Home / Forum / Mein Baby / Seiten wechsel beim schlafen.

Seiten wechsel beim schlafen.

19. Juli um 16:03

Hallo zusammen.

Mein kleiner ist nun 6 Wochen alt und will immer mit dem Kopf auf einer seite liegen.
Es ist nicht so dass er eine blockade hätte den er dreht den kopf auch sehr gut auf die andere und bleibt für kurze zeit auch so..

Da ich leider nichts mehr hinter sein Rücken legen kann um ihn auf der anderen seite zu halten weis ich nicht was ich noch tun könnte, den er dreht sich auch sofort um und kann dann den gegenstand hinter sich greiffen, was mir einfach zu gefährlich ist. Da er sich schon im ganzen Bett rum rollt. Ich weis nicht wie dass mit 6 wochen schon möglich ist. Habt ihr irgend eine idee wie ich ihn animieren kann auch auf der anderen seite zu schlafen?

Mehr lesen

19. Juli um 16:33

Die Blockade muss nicht am Kopf sein. Bei meiner Tochter war es die Hüfte. 2 mal bei der Osteopathin und es war gelöst. Sie schlief auf beiden Seiten. 

Gefällt mir

19. Juli um 16:59
In Antwort auf pustew

Die Blockade muss nicht am Kopf sein. Bei meiner Tochter war es die Hüfte. 2 mal bei der Osteopathin und es war gelöst. Sie schlief auf beiden Seiten. 

Oh oke. Werde es beim 2. Arzt termin in demfall ansprechen

Gefällt mir

19. Juli um 21:47

Auf jeden Fall guter Osteopath. Das klingt nach einer Blockade. Wenn du das nicht schnell behandelst, wird wohl der Kopf schief werden. Schaue dir den Kopf mal an: Ist er noch schön rund und symmetrisch am Hinterkopf?
Das geht bei den Babies nämlich sehr schnell und darum, würde ich das bald behandeln lassen.

Die KiA wiegeln da übrigens gerne ab...

Gefällt mir

20. Juli um 9:36
In Antwort auf aj1889

Hallo zusammen.

Mein kleiner ist nun 6 Wochen alt und will immer mit dem Kopf auf einer seite liegen.
Es ist nicht so dass er eine blockade hätte den er dreht den kopf auch sehr gut auf die andere und bleibt für kurze zeit auch so..

Da ich leider nichts mehr hinter sein Rücken legen kann um ihn auf der anderen seite zu halten weis ich nicht was ich noch tun könnte, den er dreht sich auch sofort um und kann dann den gegenstand hinter sich greiffen, was mir einfach zu gefährlich ist. Da er sich schon im ganzen Bett rum rollt. Ich weis nicht wie dass mit 6 wochen schon möglich ist. Habt ihr irgend eine idee wie ich ihn animieren kann auch auf der anderen seite zu schlafen?

Evtl könntest du auch noch probieren, das Bett umzudrehen. So daß er, wenn er nicht die langweilige Wand bspw anschauen will, sich auf die andere Seite drehen muss 😁

Gefällt mir

20. Juli um 14:45
In Antwort auf kreuzunge

Auf jeden Fall guter Osteopath. Das klingt nach einer Blockade. Wenn du das nicht schnell behandelst, wird wohl der Kopf schief werden. Schaue dir den Kopf mal an: Ist er noch schön rund und symmetrisch am Hinterkopf?
Das geht bei den Babies nämlich sehr schnell und darum, würde ich das bald behandeln lassen.

Die KiA wiegeln da übrigens gerne ab...

Mein Baby konnte auch seinen Kopf "ganz normal" überall hin drehen, hatte aber eine "Lieblingsseite" beim Schlafen, die zuerst gar nicht auffiel. Bis ich eben merkte, dass sein Kopf leicht schief wurde.

Der Osteopath hat das dann alles gerichtet und so passierte nichts schlimmeres (Kopf wieder ok). Aber das mit dem abflachen geht echt extrem schnell, da der Kopf noch so weich ist.

Gefällt mir

20. Juli um 15:30

Also bei uns war der Kopf auch schon schief und Kinderarzt sah das auch nicht so schlimm. War dann bei einer Osteopathin für Babys die mir dann zeigte dass die eine Hüfte sehr viel unbeweglicher war. Mussten das sogar dann vom Orthopäden nochmal begutachten lassen. Zum Glück war es einfach blockiert und sie zeigte mir Übungen wie ich es weiterhin lockern konnte. Witzig oder erstaunlich war dass meine Tochter die erste Nacht nach der Behandlung dann nur auf der Seite schlief,  die sie vorher gemieden hatte. Kinderarzt meinte auch erst Bett umstellen usw.....die hatten auch echt übersehen dass es die Hüfte war. Nur nach dem Kopf gesehen. 

Gefällt mir

20. Juli um 18:14

Genau.... und darum würde ich nicht zum KiA vorher sondern gleich zum Osteopathen.
Denn was soll der KiA schon groß machen? Bestenfalls weiterüberweisen. Mehr kann der ja auch nicht machen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwuler Mann mit Kinderwunsch
Von: jaron82.
neu
18. Juli um 16:20
Stillkissen für Zwillinge
Von: traumreiter
neu
17. Juli um 6:49

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen