Home / Forum / Mein Baby / Schwangerschaft Komplikationen

Schwangerschaft Komplikationen

6. November 2014 um 17:42 Letzte Antwort: 8. November 2014 um 17:17

Hallo, ich glaube ich will mich hier nur mal anonym auskotzen und vielleicht meine Gedanken ordnen.
Bin in der 32.woche schwanger mit einem kleinen Mädchen und habe schon einen "großen" jungen mit 15 Monaten. Beides sind absolut wunschkinder. Jetzt ist es nur so das ich in der ss schon das dritte Mal im kh bin. (Blutung bei placenta preavia,verkürzter Gebärmutter hals und wieder blutung aber placenta is vom mumu weg) sollte eigentlich heute heim bin seit über einer Woche hier und hab heute wieder geblutet muss jetzt erstmal wieder da bleiben. Bin darüber sehr traurig aber es ist ja klar das ich so nicht heim darf hab mich nur so auf meinen Mann und Sohn gefreut. Mein sohn ist momentan unter der Woche jeden tag bei oma und die zwei kommen auch super klar aber ich hab so ein schlechtes Gewissen ihm gewissen er wird sich doch wundern warum ich nicht bei ihm bin. Hab das Gefühl ich hätte ihm zuliebe den Wunsch nach einem zweiten kind noch hinten anstellen müssen dann wäre ich bei ihm. Weis gar nicht was ich eigentlich hören will. Hatte jemand schon so eine Situation und es ist alles gut gegangen?

Mehr lesen

6. November 2014 um 21:16

Ich habe
zwar nur ein Kind, und war nie in so einer Situation. Möchte dich aber trotzdem ein bisschen trösten.

Es ist natürlich eine schwierige Situation, aber versuch dir nicht sooo viele Gedanken zu machen.
Deinem Sohn geht es gut. Er ist gut versorgt und du musst dich jetzt einfach nur schonen, damit du da ganz schnell rauskommst. Dein Baby im Bauch braucht dich jetzt auch und du konntest ja nicht wissen, dass es so eine schwierige Schwangerschaft wird. Mach dich nicht selber so fertig.

Ich wünsche dir, dass du die Schwangerschaft gut überstehst und noch genießen kannst.
Dein Sohn wird dir nicht böse sein.

LG

Gefällt mir
6. November 2014 um 21:35


Das klingt sehr anstrengend was du beschreibst...

Keine schöne Situation und ich kann verstehen, dass dich dieser Umstand nervt und du dir wünscht deine Schwangerschaft einfach nur genießen zu können...

Einen großteil hast du schon geschafft und das Ziel ist in greifbarer Nähe! Nur noch wenige Wochen und du darfst mit deiner Tochter nach Hause zu deiner Familie. Dein Sohn ist wunderbar versorgt und du kannst dich auf dich und dein Baby besinnen.

Bald hast du es geschafft

Gefällt mir
6. November 2014 um 22:21

Danke
Ihr beiden. Sehr schöne liebe antworten. Ich glaub das hab ich gebraucht!
Rede mir halt immer ein das ich die gute Bindung zu meinem Sohn verlier und zu der kleinen gar nicht erst ne.gute Bindung aufbauen kann weil diese Schwangerschaft so schlimm ist. Ich hoffe ihr habt recht und alles wird gut. Vielen Dank ihr lieben.

Gefällt mir
7. November 2014 um 14:37

Danke,
Hab nur irgendwie angst das er mich vergisst wenn ich solange nicht da bin. Weis jemand ob so kleine Kinder schon ein Gefühl für Zeit haben? Oder wie das mit dem Gedächtnis der
kleinen ist.
Aber ich freue mich natürlich auf die Zeit wenn die kleine dann auch bei uns ist und die zwei mal spielen und streiten werden

Gefällt mir
8. November 2014 um 17:17


Danke für eure lieben antworten und Erfahrungen. Ich hoffe so sehr das ihr recht habt und unsere bindung nicht schadet. Bin ja eigentlich voll stolz auf meinen großen das er das so toll macht. Und auf meinen Mann und die oma auch.

Gefällt mir