Home / Forum / Mein Baby / Schwangerschaftskilos

Schwangerschaftskilos

12. April 2016 um 2:02

Hallo,

Ich habe vor 5 wochen entbunden und mittlerweile hab ich einfach das bedürfnis mich wieder schick zu machen und hübsche kleidung zu kaufen usw, aber ich fühle mich so unwohl in meinem körper und bekomm direkt einen hass auf mich wenn ich in den spiegel schaue

Hab in der ss 20kg zugenommen und seit der geburt erst 7kg verloren. Ich war davor schon nicht zufrieden mit meiner figur und wollte eig immer abnehmen, aber jetzt ist es natürlich noch schlimmer
Noch dazu ist die haut am bauch total gerissen (trotz täglichem cremen) und jetzt bin ich lila gestreift...

Mir ist bewusst, das man die kilos nicht von heut auf morgen wegbringt und die geburt erst 5 wochen her ist. Dennoch würde ich aber gerne etwas für mich tun.
Da ich stille kommt ne diät ja nicht in frage und intensiver sport ja leider auch noch nicht..

Habt ihr tipps für mich?

Mehr lesen

12. April 2016 um 6:06

Mir ging es genauso
Und ich gehöre nicht zu den Frauen die durch das stillen wie durch Zauberhand abnehmen. Bei mir beißt sich alles fest .

Ich habe meine Ernährung umgestellt. Esse sehr viel Obst, Gemüse und Salat. Ich könnte mich mehr bewegen, muss ich zugeben, aber immerhin passe ich wieder in meine alten Hosen . Die Haut am Bauch ist noch ein bisschen schlaff, aber das darf die auch noch sein.

Ich kann dich gut verstehen. Mein Bauch war immer schön flach und ich hab ihn in der SW gepflegt und hegt und bin ab der 36./37. Woche sowas von gerissen. Aber was soll's?
Ich muss zugeben, dass ich mich daran gewöhnt habe und schließlich hab ich ein Kind geboren. Da darf der Bauch ruhig so aussehen .

Kuschel ganz viel mit deinem Baby und schau nicht sooft in den Spiegel. Um so überraschter bist du, wenn sich dein Körper wieder normalisiert .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 9:46

Huhu
erstmal Glückwunsch zum Baby! imwas das Gewicht angeht, kann ich dich gut verstehen! Ich habe während meiner ss 15 kg zugenommen, nach der Geburt waren etwa 7 kg weg und dann war erstmal Stillstand. Ich muss meiner Vorgängerin recht geben, dein Körper hat in 40 Wochen eine unglaubliche Leistung vollbracht, er braucht mindestens genauso lange, um sich wieder zu regenerieren. sich gibt es Frauen, die sind die Kilos mir nix dir nix los und von den ganzen starmamas wollen mal gar nicht erst reden gibt deinen Körper die zeit, die er braucht und in der Zwischenzeit versuche dich gesund zu ernähren. Ich habe auch noch mal angenommen, als ich wieder längere Strecken gehen konnte,also nach dem Rückblidungskurs. Bin mit meinem Sohn jeden Tag 2 Stunden spazieren gegangen. Als ich dann mit der Arbeit wieder angefangen habe,also nach 1 Jahr habe ich dann noch mal angenommen. Da habe ich am ende noch 3 kg aus der ss drauf gehabt. Ich habe meine Ernährung dann noch mal umgestellt und danach war dann wirklich alles weg. ich habe dann wirklich nur noch Wasser, gut... vllt mal nen Saft, viel Salat, morgens immer einen obstsalat, viel Fisch gegessen. wenig süßes... Ich würde jetzt alles wieder so machen. Und gegen die kleine speckrolle am Bauch... Da hab ich dann immer nen bisschen geschummelt und mir son bauchwegschlüppi gekauft damit fühlt man sich auch schon mal besser! Also Kopf hoch! Gibt deinem Körper die zeit die er braucht. Das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 9:47

Hi
Also ich hab schon alles runter, hatte ich schon 1 woche nach der geburt, aber ich fühl mich auch so unwohl, bin auch so schlimm gerissen, sehe aus wie nach nem tigerangriff, und die haut hängt so schlimm das ich immernoch umstandshosen trage, das wird auch sicher nicht weg gehen, in 2 jahren will ich das operieren lassen. Zum abnehmen kann ich dir sagen, nach der ersten ss hate ich mit weigth watchers abgenommen, da konnte man auch stillen eintragen und durfte mehr essen. Kam super samit zurecht. Echt schlimm, da hat man so ein süßes kleines würmchen bekommen und der köper sieht danach aus wie eine 100 jährige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 9:51

Ich habe zwar keine tollen Tipps
Aber ich habe in der Schwangerschaft 25kg zugenommen und war auch todunglücklich als ich nach der Geburt auf die Waage gestiegen bin und nur 6 kg weg waren. Natürlich hatte auch ich die Hoffnung, durch das stillen die Kilos schmelzen zu sehen, aber nix da! Das Gewicht blieb konstant oben! Ich konnte es mir auch nicht nehmen lassen, meine Hosen von vor der Schwangerschaft anzuprobieren...und nun ja, ich habe sie bis zu der Hälfte meiner Oberschenkel hochbekommen...Natürlich wollte ich auch unbedingt abnehmen, vor allem weil ich vor der Schwangerschaft (ich nehme an durch das absetzen der Pille) wie durch ein Wunder 10 kg abgenommen habe, und habe mich stundenlang hässlich gefühlt und überlegt wie ich endlich wieder Normalgewicht erreichen kann. Mehr als spazieren gehen war aber nicht drin mit Baby, Hausumbau und Umzugsvorbereitungen. Und glaub mir, ich wollte auch mal wieder richtig schön shoppen gehen, vor allem hatte ich das Gefühl das es zu der Zeit besonders viele tolle Klamotten geben würde
Als ich nach 4 Monaten abgestillt habe, schlichen sich die Kilos dann Gott sei Dank langsam davon und ich passte 10 Monate nach der Geburt in meine alten Hosen!
Mach dir keinen Stress und versau dir diese wunderschöne Zeit mit deinem Kleinen nicht durch Gedanken um dein Gewicht!
Was von alleine kommt, geht auch von allein wieder....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 10:39

Also...
...erstmal herzlichen Glückwunsch zum Baby!

Deine Entbindung ist ja noch nicht wirklich lange her. Und meine Vorrednerinnen haben ja schon alles gesagt.

Bei meiner 1. ss habe ich 22 kilo zugenommen und nach der entbindung waren 10 kilo weg. Weitere 10 kilo gingen langsam runter, so dass nach 15 Monaten noch 2 kilo dranhingen. Beim stillen rutschte auch nix. Erst anschließend.
Dann war ich wieder schwanger. Diesmal nur 15 kilo zugenommen, aber nach der Entbindung waren nur 5 kilo weg. Also das gleiche wie bei meinem 1. kind.
Jetzt sind fast 9 monate rum und es fehlen noch 3,5 kilo bis zum startgewicht und 5,5 kilo bis zum Alte Hosen gewicht.

Und ich stille noch... Das macht auch viel aus. Ach ja und ich habe keine Diät gemacht sondern mehr auf gesunde Ernährung geachtet.

Das wird schon! Nur geduld! Genieße deine baby!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2016 um 10:57

Danke..
Ihr lieben!

Ernährungsumstellung ist dann das erste womit ich beginnen werde.
Wir gehen gut 1 stunde täglich spazieren, jetzt wo das wetter wieder schön wird
Vielleicht sollte ich tatsächlich ein bisschen den druck rausnehmen..
Mein mann sagt auch ständig, dass er mich liebt wie ich bin, denn schließlich hat unser schatz 40 wochen in mir gewohnt
Und die geburt war alles andere als schön...
Er steht zum glück hinter mir, egal wie ich aussehe

Wegen den schwangerschafts-streifen..
Das ist mir schon bewusst, dass das alles veranlagung ist und man es nicht unbedingt aufhalten kann durch cremen..
Aber ich wollte es trotzdem ein bisschen minimieren! Dachte mir hald das ist besser als nichts
Leider hatte ich lange einen sehr kleinen bauch und er ist erst die letzten 5 wochen extrem gewachsen, deshalb auch die risse..

Naja dieses jahr wird es dann hald eine badeanzug-figur sein

Danke nochmal für euere tipps :*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram