Home / Forum / Mein Baby / Schwangere cousine treibt mich in den wahnsinn

Schwangere cousine treibt mich in den wahnsinn

9. August 2014 um 9:58 Letzte Antwort: 9. August 2014 um 23:36

Huhu,

Ich werde noch irre hier.

Meine Cousine ist das erste mal schwanger. Schön für sie. Nur treibt sie langsam die ganze Familie in den Wahnsinn.

Sie wollte trotz mega unpassender Umstände (viel zu kleine Wohnung, erst kurz mit Freund zusammen, beide arbeitslos, haufenweise Schulden) schwanger werden. Gut.

Sie wurde schwanger. Das war dann aber plötzlich auch ein Drama: zuerst hatte sie Angst vor der Schwangerschaft, dann Angst vor einer FG, dann in der 7. SSW plötzlich Angst vor der Geburt sie könnte ja sterben dabei...
Sie ist körperlich kerngesund, aber so langsam wird es allen zu bunt.

Dann kam: Es wird SICHER ein Mädchen, weil ihr viel schlecht war. Ich meinte, dass das kein Indiz sei. Doch, ein Mädchen. Einen Jungen will sie nicht wirklich, laut ihrer Aussage. Hat Sachen gestrickt und genäht, alles rosa... Sie ist heute 14.SSW ...

Dann musste sie oft brechen. Sie hat hyper... Weiß nicht, wie das heißt. Sie brach zweimal täglich etwa. Ich sagte, viele haben das, das geht bestimmt vorbei . Neiiiiin,das geht bis zum Ende. Sie wird im Kreißsaal noch brechen. Und jetzt ist es schon besser... Hmpf

Jetzt ist die Übelkeit besser, jetzt glaubt sie, sie hätte einen verkürzten Gmh. In der 14.ssw...

Ich werde kirre. Meine Tante weiß nicht mehr, was sie sagen soll, und Ich auch nicht. Jetzt ruft sie mich ständig spät an und fragt mich Sachen... Ob sie ins kh muss, ihr zieht der Bauch... Ob das wehen sind.

Ich hasse dr. Google
Meine Ratschläge, sich eine evtl psychlogisch gebildete Hebamme zu suchen oder überhaupt mal eine Hebamme, werden abgewinkt. Wieso? Weiß ich nicht.. hab ihr sogar Namen und Nummern gegeben von welchen, die als gute Hebammen bekannt sind hier..

Was soll ich denn noch sagen??? Außer: such dir einen Psychiater ..

Ich habe selbst zwei Kinder und hab immer versucht, ihr gut zu zu reden. Aber langsam hab ich keine Nerven mehr. Ich verstehe, wenn man gewisse Ängste hat. Aber das ist echt zu viel.

Aaaaaah......

Mehr lesen

9. August 2014 um 10:25

Heeeey
Nicht lachen

Tel ausschalten hab ich schon angedroht. Ich mach echt gleich ernst.
Jetzt hat sie noch nen Pilz

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 10:54

...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 11:15


Sag ihr jedes Mal sie muss schnell ins KH...


Die treibens ihr dann schon aus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 11:53

Schalte
abends das Telefon aus. Gute Nerven!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 12:25


ich finde es ehrlich gesagt ziemlich derbe, was hier einige so schreiben.

Ich meine wir waren doch alle mal mit unserem ersten Baby schwanger oder? Und könnt ihr nun sagen, dass ihr nie solche Gedanken hattet wie "muss ich damit ins KH?" oder das einige hier sich nicht ganz sicher waren, dass sie ein Mädchen bekommen, nur um dann doch einen Buben im Arm zu haben? Ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass ich einen Buben so lieben kann wie meine große, einfach weil ich es nicht kannte. Nun ist er da und ich kann meine eigenen Gedanken nicht mehr nachvollziehen. Und ich selbst habe auch gedacht, dass die k.otzerei nie aufhört. Einfach weil es sich wie eine Ewigkeit angefühlt hat...

Mir kommt es eher so vor, als ob die TE nicht damit einverstanden ist, dass ihre Cousine trotz widriger Umstände wie (derzeit) zu kleiner Wohnraum, dauer der Beziehung und Arbeitssituation ein Baby bekommt. Und evtl. ist sie deswegen auch ein wenig überreizt, was die Fragen dieser Frau angeht.

Ich finde du solltest ihr einfach offen und ehrlich sagen, dass es dir ein bisschen zu viel wird und ankündigen, dass du Nachts das Telefon ausstellst und zu den und den Zeiten nicht angerufen werden möchtest.

