Forum / Mein Baby

Seid ihr auch so

Letzte Nachricht: 18. Juli 2014 um 21:58
A
alara_11987530
18.07.14 um 12:59

Also, ich weiß jedes Kind ist anders, das eine schwieriger usw.

Aber dennoch habe ich öfter den Eindruck, dass sich einige Mütter unnötig das Leben mit Kind schwer und stressig machen.

Ganz extrem ist es mir gestern aufgefallen mit den Mamis aus meiner Krabbelgruppe.
Alle super lieb und nett und wir sind eine tolle Gruppe.
Jetzt wollen wir nächste Woche einen tollen Ausflug in einen tollen Wildpark bei uns in der Nähe machen.
Alle Kids sind ganz grob zwischen 1-3 Jahre alt und total süß

So nun entsteht durch diesen Ausflug ein richtiges Drama bei einigen.

Eine hat abgesagt, weil ihr Kind einen Tag zuvor geimpft wird. Zwar hatte der Kleine bis jetzt nie Probleme, aber sie sagt jetzt schon ab

Die andere hat abgesagt, weil ihr Kind ja dann im Buggy Mittagschlaf machen muss, fürs Kind zwar kein Problem, aber sie will es nicht

Noch eine sagt ab, weil sie denkt, dass die Eindrücke und die anderen Kids zuviel für ihre 2-jährige Tochter ist

Und noch eine sagt ab, weil das Kind vielleicht nicht pünktlich um 12:30 Uhr Essen bekommt.

Mag ja sein, dass es für das ein oder andere Kind so ist, aber ich habe da schon das Gefühl, dass die Mütter stark übertreiben.

Fast alle Kinder sind grob so um die 2 Jahre und keine Babys mehr.
Viele Kinder sind so einfach, schlafen überall, mögen andere Kinder, Tiere und ein wenig Aktion usw.
Und trotzdem gibt es laut meiner Erfahrung so viele Mütter die sich unnötig stressen und es so einfach haben könnten.

Kennt ihr das auch von einigen, wo eigentlich nicht das Kind das Problem ist, sondern die Mutter?

Mehr lesen

S
sixten_12577783
18.07.14 um 13:02

Vllt
Doch nicht so ne gute gruppe u sie haben in wirklichkeit keinen bock? Warum sagen sie überhaupt zuerst zu frag ich mich da...

Gefällt mir

A
an0N_1187270699z
18.07.14 um 13:05

Ja
Das

Gefällt mir

V
vigdis_12754395
18.07.14 um 13:06


So sind Mütter nun mal

Gefällt mir

A
an0N_1187270699z
18.07.14 um 13:07

Uups
Zu früh. Ja das kenne ich. Manche sind mit so etwas total überfordert. Viele sind auch überhaupt nicht ohne ihren Mann in der Lage etwas zu unternehmen... Habe ich leider schon oft erlebt.... Und ständig ist der Mann mit im Schlepptau....

Man kann sich auch selbst das Leben schwer machen. Im Kindergarten ist eine Mutter die geht mit ihrer Tochter nirgends wohin da sie Angst hat sie könnte einen Trotzanfall bekommen

Gefällt mir

A
an0N_1205637799z
18.07.14 um 13:08

Ich
hab mir auch immer stress und zu viele gedanken gemacht, habs dann aber trotzdem gemacht und es war immer ganz anders als ich es mir vorgestellt habe.

was hatte ich sorgen das dass kind nur weint, schreit , nicht schläft u nur motziger wird usw... aber es ging immer alles gut.
Mittlerweile mach ich mir keinen Kopf mehr, wird schon alles klappen u Schön werden

Gefällt mir

A
an0N_1187270699z
18.07.14 um 13:08
In Antwort auf vigdis_12754395


So sind Mütter nun mal

Nee
Ich bin nicht so.und das nervt mich total wenn jemand zu kompliziert ist.....

Gefällt mir

A
alara_11987530
18.07.14 um 13:08
In Antwort auf sixten_12577783

Vllt
Doch nicht so ne gute gruppe u sie haben in wirklichkeit keinen bock? Warum sagen sie überhaupt zuerst zu frag ich mich da...

Lust
Hatten sie eigentlich alle und es war sogar von einigen die Idee.
Aber bei einigen muss jeder Tag bis auf die Minute genau gleich ablaufen.

War mal mit einer Mami spazieren und unsere beiden Mäuse schliefen im Buggy ein.
Sie wollte dann sofort nach Hause, damit der Kleine ins Bett kann.
Dabei hat er schon total friedlich im Buggy geschlafen.

Gefällt mir

A
alara_11987530
18.07.14 um 13:12
In Antwort auf an0N_1187270699z

Nee
Ich bin nicht so.und das nervt mich total wenn jemand zu kompliziert ist.....

Ich
Bin da auch total locker und wie gesagt es sind auch keine Babys mehr.
Wenn es anstatt 12:30 eben erst um 13 Uhr Essen gibt, dann werden die Kids das überleben.

Wenn meine Maus total müde ist schläft sie eben unterwegs und wenn sie nicht schlafen will, weil alles so spannend ist, dann kippt sie eben abends ins Bett.

Gefällt mir

A
alara_11987530
18.07.14 um 13:26

Ich glaube
Bei denen sind das wirklich keine Ausreden, sondern einige sind da echt so drauf.
Wir gehen auch ab und an spazieren, auf den Spielplatz, Indoorspielplatz usw.
Da ist es auch immer so. Pünktlich zum Essen und Mittagschlaf gehts nach Hause.

Gefällt mir

A
alara_11987530
18.07.14 um 13:32

Ja total
Vorallem sind die Kids immer total lieb, freuen sich und spielen und dann kommt Mami und meint "Klein Leon" muss jetzt unbedingt nach Hause sein Gemüse essen und ins Bett.

Kann ich echt nicht verstehen sowas.

Bei unserem Ausflug ist sogar für Essen gesorgt und sie müssten sich um nichts kümmern.

Gefällt mir

A
alara_11987530
18.07.14 um 13:50

Nicht
Problem in dem Sinne, aber es gibt ja schon das ein oder andere Kind, dass eben unterwegs nicht schläft, mit anderen Kindern nicht kann oder ähnliches.

Gefällt mir

D
delwyn_983378
18.07.14 um 13:50

Jaaaa kenne ich!
Schlimm!
Ich hole sogar noch meinen Neffen (3) ab und dann mache ich mal alleine mit ihm und meiner Tochter (10 Monate) was... Das geht doch alles! Man darf nicht immer alles perfekt haben wollen und mein Neffe liebt es wenn wir dann bei Nordsee sitzen und er darf Pommes essen... Sind ja auch nur Ausnahmen.

Wenn es irgendwo total schön ist fahre ich auch später nach Hause, erst wenn das Kind meckert kann auch um 9 sein, auch wenn wir sonst gegen 7 zu Hause sind.

Bald muss ich wieder arbeiten, dann hat das alles auch ein Ende (unter der Woche)...

Viel zu viel Stress machen die sich ihr wollt an den Strand? Da muss ich 2 Tage vorher die Tasche packen und planen ohhh nööö ich geh lieber gleich allein
Ist aber nur bei den Muttis aus meinem Kurs so..

Lg

Gefällt mir

R
rosy_12119877
18.07.14 um 14:19


Sei froh, dass du ein Kind hast, das anscheinend problemlos im Buggy, Auto, etc schläft. Andere Kinder tun das eben nicht und viele 2-Jährige schaffen - oh Wunder- den Tag nicht ohne Mittagsschlaf und brauchen einen Rhythmus.

Ja, Kinder lieben andere Kinder, Tiere und Action- aber das kann ich meinem Kind auch bieten, ohne dass ich ständig den Mittagsschlaf streichen muss. Ich find dein Posting schon sehr einseitig, aber klar, dass du dafür Applaus bekommst, denn er entspricht dem Zeitgeist...

Die oben angeführten Gründe erscheinen dir zum Teil an den Haaren herbeigezogen. Ich finde das mit dem Mittagssschlaf schon nachvollziehbar (Und ich hätte gern ein Kind, das auch im Buggy schläft), die anderen Sachen sehe ich so nicht, aber weiß nicht jede Mutter selbst, was das beste für ihr Kind ist?


Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
alara_11987530
18.07.14 um 17:46
In Antwort auf rosy_12119877


Sei froh, dass du ein Kind hast, das anscheinend problemlos im Buggy, Auto, etc schläft. Andere Kinder tun das eben nicht und viele 2-Jährige schaffen - oh Wunder- den Tag nicht ohne Mittagsschlaf und brauchen einen Rhythmus.

Ja, Kinder lieben andere Kinder, Tiere und Action- aber das kann ich meinem Kind auch bieten, ohne dass ich ständig den Mittagsschlaf streichen muss. Ich find dein Posting schon sehr einseitig, aber klar, dass du dafür Applaus bekommst, denn er entspricht dem Zeitgeist...

Die oben angeführten Gründe erscheinen dir zum Teil an den Haaren herbeigezogen. Ich finde das mit dem Mittagssschlaf schon nachvollziehbar (Und ich hätte gern ein Kind, das auch im Buggy schläft), die anderen Sachen sehe ich so nicht, aber weiß nicht jede Mutter selbst, was das beste für ihr Kind ist?


Vielleicht
Solltest du mal alle meine Postings genau lesen.

1. habe ich deutlich gesagt, dass es sicherlich auch solche Kinder gibt.
2. habe ich bereits in einem anderen Posting erwähnt, dass bei der besagten Muttet das Kind problemlos im Buggy schläft, sie aber trotzdem nach Hause will, sorry aber da verstehe ich dann das Problem nicht
3. wer redet von stendigem Mittagschlaf ausfallen lassen? Wir reden hier von einem Ausflug und nicht mehr.

Meine Tochter wird nächsten Monat 2 Jahre alt und sie hat auch ihren Rhythmus im Normalfall, aber wenn wir unterwegs sind, gibt es eben auchmal später Mittagessen oder nur Obst und ne Brezel. Wenn sie müde ist schläft sie im Buggy oder etwas später oder geht eben dafür früher ins Bett usw.
Da mache ich eben kein Drama daraus und schaue wie sie reagiert und drauf ist, nach Hause kann ich dann immer noch.

Gefällt mir

A
adele_12152697
18.07.14 um 18:02

Oh gott ja!!!
nervig ...nervig....nervig sag ich nur...

und ein grund mich mit solchen personen nur sehr eingeschränkt zu treffen!!!

eine bekannte von mir konnte mal nicht raus, weil der sohn eine stunde zu spät mittagsschlaf machte und dann, warum auch immer, konnte sie nicht mehr weg gehen....

und vor allem.. oftmals macht man sich die kinder auch so, indem man sie anfangs total in watte packt, wenig unternimmt, möglich alles weghält und sich dann wundert, wenn ihnen immer gleich alles zuviel wird, sie nicht im kiwa schlafen, etc...

lg

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
18.07.14 um 19:25

Ja
kenn auch so ein exemplar von mutter. immer übervorsichtig und alles muss immer penibel eingehalten werden. auch von den uhrzeiten her und so. kind könnte ja abends beim essen einschlafen. dann wäre es ja noch nicht bettfertig und so kram.
auch in anderen dingen weichen wir da vollkommen auseinander. stört mich jetzt aber auch nicht. jeder so wie er will und wie er es für richtig hält.

Gefällt mir

anischka
anischka
18.07.14 um 19:31

Ja,
ich bin auch so. Und zwar Abends wenns ums schlafen gehen geht. Wenn es Zeit zum Bett gehen ist, ist jemand mit ihr zu Hause und bringt sie nach einem Abendessen und dem Zähneputzen ins Bett. Ausnahmen funktionieren einfach nicht und wir haben damit sehr viel mehr Stress, als wenn ich das so organisiere. Sie ist übrigens knapp 2.

