Home / Forum / Mein Baby / Schwiegermutter probleme

Schwiegermutter probleme

31. Juli 2014 um 0:19

hallo habe am 1.6.14 entbunden und seit mein sohn da ist geht es mir nicht mehr gut wenn ich alleine bin mit ihm und mein partner schön und gut aber wenn wir die familie von mein treffen oder schwiegermutter zu uns kommt fühle ich mich nicht wohl werde nervös kennt das jemand ich mein am anfang konnte ich sehr gut stillen aber wo schwiegermutter angefangen hat du musst so machen das so tun hat es aufgehört sie hat mir zu geschaut beim stilken wurde nervòs mein sohn hat es gemerkt wollte die brust gaaar nicht mehr seit dem tag bin ich sehr frustiert wenn ich sie sehe sie gibt mir denn kleinen auch gar nicht wenn er mal weint oder hunger hat sie meint wenn ich da bin bist du nicht die mutter wie geht ihr damit um? hab mich mit mein partner sehr oft gestritten das wegen wollte mich schon trennen von ihn er sieht ganze schukd an mir er sagt das ich es übertreibe und ruhig sein soll wenn sie was sagt so langsam kann icg nicht mehr habt ihr Erfahrungen mit so was

Mehr lesen

12. August 2014 um 15:00


Hallo Ugurb1,

also Erfahrung hab ich damit leider nicht, aber wenn ich das so lese werd ich ganz schön wütend. Was ist dein Partner denn für ein Weichei, das er nicht zu dir hält? Das geht gar nicht. Du bist die Mutter und du sagst was gemacht wird. Du bestimmst wann sie dein Kind nehmen darf und wann nicht. Und wenn ich schon lese du bist nicht die Mutter wenn sie da ist. Na der würd ich aber was erzählen.

Das ist dein Kind und das deines Partners und da hat niemand anders irgendwas zu sagen. Lass dich nicht von deiner Schwiegermutter unterkriegen und dir nichts von ihr vorschreiben. So wie du es für richtig empfindest so wird es gemacht. Sei eine Löwenmama und verteidige dich und deinen Nachwuchs. Was soll das denn? Das geht sie gar nichts an wie du was machst. Sie darf das Kind haben wenn du sagst das sie es darf. Ich glaub ich hätte nur Streit mit dieser Frau.

Viel Raten kann ich dir nicht, nur eben das sagen was ich tun würde. Und ich würde ihr echt mal die Meinung sagen. Du hast das Baby neun Monate mit dir rumgetragen und die Geburt erlebt. Es ist dein Fleisch und Blut und du bist die Mama und was die Mama sagt wird gemacht. Soll sie sich doch selbst nochmal ein Kind machen lassen, wenn sie eins will. Das ist jedenfalls DEINS!!! Da gibt es kein wenn und aber...wehr dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2014 um 20:56

....
Boh bei mir ist es genauso
Mach das so mach dies so auch beim stillen hat sie mir zugeschaut auch in der ss war das so du darfst dies nicht du darfst das nicht und wenn ich gesagt habe die hebamme sagt ich darf dan meinte sie nur mir egal was die hebi sagt du musst auf mich hören
Wenn sie zu mir zu besuch kam und sah das ich keine hausschuhe anhatte hieß es sofort los zieh welche an scheiß egal ob ich will oder nicht ich mein hallo bin in meiner wohnung und da kann ich wohl entscheiden was ich tragen will und was nicht!
Ich versteh dich voll und ganz es nervt und man hat auch keine wirkliche lust sie zu besuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 17:04

und zwar für deine Schwiegermutter!!!
Ich muss einfach was dazu schreiben, weil ich mit meiner Schwiegermutter auch nicht so enge bin.

Gott sei Dank hab ich es nicht ganz so schlimm wie du und ich muss mir nur immer echt blöde Sprüche anhören aber ganz ehrlich, meine Liebe: Biete der Hexe die Stirn und zwar mit Stil:
Gehe einfach mit deinem Kind weg, mach einen Spaziergang alleine oder gehe ins Kinder- oder Schlafzimmer und stille dort weiter.
Lächel und denke innerlich: Du kannst mir gar nichts.
Wenn du dein Kind nehmen möchtes, nimm deinen Sohn.
Sag mit einem Lächeln: Ich bin die Mutter und ich weiß es am besten und ich kann das am besten.

Und was deinen Mann betrifft: Sag ihm entweder deine Mutter oder ich.
Was soll das? Als Mann steht man zu 100 Prozent hinter seiner Frau. Mach ihm das deutlich. Sei stark, du schaffst das!!!!
Hol dir durch deine Eltern oder Freunde Hilfe, hol dir Unterstützung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2014 um 19:59
In Antwort auf justy_12523789

und zwar für deine Schwiegermutter!!!
Ich muss einfach was dazu schreiben, weil ich mit meiner Schwiegermutter auch nicht so enge bin.

Gott sei Dank hab ich es nicht ganz so schlimm wie du und ich muss mir nur immer echt blöde Sprüche anhören aber ganz ehrlich, meine Liebe: Biete der Hexe die Stirn und zwar mit Stil:
Gehe einfach mit deinem Kind weg, mach einen Spaziergang alleine oder gehe ins Kinder- oder Schlafzimmer und stille dort weiter.
Lächel und denke innerlich: Du kannst mir gar nichts.
Wenn du dein Kind nehmen möchtes, nimm deinen Sohn.
Sag mit einem Lächeln: Ich bin die Mutter und ich weiß es am besten und ich kann das am besten.

Und was deinen Mann betrifft: Sag ihm entweder deine Mutter oder ich.
Was soll das? Als Mann steht man zu 100 Prozent hinter seiner Frau. Mach ihm das deutlich. Sei stark, du schaffst das!!!!
Hol dir durch deine Eltern oder Freunde Hilfe, hol dir Unterstützung....

Ja
ja leider hat es mit dem.stillen nicht geklappt abet mittlerweile sage ich jedem meine meinung wenn mir was nicht passt sage ich sofort was es nervt totak es geht sehr auf meun psyischiche aber niemand möchte es verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram