Home / Forum / Mein Baby / Selber essen (auch mit Löffel), aus dem Becher trinken

Selber essen (auch mit Löffel), aus dem Becher trinken

2. Oktober 2009 um 16:43 Letzte Antwort: 2. Oktober 2009 um 22:57

Wie macht ihr das?

Zur Zeit lasse ich ihn alles, was einigermassen geht, einfach mit den Fingern essen (Brot, Obst, Gemüse)

Beim Brot heisst das zwar meist: Erst Belag essen, dann den Brotanteil über den Tisch wischen, zerquetschen und dann essen oder runterschmeissen für den Hund... Beim Obst manchmal auch Zerquetschen (aber das frisst der Hund nich... )

Aber wenns Gläschen gibt (Mittagsmenüs oder Obst/Joghurt), dann füttere ich ihn eben per Löffel... Er greift zwar nach dem Löffel, zieht ihn dann aber nur aus dem essen und patscht drauf rum....

Wie geht das mit dem "selbst mit Löffel essen"????

Wie bringe ich es ihm bei, ohne dass ich hinterher alles neu streichen muss????

Dasselbe beim Trinken.... Den Becher nimmt er, stopft dann aber meist ne Hand rein und panscht drin rum... schmeisst Krümel dazu und fischt sie wieder raus....

Er nimmt leere "Becher" (umfunktionierte Teelichthalter, Stapelbecher mit Löchern) aber an den Mund und kippt sie zum Trinken...

Nur wenn WIRKLICH was drin ist zum trinken, muss die Hand reingestopft werden....

Beim Trinklernbecher hat er es immer noch nicht ganz raus, dass er den Becher kippen muss, damit was rauskommt...

Ich denk manchmal "Ob ich das noch hinkrieg, dass er das irgendwann man kann?"

Mehr lesen

2. Oktober 2009 um 19:36

Hast du denn....
irgendwie geübt oder sowas?

Oder konnte er es einfach eines Tages?

Wie ging das denn bei euch so vonstatten?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2009 um 20:16

Hallo,
also anfangs habe ich Romy auch gefüttert natürlich. Dann wollte sie immer öfter "alleine" essen. Sie sah zwar eine Zeit lang aus wie ein Wildschwein nach dem Essen, aber ich hab sie machen lassen. Nur manchmal nachgeholfen oder eingegriffen. Jetzt ist sie 17,5 Monate jung und isst vollständig alleine. Gaaaanz selten geht mal noch was daneben Und wehe die Mama möchte mal Mama sein und füttern

LG Sandra mit Romy

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2009 um 20:41

Daniel
Ist knapp 16 Monate alt.

Das allein essen wirkt noch so weit entfernt..... Ich hoffe sehr, er gibt mir ein Zeichen, dass er das auch schafft. Nächstes Jahr geht's in die Krippe wenn alles klappt und ich mag nicht diejenige sein, deren Kind am wenigsten allein kann. So ein bischen schiss schief angeguckt zu werden hab ich schon. Auch wenn ich weiß, dass man sich davon nicht verunsichern lassen darf!

Ich zumindest kann es nie ganz verhindern zu vergleichen. Ist wie ein Automatismus.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2009 um 20:58


Man, den Text hätte ich schreiben können!

Meine maus ist jetzt 15 Monate jung und machtz alles genau so!!!
Ich denke es dauert noch ne Weile bis sie mit dem Löffel alleine essen wird! Wir üben immer beim Obstgläschen, manchmal landet was im Mund, im Moment hat sie aber mehr Spaß dabei mit Obst und Löffel auf dem Tisch zu "malen"

Und Trinken
Trinklernbecher verweigert sie total!
Sie möchte selbst aus der Nukelflasche nicht alleine Trinken, obwohl sie es kann! Sie hat es schon ein paar mal gemacht, aber meistens trinkt sie lieber den ganzen Tag GAR NIX, bevor sie alleine Trinkt!
An richtigen Bechern hat sie Interesse!
Aber eben wie bei Dir!
Das übe ich jetzt geduldig mit ihr! Zeig ihr immer das die Hand im Becher nix zu suchen hat und hoffe sie schafft es irgendwann daraus zu trinken ohne sich komplett zu duschen *gg*

Hach mit der Zeit kommt das alles! Ich kenn jedenfalls niemanden in meinem alter der noch nicht allein essen oder trinken kann


LG
Yvi+ Amy

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2009 um 22:43

Wir sind auch grad...
fleißig beim Lernen. Meine Maus ist 15 Monate alt und lässt sich Mittags nicht mehr füttern . Sie isst nur was wenn sie selbst den Löffel oder die Gabel halten und probieren darf. Finds jetzt aber eigentlich ok, ich nehm mir dann selbst noch ne Gabel und versuch ihr so zwischen drin was in den Mund zu schoppen sonst würde sie wahrscheinlich beim Essen verhungern . Aber klappt schon besser als noch vor paar Wochen, also nur Gedult, irgendwie bekommen sies schon raus wies funktioniert.
Die ganz flüssigen Sachen lass ich jetzt so ziemlich weg, weil sie den Löffel noch zu sehr dreht und dann nix mehr drauf is.
Trinken kann sie aus der Nuckelflasche super, will sie ihr aber langsam auch abgewöhnen, hab ihr schon paar mal den Becher zum trinken hin gehalten und heut hat sies zum ersten mal allein probiert. Ist zwar die hälfte aufm pulli gelandet aber so ist es halt am Anfang. Hab nur den Tipp: Einffach mal allein probieren lassen, vom erklären lernen sie in dem Alter nicht wirklich was.

Lg Bienchen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2009 um 22:57

Klappt nur mit GROSSER Plan und dem Wischmop
Es ist auf jeden Fall richtig, wie Du es macht. Laß ihn einfach machen. Es ist eine ungeheure Sauerei, ich weiß, aber nur so lerner die Kinder das selbständige Essen. Da mußt Du noch eine Zeit lang durch. Aber es ist genau der richtige Weg. Laß ihn matschen und schmieren und ab und zu gibst Du mal was mit einem anderen Löffen nach (damit man auch satt wird )

Mach weiter, behalt die Nerven und den Wischmop.. ein bissi dauert es noch und dann geht es immer besser...

LG Ninusch

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Haar Vitamine
Teilen