Tagsüber geht es mir nicht so genau, wenn wir nicht zu Hause sind schläft sie beim Auto fahren oder garnicht.

Gefällt mir

B
bryony_12676582
18.07.14 um 19:50


Ich frag mich immer was diese mütter machen würden wenn da größere geschwisterkinder wären die auch mal etwas unternehmen möchten...

Solches verhalten kenne ich nur von mamas mit einem kind.

Es ist doch normal das man nicht den ganzen kosmos nach einem kind ausrichten kann.

Spätestens beim zweiten kind muss man die bedürfnisse beider kinder unter einen hut bekommen....

Gefällt mir

S
sakura_12108020
18.07.14 um 20:00

Kenn da auch eine,
die ist seit der

Gefällt mir

S
sakura_12108020
18.07.14 um 20:02
In Antwort auf sakura_12108020

Kenn da auch eine,
die ist seit der

...
Geburt des Kindes nicht mehr nach 18 Uhr draußen gewesen, weil das Kind ja pünktlich um 19 Uhr im Bett liegen muss.

Gefällt mir

M
melva_12089096
18.07.14 um 20:19

Beim ersten Kind...
... war ich auch so. Beim zweiten Kind sieht man das zumeist viel entspannter

Gefällt mir

A
alara_11987530
18.07.14 um 20:34

Da bin
Ich ja froh, dass ich mit einem Kind nicht so bin.

Gefällt mir

A
ah_11877812
18.07.14 um 21:06

Kenn ich
Ich hab auch so ne Freundin, die z.b. schon öfters mal abgesagt, weil der kleine noch schläft, sie ruft dann um halb drei an, ( Kind schläft seit zwölf) sie kann nicht kommen, er schläft noch und sie will ihn nicht wecken..wollten uns um drei treffen...ach da gibts vieles, wo ich immer denke...
Aber, ich muss auch sagen, dass meine Tochter, 18 Monate nicht im Kinderwagen Mittagsschlaf macht, deshalb schaue ich eigendlich immer, dass ich mittags daheim bin, es gibt aber auch ausnahmen, wie jetzt wenns schön ist, dann gehen wir schon vormittags ins freibad und dann fällt er eben aus, dann schläft sie mir allerdings im Auto ein und das ist auch nicht so toll, aber wie gesagt, dass kommt nicht oft vor...Und ja, abends ist es mir auch wichtig, dass sie einigermaßen pünktlich im Bett liegt, einfach darum, weil's sonst nicht hinhaut und wir einfach mehr Stress haben, beim Thema schlafen bin ich auch sehr penibel ....

Gefällt mir

tina19755
tina19755
18.07.14 um 21:13

Solche Mamas gibt es
Mir war es immer schon wichtig, das die Kinder abends zur gleichen Zeit ins Bett gehen. Wenn es ab und zu mal vorkommt, dass es später wird, hab ich auch kein Problem. Es sollte sich halt nicht häufen.
Untertags war und bin ich schon recht flexibel. Wenn ich aber merke, dass es den Kids zu viel wird, gehts auch mal ganz schnell heim.
Kommt aber seltenst vor

Gefällt mir

S
sidney_12434181
18.07.14 um 21:58

Also
Ich bin auch ähnlich. Mittagsschlaf und abends zuhause... Vormittags und nachmittags aber flexibel, genauso wie ich abends gern Besuch bekomm und draussen sitze (im Hof)
Wenn es sich nicht vermeiden lässt, ist es eben so. Aber sie schläft nicht woanders und wenn sie keinen Mittagsschlaf hatte, schläft sie nachts extrem schlecht. Dem will ich aus dem weg gehen. Aber auch, weil die Nächte eh immer kurz sind und ich den Mittagsschlaf ebenfalls nutze um zur Ruhe zu kommen...

Sie ist jetzt 13 Monate alt.
Eine Verabredung habe ich aber noch nicht abgesagt, da eh meist gefragt wird, wie wir beide denn Zeit haben...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers