Home / Forum / Mein Baby / Selbst ausgedachte Namen

Selbst ausgedachte Namen

13. April 2011 um 11:06

Sagt mal, ist das eigentlich wirklich erlaubt?
Ich habe schon so oft in Vornamensbüchern die Regeln zur Namensvergabe gelesen.
Da steht auch immer, dass man sich Namen selber ausdenken darf, sie müssten aber eindeutig männlich oder weiblich sein.

Aber es gibt doch sooo oft Fälle, wo das Standesamt sich querstellt.
Es gibt da das im Internet schon recht bekannte Beispiel mit Narvik.
Da hatten es die Eltern so schwer, den Namen durchzusetzen.

Was passiert denn, wenn man sagt, dass man sich einen Namen selbst ausgedacht hat?

Wie muss man den denn freischalten lassen?
Weiß jemand wie das geht?

Kennt ihr jemanden, der sich den Namen seines Kindes selbst ausgedacht hat?

Mehr lesen

13. April 2011 um 20:54


Na, ich würde mir ja nichts so doofes ausdenken. (Denk ich doch )

Aber es geht mir tatsächlich darum, dass ich mir einen Mädchennamen ausgedacht habe und nun einfach mal aus Interesse wissen möchte, ob ich den tatsächlich vergeben könnte und wenn ja, ob das irgendwie umständlich wäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Sein Kind wie eine Geschlechtskrankheit benennen?????
Von: polarhase
neu
7. Dezember 2013 um 2:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest