Home / Forum / Mein Baby / Seid ihr glücklich mit euren Leben?

Seid ihr glücklich mit euren Leben?

24. Februar 2016 um 20:57

Im großen und ganzen? Ich hätte gerne vieles anders gemacht... Aber nur ist zu spät und lerne damit glücklich zu werden. Wie ist es bei euch?

Mehr lesen

24. Februar 2016 um 21:10

Was
Müsstest du denn ändern um glücklich sein zu können,also was fehlt dir?

Wenn es bald mit unserem dritten Wunder klappt,kann ich diese Frage von ganzem Herzen mit JA beantworten! Ich möchte nirgendswo anders stehen im Leben oder mit jemandem tauschen! Ich bin angekommen! Mir bleibt nur noch es jeden Tag zu schätzen was ich für ein Glück habe und das versuch ich!

Ich würd dir dieses Gefühl aus sehr wünschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 21:32

Wenn ich von meiner jetzigen stimmung ausgehe
Nein!
Aber ich kann nichts dran ändern. Mein sohn hat seit fast einem halben jahr ständig lungenentzündunge. Ursache unklar. Bei jedem huster denke ich es ist wieder so weit. Das schlimmste momentan ist jedoch das mein sohn gegen unseren hund allergisch ist. Sam ist schon an meiner seite gewesen da kannte ich meinen mann noch nicht. Mir bedeutet sie wirklich viel. Mein seelenhund. Ich versuch durch ständiges saugen und putzen einen weg zu finden damit sam bleiben kann. Leider sachen die ich nicht ändern kann. Außerdem würde ich gerne mehr arbeiten aber so oft wie mein sohn krank ist geht das nicht. In diesem jahr war er vilt. 2 wochen im kiga... Ich hoffe das es besser wird. Oh man gerade bin ich wirklich so gar nicht glücklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 22:36

Ja sehr.
Ich habe alles was ich mir je erträumt hätte. Einen tollen Ehemann, einen wunderbaren Sohn und das 2. Kind unter dem Herzen, ein schönes Zuhause.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 22:41

..
und wie ich das bin

ich war aber auch mal sehr seehr seeeehr unglücklich

umso intensiver ist meine zufriedenheit die ich fühle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2016 um 12:57

Grundsätzlich ja...
..im Moment eher nicht.

Also grundsätzlich finde ich mein Leben großartig.
Ich habe einen tollen Mann, dem ich 100% vertraue, ich habe ein großartiges Kind, ich fühle mich in meiner Mutterrolle sehr wohl (was nach einer schweren Wochenbettdepression nicht unbedingt so vorauszusehen war), wir haben gerade ein Haus gekauft, ich habe tolle Freunde und Familie, mein Job macht mir Spaß.

Im Moment allerdings könnte ich im Strahl kotzen.
Unser neues Haus liegt komplett in Schutt und Asche und wir wissen nicht, ob unser Zeitplan hinhaut. Meine Waschmaschine ist kaputt und unser Kitaplatz wurde abgesagt. Ich wiege 5 Kilo zu viel und stopfe mit trotzdem Hals mit Schrott voll. Das Wetter ist zum abgewöhnen und ich würde gerne mal wieder richtig shoppen, aber die Kasse ist leer. Und mein großartiges Kind raubt mir im Moment den aller-aller-allerletzten Nerv.

Also, alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2016 um 13:18

.
Ich bin sehr glücklich mit meiner tochter. Der rest ist momentan auf allen ebenen verbesserungswürdig und da bin ich nicht so glücklich...aber solange es sich verbessern und richten lässt, ists ja okay...das treibt einen ja auch an im leben und gehört dazu..aber man hat natürlich tage, wo man es besonders schwarz sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2016 um 13:57

Nein
Meine Kinder sind die Einzigsten, die mich immer mal wieder kurz glücklich machen.
Überall Ablehnungen, nur weil man alleinerziehend ist. Da kann man sich den Ar**** aufreissen wie man will
Ich habe keine Lust mehr auf dieses "Leben am Limit", mich machts jeden Tag traurig, meinen Kindern ihre Wünsche nicht erfüllen zu können. Der Kindsvater konnte früher auch labern wie ein Weltmeister und lässt mich und die Kinder, wo er nur kann, vollkommen im Stich. Unterhalt bekomme ich nicht von ihm, sondern vom Jugendamt. Ist ja sein Geld, muss natürlich alles in seine Hobbys reingesteckt werden.....

Ich hoffe, wenn ich jetzt bald zu meiner Mutter ziehe, das endlich alles wieder besser wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2016 um 18:20

Was mich unglücklich macht
Tja so vieles wohnsituation Beziehung Arbeit privates
Nur die Kinder machen mich glücklich.
Aber das reicht nicht nur...

Aber es freut mich das ihr alle fast glücklich seid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2016 um 18:37

Ja
mir bleibt ja auch nichts anderes übrig. habe ja nur dieses eine leben. letzteres wurde mir 2015 ziemlich bewusst und auch unter die Nase gehalten. deswegen habe ich 2016 einiges geändert...zb aufgehört zu rauchen, soll ja bekanntlich das leben verlängern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 5:18

Extrem
glücklich und zufrieden! toller mann, toller job, wenige, aber gute freunde! innenstadtwohnung, ausreichend geld, um urlaube zu machen, haus ist in planung und das größte glück hängt soeben an meiner brust! wenn morgen noch die sonne scheint, strahl ich mit ihr um die wette! echt, nach einer zweijährigen doofen beziehung ist mein leben seit 7 jahren der wahnsinn! ich hätte nie gedacht, dass lieben und beziehung so reibungslos und einfach sein kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 7:56

Ich bin glücklich
Und vor allem sehr dankbar. Klar wäre ich gerne dünner und hätte gerne viel Geld.
Aber meine Familie ist gesund und wir sind zusammen, haben uns und alles was wir zum leben brauchen.
Das ist das größte Glück und ich bin dafür sehr dankbar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 8:48

@ TE
Manchmal müssen wir uns den Dämonen unserer Vergangenheit - mit den einhergehenden "Fehlern" erst verzeihen, um ein unbeschwertes und vor allem glückliches Leben führen zu können .

Man darf jedoch nicht vergessen - jeder Fehler in der Vergangenheit ist gut und prägend für die Zukunft .

Das Glück liegt in dir - der Rest das sind Kleinigkeiten . Die Zeiten ändern sich, die Menschen ändern sich ...
Wichtig ist, dass man sich immer auf sich selbst verlassen kann .

Ich könnte weiter sein als ich bin, fühle mich aber so wohl wie es ist . Man sollte sich öfter mal ins Bewusstsein rufen, dass es uns gut geht und manchmal sind die Ursachen der Unzufriedenheiten lediglich Luxusprobleme .

Ich wünsche dir dort anzukommen, bei dir selbst

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 8:55


Ja, ich denke das hatten wir alle mal ..............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 9:43

Ich weiß gar nicht
Wie ich die Frage beantworten soll.
In meinem Leben lief ab dem 20. Lebensjahr schon nichts mehr so, wie ich es geplant hatte.
Das fällt mir immer noch schwer das anzunehmen.
Ich hab eine wunderbare Tochter, eine Arbeit die Spaß macht (aber man eben nicht reich dadurch wird) und bin immer noch mit dem Vater meiner Tochter zusammen.
Wir sind der ganze normale klassische Durchschnitt. Ich bin meistens zufrieden so wie es ist, aber glücklich......nein, eher nicht.
Aber das ist mir schon immer schwer gefallen und liegt wohl eher an mir, als an den Umständen.....
Ich hoff einfach dass DAS noch nicht alles war.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 11:16

Sehr sogar
Ich führe zwar kein aufregendes Leben, aber mir gefällt es rundum so, wie es ist. Ich liebe meine Kinder, meinen Mann und meine Familie. Ich habe ein paar gute Freunde, das Geld reicht auch und wir bauen gerade unser Traumhaus.

Einzig im Job würde ich gerne wieder mehr Projektarbeit machen. Die jetzige Tätigkeit macht mich manchmal unzufrieden. Allerdings weiß ich, dass das alleine damit zusammenhängt, dass ich so wenige Stunden arbeite momentan wegen der Kinder und der Organisation des Baus. In ein paar Jahren kann ich wieder mehr arbeiten und der Gedanke daran macht mich froh.

Ich stimme übrigens zu, dass Glück eine Einstellungssache ist! Man kann nur das Schlechte im Leben sehen oder sich eben auf das Gute konzentrieren! Ich habe mich fürs Glücklichsein entschieden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 11:37

Ich liebe mein leben
Klar läuft nicht immer alles perfekt. Und im Moment ist auch alles furchtbar anstrengend. Aber ich habe meinen Mann und meine Jungs. Und allein deswegen bin ich der glücklichste Mensch der Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 11:39

Ja.
Auch wenn ich momentan wieder damit hadere.
Ich habe am Montag zum dritten Mal eine sehr attraktive Leitungsposition angeboten bekommen (kein Bürojob oder so- siehe Profilbild) aber ich kann es nicht da meine Jungs erst 11 Monate alt sind. Ich arbeite schon lange wieder,klar. Aber diese Position würde 48 Stunden und mehr bedeuten.
Dafür hab ich keine Kinder bekommen.
Mein Mann arbeitet Teilzeit nach der EZ und er ist definitiv die "bessere Mama" trotzdem sind es mir die 900 Euro nicht wert.
Unsere Ehe läuft gut,wir sind seit 11 Jahren zusammen,davon 5 verheiratet (bin 27)
Manchmal würde ich gern einfach ausbrechen aber dann guck ich meinen Jungs in die Augen und denke- alles richtig gemacht.
Wir nehmen uns auch viel Zeit für uns,ohne Kinder.
Ich finde das echt wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2016 um 13:45

HAHA
dem kann ich nur zustimmen, diese Erfahrung musste ich leider auch machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen