Home / Forum / Mein Baby / Schwiegermutter...arrrggghhhh

Schwiegermutter...arrrggghhhh

17. Februar 2008 um 15:23 Letzte Antwort: 17. Februar 2008 um 17:33

hallooo..ich muss euch was erzählen..
timon war gestern nachmittag bei meiner schwiegermutter...er war ca 1,5 stunden dort, dann um 19uhr brachte mein schwiegervater ihn nach hause...
timon hat schon komisch gerochen, ich wusste sofort dass meine schwimu ihn wieder etwas verbotenes gegeben hat( er hat schon einmal milchschnitte bekommen, ohne dass ich davon etwas wusste)na ja..ich habe ihm dann sein abendbrei gegeben, und um 20 uhr brachte ich ihn ins bett...ich wollte meine schwimu anrufen, um zu fragen, was sie timon gegeben hat, aber habe vergessen, weil ich noch die sachen einpacken musste, wir machen eine woche urlaub...
in der nacht hat timon suuuuper schlecht geschlafen, ist jede stunde aufgewacht, er schläft noch nicht durch, aber so schlecht schläft er wirklich nur wenn er etwas hat...
heute morgen kam der schock: mein mann hat gesagt, dass meine schwimu meinem sohn eine halbe nussschnecke(ich weiss nicht genau wie die heissen, so ein kuchen mit nuss und kakao)gegeben!!!!! ich dachte ich drehe durch... warumm machen die schwimas immer sowas??? ich kann echt nicht verstehen..sie weiss dass ich ihm sowas noch nicht geben will...wenn sie ihm nur ein kleines stückchen gibt, dann sage ich nichts, aber er hat noch nie sowas gegessen..kein wunder dass er mit ne halbe schnecke und eine portion abendbrei schlecht geschlafen hat...
so, musste echt loswerden, ich bin immer noch wütend

danke fürs zuhören....
LG Kinga& Timon(11M)

Mehr lesen

17. Februar 2008 um 15:30

Hi

Ich kann das gut verstehen, dass du dich aufregst. Aber ich denke die Frage sollte lauten "Wieso machen Omas sowas?" Und nicht "Wieso machen Schwiemamas sowas?". Denn meine Eltern würden meinem Kleinen auch gerne schon was weiss ich was geben lol. Ich hab sie mal gefragt wieso sie diesen Drang dazu haben. Und meine Mama hat mir erklärt, dass man das Enkelchen sooo lieb hat, dass man ihm nur Gutes will. Und Schokolade ist ja nunmal für die Kleinen "was Gutes". Meine Schwiegermutter hat meinem Sohn auch Bananenbrei gegeben ohne mich zu fragen. Aber ich denke sie meinen das wirklich nicht böse oder als Kritik an deiner Art dein Kind zu ernähren.

Ruf sie an und teil ihr mit, dass du das nicht ok findest. Red im ruhigen Ton mit ihr und dann wird sie auch verstehen, dass sie das zu unterlassen hat.

Im Übrigen, als ich noch kein Kind hatte und zu uns kleine Kinder zu Besuch kamen, habe ich denen auch Schokolade gegeben. Man meint das wirklich nicht böse.

LG

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 15:38

Kenn ich...
mein klener wurde mal auf dem geburtstag meiner omma von meiner hohlen tante mit kuchensahne vollgestopft.
ich hab mehrmals gesagt sie soll aufhören und sie:stopft,stopft stopft..."er mag das doch!er will aber!"
daraufhin nahm ich ihr den kleinen weg und nun müssen alle idioten die meinen meinem kind irgend nen kram in den rachen stopfen zu müssen mit der konsequenz leben das sie ihn nunmal nicht mehr auf den arm bekommen.
wer nicht hört muss fühlen
ne ehrlich.das geht gaaaarnicht! bei sowas flippe ich aus, so ne respektlosigkeit.
die erfreuen sich an nem lächelnden baby mit schoko-mund und wir dürfen uns nachts mit nem vor bauchschmerzen quängelnden baby beschäftigen und zusehen wie wir ihm helfen können...
ich hasse sowas.
ich würde sie direkt darauf ansprechen. 1. fragt man die mutter ob man etwas dem kind geben darf,egal was es ist und 2. respektiert man auch deren aussage,nicht?

also,mach die frau mal ordentlich zur ... damit so ein scheiß nicht nochmal vorkommt!!!

wieso hat dein mann nichts gesagt???????

LG *anja*

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 15:39
In Antwort auf an0N_1294394399z

Hi

Ich kann das gut verstehen, dass du dich aufregst. Aber ich denke die Frage sollte lauten "Wieso machen Omas sowas?" Und nicht "Wieso machen Schwiemamas sowas?". Denn meine Eltern würden meinem Kleinen auch gerne schon was weiss ich was geben lol. Ich hab sie mal gefragt wieso sie diesen Drang dazu haben. Und meine Mama hat mir erklärt, dass man das Enkelchen sooo lieb hat, dass man ihm nur Gutes will. Und Schokolade ist ja nunmal für die Kleinen "was Gutes". Meine Schwiegermutter hat meinem Sohn auch Bananenbrei gegeben ohne mich zu fragen. Aber ich denke sie meinen das wirklich nicht böse oder als Kritik an deiner Art dein Kind zu ernähren.

Ruf sie an und teil ihr mit, dass du das nicht ok findest. Red im ruhigen Ton mit ihr und dann wird sie auch verstehen, dass sie das zu unterlassen hat.

Im Übrigen, als ich noch kein Kind hatte und zu uns kleine Kinder zu Besuch kamen, habe ich denen auch Schokolade gegeben. Man meint das wirklich nicht böse.

LG

Du hast recht....
die omas sind halt so...aber bei uns kann nur die schwima sowas machen, weil meine muuter 65o km von uns entfernt wohnt ich habe echt keine probleme mit meine schwiema, sie ist sehr lieb, aber sie kann einfach nicht verstehen(obwohl ich ihr schon 1000mal geasgt habe)dass sie mein sohn nicht mit süssigkeiten vollstopfen soll

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 15:43

Das kenne ich...
...meine Schwiegermutter ist da auch so.
Wir waren vor 2 Wochen bei ihr eingeladen und sie sie unserem Robin auch alles mögliche geben.
Ich hatte vorsorglich auch Babykekse dabei...aber was war ihre Antwort???
Drei mal darfst du raten: So ein trockener Keks!
Ruf doch deine Schwiegermama an und sage ihr, dass du Verständnis dafür hast, dass sie ihm etwas Gutes geben will, aber erzähle ich doch von heute Nacht!
(Kannst ja auch ein wenig übertreiben aber dazu neigt man als Mama eh, jedenfalls ich persönlich!
Sie kann ihm doch auch eine große Apfelspalte zum auslutschen geben (hilft ja auch bei juckenden Zahnfleisch, damit würde sie ihm eher etwas Gutes tun)

Weiß auch nicht warum Omis so sind, sie können wohl nicht anders. Da hilft nur eines: sagen was Sache ist.

Liebe Grüße und viel Geduld wünschen
Katrin & Robin (8M)

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 15:45
In Antwort auf coira_12865066

Kenn ich...
mein klener wurde mal auf dem geburtstag meiner omma von meiner hohlen tante mit kuchensahne vollgestopft.
ich hab mehrmals gesagt sie soll aufhören und sie:stopft,stopft stopft..."er mag das doch!er will aber!"
daraufhin nahm ich ihr den kleinen weg und nun müssen alle idioten die meinen meinem kind irgend nen kram in den rachen stopfen zu müssen mit der konsequenz leben das sie ihn nunmal nicht mehr auf den arm bekommen.
wer nicht hört muss fühlen
ne ehrlich.das geht gaaaarnicht! bei sowas flippe ich aus, so ne respektlosigkeit.
die erfreuen sich an nem lächelnden baby mit schoko-mund und wir dürfen uns nachts mit nem vor bauchschmerzen quängelnden baby beschäftigen und zusehen wie wir ihm helfen können...
ich hasse sowas.
ich würde sie direkt darauf ansprechen. 1. fragt man die mutter ob man etwas dem kind geben darf,egal was es ist und 2. respektiert man auch deren aussage,nicht?

also,mach die frau mal ordentlich zur ... damit so ein scheiß nicht nochmal vorkommt!!!

wieso hat dein mann nichts gesagt???????

LG *anja*

@anja
mein mann hat auch nur nacher erfahren...und er ist um 21:30 nach hause gekommen(hat unser auto repariert)und dann ab 22uhr musste er arbeiten...er hat auch vergessen mir zu sagen...na ja, jezt weiss ich wenigstens warumm ich heute nacht nicht schlafen dürfte
ich habe meiner schwima echt so oft gesagt, dass sie meinem sohn kein kuchen&co geben soll...aber sie versteht es einfach nicht....

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 16:01

Ja das kenn ich
meine Eltern sind auch so. Die Eltern von von Nico's Papa würden sich sowas nie wagen...hab denen schon klar gemacht,dass ich vorher gefragt werden möchte. Aber die waren auch noch nie alleine mit dem Kleinen. Wer weiß was er dann alles bekommt ??

Also wie gesagt,meine ELtern sind da auch so...jedoch bekommt er immer nur zum probieren. Hab denen auch erklärt,dass er sowas nicht braucht. Er verlangt ja nicht danach...warum auch? Von Zuhause kennt er sowas gar nicht...weil bei mir daheim gibts an sich nichts Süßes.

Würde noch mal mit ihr reden...

lg
Evelyn+Nico-Alexander*9Monate

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 16:49
In Antwort auf fedora_12255895

@anja
mein mann hat auch nur nacher erfahren...und er ist um 21:30 nach hause gekommen(hat unser auto repariert)und dann ab 22uhr musste er arbeiten...er hat auch vergessen mir zu sagen...na ja, jezt weiss ich wenigstens warumm ich heute nacht nicht schlafen dürfte
ich habe meiner schwima echt so oft gesagt, dass sie meinem sohn kein kuchen&co geben soll...aber sie versteht es einfach nicht....


nene,deine schwiema versteht schon ganz gut was du meinst. es interessiert sie nur nicht ist ja nicht schwer für eine erwachsene frau zu verstehen wenn man sagt:"bitte gib dem kind nichts süßes!"

ist bei mir ja genauso mit meiner mutter gewesen...
die hat mir damals sogar als ich noch vollgestillt habe ne packung schmelzflocken hingeknallt. ich meinte dann zu ihr sie könne das zeug wieder mitnehmen da ich keine verwendung dafür habe. ob sie denn vergessen hat da sich vollstille. sie war daraufhin nur beleidigt und miente sie diskutiert mit mir nicht mehr darüber.
war mir auch egal. das paket steht huet noch hier in der ecke
sie war halt imemr gegen das stillen und meinte mein kind sei unterernährt,mumi reicht nicht,man weiß nicht wieviel sie trinken,ärzte und hebammen haben eh keine ahnung...
schade das sie nicht ärztin geworden ist wo sie mehr fachwissen als jeder kia und hebi zusammen hat ;-D

ich denke unsere mütter und schwiemütter wissen einfach alles besser und meinen wir hätten nunmal keine ahnung. auch wenns nicht böse gemeint ist von denen,ich glaub die denken so,echt.

LG *anja*

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 16:54

...
wenn sie es immer wieder macht warum gibst du ihm ihr dann?? für mich wäre die sache erledigt...du merkst doch das sie es nicht lassen kann...

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 17:17
In Antwort auf linda1986

...
wenn sie es immer wieder macht warum gibst du ihm ihr dann?? für mich wäre die sache erledigt...du merkst doch das sie es nicht lassen kann...

Also ich will kein stress...
sie ist eine echt liebe schwima, sie mischt sich in unser leben nicht ein, und ich habe sie sehr gern, nur ich weiss nicht warumm sie nicht verstehen kann, dass sie das nicht darf....verstehst du? ich bin ja sauer, aber sie liebt timon sehr, und timon ist auch sehr gerne dort....nur das problem mit dem fütterm können wir nicht lösen....

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 17:21
In Antwort auf coira_12865066


nene,deine schwiema versteht schon ganz gut was du meinst. es interessiert sie nur nicht ist ja nicht schwer für eine erwachsene frau zu verstehen wenn man sagt:"bitte gib dem kind nichts süßes!"

ist bei mir ja genauso mit meiner mutter gewesen...
die hat mir damals sogar als ich noch vollgestillt habe ne packung schmelzflocken hingeknallt. ich meinte dann zu ihr sie könne das zeug wieder mitnehmen da ich keine verwendung dafür habe. ob sie denn vergessen hat da sich vollstille. sie war daraufhin nur beleidigt und miente sie diskutiert mit mir nicht mehr darüber.
war mir auch egal. das paket steht huet noch hier in der ecke
sie war halt imemr gegen das stillen und meinte mein kind sei unterernährt,mumi reicht nicht,man weiß nicht wieviel sie trinken,ärzte und hebammen haben eh keine ahnung...
schade das sie nicht ärztin geworden ist wo sie mehr fachwissen als jeder kia und hebi zusammen hat ;-D

ich denke unsere mütter und schwiemütter wissen einfach alles besser und meinen wir hätten nunmal keine ahnung. auch wenns nicht böse gemeint ist von denen,ich glaub die denken so,echt.

LG *anja*

Ja..du hast recht
sie verteht mich, aber ees interessiert sie nicht...sie ist so eine liebe schwiema, aber sie kann mich richtig sauer machen, wenn sie sowas macht

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 17:22
In Antwort auf fedora_12255895

Ja..du hast recht
sie verteht mich, aber ees interessiert sie nicht...sie ist so eine liebe schwiema, aber sie kann mich richtig sauer machen, wenn sie sowas macht

@Kinga

Hast du sie mal gefragt wieso sie dem Kleinen denn immer was Süßes gibt? Hat sie eine Begründung? Ich mein, sie muss sich doch äussern wenn du sie drauf ansprichst. Vielleicht kann auch mal dein Mann mit ihr reden?!

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 17:33
In Antwort auf an0N_1294394399z

@Kinga

Hast du sie mal gefragt wieso sie dem Kleinen denn immer was Süßes gibt? Hat sie eine Begründung? Ich mein, sie muss sich doch äussern wenn du sie drauf ansprichst. Vielleicht kann auch mal dein Mann mit ihr reden?!

@arly22w
sie sagt, dass sie ihm doch nicht schlechtes gibt, und das die zeit gekommen ist, wo er auch sowas essen kann..und es ist ja soo lustig dass der kleine mann spass am essen hat...wenn wir dort sind, sage ich immer klar und deutlich, dass sie ihm nichts geben soll, vorallem nichts vor dem abendessen..timon ist auch nicht zu oft bei ihr, und dann will sie was gutes tun...leider nicht so wie ich das vorstelle..ich finde einfach zu früh mit 11 monaten süssigkeiten zu essen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers