Home / Forum / Mein Baby / Seit Montag immer nur Abends/Nachts Fieber

Seit Montag immer nur Abends/Nachts Fieber

10. Februar 2017 um 12:37

Hallo,
erstmal vorab. Ich bin mit meinter Tochter bereits beim Arzt gewesen.

Also sie Fibert immer erst abends. Ist sonst gut drauf und morgens ist nichts. Nach dem Mittagsschlaf gehts langsam los das sich die Temperatur erhöht. Abends oder Nachts waren wir dann bei 39,5 und gestern Abend bei 40,0 Grad.
Das komische ist, dass sie sonst nichts hat und auch gut drauf ist. Nur leichten Schnupfen und selten husten. Appetit hat sie allgemein nicht viel aber jetzt noch weniger.

Die Ärztin melnte das es das drei-Tage-Fieber ist, nur waren es jetzt 4 Tage und ihre Temperatur ist auch schon wieder steigen. Ich werde heute Nachmittag wieder hingehen, aber kennt das jemand? Was könnte das sein?

Mehr lesen

10. Februar 2017 um 13:31

vielleicht die zaehnchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2017 um 13:50

Hmm also sie ist 2,5 Jahre und es fehlen nur noch die hinteren Backenzähne aber da hab ich bisher nichts erkennen können. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2017 um 0:22

das hatte ich auch mit 2 meiner kinder, es ging 2 wochen so und nichts wurde gefunden, keine ursache meine ich, danach war es weg, der eine hatte mit 40,6 noch munter in der wohnung getobt mit seinen wadenwickel, hatte eine zu kleine strumpfhose die füße abgeschnitten und die über die wickel gezogen, ich hoffe das es bei dir auch so wieder weggeht, gute besserung der kleinen und lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2017 um 13:46

Mein Großer (5 Jahre alt) hat das immer mal wieder. Er fiebert generell sehr hoch, das kann mehrere Tage so gehen, ohne andere Symptome. Manchmal geht das Husten danach los. Ich erkläre ihm und mir das so, dass der Körper gegen einen Infekt kämpft und die Temperatur hochfährt, um die Viren abzutöten. Mein Sohn sagt jetzt, sein Körper will die Viren schmelzen
Dann ist der Spuk plötzlich wieder vorbei. Er ist dann aber immer noch mehrere Tage sehr sehr müde, weil er bei Fieber auch nichts isst. Trinken ist sehr wichtig, daran erinnere ich ihn immer wieder.
also es muss nicht immerhin in einem penibel es Krankheit sein. Fieber ist ja an sich eine gute Reaktion des Körpers, sich gegen die Eindringlinge zu wehren. Manchmal weiß man einfach nicht, wogegen da gerade gekämpft wird...

Gute Besserung für Deine Kleine!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pfeiffrisches Drüsenfieber? (starke Halsschmerzen, nichts hilft)
Von: katharinaflorian
neu
9. Februar 2017 um 20:47
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen