Home / Forum / Mein Baby / Schweres Baby

Schweres Baby

13. August 2013 um 20:06

Hallo,
ich hab mal ne Frage. Ich bin 1,60 m groß und wiege ca. 52 kg. Mein kleiner wog bei der Geburt schon 4 kg und hat in den letzten 2,5 Monaten nochmal 4 kg zugelegt. Ich stille voll, er hat ständig hunger. der Arzt meinte es sei alles in Ordnung mit ihm. Aber er nimmt ständig zu. Er wiegt schon mit 12 Wochen 8,3 kg. Er ist mir einfach zu schwer, ich habe große Probleme ihn auf den Arm zu nehmen. Er will ständig nur getragen werden sonst schreit er, und ich hab ihn dann auf dem Arm und weine mit . Sobald mein Mann heim kommt, geb ich ihn ab. Aber dass kann doch so nicht weitergehen, ich muss ihn ja noch ne weile tragen, und wenn er weiter so zunimmt ?!? Morgen fängt schon bei mir Krankengymnastik an, aber das ist keine dauerlösung... Hilfeeeeeee.......

Mehr lesen

13. August 2013 um 20:18

,
warum stillst du ihn denn so oft? geb ihm doch als abwechslung einfach zwischendurch den schnuller dann ist er vll. beruhigt, oder leg ihn hin und lenk ihn ab, spiel mit ihm das geht in jedem alter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 20:39
In Antwort auf iolana_12125601

,
warum stillst du ihn denn so oft? geb ihm doch als abwechslung einfach zwischendurch den schnuller dann ist er vll. beruhigt, oder leg ihn hin und lenk ihn ab, spiel mit ihm das geht in jedem alter


Ach olchi, verschwinde wieder in dein Loch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 21:11

Keine panik
das Wachstum wird jetzt immer langsamer.

Mein erstes kind wog auch bei der u4 7,5 kg und dann mit einem jahr zur U6 11,5 Kg. Mit 2 jahren 14kg.

Er war immer sehr lang. Und heute mit 4,5 schon 120cm gross, aber normalgewichtig.

Mach dich nicht verrückt und versuche dir eine gute Trage zu organisieren.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 10:42

Danke
Ja, ich weiss dass ich ihn nicht auf Diät sezten kann, weil ihm dann was fehlt. Es ist ja auch mein Problem, dass er mir zu schwer ist. Er war in Beckenendlage, er wollte sich schon als Baby nicht drehen, und so ist er auch heute. Ein steh auf Männchen, auf dem Arm ruhig und sobald man ihn hinlegt schreit er als würde ich ihn verlassen. Habs auch schon im liegen versucht und mit spielen aber da schreit er weiter, hat keine lust drauf. Schnulli nimmt er nicht genausowenig wie Fencheltee. Im Kinderwagen hat es auch kein wert, da er so neugierig ist und alles sehen will. Er schreit sogar draußen im Kinderwagen, bis man ihn rausholt und dann ist die Welt ja so interessant. Viele Tragehilfen sind bis 10 kg, da er dass bald erreicht hat, brauch ich auch keine kaufen.Wippe will er auch nicht. Bei einem Tragetuch habe ich angst, dass er mir rausfällt, also schon alleine beim reinsetzen muss ich ihn ja richtig positionieren. Eigentlich bräuchte ich ein stehendes auf Rollen beweglichen Maxi Cosi
Gibt es sowas??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 10:49
In Antwort auf iolana_12125601

,
warum stillst du ihn denn so oft? geb ihm doch als abwechslung einfach zwischendurch den schnuller dann ist er vll. beruhigt, oder leg ihn hin und lenk ihn ab, spiel mit ihm das geht in jedem alter

Oder leg ihn hin...
und laß ihn schreien...das muß er auch lernen!

halt die klappe olchi!

@te:meine wog zur geburt 4100g und bei der u5 waren wir bei 8200.
jetzt ist sie ein jahr und hat 9500g.das pendelt sich alles ein.wenn sie krabbeln/laufen verbrennen sie ja auch noch unmengen.geh mal am besten zur trageberatung und lass dich beraten, da gibts sicher viele alternativen für euch.
und wenn er sich erstmal allein fortbewegen kann, ist die welt eh interessanter als mama!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 10:55

10 kg?
das hat meiner warscheinlich schon mit 4 Monaten Der Arzt hat auch gesagt, wenn er wenigsten schon 4 Monate wäre, könnte ich mit Beikost anfahgen aber da muss ich noch warten. Mit 12 Wochen hat er ja auch keine so ausgeprägte Muskulatur und es ist noch schwieriger ihn zu halten da er auch das Köpchen noch nicht 100 % alleine halten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 11:10
In Antwort auf andrie_12235522

Danke
Ja, ich weiss dass ich ihn nicht auf Diät sezten kann, weil ihm dann was fehlt. Es ist ja auch mein Problem, dass er mir zu schwer ist. Er war in Beckenendlage, er wollte sich schon als Baby nicht drehen, und so ist er auch heute. Ein steh auf Männchen, auf dem Arm ruhig und sobald man ihn hinlegt schreit er als würde ich ihn verlassen. Habs auch schon im liegen versucht und mit spielen aber da schreit er weiter, hat keine lust drauf. Schnulli nimmt er nicht genausowenig wie Fencheltee. Im Kinderwagen hat es auch kein wert, da er so neugierig ist und alles sehen will. Er schreit sogar draußen im Kinderwagen, bis man ihn rausholt und dann ist die Welt ja so interessant. Viele Tragehilfen sind bis 10 kg, da er dass bald erreicht hat, brauch ich auch keine kaufen.Wippe will er auch nicht. Bei einem Tragetuch habe ich angst, dass er mir rausfällt, also schon alleine beim reinsetzen muss ich ihn ja richtig positionieren. Eigentlich bräuchte ich ein stehendes auf Rollen beweglichen Maxi Cosi
Gibt es sowas??

Ja
nennt sich maxitaxi. Ein buggygestell für den maxicosi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 11:59


das Problem hatte ich....schweres Baby und Dauerstillen...dazu die Rückenschmerzen. Mir hat ein Osteopath ganz gut geholfen und mich immer mal wieder eingerenkt, danach waren die Beschwerden viel besser. Ansonsten hatte ich ein Tragetuch / später Tragehilfe ( Manduca). Zuhause hab ich oft mit ihm auf dem Boden gelegen oder im Schlafzimmer auf dem Bett, zum stillen ein Stillkissen benutzt ( aber das kleine) oder ihn im liegen gestillt. Gewickelt wurde nur auf der Wickelkommode. Ansonsten kann ich nur sagen wird es besser, Meiner ist jetzt 2 Jahre und wiegt über 16kg, aber kommt mir nicht so schwer vor, da er sein Gewicht jetzt anders verlagert wenn ich ihn trage.

Vielleicht wäre ja auch Babyschwimmen was für euch...im Wasser ist ja alles leichter und deinem Rücken tut das gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 19:20

FÜR ALLE!!
ICH BIN NICHT OLCHI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
was hat das jetzt mit keiner Ahnung zu tun? Meine Freundin hat den Tipp mit dem Schnuller von ihrer Hebamme bekommen, da er mit 4 Wochen jede Stunde an die Brust wollte und er schon ein ordentliches Gewicht hatte. Sie fing mit dem Schnuller an und ab diesem Zeitpunkt waren die Pausen zwischen dem Stillen viel länger.
Ich habe selber einen 7 Monate alten Säugling den ich selbst mit spielerischen Methoden ablenke wenn er wirklich erst eine volle Stillmahlzeit hatte und er wird genauso nach Bedarf gestillt!!!

Und jetzt langts auch mal wieder mit den unfreundlichen Antworten!!!!

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 19:55
In Antwort auf iolana_12125601

FÜR ALLE!!
ICH BIN NICHT OLCHI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
was hat das jetzt mit keiner Ahnung zu tun? Meine Freundin hat den Tipp mit dem Schnuller von ihrer Hebamme bekommen, da er mit 4 Wochen jede Stunde an die Brust wollte und er schon ein ordentliches Gewicht hatte. Sie fing mit dem Schnuller an und ab diesem Zeitpunkt waren die Pausen zwischen dem Stillen viel länger.
Ich habe selber einen 7 Monate alten Säugling den ich selbst mit spielerischen Methoden ablenke wenn er wirklich erst eine volle Stillmahlzeit hatte und er wird genauso nach Bedarf gestillt!!!

Und jetzt langts auch mal wieder mit den unfreundlichen Antworten!!!!

Danke

Dann eröffne kein provothread
werde da garstig und beleidigend, lüg nicht rum und mach dir keinen "spaß" aus irgendwelchen threads, DANN könnte man dich auch evtl ernst nehmen!

so und jetzt ab zu deinen 5 sich in den schlaf schreienden kindern...ach stimmt, du rauchst sicher noch deine entspannung zu ende! und morgen gehts dann im rausch in die kita, weil du dich ja um unsere kinder kümmerst!


so, noch fragen, warum du nur noch patzige antworten erwarten kannst???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 20:41

Ich
Hatte das gleiche Problem wie du. Mein "kleiner Riese" möchte auch am liebsten nur auf den Arm und durch die Gegend glotzen, ansonsten wird gemeckert. Mir ist das auf Dauer auch zu schwer. Zuhause hab ich eine krabbeldecke auf der Couch und darauf spielen wir. Die meiste zeit will er eh auf dem Bauch liegen, Unterarmstütz und glotzen ohne Ende. Ich fand tragetücher und tragehilfen auch immer doof und jetzt wo ich meinen Sohn hab bin ich froh, dass ich das tragetuch habe. Beim binden motzt er oft etwas aber wenn er erstmal drin sitzt und wir loslaufen, schläft er innerhalb von drei Minuten ein. Und das hält wirklich Bomben fest. Ich war heute so noch in der Stadt Geschenke kaufen. Praktischer als mit einem sperrigen Kinderwagen. Später ist er wach geworden und hat friedlich rumgeguckt.
Also einen Versuch ist das tragetuch Wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook