Home / Forum / Mein Baby / Schwiegermutter "wenn man vollzeit arbeiten gehen will...."

Schwiegermutter "wenn man vollzeit arbeiten gehen will...."

31. Dezember 2010 um 12:05

dann braucht man keine kinder in die welt zu setzen"

Ich habe zuerstmal so geguckt, dann war ich und fühle mich echt schon beleidigt.

Wir haben zwar über was anderes geredet, aber dann hat sie es einfach gesagt.Dann hat sie wahrscheinlich gemerkt, was sie losgelassen hat und gesagt: oder man muss für die Kinder eine angemessene Betreuung besorgen.

Zu den Fakten:
Sie hat noch NIE gearbeitet, schon immer Hausfrau, auch wo die Kinder (2) grösser waren.

Ich habe eine Tochter (3,5 J.), bin in paar Monaten mit meinem Studium fertig. Danach werde ich Vollzeit arbeiten gehen, meiner Schwiegermutter meint aber ich soll lieber 20 Stunden die Woche arbeiten gehen, damit ich noch kochen, putzen und aufräumen kann.

Nur ich gehe lieber Vollzeit arbeiten und hole mir dann lieber eine Putzperle und die restliche Zeit verbringe ich mit meinem Kind.

Wir wollen aber noch 1 Kind, ...Das geht ihrer Meinung nach nicht, denn danach MUSS man einfach aufhören zu arbeiten .



Mehr lesen

31. Dezember 2010 um 12:23

Ich denke
man sollte einfach so viel machen was einem selber und dem kind gut tut. wenn du merkst das deine maus damit gar nicht zurecht kommt, weil sie halt ständig mal krank wird und nicht von jemandem fremden betreut werden will etc pp, dann musst halt schauen.

ich werde es auch erst versuchen wenn ich ungefähr weiß wie sich meine kleinen im kiga schlagen und wie oft sie krank werden . momentan zu oft das würde kein arzt mitmachen und ich könnte auch nicht so viel leisten da ich tag und nachtwache schiebe und da is man einfach ausgebrannt bei.

also kommt zeit kommt rat

Gefällt mir

31. Dezember 2010 um 12:24

Meinte
arbeitgeber lach

Gefällt mir

31. Dezember 2010 um 13:09

Ich versteh beide Seiten!
Hallo.
Also ich habe damals auch immer gesagt das ich keine Kinder brauche wenn ich lieber arbeiten gehen möchte. Ich kenn das aus meiner Kindheit auch das meine Mom nicht arbeiten war bis ich in der 3 Klasse war, dann ist sie in Teilzeit arbeiten gegangen.
Ich wollte die ersten drei Jahre zu Haus bleiben, bin aber dann nach 2 Jahren auf 15Std die Woche wieder los. Heute arbeite ich auf 20Std die Woche, mein Sohn geht in den KiGa. Aber er geht nur bis 12.30h und länger würde ich das nicht wollen.

Also das ist nun keine Kritik an die die es so machen aber ich für mich würde nicht Vollzeit arbeiten gehen mit Kleinkind. Wenn es sein muss finanziell ist das noch was anderes. Ich geh im Moment nur arbeiten für mich und weil es Spaß bringt, wäre ich drauf angewiesen würde ich vielleicht anders denken.
So genieße ich das Leben mit Kind am Nachmittag und geh nur morgens arbeiten. Für mich optimal.

LG

Gefällt mir

31. Dezember 2010 um 13:12

Nanu
Was hast du denn nun für ein Problem?
Darf man seine Meinung hier nicht äußern? Ich habe doch geschrieben das ich niemanden kritisieren würde der Vollzeit arbeiten geht. Mir ist es wichtig viel Zeit für mein Kind zu haben, solange wir uns das leisten können find ich da nichts verwerflich dran?!?
Kannst mir ja vielleicht erklären warum du so reagierst, wenn du dazu in der Lage bist es normal zu tun...

Gefällt mir

31. Dezember 2010 um 13:22

Ok
Hatte nur grad so gepasst wegen der 20Std

Guten Rutsch

Gefällt mir

1. Januar 2011 um 11:44


sehr gut geschrieben...
am besten auswendig lernen u nd vortragen...
glaube spätestens dann muss sie es verstanden haben...

Gefällt mir

1. Januar 2011 um 18:36


ajajaj, wieder mal jemand der Probleme mit der Schiegermutter hat. Also nur mal vorweg, ich liebe meine Schwiegermutter über alles, mehr vielleicht sogar als meine einge Mama und sie unterstützt mich wo es geht- auch was den Job betrifft. Aber auch ich habe mir viel anhören können von den verschiedensten Verwandten, ,Freunden, etc. Ich habe wieder zu arbeiten begonnen da war meine Süsse gerade mal 9 Wochen und mein Sohn 27 Monate. Tja, aber ich habs trotzdem gemacht, weil mir mein Job wichtig ist und weil ich mir und meiner Familie auch mal einen Urlaub, Wochenendausflug und sonstigen "Luxus" gönnen will. Du musst einfach das machen was du für richtig hältst und dir von niemanden reinreden lassen- auch nicht von deiner SChwiegermama!
Liebe Grüße aus Tirol von Kate mit Luca und Alexa an der Hand

Gefällt mir

1. Januar 2011 um 20:00

Das ist ein schwieriges thema
also ich hätte mir es aussuchen können:
entweder auf kinder verzichten und normal arbeiten zu gehen oder mein traum erfüllen, ein kind zu bekommen und nach einem halben jahr teilzeit arbeiten gehen.
ich würde auch gerne 2 oder 3 jahre zu hause bleiben, aber wer finanziert mir dann das dach über den kopf und was zu essen?

und ich weiß auch gar nicht was daran falsch ist beides zu haben. man kann doch kinder bekommen UND arbeiten gehen, auch voll zeit. heißt ja nicht, das man seine kinder weniger liebt oder so.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen