Home / Forum / Mein Baby / Seid ihr "Mülleimer" für die übrig gebliebenen Reste beim Essen eurer Kinder?

Seid ihr "Mülleimer" für die übrig gebliebenen Reste beim Essen eurer Kinder?

27. Januar 2013 um 10:29

... oder kommt es in die Tonne?
Eine bekannte hat sich vor kurzem aufgeregt, weil die Kinder sich bei einer Feier den Teller vollgemacht haben und nicht aufgegessen haben. "Woanders gibt es nichts zu essen" meinte sie. Ich finde, dass sie recht hat und achte immer darauf, dass meine Tochter nur das auf dem Teller hat was sie auch schafft. Klappt aber in der Regel selten Und ich selbst mag es dann meist nicht aufessen... Keine Ahnung warum... Und ihr? Esst ihr die Reste eurer Kinder?

...irgendwie ein beklopptes Thema, aber interessiert mich trotzdem

Mehr lesen

27. Januar 2013 um 11:00

Also
meine Tochter ist er 2 1/4, zu Hause mach ich ihr immer fast drauf und das sind Miniportionen...wenn sie sich selber was drauf macht bin ich dabei und achte darauf wieviel es ist.
Finde es unmöglich und ja auch besonders auf Kigafesten (bin Erzieherin), wenn die Teller voll gemacht werden und nur zweimal angebissen wird!

Ich esse generell kein Reste, mag ich gar nicht...ich trinke auch nie die Reste aus der Flasche! Aber wenn bei uns mal der Fall vorkommt, dass auf einem Fest die Hälfte vom Kuchen noch auf dem Teller ist, weil Kind doch nicht mehr mag, dann ist ja immer noch Papa da, der darf des dann essen!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 11:05


ja. in der regel bleibt immer was auf dem teller. was aber nicht heißt das ich den teller übervoll mach.
für uns gibt es eine normale portion und für das kind etwa ein sechstel davon.
also wir haben einen teller nudeln. mein kind etwa 15 nudeln.
aber selbst die isst sie ja nicht auf. bleibt also immer was über und das futtert dann in der regel mein mann.

bei uns damals als kinder hat mein papa auch immer unsere reste vertilgt.

manchmal schmeiß ich es aber auch weg, ist ja nicht viel.

also ich mach meinem kind immer wenig auf den teller, weil ich ja weis das sie wenig isst. nachholen kann man zur not ja auch noch.

das was geistundsinn da unten mit dem kuchen schreibt find ich schon kackendreist. also da wäre ich als mutter auch schon längst eingeschritten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 11:18

Ja ich bin der "Mülleimer"
Ich mag das gar nicht, wenn so viel Essen weggeschmissen wird! Aber ich denke es ist normal, dass bei kleinen Kindern immer etwas übrig bleibt - egal wie groß die Portionen sind. Beim Mittagessen ist das kein Problem, da isst Mama oder Papa eben den Rest. Ärgerlich wirds beim Frühstück oder Abendbrot, wenn Söhnchen (2) häufig die Brotrinde liegen lässt (wenn er wirklich hungrig ist, isst er sie mit!). Er weiß zwar, dass nichts mehr gibt, wenn er die Brotrinde nicht isst, aber oft bleibt trotzdem etwas übrig. Wenn die Brotrinde schon sehr angelutscht ist, mag ich sie auch nicht mehr essen. Dann lasse ich sie für meinen Mann, der isst alles .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 12:15

Ein bisschen was zum nachdenken...
http://www.ardmediathek.de/wdr-fernsehen/tag7/essen-im-eimer-die-grosse-lebensmittelverschwendung?docu mentId=13032090

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 12:21
In Antwort auf blaetterrascheln

Ein bisschen was zum nachdenken...
http://www.ardmediathek.de/wdr-fernsehen/tag7/essen-im-eimer-die-grosse-lebensmittelverschwendung?docu mentId=13032090

Hmm...
der link scheint nicht zu funktionieren .

Wer trotzdem gucken mag: http://www.ardmediathek.de bei Mediensuche "Essen im Eimer" eingeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 13:47


Danke für eure Antworten
Ich musste gerade daran denken... wo ich noch keine Kinder hatte, mein Bruder aber schon. Seine Tochter hat ein Eis nicht aufessen wollen. Er tat es dann. Da hab ich dann gedacht ich könnte das nie, auch wenn es mein eigenes Kind ist... Mittlerweile mit 2 eigenen Kindern muss ich sagen, Eis am Stiel geht gerade noch so. Kuchen auch. Aber so zermatschte Reste vom Teller... da kann ich dann irgendwie nicht ran. Dann bekommt sie eben der Hund. Der freut sich um so mehr

Schönen Sonntag euch allen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 13:48

Irgendwie...
...verstehe ich das nicht. Was ist denn schlimm daran die Reste der Kinder zu essen? Ich meine klar, was das Kind schon mal im Mund hatte und wieder ausgespuckt hat ist jetzt nicht jedermans Sache. Aber die Reste vom Teller? Wenn das Essen schon kalt ist, mache ich es halt in der Mikrowelle wieder warm. Und wenn ich im Moment keinen Hunger mehr habe, mache ich es eben später nochmal warm. Kocht ihr immer nur genau für eine Mahlzeit? So genau kann man das doch gar nicht abschätzen! Diese Reste müssten ja dann auch weggeschmissen werden. Ich koche immer etwas zu viel und der Rest wird dann entweder eingefroren oder eben später gegessen. Ich bin echt gerade ein bisschen baff, dass ich hier scheinbar die einzige bin, die das so handhabt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 13:53
In Antwort auf blaetterrascheln

Irgendwie...
...verstehe ich das nicht. Was ist denn schlimm daran die Reste der Kinder zu essen? Ich meine klar, was das Kind schon mal im Mund hatte und wieder ausgespuckt hat ist jetzt nicht jedermans Sache. Aber die Reste vom Teller? Wenn das Essen schon kalt ist, mache ich es halt in der Mikrowelle wieder warm. Und wenn ich im Moment keinen Hunger mehr habe, mache ich es eben später nochmal warm. Kocht ihr immer nur genau für eine Mahlzeit? So genau kann man das doch gar nicht abschätzen! Diese Reste müssten ja dann auch weggeschmissen werden. Ich koche immer etwas zu viel und der Rest wird dann entweder eingefroren oder eben später gegessen. Ich bin echt gerade ein bisschen baff, dass ich hier scheinbar die einzige bin, die das so handhabt .

Hmm
Also vielleicht ist es eher ne Kopfsache... Ich mag den Brei vom kleinen auch nicht essen. Ich probiere nur das nötigste. Ganz eigenartig was da in meinem Kopf abgeht
Ich würde auch nie Kaninchen essen oder Ente. Ist auch so eine Kopfsache....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 14:04

Naja,
indirekt würde es schon etwas helfen. Wenn hier immer alle ihren Teller aufessen würden, würde weniger verkauft werden, dadurch würde mehr für die Menschen in den armen Ländern, wo die Lebensmittel oft produziert werden, bleiben.

Wenn es dich interessiert, schau dir die Dokumentation an, die ich weiter unten schon empfohlen habe. Da wird das sehr schön erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 14:22


wenns noch nciht auf dem boden gelandet ist ess ich es schon meistens noch aber im normalfall lässt sie nix liegen sondern wenn sie satt wirft sies auf den boden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 14:33

Jein
zuhause bekommt unser hund die reste oder je nachdem was und wieviel übrig bleibt essen wir es am nächsten tag/abends.
und wenn wir eingeladen sind ist es meistens so dass mein mann für die hauptspeise und ich für den nachstisch zuständig bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 16:48

Nein
ich schöpfe ihr noch auf den Teller und es bleibt sehr sehr selten etwas übrig.

Ich esse es aber wenn was übrig bleibt nicht auf...sondern meine Hühner freuen sich auf solche Leckerbissen sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2013 um 12:24

Mal ich, mal Papa
wir essen aber nur das, was nicht babybrei-like eingematscht ist und was sie noch nicht durchgesabbert hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2013 um 12:42


Wow! 22 kg! Wahnsinn. Wie hast du das geschafft. Mit was für einer Ernährung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2013 um 0:09


das erledigen unsere tiere für uns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
HILFE!! Baby schläft nicht, völlig überfordert!!
Von: eran_12234959
neu
28. Januar 2013 um 21:25
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper