vorfallen über die du nicht schreiben möchtest sonst würdest dies alles nicht auf dich nehmen ganz viel kraft für euch und Respekt an die Organisation. weiß leider nicht ob du dich bei der Polizei einfach melden kannst und dies so erklären kannst LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:23

Ne es läuft überhaupt nicht gut
und das schon länger.
Naja vielleicht ein -bin weg, verlasse dich, leb wohl! Mehr hat der nicht verdient

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:23


finde ich unter aller Sau Lass dem armen Kerl doch wenigsten dide 3 Worte "Es ist vorbei" da,daran bricht dir doch keiner ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:24
In Antwort auf kaddy41

Respekt
Für den Mut,gehe jetzt einfach mal von aus das bei dir Dinge vorfallen über die du nicht schreiben möchtest sonst würdest dies alles nicht auf dich nehmen ganz viel kraft für euch und Respekt an die Organisation. weiß leider nicht ob du dich bei der Polizei einfach melden kannst und dies so erklären kannst LG

Danke, ja es ist einiges passiert
plane diesen Schritt schon länger und kann es kaum erwarten hier rauszukommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:25
In Antwort auf xlattemacchiato


finde ich unter aller Sau Lass dem armen Kerl doch wenigsten dide 3 Worte "Es ist vorbei" da,daran bricht dir doch keiner ab

Schrieb ich bereits weiter unten
und ein arme Kerl ist dieser drecksack nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:27

Ich kann es nicht bekommen
erstens ist dann immer ein Teil von ihm bei mir und wenn er rausbekommen sollte wird er alles tun um Umgang zu bekommen.Ich hab ne Vollzeitstelle und ein zweites Kind das geht jetzt einfach nicht.ich muss schaun das ich für meinen Sohn und mich was neues aufbaue und uns über Wasser halten kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:28

Der wird so wie ich ihn kenne
trotzdem zur Polizei gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:32

Ich
Würde mir ganz genau überlegen ob du das tun willst. Vor allem die Sache mit der Abtreibung. Ich hatte vor kurzem eine Eileiterschwangerschaft und obwohl es nicht geplant war, als ich von der SS erfahren hab, dachte ich wow und war doch irgendwie erfreut. Dass es sich dann als EL-SS entpuppt hat wusste ich ja nicht.

Gab es häusliche Gewalt? Dann würde ich verstehen dass du ohne ein Wort weg musst und auch sein Kind nicht behalten möchtest. Sonst kann ich es nicht verstehen. Ist denn dein großes Kind auch von ihm oder von einem anderen Mann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:35

Es ist einfach eine recht lange geschichte
Er hat mich nicht geschlagen oder so aber psychisch fertig gemacht.Es ist soviel passiert .

Ja vielleicht werd ich da anrufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:36
In Antwort auf elicia_12883623

Ich
Würde mir ganz genau überlegen ob du das tun willst. Vor allem die Sache mit der Abtreibung. Ich hatte vor kurzem eine Eileiterschwangerschaft und obwohl es nicht geplant war, als ich von der SS erfahren hab, dachte ich wow und war doch irgendwie erfreut. Dass es sich dann als EL-SS entpuppt hat wusste ich ja nicht.

Gab es häusliche Gewalt? Dann würde ich verstehen dass du ohne ein Wort weg musst und auch sein Kind nicht behalten möchtest. Sonst kann ich es nicht verstehen. Ist denn dein großes Kind auch von ihm oder von einem anderen Mann?

Steht alles oben, mein sohn ist nicht von ihm
es gab gewalt aber keine körperliche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:38

Ich muss mir und meinem sohn was neues aufbauen
hab einen vollzeitjob und ein Baby vorallem sein Baby das würde nicht gehen.Die Gefahr das er es rausbekommt und dann Umgang einfordert und wir vielleicht wieder zurück müssen, ne das kann ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:41

Deine meinung.
Es geht einfach nicht, ich habe einen kleinen jungen und muss Geld verdienen um uns über die Runden zu bekommen.was ist wenn ich es bekomme, er es doch irgendwann rausfindet und Umgang will und ich gezwungen bin wieder hier her zu ziehen? Das Risiko kann und will ich nicht eingehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 17:57

Naja so ganz durchdacht ist mein plan denke ich nicht
Weißt du ich kenne ihn sehr gut und bin mir sicher das wenn er es irgendwann erfahren würde das ich ihm sein Kind verschwiegen hab wird er kämpfen.ich bin froh wenn ich mich und meinen Sohn gut durchbringe aver es ist momentan einfach kein Platz für dieses Kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:00

Er könnte den umgang einklagen
und wenn wir 800 km weg sind kann es passieren das ich wieder zurück muss.
Ich möchte von diesem Mann kein Kind und es würde auch nicht funktionieren ich muss auch an meinen Sohn denken .ich werde vollzeit arbeiten damit ich unsere Wohnung und alles bezahlen kann, noch ein Baby das würde nicht funktionieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:01

Ja genau
meine Schwester weiß ja Bescheid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:02

Ich will es ihm doch nicht erzählen
um gottes willen dann wäre hier was los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:05

In der heutigen zeit
haben auch Väter Rechte und den Umgang zu verhindern ist nur sehr schwer durchzubekommen, da hab ich mich informiert.
Und nochmal ich kann das Kind nicht bekommen, ich muss schaun das ich mich und meinen Sohn durch bringe und arbeite und da ist eine ss das letzte was ich jetzt brauchen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:07

Er kann aber das besuchsrecht einklagen
und wenn ich 800 km weit weg bin und ihm ja verschwiegen hab das es das Kind gibt so kann es passieren das ich zurück muss wenn ihm ein Besuchsrecht zugesprochen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:09

Du hast da nen denkfehler
ich muss dafür sorgen das er den Umgang auch wahrnehmen kann und wenn ich 800 km weg wohn kann er das nicht und da kann es passieren das wir zurück müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:10


Hallo du,

man du scheinst echt verzweifelt zu sein! Aber wenn du das für richtig für dich und deinen Sohn hälst dann tu es!
Ich kanns dir aus erfahrung sagen, denn so ähnlich, heimlich still und leise über Nacht hat meine Mutter meinen Vater damals das erste mal verlassen weil es einfach nicht mehr anderst ging. Leider hat sie sich von Ihm doch wieder betüdeln lassen und ging nach 2 Wochen zurück zu ihm - ein schwerer Fehlern, denn nach kurzer Zeit war alles wieder wie vorher! Sie hat ihn dann doch wieder verlassen, aber diesesmal war dann schwer depressiv (wegen ihm) und wandert seit dem von einer Klinik in die andere!
Das du dieses Kind nicht bekommen willst finde ich allerdings schade, denn es kann nichts dafür und ist genausosehr von dir wie von ihm. Allerdings weiß ich nicht ob ich in deiner Situation nicht genauso handeln würde!

Tu das was du für richtig hälst und gehe deinen Weg!

Alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:10

Wiegesagt die rechte der väter wurden gestärkt
da muss schon viel passieren um einem Vater den Umgang zu verweigern.Habe mich da schon beraten lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:11
In Antwort auf lela_12725663


Hallo du,

man du scheinst echt verzweifelt zu sein! Aber wenn du das für richtig für dich und deinen Sohn hälst dann tu es!
Ich kanns dir aus erfahrung sagen, denn so ähnlich, heimlich still und leise über Nacht hat meine Mutter meinen Vater damals das erste mal verlassen weil es einfach nicht mehr anderst ging. Leider hat sie sich von Ihm doch wieder betüdeln lassen und ging nach 2 Wochen zurück zu ihm - ein schwerer Fehlern, denn nach kurzer Zeit war alles wieder wie vorher! Sie hat ihn dann doch wieder verlassen, aber diesesmal war dann schwer depressiv (wegen ihm) und wandert seit dem von einer Klinik in die andere!
Das du dieses Kind nicht bekommen willst finde ich allerdings schade, denn es kann nichts dafür und ist genausosehr von dir wie von ihm. Allerdings weiß ich nicht ob ich in deiner Situation nicht genauso handeln würde!

Tu das was du für richtig hälst und gehe deinen Weg!

Alles liebe

Vielen dank
Ich muss einfach einen Schlussstrich ziehen und das kann ich nichtvim selben Ort.Darum will ich weg, auch für meinen Sohn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:13

Eben
und wenn ich 800 km weg zieh hab ich dann die a karte gezogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:15
In Antwort auf lela_12725663


Hallo du,

man du scheinst echt verzweifelt zu sein! Aber wenn du das für richtig für dich und deinen Sohn hälst dann tu es!
Ich kanns dir aus erfahrung sagen, denn so ähnlich, heimlich still und leise über Nacht hat meine Mutter meinen Vater damals das erste mal verlassen weil es einfach nicht mehr anderst ging. Leider hat sie sich von Ihm doch wieder betüdeln lassen und ging nach 2 Wochen zurück zu ihm - ein schwerer Fehlern, denn nach kurzer Zeit war alles wieder wie vorher! Sie hat ihn dann doch wieder verlassen, aber diesesmal war dann schwer depressiv (wegen ihm) und wandert seit dem von einer Klinik in die andere!
Das du dieses Kind nicht bekommen willst finde ich allerdings schade, denn es kann nichts dafür und ist genausosehr von dir wie von ihm. Allerdings weiß ich nicht ob ich in deiner Situation nicht genauso handeln würde!

Tu das was du für richtig hälst und gehe deinen Weg!

Alles liebe

Ich bin nur froh
das er für meinen kleinen kein Ersatzpapa war.
Am Anfang unserer Beziehung hatte ich es mir so gewünscht das er für den kleinen ein Papa wird und heute bin ich unendlich dankbar das er es nicht wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:19


naja, da die beiden nicht verheiratet sind( denke ich) und der sohn nicht vom ihn ist, kann er ja eigendlich zur polizei, aber die werden ihm eh keine auskunft geben. zumal sie volljährig ist werden die sich denken das sie gegangen ist.

Du kannst ja mal bei der polizei morgen anrufe und sagen das du dich trennen willst, bzw gehen willst weil dein partner ein psycho ist und du weg musst. Und fragen was passieren würde wenn er zur polizei geht.
Und soviel ich weiss kannst du beim einwohnermeldeamt eine kontaktsperre, bzw eine adressverschwiegenheit machen lassen. Wenn dich jemand über das einwohnermeldeamt sucht und du die sperre drinnen hast, wirst du zuest kontaktiert von dennen ob sie die adresse rausgeben dürfen. Informiere dich da mal.


Viel glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:21

Genau und ich muss dafür sorgen das dieser umgang
auch statt findet, was bei 800 km unmöglich ist.
Als ich von der ss erfuhr hab ich mich bei einem Familienanwalt beraten lassen und dieser sagte das selbst wenn ich das alleinige sr und das aufenthaltsbestimmungsrecht habe und der Vater den Umgang einklagt und dieser nicht statt finden kann weil ich 800 km weit weg gezogen bin, kann es passieren das wir entweder zurückmüssen, soweit bis ein umgang wieder zumutbar ist, außerdem muss ich für die Kosten aufkommen die dem Vater entstehen sollte er hier her kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:22

Zumindest soweit das ein umgang statt finden kann
auch die fahrtkosten muss ich dem vater erstatten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:29

Ich verstehs nicht.
Du sagst er ist so schrecklich.
Du hast ne neue Arbeisstelle, neue Wohnung und einen Kitaplatz. Also steht der Entschluss ihn zu verlassen länger.

Warum bitte lässt du dich dann schwängern?????
Kapier ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:31

Tyrannisieren ist nur leider kein grund
um dem Vater den Umgang zu verbieten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:37
In Antwort auf iloise_12729873

Ich verstehs nicht.
Du sagst er ist so schrecklich.
Du hast ne neue Arbeisstelle, neue Wohnung und einen Kitaplatz. Also steht der Entschluss ihn zu verlassen länger.

Warum bitte lässt du dich dann schwängern?????
Kapier ich nicht.

Glaub mir ich hab vor dieser ss ein paar mal die pille danach bekommen.
Er wollte ein Kind, ich nicht.Ich will nicht sagen das er mich erpresst hat, eher unter Druck gesetzt .Ich hab recht lange die Pille genommen und somit konnte ich nicht schwanger werden.
Irgendwann setzte ich auf sein Drängen die Pille ab um einfach Ruhe zu haben und holte mir die Pille danach.Leider klappte es einmal nicht, da er frei hatte und mich nicht weg ließ bzw immer mitging wenn ich vorgab etwas vorzuhaben.Darum bin ich jetzt schwanger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:39


In der 7 ssw. Steht im Anfangsthread.
Und sie schreibt ja er ist so schlimm. Und wenn ich heimlich plane jemanden zu verlassen, dann geh ich nicht mehr mit ihm ins Bett. Da kann ich noch so heiss sein.
Und doch das verurteile ich! Jedem ist die mögliche Konsequenz von Sex klar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:42
In Antwort auf madamexx2

Glaub mir ich hab vor dieser ss ein paar mal die pille danach bekommen.
Er wollte ein Kind, ich nicht.Ich will nicht sagen das er mich erpresst hat, eher unter Druck gesetzt .Ich hab recht lange die Pille genommen und somit konnte ich nicht schwanger werden.
Irgendwann setzte ich auf sein Drängen die Pille ab um einfach Ruhe zu haben und holte mir die Pille danach.Leider klappte es einmal nicht, da er frei hatte und mich nicht weg ließ bzw immer mitging wenn ich vorgab etwas vorzuhaben.Darum bin ich jetzt schwanger


Um einfach Ruhe zu haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:45

Ich denke würde ich hier alles haarklein erzählen
würden mich die ein oder anderen eher verstehen.

Ich will meinem Sohn das hier auch nicht länger zumuten, es war eh schon zu lang und ich hab versprochen mich gut um ihn zu kümmern und ihn mit aller Macht zu beschützen.Ich weiß wozu mein Partner fähig wäre , ich kann es einfach nicht riskieren das Baby zu bekommen.Ich war auch immer gegen Abtreibungen, aber es geht nicht nur um mich oder das Baby, ich hab auch eine Verantwortung meinem Sohn gegenüber und ich werde alles tun um ihm eine schöne Kindheit zu bescherren und ihn zu schützen, dieses Versprechen breche ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:46

Lionoralilly
Das geb ich dir Recht!
sabbs weiß nicht mal annähernd was diese Frau evtl. durchgemacht hat, um zu ihrem jetztigen Entschluss zu kommen! Im vorverurteilen sind hier im Forum viele gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:47
In Antwort auf iloise_12729873


Um einfach Ruhe zu haben?

Ja um ruhe zu haben.das kann sich ein außenstehender
nicht vorstellen, aber wenn du jeden Tag belahert wirst, bequatscht wirst, unter Druck gesetzt wirst irgendwann hält man dem nicht mehr stand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:48
In Antwort auf iloise_12729873


In der 7 ssw. Steht im Anfangsthread.
Und sie schreibt ja er ist so schlimm. Und wenn ich heimlich plane jemanden zu verlassen, dann geh ich nicht mehr mit ihm ins Bett. Da kann ich noch so heiss sein.
Und doch das verurteile ich! Jedem ist die mögliche Konsequenz von Sex klar!


Oh man, da fehlen mir echt die Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:50

Genau, es ist wirklich bekloppt
aber er kaufte ständig ss tests , um sicher zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:56

Danke dir
ich wollte einfach nur mal reden und nicht immer nur meine Schwester damit belasten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2012 um 18:57

Ich weiß es nicht.
So wie er zu meinem Sohn war, sag ich das er definitiv kein guter Vater wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram