Home / Forum / Mein Baby / Schweizer vs. deutscher vs. österreichischer impfplan....

Schweizer vs. deutscher vs. österreichischer impfplan....

11. Juni 2015 um 18:13

War heute mit meinem Sohn Zeckenimpfen. Mich auffrschen, er hat die Dritte bekommen...

Mein KiA impft nach dem schweizer Plan (bin aus Ö), der Intervalle alle 10 Jahre vorsieht... in Ö sind es 5

Und bei euch? Fühle mich ein bisschen verarscht.... da in der Schweiz FSME auch erst ab 6 geimpft wird....

Lg

Mehr lesen

11. Juni 2015 um 18:20

Hmm ich kenne das so
Erste Impfung, dann 4 Wochen später die Zweite und ein Jahr später die Dritte, dann hat man etwas 5-6 Jahre Schutz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2015 um 18:23
In Antwort auf sannie79

Hmm ich kenne das so
Erste Impfung, dann 4 Wochen später die Zweite und ein Jahr später die Dritte, dann hat man etwas 5-6 Jahre Schutz.


Ja in Ö auch alle 5 Jahre, in der Schweiz werden 10 Jahre empfohlen... selber Impfstoff..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2015 um 18:28
In Antwort auf matrizze27


Ja in Ö auch alle 5 Jahre, in der Schweiz werden 10 Jahre empfohlen... selber Impfstoff..

Komisch, dass deas so unterschiedlich ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2015 um 19:00


DArum bin ich um meinen Arzt so froh.... der weiß was er tut, und ist kritisch genug nicht alles nachzumachen, er verschreibt zb bei strepptokokken infekt nur auf ausdrücklichen wunsch hin antibiotika.... weil er selbst der meinung ist, dass das nicht notwendig ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2015 um 19:05

Naja
Impftiter bestimmen lassen..aber das kostet ja auch wieder...die angaben sind da sehr untersch.von ärztInnen..hab jetzt schon öfter 10j gehört (u bin auch aus ö)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2015 um 19:09

Du kannst auf eigene kosten
Den Titter bestimmen lassen. Vermutlich ist die Impfung billiger.
Vermutlich reichen auch 10 Jahre, komnt darauf an, ob du oft im Wald und Wiesen unterwegs bist.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2015 um 20:09

Wir sind aus der Schweiz
Und beim letzten Kia Besuch meinte die Ärztin dass es unnötig sei in so kurzen Intervallen zu impfen. Es sei nichts bewiesen und pipapo. Ob es so ist weiß ich nicht.
Wir lassen jetzt nächstes Jahr (da wird unser Sohn 6) sofort impfen,er hat so gut wie jede Woche eine zecke und uns wird es langsam zu riskant

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen