Home / Forum / Mein Baby / Schweres aber wichtiges Thema... Tod der Eltern

Schweres aber wichtiges Thema... Tod der Eltern

26. September 2016 um 13:38

Hallo...

Es geht um folgendes:

Ich möchte in nächster Zeit für den hoffentlich unwahrscheinlichen Fall, dass unsere Kinder Vollwaisen werden, vorsorgen.

Unsere Familiensituation ist ein wenig schwierig.
Daher möchte und muss ich mir mit meinem Mann zusammen überlegen, wo unsere Kinder (2 evt. auch 3) leben werden, falls wir Eltern plötzlich versterben.

Meine Mutter ist krank und kann sich nicht dauerhaft um 2 /3 Kinder kümmern.
Schwiegereltern: besteht kein Kontakt. Schwiemu ist Alkoholikerin und er wahrscheinlich ebenfalls.
Unsere Geschwister haben 1x selbst 3 Kinder, und die anderen beiden weder Platz noch Möglichkeit 3 weitere aufzunehmen.

Bleibt die pflegefamilie.
Bleiben die Kinder dann zusammen/ darf bzw kann ein PF 3 Geschwister aufnehmen, oder werden sie getrennt?
Dazu kommt, dass unsere Familien mehrere hundert Kilometer weit entfernt wohnen und z.t. kaum Kontakt besteht. Ich würde demzufolge die Kinder gern in ihrer Umgebung lassen.
Nun meinte mein Mann, dass sie getrennt in PF kommen.

Natürlich werden wir uns noch vom Anwalt beraten lassen und Testamente aufsetzen, aber vielleicht kennt sich ja hier wer aus.

Vielen Dank schon mal

Mehr lesen

26. September 2016 um 13:38

Hallo...

Es geht um folgendes:

Ich möchte in nächster Zeit für den hoffentlich unwahrscheinlichen Fall, dass unsere Kinder Vollwaisen werden, vorsorgen.

Unsere Familiensituation ist ein wenig schwierig.
Daher möchte und muss ich mir mit meinem Mann zusammen überlegen, wo unsere Kinder (2 evt. auch 3) leben werden, falls wir Eltern plötzlich versterben.

Meine Mutter ist krank und kann sich nicht dauerhaft um 2 /3 Kinder kümmern.
Schwiegereltern: besteht kein Kontakt. Schwiemu ist Alkoholikerin und er wahrscheinlich ebenfalls.
Unsere Geschwister haben 1x selbst 3 Kinder, und die anderen beiden weder Platz noch Möglichkeit 3 weitere aufzunehmen.

Bleibt die pflegefamilie.
Bleiben die Kinder dann zusammen/ darf bzw kann ein PF 3 Geschwister aufnehmen, oder werden sie getrennt?
Dazu kommt, dass unsere Familien mehrere hundert Kilometer weit entfernt wohnen und z.t. kaum Kontakt besteht. Ich würde demzufolge die Kinder gern in ihrer Umgebung lassen.
Nun meinte mein Mann, dass sie getrennt in PF kommen.

Natürlich werden wir uns noch vom Anwalt beraten lassen und Testamente aufsetzen, aber vielleicht kennt sich ja hier wer aus.

Vielen Dank schon mal

Gefällt mir

26. September 2016 um 20:33

Ok...
Danke schon mal für deinen Beitrag.

Ist es denn möglich, jemanden als möglichen sorgeberechtigten auszuschließen?
Betrifft in unserem Fall die alkoholkranken Schwiegereltern.

Und wer ist in eurem Fall der finanzielle Vormund / Verwalter?

Bei uns würden die Kinder eine erhebliche Summe Geld aus unseren Versicherungen erben.Und das soll entsprechend verwaltet werden

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen