Home / Forum / Mein Baby / Seborrhoisches Ekzem wer noch?

Seborrhoisches Ekzem wer noch?

19. Juli 2010 um 12:49

Hallo

war heute mit meiner KLeinen ( 6,5 Monate) beim KIA. Kurz nach der Geburt hat sie so ne trockene Stelle auf einer Gesichtshälfte bekommen, etwas trocken aber nicht schuppig oder so.Habt das damals schon dem KIA gezeigt er meinte das verfliege sich mit der Zeit........die Stelle wurde aber nie besser, sie fing zu kratzen an, dass es manchmal sogar blutig war. Habe dann in der Apotheke EUBOS Hautruh geholt, hat aber nichts geholfen.....jetzt hat sie am WE solche Stellen auch an den Ellenbogen bekommen, und auch der Bauch wirkt jetzt recht trocken....

bin jetzt zum KIA und er meinte es wäre ein seborrhoisches Ekzem. Fragte ihn ob es sich hierbei um Neurodermitis handelt, er meinte das wäre in diesem Alter noch nicht feststellbar.....

habe nun etwas cortison bekommen für die schlimme stelle und ne Salbe für den ganzen Körper


Auf meine Frage hin, ob ich da ernährungstechnisch was ändern muss, meinte er ich solle mich jetzt nich verrückt machen und die Ernährung spiele hier so gut wie keine Rolle..

Dachte aber immer das z.B Kuhmilch sowas begünstigt? Früher mussten doch dann die Babys Kuhmilchfreie Nahrung bekommen??

Bin mir jetzt unsicher, denke ich werde sie auch mal beim Hausarzt vorstellen......

Wie war das bei euch? Wie geht ihr mit der Ernährung um?

lg

Mehr lesen

19. Juli 2010 um 17:28

...
keiner??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2010 um 8:59

Hallo Schnittchen
Mein Kleiner hat es auch.

Er hatte, als er noch kleiner war, es ganz schlimm im Gesicht und an den Händen. Der KiA hat mir damals auch Cortison-Salbe für die ganz schlimmen Stellen gegeben, das hat auch super geholfen.

Mittlerweile ist es aus dem Gesicht verschwunden und er hat es "nur" noch an den Händen und Armen. Ich creme ihn 2-3x täglich mit Linola Fett ein (seine Finger sind extrem trocken und rissig, kommt auch vom dran Rumlutschen ) und eben bei Bedarf mit der Cortison-Salbe.

Da mein Sohn nun schon etwas älter ist und das Exzem noch nicht weg ist, meinte mein KiA, ich solle mal darauf achten, welche Lebensmittel es schlimmer machen. Denn im ersten Lebensjahr ist es wirklich nur etwas Kosmetisches, danach könnte es eine abgeschwächte Form von Neurodermitis sein. Und das ist leider bei meinem Sohn der Fall. Tatsächlich scheint es Sachen zu geben, auf die er auf der Haut reagiert. Nachdem er z.B. Tomaten, bestimmte Getreidesorten oder Zucker/Kakao gegessen hat, scheint es schlimmer zu werden.

Aber deine Tochter ist ja erst 6,5 Monate alt. Vielleicht wächst es sich tatsächlich aus. Ich würde da nichts weiter machen und erstmal abwarten.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club