Home / Forum / Mein Baby / Schwangerschaftsbeschwerden

Schwangerschaftsbeschwerden

4. Juli 2006 um 13:09

Dachte mir richte mal ne neue Seite für die Beschwerden ein.

Was macht ihr gegen die Wasseransammlungen? Mir tun die Beine richtig weh, gibts da irgendein Hausmittelchen?

liebe Grüße Frauke

Mehr lesen

4. Juli 2006 um 15:38

Salz?
Wozu das Salz im Wasser? Was soll das bewirken?

Also wenn ich dicke Füße im Moment habe hilft mir ein riesen Eimer mit kaltem Wasser auch super. Bis dato noch ohne Salz. Gehts damit schneller weg?

LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2006 um 15:47

Och
na dann teste ich das mal

Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2006 um 15:56

Schweißausbrüche

Beschwerden ... schon wieder

Ich habe immer wieder Schweißausbrüche und find das langsam richtig eklig ... Naja, was nimmt man nicht alles in Kauf für den Wurm.

Habt ihr daq auch ein paar Tipps?

Grüssle
Melly 23+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2006 um 21:31
In Antwort auf almas_12149856

Schweißausbrüche

Beschwerden ... schon wieder

Ich habe immer wieder Schweißausbrüche und find das langsam richtig eklig ... Naja, was nimmt man nicht alles in Kauf für den Wurm.

Habt ihr daq auch ein paar Tipps?

Grüssle
Melly 23+6

Schweissausbrüche
glaub da hilft nix ausser immer ein kleines HAndtuch oder tempos dabeizuhaben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2006 um 11:06

Re: wassereinlagerung
hallöchen frauke,

also wenn ich dicke beine habe klar hochlegen aber damit se erst gar nicht so dick werden esse ich immer mal alle paar tage frische ananas.

ananas und auch papaya sind wassertreibend.

was auch hilft laut meiner fa sind reistage einlegen, aber nur maximal zwei pro woche. schadet auch nicht dem kind habe extra gefragt. also das sind meine tips.

ich mache das bisher nur mit der ananas weil sie schmeckt mir eh super lecker und es klappt.

liebe grüße calvador

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2006 um 11:19

Also,
ich hab noch keine Wassereinlagerungen!
Ich mache jeden Tag Wechselduschen,ich mach es immer abend,weil ich dann den ganzen Tag auf den Beinen war,und mir das ziemlich gut tut!

Anschließend massiere (oder lasse am besten Massieren) ich die Beine mit Pferdesalbe...

Ich sag euch das tut gut,die Salbe kühlt richtig gut nach.Danach fühl ich mich wie neugeboren !!!


Dann leg ich die Beine noch hoch....

Zwischendurch ess ich immer mal wieder Reis...


Mir hat es bis jetzt geholfen !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2006 um 12:45

Ziehen im unterleib
hallo! bin in 29+4 ssw. habe schon oft ziehen im unterleib (irgend-wo unten über den leistenbereich links) gehabt. einmal war verdacht auf blasenentzündung.. aber es kann doch nicht jede woche so gehen?! was das wohl ist?..
tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 16:06

Hab kein Wasser...
... in den Beinen.
Seit Beginn der SS dusche ich sowohl morgens und abends und jetzt im Sommer am WE auch zwischendurch erst warm und dann eiskalt. Hält mich so vom Wasser fern, denke ich. Ansonsten bin ich eher aktiv und lege die Füsse selten hoch.

mein problem z.Z. ist nur, dass ich nachts schwitze, wie so ein Tier. Gestern war es schon wieder kühl draussen, trotzdem hab ich geschwitzt und bin triefnass. Fieber hab ich ausgeschlossen. ich denke aber das hängt mit der vermehrten Durchblutung zusammen.

lg schlumpfine mit schlumpfine(28+6) inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2006 um 13:23

Wasseranlagerungen
Hallo Frauke,
habe auch gerhört, dass man auf keinen Fall entwässern soll. Was bei mir sehr gut hilft, ist Limettenwasser trinken. 2 Scheiben Limetten auf 1 Glas Wasser und das mehrmals am Tag trinken. Ist sehr erfrischend und lecker bei der Hitze. Ich mache mir morgens gleich eine ganze Kanne (1,5 l) fertig mit einer ganzen geschnittenen Limette und trinke das den ganzen Tag über.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2006 um 11:04

Wassereinlagerungen...
...hab ich auch in der 2.Schwangerschaft und davon reichlich und schon recht früh!
Mein Frauenarzt hat mir auch Stützstrümpfe aufgeschrieben die "Wunder" wirken sollen und seine Arzthelferin meinte, ich solle 1-2x pro Wo einen Reistag machen,d.h. ungesalzenen Reis-pur essen-nichts dazu und im Wechsel eine Obsttag, ausschließlich Obst z.B.m.Ananas,sehr gesund zw.Enzyme und vor allem wassertreibend!
Das einzige was mich dabei aufbaut, dass das Wasser nach der Geburt ruckzuck wieder drausen ist und somit vieeeeeele Kilos schnell wieder unten sind!
Also-durchhalten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2006 um 23:27

Wassereinlagerungen: Yoga hilft
HI, bin jetzt 36. Woche und hatte übel dicke Füsse, da war kein Knochen mehr zu erkennen. Meine Tips:
1. Hatte es nur, wenn ich entweder am Schreibtisch saß stundenlang oder zu lange stehe - also Füsse hoch,
2. Milch trinken hat es bei mir verstärkt, wenn ich moderates Fitness mache (z.B. Stepper 30 min) tut das sehr gut und wirkt abschwellend (vorausgesetzt regelmässig)
und 3. Folgende Yogaübung: Auf die Fersen setzen, dann zwischen die Fersen, dann vorsichtig nach hinten legen (zur Not mit festen Decken Rücken erhöhen und stützen). Solange es geht verweilen, vorsichtig seitwärts wieder rauskommen (Beine nur langsam strecken wegen der Knie). Danach kribbelt es wie verrückt, aber die Füsse schwellen sichtbar ab! Sehr gute Übung gegen Krampfadern, auch wenn sie sich möglicherweise erst unangenehm anfühlt!
lg, Ute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper