Home / Forum / Mein Baby / Schwiegermutter + ersten enkel

Schwiegermutter + ersten enkel

11. Juni 2011 um 20:00

hallo mädels,

heute wars mal wieder soweit. zum pfingstwochenende wollten wir einen grill-und-kuchen-tag bei meinen schwiegereltern verbringen. ich muss dazu sagen, dass meine schwiegi eine total hinterfotzige person is die dir alles im mund umdreht und hintenrum ablästert.

mein kleiner is jetz bald 6 monate alt, und ich habe das problem, dass ich ihn ihr nicht aufn arm geben will. ich mein,, ok, den kontakt hab ich nicht abgebrochen, meinem schmetterling zuliebe. aber zusehn wie sie ihn trägt und vor den andren die liebe oma spielt - das geht mir echt zuweit. die frau, die ihn als bastard u.a. bezeichnet hat und wollte dass ich ihn abtreibe, diesselbe frau spielt jetz vor der familie und den nachbarn "ja der kleine is ja sooo lieb.. ich bin so gern oma! is er nicht süß?!

zurück zum thema. heute dann sind wir hingefahren, ich hatte den kleinen im wickeltragebuch um den bauch, weil ich ihn so auch for üblem backenkneifern schützen kann - und auch vor der oma.

sie weiß dass ich ihn ihr nicht geben werde, und da heute wirklich alle aus ihrer verwandschaft dabei waren, hat sies nochmal ziemlich penetrant versucht.
"och komm, zu der lieoben omi will er doch sicher mal"
hab mich dann rausgeredet von wegen er hätte die ganze nacht nicht geschlafen und ich glaub er hat nen schub und da sollte er besser in ruhe gelassen werden.

verständnis von allen, bis auf omi.

als ich dann beim aufräumen geholfen hab, passierte es. dieses ... zog doch tatsächlich am knoten von meinem tragetuch! und er ging auch auf!!

mein glück hat das ding einen gummigurt mit verschluss unter der brust, also fiel mein spatz nicht runter.

aber was sollte das? was wollte sie damit erreichen? dass er in den tisch mit messern und gabeln fällt? das haben auch alle mitgekriegt, da ich ihr lautstark ne szene gemacht hatte.

so eine dumme kuh... jetz mal ehrlich: wie soll ich da drauf in zukunft reagieren?
hab mich auch grad heftigst mit meinem mann gestritten, er meinte nur dass sies sicherlich wusste dass der ned aufgeht....

was geht in der vor?

bitte um rat!!! was soll ich tun?

Mehr lesen

11. Juni 2011 um 20:05

Ja klar
der knoten war wie im lehrbuch, der geht nicht von selbst auf.

und aus spaß macht man sowas doch nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 20:10

Leider nein
sie hat sich schon immer in unser leben eingemischt und alles bestimmen wollen. hat sogar meinem mann vorgesagt was er mir sagen soll und so...

ja ich wollte einmal mit ihr reden, da kam ihr ganzer egoismus raus. immer ich,ich,ich... und dann wurde mir vorgeworfen, dass ich sie nur ärgern will, ich die böse sei, total fies, hinterhältig, ein ... fiese schlange usw usf... yay...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 20:10

Die hat sie nicht mehr alle...
also ich würde den kontakt echt so weit es geht vermeiden.
ich würde der mein kind niewieder in die arme geben. bis zu dem zeitpunkt, wo dein kind es selber aussuchen kann.

ich weiß auch nicht genau was du sonst machen kannst.
wie sieht dein mann das denn? ich mein, er muss das doch mitbekommen wie sie redet, also so negativ und dann vor allen anderen wieder so lieb!?
steht er denn sonst hinter dir?
also wäre er auch dafür, das euer kind nicht zu ihr auf den arm soll?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 20:13
In Antwort auf nava_11846882

Die hat sie nicht mehr alle...
also ich würde den kontakt echt so weit es geht vermeiden.
ich würde der mein kind niewieder in die arme geben. bis zu dem zeitpunkt, wo dein kind es selber aussuchen kann.

ich weiß auch nicht genau was du sonst machen kannst.
wie sieht dein mann das denn? ich mein, er muss das doch mitbekommen wie sie redet, also so negativ und dann vor allen anderen wieder so lieb!?
steht er denn sonst hinter dir?
also wäre er auch dafür, das euer kind nicht zu ihr auf den arm soll?

Mein mann
steht da dazwischen.

einerseits liebt er seine mama über alles (einzelkind), andrerseits fand er ihre tat auch nicht gut.. aber er redet sich jetz ein, dass das ein "versehen" war weil sie sowas nie tun wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 20:19
In Antwort auf zabel_11840607

Mein mann
steht da dazwischen.

einerseits liebt er seine mama über alles (einzelkind), andrerseits fand er ihre tat auch nicht gut.. aber er redet sich jetz ein, dass das ein "versehen" war weil sie sowas nie tun wurde.

Das ist ja ätzend
aber auch irgendwo verständlich...

echt schwere situation...

aber, wie wäre es, wenn dein mann euer kind das nächste mal im trage tuch hat, ihr wieder sowas sagt, warum ihr euer kind nicht abgeben wollt.
ob die mutter bei ihrem sohn dann auch so eine aktion bringen würde?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 20:35

Hi
das mit dem tragetuch fand ich sehr egoistisch von deiner schwiegi.

ich mag meine schwiegereltern bzw schwiegermama auch nicht so sehr bzw ihre art.
aber im grunde sind sie ok, also so hämmer würden sie nicht bringen.
mir fällt es aber auch sehr schwer ihr meinen schatz zu geben.

aber was mandel sagt... ich finde nicht, dass es auch das kind der großeltern ist.
kontakt muss da sein, klar, aber eltern sind immernoch wir.

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 20:49

Hmmmm
Ich muss Mandellaugen im Prinzip auch Recht geben. Vielleicht nicht in dem Punkt, dass ein Enkelkind auch irgendwie das Kind der Großeltern ist, das finde ich geht ein wenig weit. Aber dennoch finde ich, dass ein Kind auch ein Recht auf die Großeltern und die Großeltern ein Recht auf ihr Enkelkind haben.

So schlimm die Sache mit dem Knoten ist - Du kannst nicht davon ausgehen, dass sie wollte, dass das Kind fällt. Du weißt nicht in wie weit sie das Tragetuch kennt oder von der Sicherung wusste. Darüber kannst Du nichts sagen.

Und mal ganz ehrlich: In dem Fall hast Du angefangen. Du hast sie ganz bewusst belogen um ihr Dein Kind nicht geben zu müssen. Das ist nicht die nette Art. Wenn Du es ihr nicht geben willst, dann sag es ihr doch auch so direkt, inklusive Deiner Gründe. Aber sie in der Art anzulügen, das ist nichts anderes als hinterhältig - oder wie Du es genannt hast: hinterfotzig. Ich bin mir sicher, dass sie das auch durchschaut hat und Deiner Aussage keinen Glauben geschenkt hat. Die Aktion mit dem Tragetuch ist dann letzendlich nur ein "Auge um Auge" - sie hat in gleicher Weise, nämlich hinterhältig, geantwortet.

Erwarte nicht, dass sie fair Dir gegenüber ist, wenn Du es auch nicht bist. Auch, wenn Du der Meinung bist, dass sie ursprünglich angefangen hat (Abtreibung, etc) - es liegt auch an Dir, dass es so weitergeht und nicht aufhört. Sei stark und lasse Dich nicht auf dieses Niveau herab! Dann wirst Du es mit ihr auch leichter haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 21:50


Dann stimme ich Dir doch zu! Hatte es etwas anders verstanden, aber so wie Du es hier schilderst, sehe ich es auch.

Leider wird das Kind bei den ganzen Streiterein um Umgang (meistens geht es um den Vater, aber auch das hier ist ja im Prinzip ein Umgangsstreit) meistens vergessen. Es geht immer nur um das, was die Erwachsenen an Problemen haben. Oder um die Frage, wie das Gesetzt dies und jenes regelt. Aber wie es aus Kinderaugen aussieht, das merkt keiner. Klar, es gibt Dinge mit denen man sich das Umgangsrecht verspielt, nämlich dann, wenn man dem Kind schadet. Aber das ist selten der Fall, meist sind es unterschiedliche Ansichten der Erwachsenen, die die Meinung des anderen als "schaden" definieren. Und nur, weil man das Kind im ungeborenen Zustand beschimpft hat, heißt das noch lange nicht, dass man es hinterher nicht lieben kann. Jeder Mensch hat doch das Recht, seine Meinung zu ändern.

Und ich bin auch absolut nicht der Meinung, Du hättest das Thema verfehlt. Im Gegenteil. Nur, weil man nicht das schreibt, was allgemein auf eine Frage als Antwort gehört werden will, hat man noch lange nicht das Thema verfehlt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 22:11


Wäre auch ausgerastet und die hätte froh sein können das SIE nicht zufällig in den messern und gabeln gelandet wäre!
Na und meinen mann hät ich auch den kopf gewaschen.............

Würd glaube ich noch mehr auf distanz gehen und wenn sie fragt ihr klipp und kla sagen das sie sich das selber zuzuschreiben hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 22:45


wir 2 können uns die hand geben!!!
mir gehts genauso!

ich hab den kontakt jetzt abgebrochen und mir gehts viel besser dabei, ich bekomm wieder luft und kann frei atmen

handle nach gefühl, dir muss es gut gehen dabei!
mein stinker ist total glücklich mit meiner mutter und das reicht ihm!
später kann ich ihm ja erklären was alles passiert ist!!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 22:55

Wow.
Sowas ist echt der Hammer
Ich habe in deinem Fall keine klare Meinung...
Mandelaugen hat natürlich Recht mit der Meinung, dass Enkelkinder ihre Großeltern kennen sollten und andersherum auch. Aber ich finde, es gibt auch Grenzen.

Habe damals zufällig die Vorgeschichte in der Schwangerschaft von mokkamakko mitbekommen und nachdem, was die Frau schon damals abgeliefert hat, wäre meine Geduld mit ihr auf einem seidenen Faden.

Meiner Meinung nach muss man das als Eltern nicht dulden, wenn das Enkelkind nur als Vorführobjekt gut genug ist und ansonsten nicht existiert. Wenn die Schwiegermutter auch außerhalb von Feiern Interesse an dem Kleinen zeigt, wirkliches Interesse, dann ist das eine ganz andere Sache!
Aus dem Post geht das nicht hervor, wie die Schwiegermutter sich sonst gegenüber dem Kleinen verhält....

Übrigends, zu dem Mann muss man gar nichts sagen
In der Schwangerschaft hatte er nur alles nach dem Mund seiner Mutter geredet und nur ihre Meinung zählte....
So habe ich das in Erinnerung....

Du solltest schon mit ihr offen reden, bzw. etwas deutlicher! Wenn du nicht möchtest, dass sie ihn nimmt, dann sage es auch so...man muss das nicht über ihre Person sagen, sondern "heute soll er nicht getragen werden, auch nicht von dir"...irgendetwas in der Art...und nett, aber bestimmt

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2011 um 9:06

Frag
mich eher was in deinem mann vorgeht lach, kenne deine geschichte nun nicht aber finds bissel krass grad das er sie in schutz nimmt..ka, entweder hat er n arsch inner hose oder nich und zu so ner tante würd ich nit fahren , weil was hat das kind davon wenn du es immer schützt und es eh keinen kontakt aufnehmen kann? nur weil dus ihr nich gönnst...dann lass es bleiben anstelle so n scheiß mitzumachen , denn irgendwann wird dein kind zu dieser frau gehen und du kannst ihm nicht sagen das sie ihn für einen bastard hält mal so im inneren lol


....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2011 um 11:13

Nein...
ich will einer großmutter nicht das recht auf ihren enkel verwehren, wurde ich einmal enkel haben wurd ich das auch nicht wollen.

aber diese frau spielt immer nur gute oma vor andren, sie ruft nie an und fragt wies ihm geht, er&ich existieren praktisch nur zum vorzeigen.

ja der tragegurt... das gummiband hat mir ne freundin reingemacht, sie hats auch verkleidet dass es aussieht als wärs n taillengürtel von meinem lieblingskleid (blau-grün-geblümt) heißt sie konnte gar nicht wissen dass das ding so funktioniert... und bis jetz is noch niemand drauf gekommen dass das n gummiband is, eher sowa wie: das kleid hab ich auch, aber den gürtel gabs bei mir nicht...

naja mein mann steht da halt dazwischen, erhat sich schon geändert, hört nicht mehr auf seine mami,hilft mir beim baby.. aber er liebt sie doch irgendwo und ihm fällts schwer mit seinem eltern zu brechen.

heute morgen waren 5 nachrichten auf meinem anrufbeantworter. 3 davon von der omi. auf der ersten hat sie geheult dass sie nicht nachgedacht hatte, auf der 2. ihrem sohn vorgehalten was er für ne schreckschraube geheiratet hat und aufm dritten hat sie mich beschimpft, dass ich ihr den kleinen nichtmal zu übernachten aushändige... klar, nen 6monat alten knirps in ner raucherbude mit katzen übernachten lassen... jahaa....

yay!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2011 um 11:26

Ich
Hätte ihr eine geknallt!!!
Die hat das baby ja in gefahr gebracht!!!
Fürdas ding würde ich ihn ihr vorenthalten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen