Home / Forum / Mein Baby / Seit der Geburt unseres Babys nur noch Streit

Seit der Geburt unseres Babys nur noch Streit

3. Oktober 2011 um 21:55 Letzte Antwort: 4. Oktober 2011 um 4:51

so,
ich muss jetzt auch mal was los werden. Nach der Geburt unseres Sohnes, die für alle beteiligten sehr schwer war, ist in unsere Ehe GAR nichts mehr wie vorher. Ich weiß das sich alles ändert und das es auch alles nicht einfacher wird. Aber es ist zum Teil wirklich schlimm. Ich bin nach dem Mutterschutz, wieder vollzeit arbeiten gegangen. Mein Mann macht die Elternzeit. Ich arbeite als Erzieherin im Kinderheim (Schichtdienst, 48 Stunden weg. etc). Aber seitdem ist alles anders. Komme ich nach Hause, fängt mein Sohn fast an zu schreien, wenn er mich sieht. Ja man könnte sagen er muss sich erst gewöhnen, aber das hat mit gewöhnen nichts mehr zu tun. Er ist so auf meinen Mann fixiert. (Außerdem hab ich das Gefühl, man darfs ja nicht so laut sagen, das mein Mann, sobald unser Sohn auf meinem Arm ist, ihn zwickt und leicht kneift, so das er immer mehr weint).
Und was noch dazu kommt, wir streiten, streiten, streiten. Es gibt keine normale Unterhaltung mehr, ein Wort ergibt das andere, inklusive Beleidigung und so weiter. Ich halte das langsam kaum noch aus. Dennoch liebe ich meinen Mann sehr und ich möchte ihn auch nicht verlieren. Aber es muss sich was ändern, es geht so einfach nicht mehr weiter. So nun hab ich mich genug ausgeheult, hoffentlich nicht zu viel wirr warr

LG
Mareike

Mehr lesen

3. Oktober 2011 um 22:12

Sorry...
Ich kann mich grad nicht so auf deinen restlichem text konzentrieren... Wiesondenkst du denn dein mann kneift den jungen wenn er doch bei dir ist?! Ohjeh... Bist du denn so nahe? Geh doch mal weg mit dem kleinen...

Mein mann arbeitet auch viel und doch freut sich meine tochter wenn er denn mal da ist und weint nicht wenn sie bei ihm ist... Siekennt ihn ja trotzdem!

Liebe grüsse

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Oktober 2011 um 22:13
In Antwort auf elspet_12045529

Sorry...
Ich kann mich grad nicht so auf deinen restlichem text konzentrieren... Wiesondenkst du denn dein mann kneift den jungen wenn er doch bei dir ist?! Ohjeh... Bist du denn so nahe? Geh doch mal weg mit dem kleinen...

Mein mann arbeitet auch viel und doch freut sich meine tochter wenn er denn mal da ist und weint nicht wenn sie bei ihm ist... Siekennt ihn ja trotzdem!

Liebe grüsse


Blöde iphone tippfehler entschuldige!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2011 um 4:51

Männer in der karenz!
ich finde es sehr schade, dass eure ehe darunter leidet! doffe situation. hast du schon versucht mit ihm zu reden?!?
und ich kann mir nicht vorstellen, dass dich dein kind nicht kennt? wie alt ist es jetzt?!?

wie fühlst du dich dabei wenn du arbeiten gehen musst?!? oder wenn das kind weint wenn du es hast?!?

eigentlich müsste dich dein kind kennen, da du ja trotzdem immer nach hause kommst!

schläft dein kind bei euch?!? oder legst du ihn schlafen oder dein mam?!?

... das thema mann und zu hause bleiben ist schon schwierig, aber richtig toll das es funktioniert!!

bei mir ist es so, bin nach dem mutterschutz auch wieder arbeiten gegangen (vor 2 wochen)! für mich ist es sehr schwer, aber wir haben uns dafür entschieden da ich meine ausbildung zur dgks zu ende machen will, nur noch 2monate!!!
ich stille sogar, wenn ich nicht zuhause bin pumpe ich ab und mein kleiner bekommt trotzdem die mumilch.
wenn ich zuhause bin stille ich um die bindung zu festigen! ich mach auch so viel!!!

aber rede mal mit deinem mann, weil kinder spühren streiterein und anspannung zu hause, sie sind für sollche sachen sehr empfindlich!!

es ist schwer dir die richtigen worte zu schreiben, da ich nur den text hier lese!!

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club