Home / Forum / Mein Baby / Seid 3 Wochen in der Kita und total bockig und impulsiv geworden

Seid 3 Wochen in der Kita und total bockig und impulsiv geworden

4. Februar 2013 um 10:27

Hi,

ich habe folgendes Problem. Unsere Tochter (25 Monate) ist jetzt seid 3 Wochen fest in der Kita und hat sich seitdem total verändert. Sie geht richtig gern in die Kita(was mich ja sehr freut), aber manchmal denke ich wirklich dass sie lieber in der Kita und bei Anderen ist, als bei uns zuhause. Sie ist nur noch bockig und extrem impulsiv. Vor der Kita-Zeit war sie immer richtig lieb, hat an mir gehangen und wir wurden immer angesprochen was für eine liebe Tochter wir doch hätten! Es fängt JEDEN Morgen schon an, wo sie anfängt rum zu piensen und rum zu schreien wenn ich sie nur wickel und anziehe und ich weiß nicht warum.
Auf dem Weg zur Kita wird auch nur rum geschriehen und an die Hand nehmen darf ich sie seid 3 Wochen auch nicht mehr weil sie dann richtig ausrastet und aggressiv anffängt rum zu schreien . Wenn wir dann in der Kita sind rennt sie vor Freude den Erziehern förmlich in die Arme und wenn ich mich dann von ihr verabschieden möchte und ihr nur einen Kuss geben möchte schreit sie gleich wieder ganz laut und aggressiv "Nein" !!
Wenn ich sie später dann von der Kita abhole, das gleiche Spiel! Sie schaut mich nur ganz kurz total böse an und ignoriert mich dann. Ich setze mich extra schon erst neben sie und rede ganz lieb mit ihr aber sie ignoriert das nur. Wenn ich sie dann auf den Arm nehme um zugehen schreit sie wieder rum und fängt an zu weinen. Und den ganzen Heimweg geht das meist so auch weiter wenn wir heim laufen. Am Wochenende ist sie dann wieder ganz normal aber unter der Woche ist sie richtig böse und abwertend zu mir Wieso? Mir tut das echt so weh und ich habe momentan sehr schwer damit zu kämpfen weil ich sie so lieb habe. Habe auch schon geweint weil mir das so weh tut, dass sie sich nie freut wenn ich sie abhole oder wenn ich sie hinbringe sie so reagiert und bei den Erzieherinnen rennt sie in die Arme Ich würde mich so freuen wenn sie sich auch mal freuen würde mich zu sehen. Was ist denn los mit meiner Tochter? Kann mir da vl jemand helfen?

LG

Mehr lesen

4. Februar 2013 um 11:14


Ist bei uns genauso! Er ist 28 Monate alt und dreht zu Hause gerne mal am Rad! Ich denke auch, dass es normal ist!


Übrigens.. du hast ja ne ganz niedliche Motte!

Gefällt mir

4. Februar 2013 um 11:48

Nimm es als Kompliment...
...denn sie weiß, dass sie zu Hause so sein darf, wie sie ist! Dass ihre Eltern sie trotzdem lieb haben, egal, wie sie sich fühlt und auch benimmt! Es ist normal, dass die Kleinen in der Kita ein anderes Verhalten zeigen. Es ist sehr anstrengend, immer mit einem bockenden Kind nach Haus zu gehen, aber es wird irgendwann besser. Mein Kleiner ist 22 Monate und ich habs auch durch. Und je mehr er sich verständigen kann, desto besser wird es. Lass sie auf dich zukommen und bedräng sie nicht, dann wird sie auch ruhiger, denn sie hat eine Menge zu verarbeiten

Gefällt mir

4. Februar 2013 um 12:02

Mach dir keine Sorgen
ist total normal....Mein Sohn geht seit August in den Kiga,und ist genauso drauf....Ich habe auch mit den Erzieherinnen drüber gesprochen,die meinten auch,dass es normal ist...So ein Kindergartentag ist ganz schön anstrengend für die Kleinen,die ganzen Eindrücke und Regeln....Und wenn sie dann nach hause kommen,in die sichere Umgebung,fällt diese ganze anspannung ab und sie lassen den "Frust" dann bei uns raus (auch wenn sie gerne hingehen)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen