Home / Forum / Mein Baby / Allein erziehende Mütter / Schwanger von einem verheiratetem Mann

Schwanger von einem verheiratetem Mann

27. Februar 2013 um 18:33 Letzte Antwort: 19. April 2013 um 20:42

Hallo zusammen,

ich sitze ziemlich in der Kacke.... ich bin seit über einem Jahr mit einem verheiratetem Mann zusammen, wir haben gefühle füreinander die wir beide vorher nicht kannten. Er ist bereits vater von zwillingen. Jetzt zu meinem problem, mir wurde vor jahren von 3 unterschiedlichen ärzten gesagt ich wäre unfruchtbar, und nun das ich bin schwanger ssw 4+0 er drängt mich jetzt dazu es abzutreiben, aber ich habe mir immer sehnlich ein kind gewünscht und weiss nun nicht weiter. seiner aussage nach würde ich sein leben ruiinieren und meins gleich mit. wer von euch hat einen rat für mich??? danke

Mehr lesen

27. Februar 2013 um 19:17

.
Blöd gelaufen.

Für ihn vor allem.

Trotzdem würde ich, wäre ich in deiner Situation, darauf keine Rücksicht nehmen. Dir wurde gesagt, du wärst unfruchtbar!!! Und jetzt bist du schwanger. Das ist so ein Glück. Das würde ich nicht wegwerfen.

Eure Situation ist aber richtig doof und ihr solltet dringend klare Verhältnisse schaffen. Das hat nicht nur euer Baby verdient, sondern vor allem auch seine Frau.

Alles Gute.

Gefällt mir
20. März 2013 um 21:11

Hey
Hey die situation ist zwar doof aber es ist doch ein segen wenn dir gesagt wurde das du unfruchtbar bist und jetzt schwanger bist

Und wenn er sagt du sollst abtreiben dann nur weil es für ihn einfach wäre aber es ist dein kind und auch wenn es schwierig wird jeder kann hilfe bekommen und man bekommt so viel von den kleinen
Hör auf dein herz und wenn du jetzt an die zukunft denkst kannst du dich mit einem zwerg sehen und wenn du dich innerlich freust dann weis man doch das man es möchte groß bekommst du es sicherlich auch wenn ohne
Lg

Gefällt mir
28. März 2013 um 17:04

Tja
selber Schuld wenn du was mit einem verheirateten Mann anfängst.

Behalt das Kind und schies den Typen in die Tonne. Wenn er seiner Frau nicht treu ist , mit der er zwei Kinder hat, wird es bei dir auch nicht viel anders sein.

Also nochmal , behalt das Kind und verzichte auf den Typen. Solange dein Kind dich hat , wird es ihm/ihr gut gehen.

Gefällt mir
2. April 2013 um 7:14

Hallo Julia, geteltes Leid ist halbes leid
Hallo Julia , ich bin im 8. Monat schwanger, meiner kleinen geht es laut Ärzten sehr gut in meinem Bauch.

Doch psyisch bin ich leider ein Wrack , schon vom ersten Moment an, wo der Vater meiner Maus es sich nicht mehr wünschte mit mir ein Kind zu haben.

Meine Situation ist so ähnlich wie deine.

Er hat sich in mich verliebt, sogar ein Kind mit mir haben wollen. Ich wusste das er schon einen 11 jährigen Sohn hat, aber er wollte eine Veränderung und liebte mich scheinbar, all das Geplänkel. Zudem sagte er , er wäre geschieden.

Das war eine Lüge. Ich konnte auch nie schwanger werden und dachte auch nicht, dass es so schnell passiert. Ich sagte ihm aber , dass ich mir auch ein baby von ihm wünsche und schon 36 bin. Wenn es passiert, wäre ich soooo glücklich.
Ich liebe ihn immer noch, du sicher auch. Oder?

Und das macht alles solo schwer...

Ja, meine kleine will leben vom ersten Tag an und kämpft jetzt schon so stark wie ich.

Denke immer daran, lass Dich nicht verrücktmachen,
unsere Babys sind auch im Bauch schon stark, viellicht stärker als wir.

Ausserdem leben wir gerade in einer schweren Zeit. Ich habe gerade jetzt soviel Negativität von Menschen erlebt wie nie.

Unsere Babys sind auch spirituell und intellektuell uns weit voraus, du wirst es sehen, die Kinder von heute gehen mit der Zeit. Glaube daran, dein Kind wird ganz toll.

Versuche, ich weiß es ist hart, an Dich zu denken und das baby und sei trotz allem in Liebe zu dem Mann , dass spürt glaube ich dein Kind, auch wenn er euch nicht will.

Mein Kind fühlt auch meine Trauer und den Schmerz, aber ich liebe den Mann nun mal, obwohl ich ihn verloren habe und so wird es immer sein. und mein Kind wird immer seinen Vater lieben, egal was passiert und wen du danach nimmst.

Ob sich Sam um die kleine kümmern wird, sagt nur die Zeit, im Moment ist er nicht da oder kaum. Interessiert sich nicht und seine Ex , ja das ist sie , hat dennoch nichts genützt , weiß auch noch von nix.

Männer sind die größten Schisser, sag ich Dir.

Ich weiß nicht , wie es meiner kleinen wirklich geht, mental, wegen meinen psychischen Umständen, aber ich habe sie immer gewollt und werde sie immer lieben.

Nur das zählt, sage Dir das immer wieder, du wolltest , ein Baby und du schaffst es. Ich habe auch nicht viel von meiner Familie, Freunde sagten mir sehr gemeine Dinge, jetzt habe ich sie nicht mehr.

Wir sind stärker , als wir denken, Ich wünsche Dir , alles alles gute für Dich und dein Baby . never give up.

Nur einen neuen Mann möchte ich vorerst nicht.

Alles ,alle Liebe schreib mir, wenn du magst

annaluciamasulo@rocketmail.com

wir können uns gern austauschen.lg Anna Lucia

Gefällt mir
5. April 2013 um 10:51

... wenn Du denkst es geht nicht mehr...
... kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Ich bin auch eine Single-Mum. Der Vater meiner Tochter hat sich kurz nach der Geburt von uns getrennt und ist zu seiner Ex-Frau zurück. Das erste Jahr war eine harte Zeit, aber auch wunderschön. Mein Baby gibt mir so viel Wärme und Liebe zurück, da ist es dann gar nicht mehr so schlimm, wenn der Vater nur monatlich auf dem Kontoauszug auftaucht. Du schaffst das schon! Vielleicht hast Du ja Eltern in der Nähe, die Dir helfen können. Also, Kopf hoch, Kind behalten und Vater des Kindes abschreiben.

Gefällt mir
9. April 2013 um 14:12

Hallo zusammen
Danke für eure Antworten zu meinem Beitrag. Doch leider wurde mir die Entscheidung mit dem Kind von der Natur abgenommen. Durch den ganzen stress und die Sorgen hatte ich eine Fehlgeburt, von der ich mich gerade erst so langsam wieder erhole. Den Typen habe ich abgeschossen weil ich das es nie eine Zukunft geben wird mit ihm. Er ist und bleibt ein Feiger Schisser. Er beteuert nun zwar die situation zu ändern und bla bla aber ich glaube ihm kein wort mehr. Er hatte lange genug die chance dazu sich und sein leben in den griff zu bekommen. Er hat mir immer gesagt er hätte angst davor mich zu verlieren und gleichzeitig angst davor seine kinder zu verlieren. Naja dann habe ich ihm die entscheidung abgenommen. Dann soll er mit seiner verlogenen Kleinen Familie glücklich werden und seine Olle weiterhin mit irgendwelchen Frauen bescheisse. Nicht mehr mit mir. Er hat mich dafür viel zu lange verarscht und mich zu tiefst verletzt. Auf jeden Fall geht es mir jetzt wieder ein wenig besser und ich habe die tolle nachricht von meinem neuen FA bekommen, das ich ganz normal schwanger werden kann und das es kein zufalls treffer war. es war schlicht eine Fehldiagnose also ist noch alles offen. Jetzt muss nur der richtige mann gefunden werden der nicht vergeben ist oder sonstige verpflichtungen hat, dann kann ich in eine glückliche zukunft blicken.

Danke nochmal

Gefällt mir
19. April 2013 um 16:43

Bitte was
was ist das denn für einer du ruinierst dir doch nicht dein leben .wenn er meint sein ist sein problem .wenn man verheieratet ist oder sonst was sucht man sich keinen anderen dann stimmt etwas nicht in der bezi.geh deinen eigenen weg zahlen muss er trotzdem .bei sowas könnte ich mich echt nur aufregen und für meine verhältnisse verarscht er dich voll!!!

Gefällt mir
19. April 2013 um 20:42

Re
also mein partner ist bereits geschieden,a ls wir uns kennen gelernt haben, war er verheiratet , bei denen lief es aber schon lage nicht gut. wir habenuns unsterbelich ininander vrliebt und er ließ sich scheiden , nuun haben wir auch einen sohn, wir waren gerademal zwei mnate zusammen und er war damals auch noch verheiratet. nun ja , bei uns ist alles gut ausgegangen , sind nun zusammen. treib nicht ab ....tu das nicht , dann beleib alleine. er möchte nur seine arsch retten , mehr nicht. allein erziehend , sind vielle . ich denke nicht das ihr eine zukunft habt. trage das kind aus, ganz einfach ..was interessiert dich sein leben...er ist gerade dabei deins zu ruinieren meine liebe

Gefällt mir