Ich kann sie verstehen. Vielleicht übertreibt sie es etwas aber es gibt eben auch überängstliche Menschen. Das muss nicht gleich Bosheit sein

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 13:50

Ich glaube
Es geht pixi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 13:54

Möööp...zu früh weggeschickt...
Es geht pixi nicht so sehr darum das die Cousine nicht so sein darf...
klar, jeder Mensch ist anders und jeder geht mit Veränderung, die eine Schwangerschaft nun mal ist, anders um...
ja und manchmal nerven mich dinge an Menschen in manchen Situationen mehr und in manchen tangieren sie mich peripher...

ich denke pixi wollte sich einfach mal ausheulen...
glaube nicht, das sie einen der hier genannten, zum teil wirklich sehr...fragwürdigen...Räte annimmt...

also, alle mal schön chillen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 15:11


Wenn deine Cousine eine Mama hier bei gofem wäre, wäre alles okay- eher im Sinne von einmal zu viel als einmal zu wenig. ABER ja, ich kann dein Genervtsein nachvollziehen.

Ich gestehe aber ich finde mich in der Hysterie deiner Cousine in Ansätzen wieder. Ich hatte von Herzen Schiss, dass etwas mit meinem Zwerg passieren könnte und das hat ihm das Leben gerettet- 22 ssw tatsächlich Wehen!

Versuch ihr den Tipp zu geben sich die Angst per Tagebuch an ihr Würmchen wegzuschreiben oder sich im Forum zu vergnügen.

Über die Sache mit den rosa Sachen schüttel ich jedoch auch den Kopf- hoffentlich behält sie recht. Ansonsten bleibt dem kleinen Jungen nur sehr niedlich in rosa auszusehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 15:39


Ich kann dich schon verstehen...

ich denke, es geht nicht allgemein um die ängste, die hat sicherlich jeder.. sondern eher um das wie?! Kann es sein, dass deine cousine sehr penetrant ist?
Also zb was die angst vor der schwangerschaft angeht, dass da jeder der reihe nach angerufen wurde und stundenlang über die angst geschwafelt wurde..
Das ist ja hier mit dem forum gar nicht zu vergleichen...

sei ehrlich zu deiner cousine, stell abends das telefon ab und gut... und wenn du sonst keine lust zu reden hast, dann sag: "tut mir leid, ich kann grad nicht, mein aquarium klingelt!"

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 20:47
In Antwort auf teagen


ich finde es ehrlich gesagt ziemlich derbe, was hier einige so schreiben.

Ich meine wir waren doch alle mal mit unserem ersten Baby schwanger oder? Und könnt ihr nun sagen, dass ihr nie solche Gedanken hattet wie "muss ich damit ins KH?" oder das einige hier sich nicht ganz sicher waren, dass sie ein Mädchen bekommen, nur um dann doch einen Buben im Arm zu haben? Ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass ich einen Buben so lieben kann wie meine große, einfach weil ich es nicht kannte. Nun ist er da und ich kann meine eigenen Gedanken nicht mehr nachvollziehen. Und ich selbst habe auch gedacht, dass die k.otzerei nie aufhört. Einfach weil es sich wie eine Ewigkeit angefühlt hat...

Mir kommt es eher so vor, als ob die TE nicht damit einverstanden ist, dass ihre Cousine trotz widriger Umstände wie (derzeit) zu kleiner Wohnraum, dauer der Beziehung und Arbeitssituation ein Baby bekommt. Und evtl. ist sie deswegen auch ein wenig überreizt, was die Fragen dieser Frau angeht.

Ich finde du solltest ihr einfach offen und ehrlich sagen, dass es dir ein bisschen zu viel wird und ankündigen, dass du Nachts das Telefon ausstellst und zu den und den Zeiten nicht angerufen werden möchtest.

Ich kann sie verstehen. Vielleicht übertreibt sie es etwas aber es gibt eben auch überängstliche Menschen. Das muss nicht gleich Bosheit sein

LG

Nein nein
Von mir aus soll sie 5 Kinder bekommen, Aber mich bitte nicht an jeder Sekunde teilhaben lassen

Ich hatte auch oft Angst. Ich hatte in der ersten SS einen Missed Abort in der 11. SSW und in den beiden anderen Schwangerschaften jeweils ab der 22..SSW eine Zervixschwäche, einmal mit kh und sonst Schonung. Ich hatte auch Angst, aber ich ging damit anders um.
Ich hatte in der 32. Woche ganz schlimme Bauchschmerzen. Ich bekam keine Luft mehr. Im kh angekommen war während des ctgs alles weg. Keine Ahnung, was das war. Ich stellte mich schon auf das schlimmste ein. Tja, gut gegangen.
Bis auf Schwiegermutter, die wegen des Großen kommen musste, weiß davon niemand.

Ich finde halt auch, auch unschwanger hat sie schon immer alle Krankheiten von denen sie gelesen hat. Nun hat sie alle Schwangerschaftagebrechen, die sie findet. Wer weiß, vllt auch hier??

Ich muss mal schlafen gehen, meine Kinder haben mich fertig gemacht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. August 2014 um 23:36

Empfehl ihr das schwangerschaftsforum
dort wird sie mit ihren fragen und sorgen sicher genug leidensgenossinnen treffen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest