Home / Forum / Mein Baby / Babyblues, postnatale Depression / Seid entbindung ist nichts mehr wie vorher

Seid entbindung ist nichts mehr wie vorher

18. April 2015 um 21:55 Letzte Antwort: 24. April 2015 um 20:18

Hallo ich bin 36 Jahre alt. Also mein Leben war bis vor 16 Monaten alles super. Dann kamen meine Zwillinge auf die Welt nicht so wie wir geplant hatten. Es war ein geplanter Kaiserschnitt mit pda. Ich in den ob alles gut(Aufregung war da keine frage) versucht mir dir pda zu legen ging nicht Ich vollnarkose. Super... Konnte mein Mann nicht mehr sehen garnichts. Ich wachte auf der intensive Station auf und fragte wo mein Mann steckte. Die Schwestern meinten er sei Kaffee trinken gegangen. Nach ein paar Stunden fragte ich wieder "wo ist mein mann" die Schwestern meinten das wissen Sie nicht. Nach 6 Stunden intensive Station bin ich auf die frauenheilkunde gekommen und da kam die Schwestern von der Station und meinten "rufen Sie Ihren Mann bitte dringend an" hä Verstand die Welt nicht mehr. Bis dahin habe ich meine Zwillinge nach vielen Fragen auf einem Bild gesehen. Noch besser. Da stellt sich raus sie haben ihn nach hause geschickt. Leute ich dachte nur das darf doch nicht war sein. Seid dem Tag an habe ich Probleme alleine zu sein mir ist ständig schwindelig aber manchmal so heftig das ich denke das wars Leben vorbei. Wobei es im kh oft genug gesagt habe das mir schwindelig ist und sie mich abgestempelt haben kommt von der Geburt. Ja nee is klar. So ich zu Hause mit Zwerge und der scheiss Hörte nicht auf. Einmal so schlimm das ich mein Mann von physioterapie zurück holen musste weil panikattacken. Mein Mann Krankenwagen geholt. War dann paar Tage stationär musste Mrd, hno, Augenarzt, röntgen der halswirbelsäule usw. Alles o. B.! War beim phsychologin die hat mich so unter Druck gesetzt bin nicht mehr hin. Muss dazu sagen ging nicht mehr einkaufen. Fahre keine öffentliche Verkehrsmittel mehr, nur Taxi, ich bin am verzweifeln was los mit mir ist. Man rennt tut und macht und alles soll in Ordnung sein. Nein bei aller Liebe. Will mein altes Leben zurück. Aber wisst ihr was gut ist meine Freunde haben mich in diesem Jahr der abschottens nie hängen gelassen. Versuche wieder regelmäßigen Kontakt, treffen usw ein zuhalten. Aber wenn solch heftige Attacke kommt habe ich Tage damit zu kämpfen das es wieder so halbwegs geht. Nehme notfalltropfen. Bachblüten.... Achso habe noch 2 weitere Kinder (12,9 und die Zwillinge 16 monate). Ihr könnt euch melden wem es noch so geht und was ihr unternommen habt das es euch besser geht... Danke... LG Momo

Mehr lesen

23. April 2015 um 22:20

Mir geht es genauso
Hallo hmm leider kann ich dich vollkommen verstehen wie es dir geht...
ich leide jeden Tag mit Schwindel
schwache beine das Gefühl umzukippen
ist alles sehr unangenehm. .
und ja das hat sich alles verschlechtert nach der Entbindung von meinem kleinen. .
wäre super mich mit dir austauschen zu können
liebe grüße

Gefällt mir
24. April 2015 um 20:18
In Antwort auf graziella1309

Mir geht es genauso
Hallo hmm leider kann ich dich vollkommen verstehen wie es dir geht...
ich leide jeden Tag mit Schwindel
schwache beine das Gefühl umzukippen
ist alles sehr unangenehm. .
und ja das hat sich alles verschlechtert nach der Entbindung von meinem kleinen. .
wäre super mich mit dir austauschen zu können
liebe grüße


Huhu.... Das schlimme ist das man trotzdem für die Zwerge da sein muss. Ob es einen gut geht oder nicht. Wie lange hast du das schon??? Mache es seid 16 Monaten mit. Mal geht es mal geht paar Tage garnichts

Gefällt mir