Anzeige

Forum / Mein Baby

Seit Beikost-Start schlaflose Nächte

Letzte Nachricht: 14. Juli 2015 um 19:09
G
gaye_12239118
14.07.15 um 10:55

Hallo zusammen
Evtl. hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.
Ich habe vor ein paar Tagen mit Beikost angefangen.
(Gemüsebrei: Karotten mit Kartoffeln gemäss Mütterberatung).
Nun schläft unsere Kleine seit dann schlechter, sie wacht immer wieder auf, pupst und streckt sich.
Kann das eine Unverträglichkeit sein oder ist das normal in den ersten paar Wochen?? Wie war das bei euch so?
Ich danke euch für die Antworten.

Liebe Grüsse

Mehr lesen

L
luana_12346429
14.07.15 um 11:09

War bei uns auch
Wir hatten mit 19 Wochen den ersten Versuch mit Beikost gestartet und hatten das gleiche Ergebnis. Nach einer Woche haben wir gestoppt weil er immer schlechter schlief. Habe dann weiter gestillt und den nächsten Versuch gestartet als er 6 Monate war. Ab da war es kein Problem, er aß mit Appetit und auch die Nächte waren unauffällig. Vielleicht reguliert es sich ja noch

Gefällt mir

P
pushpa_12646495
14.07.15 um 11:43

Was bekommt sie denn abends?
karotte soll am anfang ja nicht sooooo verträglich sein. verstopfung lässt grüßen.
eher was milderes nehmen. pastinake, kürbis ect.
zum anderen ist gemüse auch nicht so hochkalorisch. sprich, das kind könnte schnell wieder hunger bekommen.
gemüse besteht ja zum großteil auch nur aus wasser.

wir haben damals mit dem abendbrei gestartet. hab da immer schmelzflocken mit obst gefüttert. kind hat gut geschlafen. war wahrscheinlich pappsatt.

soweit meine theorie.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

heuel1
heuel1
14.07.15 um 19:06

Ich persönlich
Würde die beikost wieder absetzen.
Verstopfung, bauchweh ect. Sind ein Anzeichen für unreife der darmes. Sagte meine hebamme.
Lass es mal und fange in 2-4 Wochen noch mal an. Vielleicht klappts dann besser.

Gefällt mir

Anzeige
E
evodia_12453175
14.07.15 um 19:09

Karotte wirkt stopfend
Bei empfindlicheren Mägen ist das nichts für den
Anfang. Mein Großer hatte das auch am Anfang und mittlerweile verträgt er alles. Das ist die Umstellung.
Ich habe einfach Zucchini-Kartoffel genommen. Habe den Brei selbst gekocht und immer Rapsöl und etwas Vitamin-C-Saft zugefügt, dann flutscht es besser und ist auch so empfohlen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige