Home / Forum / Mein Baby / Seh ich das zu eng? haare schneiden

Seh ich das zu eng? haare schneiden

13. Dezember 2014 um 19:43

Meine Tochter fast 21Monate hat schöne blonde recht dünne Haare, die Spitzen wellen sich schön nach aussen. Sie hat von Geburt an schon viele Haare die auch nicht aus gefallen sund so das wirmit ca 8Monaten dad erstemal schneiden mußten. Mitlerweile wird nur der Pony geschnitten und hinten werden sie lang gelassen ( hat aber kein Spliss)
So jetzt hatvorhin meine Schwägerin mir erklärt nächstemal Spitzen schneiden nur ganz wenig. Dann verknoten sie nicht so schnell. Tun sie jetzt auch nicht jur das sie nach schlechten Bnächtrn halt am nächsten Tag ein Vogelnest auf den Kopf hat.
Meine Schwägerin ist Friseurin und schneidet ihr die Haare. Ich möchte aber nicht das sie hinten geschnitten werden solange sie nicht splissig sind!
Mein Mann hält jetzt aber zu seiner Schwester wegen Erfahrung und so
Seh ich das zu eng?

Mehr lesen

13. Dezember 2014 um 20:03

Ja
Ich finde du siehst das zu eng denn Spitzen schneiden ist ja echt nicht viel. Meine Oma die ebenfalls eine Friseurin ist bzw. war sagt auch immer das es den Haaren gut tut wenn man ab und zu Spitzen schneidet.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 21:00

Danke
Hach ich hasse einfach wie es von der Seite rüber kommt. Und dieses von ihr bervormunden (so kommt es bei ihr halt immer rüber)
Ich hatte das nur nicht so gesehen, da mädchen in ihem alter teilweise nur 1-2x beim Friseur waren
Danke für die Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 21:04

Sehe da auch kein Problem
sind doch nur wenige mm die da abkommen, fällt doch kaum auf.
Ich schneide meiner Tochter auch immer mal wieder die Spitzen obwohl sie auch noch nie Spliss hatte, aber sie soll auch gar nicht erst welchem bekommen
Sie wird danach genauso aussehen wie jetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 21:17

Ich verstehe beides nicht so ganz
Wenn da nur wenige mm abkommen werden sich die Haare doch auch nicht weniger verknoten oder? Aber es würde ja nicht viel wegkommen, die Haare wären immer noch gleich lang und schaden tut es den Haaren ja auf keinen Fall, auch wenn sie jetzt noch keinen Spliss hat bekommt sie es dann auch weniger schnell, also warum nicht ein bisschen kürzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 21:31
In Antwort auf liron_12506010

Sehe da auch kein Problem
sind doch nur wenige mm die da abkommen, fällt doch kaum auf.
Ich schneide meiner Tochter auch immer mal wieder die Spitzen obwohl sie auch noch nie Spliss hatte, aber sie soll auch gar nicht erst welchem bekommen
Sie wird danach genauso aussehen wie jetzt

Weißt du
Es ist halt immer wie es rüber kommt.
Und ich kenn es wenn sie mm sagt ist es dann doch wieder mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 22:04

Danke
Ihr Lieben
Werde wenn sie es das nächstemal anspricht machen lassen, aber halt wie ein Fuchs aufpassen das es nicht zuviel ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2014 um 8:55

Nun...
Die Spitzen werden ja mit der Zeit immer dünner, da sie sich aufrauen. Dadurch kommt es eben, dass es nach unten schnell fusselig aussieht.
Schneidet man nun regelmäßig die Spitzen, sieht das gesamte Haar voller und gesünder aus.
Von daher gebe ich Deiner Schwägerin recht. Nur Mut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Die app
Von: bette_11952591
neu
13. Dezember 2014 um 22:29
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest