Home / Forum / Mein Baby / Sehr unruhiges, zappeliges Kind - Bin beunruhigt und unsicher

Sehr unruhiges, zappeliges Kind - Bin beunruhigt und unsicher

13. März 2006 um 18:33

Hallo,

unsere Tochter Sarah (7 Monate)ist sehr, sehr unruhig. Wenn sie irgendwo liegt zum Beispiel im Laufstall oder auf einer Decke, "wedelt" die kontunuierlich mit Ihren Armen auf und ab dabei meckert sie so vor sich hin. Überhaupt kann sie garnicht! alleine sein. Im Laufstall z. B. spielt sie schon mal 15 min. allein aber nur wenn ich in Stuhl daneben sitze. Zur Toilette gehen ist schon zu viel.

Da mein Mann und ich selbstständig sind, war von Geburt an immer jemand für sie da. Da wir nichts von Baby schreien lassen etc. halten, haben wir sie immer hoch genommen wenn sie geweint hat. Sarah hat sich zu einem aussermassen lieben und freundlichem Baby entwickelt.

Nun gehe ich mit ihr zu einer Krabbelgruppe und stelle fest das Sarah im Vergleich zu allen anderen Kindern deutlich unruhiger, zappeliger und queliger ist, allerdings lacht sie auch viel mehr und ist viel freundlicher als andere Kinder.

Ich als unerfahrene Mutter denke jetzt natürlich haben wir sie wohl zu viel verwöhnt oder ist das einfach ihr temperamentvoller Charakter.

Dazu muss ich sagen, das ich selbst auch ein sehr unruhiger Geist bin, der sich schlecht entspannen kann und ungern alleine ist.

Was meint Ihr dazu, wie schafft ihr es das euer Baby ausgeglichener ist. (Ist Sarah nur direkt nach dem Babyschwimmen für ca. 2 Std.)

Herzlichen Dank und viele Grüße

Bientje

Mehr lesen

13. März 2006 um 21:12

Also
unsere Kleine ist auch gerade 7 Monate und im Augenblick auch sehr unruhig und quengelig. Sie bekommt gerade Zähne und außerdem liegt sie ständig auf dem Bauch und macht den "Flieger" - mit entsprechendem Geschrei.....
Weiß auch nicht, was man da machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2006 um 12:35
In Antwort auf zeus_12440067

Also
unsere Kleine ist auch gerade 7 Monate und im Augenblick auch sehr unruhig und quengelig. Sie bekommt gerade Zähne und außerdem liegt sie ständig auf dem Bauch und macht den "Flieger" - mit entsprechendem Geschrei.....
Weiß auch nicht, was man da machen kann.

@derpapa
hat eure Tochter denn schon Zähne? Oder sind das die ersten?
Unsere hat noch keine Zähne vielleicht liegt es dann ja auch ein bischen daran. Vielleicht bekommt sie auch Zähne. Ich denk da bloss nie dran weil mein Mann und ich als Babys auch ganz spät Zähne bekommen haben. Ichrechne eigentlich noch gar nicht damit.

LG
Bientje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2006 um 13:13

Hallo
Deine Tochter ist völlig normal, mach dir keine Gedanken, sie ist schon 7 Monate alt und wird immer aktiver.
Deine Tochter hat einen völlig normalen Bewegungsdrang, da sie noch nicht krabbelt und versucht das mit Armen und Beinen zu kompensieren.
Sie wird noch aktiver du wirst sehen..
Wenn sie quengelt wenn du sie hinlegst, dann ist das schon richtig wie du sagst das es daran liegt das sie deine ständige Aufmerksamkeit hat, leider wird dir keiner helfen können ,da es ganz alleine eure Entscheidung ist ob ihr sie weinen lasst oder nicht.
Du schreibst auch sie kann sich nur 15 min. alleine beschäftigen, das ist so viel für einen so kleinen Wurm, ich habe meiner Tochter mit sechs Monaten den Winnie Puh mit der Schildkröte gekauf der hat einen Geräschesensor, sie qiekte vor Freude wenn das Teil in der Wohnung herumfuhr...
Also mach dir keinen Kopf sei froh das du ein Lebendiges und vorallem Fröhliches Baby hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2006 um 14:24
In Antwort auf sybil_12728698

@derpapa
hat eure Tochter denn schon Zähne? Oder sind das die ersten?
Unsere hat noch keine Zähne vielleicht liegt es dann ja auch ein bischen daran. Vielleicht bekommt sie auch Zähne. Ich denk da bloss nie dran weil mein Mann und ich als Babys auch ganz spät Zähne bekommen haben. Ichrechne eigentlich noch gar nicht damit.

LG
Bientje

Es sind die
ersten Zähne. Allerdings bin ich mir keineswegs sicher, ob ihre Unruhe damit zusammenhängt, da überhaupt nichts geschwollen oder gerötet ist.
Ich denke, die Unruhe ist einfach Frustration, dass sie eigentlich bestimmte Dinge tun möchte, aber es halt nicht geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram